ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Fahren mit Motorspülung

Fahren mit Motorspülung

Themenstarteram 18. August 2016 um 8:40

Hallo allerseits,

ja, was soll ich sagen - Murphy rulez?

Samstagvormittag: mal wieder Ölwechsel mit Markenöl vorbereitet, schön warmgefahren und diesmal Motorspülung (Liqui Moly Pro-Line #2427) reingekippt und nach Vorschrift im Leerlauf laufen lassen. Neuen Ölfilter und Kanister mit Frischöl demonstrativ auf dem Fahrersitz platziert.

Ich habe das Fahrzeug in dieser Zeit (blöderweise?) für ein paar Minuten unbeaufsichtigt gelassen, und just schnappt sich meine Tochter die Karre und fährt einkaufen; Ölkanister & Filter stehen am Carport... Als sie nach zwei Stunden zurückkommt, beschwert sie sich bei mir, dass die Karre "so komisch zieht und ruckelt" - Versuche, ihr zu erklären weshalb das Auto mit laufendem Motor dort stand, sind zwecklos & zum Scheitern verurteilt (O-Ton, filmreif: "kann ich doch nich' riechen - dann lass das halt 'ne Werkstatt machen, dafür sind die doch da...").

Nach dem Ölwechsel scheint wieder alles in Ordnung zu sein, ich stelle keinen direkten Schaden fest, auch die Kompression ist OK - Glück gehabt?

Jetzt bitte keine Kommentare à la "dann bleib halt dabei stehen und sieh zu dass sich niemand dran zu schaffen macht", "stell gelbe Schilder auf und spann weiträumig ab", oder zu Sinn & Unsinn von Motorspülungen, sondern:

Hat das schon mal jemand gemacht (oder ist ihm/ihr versehentlich passiert), also mit Motorspülung im Motor herumgefahren, und was konkret waren dann die Folgen?

Grüße aus dem flachen Land.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

(O-Ton, filmreif: "kann ich doch nich' riechen - dann lass das halt 'ne Werkstatt machen, dafür sind die doch da...")

Das würde ich auch empfehlen, dann machste dir die Finger nicht dreckig, legst dem Töchterchen die Rechnung hin und gut ist. :)

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten
am 13. März 2021 um 19:35

Mineralisches Öl bzw. eines aus dem LKW-Bereich für 1000-2000km unter normaler Nutzung ohne Hänger und Autobahnjagd kann eine sehr gute Reinigungsalternative sein.

Zitat:

@Grosserienkleinwagen schrieb am 18. August 2016 um 08:40:03 Uhr:

und just schnappt sich meine Tochter die Karre und fährt einkaufen; Ölkanister & Filter stehen am Carport... ..Versuche, ihr zu erklären, weshalb das Auto mit laufendem Motor dort stand, sind zwecklos & zum Scheitern verurteilt (O-Ton, filmreif: "kann ich doch nich' riechen - dann lass das halt 'ne Werkstatt machen, dafür sind die doch da...")

Als Ehemann und Vater mindestens einer Tochter solltest du aber eigentlich wissen, das Frauen immer recht haben und jede Diskussion darüber, völlig sinnlos ist.

Es leben die Vorurteile

Zitat:

@4Takt schrieb am 14. März 2021 um 09:45:44 Uhr:

..Als Ehemann und Vater mindestens einer Tochter solltest du aber eigentlich wissen, das Frauen immer recht haben und jede Diskussion darüber, völlig sinnlos ist.

Zitat:

@illusion2001 schrieb am 14. März 2021 um 09:46:55 Uhr:

Es leben die Vorurteile

Und du bist anscheinend weder verheiratet, noch hast du Töchter. :rolleyes:

 

Der Glückspilz.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Fahren mit Motorspülung