ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Fahrerkreis HUK24

Fahrerkreis HUK24

Themenstarteram 4. August 2019 um 10:46

Hallo, wie ist es wenn freunde den wagen für ein verlängertes WE fahren wollen? Muss man die dann der Huk24 im erweiterten fahrerkreis anmelden und dann nach dem WE wieder abmelden? Danke

https://www.huk24.de/autoversicherung

Beste Antwort im Thema

Wenn man es nicht weiss, dann gibt man 20 tkm an und korrigiert nach einem Jahr. Oder man gibt 15 tkm und korrigiert ggf. unterjährig nach oben. Habe beides schon gemacht und geht problemlos. Bei Änderung nach unten gibt es Erstattung, nach oben eine Nachzahlung. Von vornherein zu wenig anzugeben und zu hoffen, dass es keiner merkt, ist keine gute Idee.

 

Dein Problem hingegen ist, dass du nicht bereit bist, 20 tkm anzugeben, weil dir der Beitrag zu hoch ist. Deswegen versuchst du hier Absolution zu bekommen, obwohl du in deinen anderen Threads immer 16 tkm geschrieben hast, also sehr wohl davon ausgehst, mehr als 15 tkm zu fahren.

 

Pauachal gibt es keine Regelung, i.d.R. wird bei Überschreitung bis 10% nur der erhöhte Betrag nachgefordert, darüber gibt es ggf. zusätzlich eine extra Jahresprämie als Strafe.

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

Ich bin bei der HUK. Dort habe ich die Möglichkeit, den Fahrerkreis 2mal im Jahr für je max. 3 Wochen kostenlos zu erweitern. Das geht z. B. mit einer Mail. Vielleicht geht das bei der HUK 24 auch so.

Gruß Rainer

Hallo,

geht genauso bei Huk24. Allerdings muss der zusätzliche Fahrer namentlich benannt werden. Allg. "Sohn", "Tochter" oder "Freunde" genügt nicht.

Nach einem Antrag kommt die (noch unverbindliche) Aufforderung, den erweiterten Fahrerkreis dauerhaft vertraglich zu regeln= Beitragserhöhung.

Alternativen:

Kurz­zeit­schutz für alle. Unabhängig vom eigenen Versicherer kann jeder Zusatz­schutz übers Internet buchen. Das ist sinn­voll, wenn mit dem eigenen Versicherer kurz­fristig keine Einigung über einen fremden Fahrer möglich ist. Einen Fahrer dazu­buchen kann man bei Bayerische und Friday. Die Bayerische bietet den Schutz auch über das Onlineportal Appsichern.de an, für 6,99 Euro für 24 Stunden. Bei Friday gibt es Schutz ab 5,49 Euro. Über Onlinebezahl­systeme wie Paypal ist direktes Bezahlen und ein schneller Abschluss möglich. (Quelle: www.test.de")

Gruss vom Asphalthoppler

Als ich März die Versicherung bei der HUK24 fürs Motorrad abschließen wollte, hab ich mal probeweise den Fahrerkreis auf unendlich, aber immer über 25 (?) Jahre eingegeben. Und siehe da, war prämienmäßig kein Unterschied.

Einfach mal auf der Homepage die eigenen Daten eingeben, vielleicht gibt es da ja auch keinen Unterschied.

Themenstarteram 4. August 2019 um 19:46

Zitat:

@asphalthoppler schrieb am 4. August 2019 um 18:25:45 Uhr:

Hallo,

geht genauso bei Huk24. Allerdings muss der zusätzliche Fahrer namentlich benannt werden. Allg. "Sohn", "Tochter" oder "Freunde" genügt nicht.

Nach einem Antrag kommt die (noch unverbindliche) Aufforderung, den erweiterten Fahrerkreis dauerhaft vertraglich zu regeln= Beitragserhöhung.

Alternativen:

Kurz­zeit­schutz für alle. Unabhängig vom eigenen Versicherer kann jeder Zusatz­schutz übers Internet buchen. Das ist sinn­voll, wenn mit dem eigenen Versicherer kurz­fristig keine Einigung über einen fremden Fahrer möglich ist. Einen Fahrer dazu­buchen kann man bei Bayerische und Friday. Die Bayerische bietet den Schutz auch über das Onlineportal Appsichern.de an, für 6,99 Euro für 24 Stunden. Bei Friday gibt es Schutz ab 5,49 Euro. Über Onlinebezahl­systeme wie Paypal ist direktes Bezahlen und ein schneller Abschluss möglich. (Quelle: www.test.de")

Gruss vom Asphalthoppler

Ja aber ich will nicht dauerhaft den Fahrerkreis erweiternr sondern nur für ein Wochenende. Wenn das nicht geht bei der huk24, kann ich dann nach Anmeldung der zusätzlichen fahrer diese wieder zurück setzen nach 1 woche schon?

Falscher thread

Das geht, einfach eine Mail schreiben

Hallo,

wenn ich mich missverständlich ausgedrückt haben solle, bitte ich um Entschuldigung.

Also:

Ja, es geht zumindest 2x /Versicherungsjahr. Habe ich auch schon gemacht, wenn ich einen meiner Wagen an einen Kunden (privat) vergeben habe.

Allerdings wird man dann mit der "Bitte" um Prüfung konfrontiert, ob der zusätzliche Fahrer nicht dauerhaft in den Vertrag integriert werden soll. 2x kannst Du "Nein" dazu sagen. Bei einer 3. Anfrage auf temp. Zusatzfahrer wid die Eintragung gefordert.

Eine Beantragung eines zusätlichen Fahrers ist nur dann nicht im Voraus erforderlich, wenn ein wichtiger Grund dafür vorliegt, weshalb ein zusätzlicher Fahrer das Fahrzeug nutzt. (z.B. Fahrt des VN zur ärztlichen Behandlung, oder bei unvorhersehbarer Fahruntüchtigkeit des VN, wobei ich verallg. VN= gewönlicher Fahrer lt. Vertrag gleichsetze)

Gruss vom Asphalthoppler

Themenstarteram 4. August 2019 um 21:58

Zitat:

@asphalthoppler schrieb am 4. August 2019 um 21:17:56 Uhr:

Hallo,

wenn ich mich missverständlich ausgedrückt haben solle, bitte ich um Entschuldigung.

Also:

Ja, es geht zumindest 2x /Versicherungsjahr. Habe ich auch schon gemacht, wenn ich einen meiner Wagen an einen Kunden (privat) vergeben habe.

Allerdings wird man dann mit der "Bitte" um Prüfung konfrontiert, ob der zusätzliche Fahrer nicht dauerhaft in den Vertrag integriert werden soll. 2x kannst Du "Nein" dazu sagen. Bei einer 3. Anfrage auf temp. Zusatzfahrer wid die Eintragung gefordert.

Eine Beantragung eines zusätlichen Fahrers ist nur dann nicht im Voraus erforderlich, wenn ein wichtiger Grund dafür vorliegt, weshalb ein zusätzlicher Fahrer das Fahrzeug nutzt. (z.B. Fahrt des VN zur ärztlichen Behandlung, oder bei unvorhersehbarer Fahruntüchtigkeit des VN, wobei ich verallg. VN= gewönlicher Fahrer lt. Vertrag gleichsetze)

Gruss vom Asphalthoppler

Ah ja super. Und wo kann ich das angeben? Online oder per mail?

Hallo,

https://www.huk24.de/kontakt

Gruss vom Asphalthoppler

Wie hier schon, besteht keiner oder nur ein minimaler unterschied, wenn man bei der huk alle fahrer ab 25 versichern will. Von daher macht es keinen sinn das nur kurzzeitig mehrere male im jahr zu machen.

Zitat:

@PeterBH schrieb am 4. August 2019 um 19:36:50 Uhr:

Als ich März die Versicherung bei der HUK24 fürs Motorrad abschließen wollte, hab ich mal probeweise den Fahrerkreis auf unendlich, aber immer über 25 (?) Jahre eingegeben. Und siehe da, war prämienmäßig kein Unterschied.

Einfach mal auf der Homepage die eigenen Daten eingeben, vielleicht gibt es da ja auch keinen Unterschied.

Ab einer gewissen Altersgrenze des VN wird kein Zuschlag erhoben. Diese Altersgrenze hängt vermutlich aber auch noch von anderen Parametern ab.

 

O.

Wo kann man das nachlesen, das man bei Trunkenheit, einen nicht angegebenen Fahrer, fahren lassen kann?

Themenstarteram 5. August 2019 um 10:08

Also im Online Vertrag kann man den Fahrerkreis erweitern, das macht in meinem Fall dann 26 Euro mehr Beitrag im Jahr wenn Fahrer über 25 Jahre alt. Eine Änderung für ein Wochenende ist nicht vorgesehen. D.h. ich werde nach dem Wochenende diese Angabe zurücksetzen auf Versicherungsnehmer und Ehepartner. Das mit email Kontakt ist mir alles zu aufwendig.

Der email Kontakt mit der huk24 ist sehr schnell und überhaupt nicht aufwendig. Es antwortet ein richtiger Mensch und es gibt keine PC vorgefertigte Antwort

Deine Antwort
Ähnliche Themen