ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Fahrbericht Tourneo Custom

Fahrbericht Tourneo Custom

Ford
Themenstarteram 17. Juni 2020 um 23:19

Wir fahren seit Ende September 2019 einen TC Titanium X mit 185 PS, Automatikgetriebe. Man merkt es Auto an, dass er aus dem LKW-Bereich stammt, jedenfalls was das Fahrverhalten angeht. Aber der Fahrspaß ist schon groß.

Trotzdem wäre der Fahrspaß noch größer, wenn aus hinteren Bereich gerade auf den Betonpisten der BAB nicht so ein lautes Klappern kommen würde. Es sind die Rücksitzlehnen der Sitze in der zweiten und dritten Reihe! Die Meldung ist auch über den freundlichen FFH an Ford geschickt worden. Wie haben wir das festgestellt? Ich habe einfach mal die Lehnen der äußeren Sitze fixiert, also je zwei Sitzlehnen mit einem Spanngurt festgezurrt. Danach ist es deutlich ruhiger gewesen.

Zuletzt haben wir ein Software-Update bekommen. Danach klappen die Spiegel beim Verrriegeln des Fahrzeugs an, man die Fenster der Vordertüren beim Entriegeln automatisch öffnen und beim Verriegeln auch automatisch schließen wie es bei den PKW üblich ist.

Durch die Windabweiser an den Scheiben der Vordertüren sind die Windgeräusche bei geöffneten Fenster erträglich.

Das Beschleunigungsverhalten ist einfach super für so ein Fahrzeug. Allerdings muss man bei Regen und Glätte ein wenig vorsichtiger als unserem alten Galaxy fahren, da er vor allem in Kurven leicht ausbricht. Auch in den Bergen muss man hier ein wenig vorsichtiger agieren.

Fährt man auf der BAB so zwischen 120 km/h und 125 km/h, ist der Verbrauch sehr ordentlich gering. Oberhalt dieser Geschwindigkeit fängt der Wagen an zusaufen. das liegt vor allem an der großen Frontfläche.

Wir sind inzwischen sowohl über Leipzig dürch Thüringen nach Süden gefahren als auch die Kassler Berge. Keine Probleme mit den Bergen. Dank Tempomat und einiger anderer Hilfen bremst das Fahrzeug auch selbständig ab. Aber Achtung: Auf die eingestellte Geschwindigkeit + der vorgebenen Toleranz. Diese Toleranz für die Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit wird im Menue éingestellt, z.B. 5 km/h bis zu einer Geschwindikkeit von 60 km/h, bei höhren Geschwindigkeiten 10 km/h Toleranz.

Mit dem Abstandsradar zusammen mit dem Tempomat kann man auch gut im zäh fließenden Verkehr mitfahren.

Ein kleiner Wermutstropfen nach dem Software-Update: Das Abstandsradar ist jetzt deutlich empfindlicher. Da kann schon mal eine Mülltonne am Straßenrand ausreichen, um eine Notbremsung einzuleiten. Es ist einfach eine Lernkurve, mit den neuen Einstellungen umzugehen.

Positiv: Mir ist ein Fußgänger vors Auto gelaufen. Notbremsung und Schrecksekunde! Es ist nix passiert!!!

Und wir haben ein Tankstelle mit AdBlue-Zapfsäule gefunden. Das ist billiger und einfacher als mit Kanistern.

Für uns haben wir im L1 genügend Platz. Wer mit mehr als 5 Personen und viel Gepäck fahren möchte, muss sich u.U. einen L2 kaufen.

Tourneo Custom Bericht
Ähnliche Themen
21 Antworten

Hallo PuK Fischer,

ich habe einen 2020 TC Titanium X mit 130 PS Mild-Hybrid, Schaltgetriebe, ca 6,3 -6,5 Verbrauch auf dem Land.

Klappern auf denRücksitzlehnen der Reihe die 3 Reihe habe ich ausgebaut.

Meine Software hat bereits diese aktuelle Version und eine neue habe ich bereits aufgespielt.

 

Meine Frage wäre folgende: in meiner Auftragsbestätigung werden CO2-Emissionswert von 164 g/km ausge-

wiesen aber die Steuer wird mit 207 g/km verrechnet das aber nicht unerhebliche Kosten hat.

 

Bitte um eine kurze Rückmeldung.

Zitat:

@gXXXXb schrieb am 18. Juni 2020 um 09:48:15 Uhr:

Hallo PuK Fischer,

ich habe einen 2020 TC Titanium X mit 130 PS Mild-Hybrid, Schaltgetriebe, ca 6,3 -6,5 Verbrauch auf dem Land.

Klappern auf denRücksitzlehnen der Reihe die 3 Reihe habe ich ausgebaut.

Meine Software hat bereits diese aktuelle Version und eine neue habe ich bereits aufgespielt.

Meine Frage wäre folgende: in meiner Auftragsbestätigung werden CO2-Emissionswert von 164 g/km ausge-

wiesen aber die Steuer wird mit 207 g/km verrechnet das aber nicht unerhebliche Kosten hat.

Bitte um eine kurze Rückmeldung.

Vermutlich gibt Ford das nach dem alten Messverfahren an, die Steuern werden aber nach WLTP berechnet. Da erlebt aktuell so mancher eine Überraschung.

altes Messverfahren , die Steuern werden aber nach WLTP berechnet.

Ja, das ist mir bekannt, die angegebenen 164g/km wurden vom Autoverkäufer in der Auftragsbestätigung

ausgewiesen und das war am 07.06.2019 zu einem Zeitpunkt wo der Verkäufer auch bereits unterrichtet war.

altes Messverfahren , die Steuern werden aber nach WLTP berechnet.

Ja, das ist mir bekannt, die angegebenen 164g/km wurden vom Autoverkäufer in der Auftragsbestätigung

ausgewiesen und das war am 07.06.2019 zu einem Zeitpunkt wo der Verkäufer auch bereits unterrichtet war.

Danke für deinen Erfahrungsbericht, das klappern der Sitze kenne ich auch, ich klappe die Sitze immer nach vorne, wenn ich Sie nicht benötige... mein FFH hat da auch keine Lösung bis jetzt gefunden. Wie zufrieden bist du mit dem 185 PS-Motor? Hat der auch noch dieses Turboloch? Ich fahre den „alten“ mit 170 PS, da nervt es schon manchmal ziemlich wenn der Turbo sich nach dem Schalten vom Automatikgetriebe noch eine kleine Pause gönnt und ich einmal nach vorne nicke, bevor er dann wieder einsetzt.

Themenstarteram 19. Juni 2020 um 12:05

Das mit dem Umklappen der Sitze ist eine Möglichkeit. Der FFH sollte die Meldung an Ford geben!

 

Zur Steuer: Im Prospekt 174 g/km, bei derSteuer 226 g/km. Danke für den Hinweis. Ist eine Frage an Ford!

 

Turboloch: Bisher nicht auffällig. Wir fahren auch Automatik.

Hallo,

wir möchten uns auch einen Tourneo Custom L1 anschaffen. Kann mir jemand die Innenlänge hinter der 2ten Sitzreihe, bei vorgeklappten Sitzen sagen, wir möchten gerne unsere Fahrräder im Innenraum transportieren.

Danke Euch

hi PuK-Fischer,

danke für das Bericht. wie ist die die Dämmung im Auto aufgefallen? selbst habe ich mein Probefahrt am Freitag gemach. mir ist dabei aufgefallen, dass die Schlitzfenster in den Schiebetüren transportieren sehr viel Windrauschen ins Innenraum. Zusätzlich ab 130 kmh ist das Brummen des Motors für mein Geschmack zu stark.

Grüße,

Bei 130 in den 4 Gang schalten

Themenstarteram 18. August 2020 um 9:22

Leider mit etwas Verspätung:

 

Wie oben beschrieben, wird der Zyklus nach WLTP berechnet. Damit werden die höheren Steuern fällig.

 

Fahrräder: Der Transport ist m.E. nur sinnvoll möglich, wenn einseitig Sitze der 2. und 3. Sitzreihe ausgebaut werden (s. auch Prospekt). Dann können die Fahrräder in Fahrtrichtung oder gegen die Fahrtrichtung hineingestellt werden. Wir selbst wollten unsere Fahrräder eigentlich auch im Fahrzeug transportieren und haben nach dem im Prospekt abgebildeten Fahrradständer gefragt. Der ist leider (noch) nicht verfügbar gewesen. Wir werden einfach unseren alten Fahrradträger für die AHK weiter nutzen.

 

Mit dem TC fahre ich selten schneller als 130 km/h. Die Geräuschkulisse, neben dem Motorgeräusch auch noch der Fahrtwind, ist bei richtig langen Strecken zu störend. Bei Geschwindigkeiten oberhalb von 120 km/h steigt der Spritverbrauch deutlich an. Der echte Durchschnitt liegt bei uns zwischen 8 und 8,5 l / 100 km (Autobahn + Stadtverkehr), auf der Landstraße unter 8 l / 100km.

 

Wenn ich mit der adaptiven Geschwindigkeitsregelanlage fahre und den TC weniger segeln lasse, ist der Spritverbrauch höher, also eher 8,5 l / 100km, da der TC selbständig bremst. Übrigens auch bergab wird die eingestellte Geschwindigkeit gehalten. Die Erfahrung zeigt, dass segeln und manulles Schalten (Automatikgetriebe!) den Spritverbrauch senkt.

Hallo PuK-Fischer,

nochmals zur Steuer: In meiner Auftragsbestätigung 164 g/km, bei der Steuer 226 g/km. Danke für den Hinweis. Ist eine Frage an Ford!

konntst Du etwas näheres herausbekommen ?

da diese Thema sehr intressant wäre, bei Ford ist selbst ein Wert von 229 g/km hinterlegt somit ist ein Vertragspunkt nicht erfüllt ob nach alter Abgasnorm berrechnet oder nicht.

Wie hoch ist denn aktuell die Steuer in € bei einem 2020´er Model mit 185 PS?

454euro

185PS Automatik

Zur Steuer: noch müssen die Hersteller die WLTP Werte nicht zwangsweise ausweisen. Sie nutzen teilweise die NEFZ Werte um auf WLTP umzurechnen. Daher genau schauen, was in der AB steht. Das muss nicht zwangsläufig falsch sein, führt bei der Anmeldung aber zu überraschen mit dem Steuersatz

Deine Antwort
Ähnliche Themen