ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. F31 330d - kann man machen oder finger weg? [Kaufberatung]

F31 330d - kann man machen oder finger weg? [Kaufberatung]

BMW 3er F31
Themenstarteram 27. Oktober 2017 um 10:26

Hallo BMW- und Dieselfreunde,

es ist wieder passiert und ich hab ein Schätzchen entdeckt das ich mir nächstes Wochenende mal anschauen möchte. Folgendes Auto hat mir zugezwinkert:

F31 330D

2014

75.000km gelaufen

Euro5

Automatik

Ausstattung: HuD, SurroundView, H&K, Ledersitze, Luxury Line, Bi-Xenon uvm.

Da ich einen Arbeitsweg von 170km am Tag habe, mich aber auch ab und an Fahrgemeinschaft mache, bin ich seit längerem schon auf der Suche nach einem Diesel, bevorzugt BMW, 3er oder 5er.

Nun ist mir das oben genannte Auto ins Auge gefallen, ist nicht so weit weg (ca. 1 Stunde) und hat für mich erstmals einen 6 Zylinder und so ein 6 Zylinder Diesel hört sich schon gut an (Erfahrung von einer E-Klasse 350t). Ausstattung, KM und alter scheinen hier zu stimmen, der Händler möchte noch fast gute 26000 dafür.

Ich fahre 50% Autobahn und 30% Landstraße und 20% Stadt.

Soweit so gut. Gestern habe ich mal die KFZ Steuern ermitteln lassen und komme da wohl auf 365 Euro im Jahr (Meine Frau mit einem i30 Diesel EU6 zahlt 160€, aber dem kleinen Hubraum geschuldet). Ich selber habe einen Benziner wo ich jährlich 70 Euro zahle, also war das schon mal ein kleiner Schreck. Aber gut, ist nichts weiter wildes.

Das einzige, was mir seit gestern im Nacken liegt, ist diese besch***ene Dieselstory. eigentlich macht mir das so nichts aus, da ich in keine Großstadt fahre, aber man weiß ja nie auf welche Blitzideen unsere lieben Politiker so kommen.

Was meint ihr, ist das zu vernachlässigen oder muss ich hier wirklich damit rechnen, das in ein paar Jahren die Steuern erhöht werden können, der Diesel genauso viel kostet wie das Benzin und ich nur noch im Dorf fahren darf? Natürlich habt ihr keine Glaskugel, aber wie steht ihr dazu? Hat der 330d da besondere Schwierigkeiten durch seinen 3L Motor oder ist BMW da eher problemlos.

Ich mein, ich hätte auch kein Problem damit, Hardware seitig was nachzurüsten um die Abgaswerte runter zu bekommen.

Ich möchte hier auch gar keine Diskussion über das Thema Abgasskandal oder so anfangen.

Könnt ihr einen 330d noch empfehlen oder steckt da zu viel Zukunftsangst drin, auch zwecks Wertverlust.

 

Vielen Dank

Pat

Ähnliche Themen
15 Antworten

Naja, jeder SUV Fahrer präsentiert dir seine Gründe, warum nun ein SUV und nicht wieder ein Kombi: Pferdeanhänger ziehen, Boote ziehen, den Feldweg zur Gartenlaube, paar Wochen auf verschneiten Bergpisten, Kombi war zu klein, zu niedrig, zu unpraktisch, Sitzposition, Einstieg, eigener Rücken und manche sagen auch Statussymbol.

Aber wenn alle dieses Statussymbol fahren, ist es eben auch kein Statussymbol mehr. Zumindest diesbezüglich könnte es sich bald aus-S-U-V-ert haben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. F31 330d - kann man machen oder finger weg? [Kaufberatung]