ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Exide oder Varta?

Exide oder Varta?

Themenstarteram 11. Oktober 2013 um 10:18

Hallo

Da ich leider nicht ausreichend Testberichte bzw. widersprüchliche Testberichte gefunden habe, bitte ich um eure Meinung.

Brauche eine neue Batterie für meinen Peugeot 206 (BJ 2001, 55kW/75PS 1.4l Benzin).

Zur Auswahl habe ich:

Exide Premium EA472 47Ah, Kaltstartstrom EN 540

Exide Premium EA602 60 Ah, Kaltstartstrom EN 600

Varta Black Dynamic 545, 45 Ah, Kaltstartstrom EN 400

Varta Blue Dynamic 560, 60 Ah, Kaltstartstrom EN 540

Ich möchte bitte eine Meinung zu diesen Batterien und keine Empfehlung von anderen Marken, da ich genau für diese ein Angebot habe, und die anderen (z.B. Banner) hoffnungslos überteuert beim Händler kaufen müsste

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Sir Donald

.....Ist Sie zu groß schafft es die Lima halt möglicherweise nie sie voll zu laden. Aber kaputt geht die Lima deswegen nicht, nur die Batterie sollte man dann regelmässig ans ladegerät hängen.

So funktioniert das aber nicht...

Erstensmal geht ihr davon aus das aus irgendwelchen Gruenden die Batterie leer ist.

Meine Erfahrung ist aber das die Batterie erst mal VOLL ist.

Ob die Lichtmaschine die Batterie ausreichend laden kann wird nur von 2 Umstaenden bestimmt:

Zeit und ob mehr entnommen wird wie die Lima wieder aufladen kann.

Fahre ich 10 Stunden ohne Verbraucher (Licht, Radio, Geblaese) kann auch eine 20 Ampere Lima eine 120 AH Batterie wieder aufladen.

Das ist nichts anders als eine Wasserpumpe, der ist es egal ob man damit einen 1000 Liter oder einen 10'000 Liter Tank auffuellt. Sind im grossen Tank noch 9000 Liter dauert das genau die selbe Zeit wie beim kleinen Tank. ;) Ansonsten dauert es halt etwas laenger.

Schafft meine Lima 80 Ampere und ich ziehe regelmaessig 140 Ampere raus dann ist die Batterie eventuell leer egal wie gross oder klein sie ist. Die kleine gibt dann wohl eher den Geist auf.

Das ist meist eine Geld und Platzfrage. Niemand wird eine 160 Ampere Lima und eine 1200 Ampere Batterie in einen Aygo verbauen! :eek:

 

 

Gruss, Pete

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

Das sind ganz schön unterschiedliche Ah Werte! Welche Größe brauchst Du denn?

Exide kenne ich nicht. Das will aber nichts heißen. Varta ist natürlich ein Name.

Gibt es die noch? Das ehem. Vartawerk in Hannover heißt jetzt Johnson Controls.

Was hattest du denn als Standardbatterie drinne? Ein paar AH mehr schaden nicht aber zuviel solltens auch nicht sein, darauf ist die LIMA nicht ausgelegt.

Ich weiß, die Meinungen gehen da auseinander, ich hab in meinem Auto immer noch die Orginal Opel drinne, nun ist die 9 Jahre alt und tuts noch.

Im THW haben wir durchgehend Varta und die schlagen sich da immernoch am Besten, und da ist die Belastung sehr hoch da die Autos selten gefahren werden und va im Winter immer draußen stehen. Unter diesen Bedingungen halten sie etwa 5 Jahre, dann sind sie platt, meist haben sie dann auch mehrere Tiefentladungen hinter sich. Andere Marken die wir bisher hatten waren nach 2 Jahren Schrott.

Gruß Tobias

Themenstarteram 11. Oktober 2013 um 10:45

Also Standard ist, soweit ich weiß 45 Ah, vom Vorbesitzer ist allerdings eine Banner mit 69 Ah verbaut, da hat es auch nie Probleme gegeben (jetzt macht sie halt schlapp)

Im Winter ist es arschkalt bei uns, da kann es schon -15°C haben...

Wie lange möchtest du das Auto denn noch fahren, hat ja schon sein Alter. Ich hab in meinem Opel auch nur ne 44er drin, die ist noch nie leer gewesen in den 9 Jahren. Ich würd sagen die 45er bzw 47er tut es für den kleinen Peugeot, dann hast du erstmal ein paar Jahre Ruhe.

Gruß Tobias

Themenstarteram 11. Oktober 2013 um 11:51

Naja, realisitisch gesehen vielleicht noch 3 Jahre

Dann ist es eigentlich egal welche du nimmst, eine neue wird auf jeden Fall solange durchhalten, da tuts auch eine aus dem Baumarkt.

Gruß Tobias

Ich wuerde die mit dem hoeheren Kaltstartstrom nehmen.

Vermutlich hast Du einen Diesel?

1. Exide Premium EA602 60 Ah, Kaltstartstrom EN 600

2. Varta Blue Dynamic 560, 60 Ah, Kaltstartstrom EN 540

Zwischen den Beiden wird kein grosser Unterschied sein. Wobei ich die Varta nicht kenne. Dann wird es eine Preisfrage.

 

 

Gruss, Pete

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Spezialwidde

Dann ist es eigentlich egal welche du nimmst, eine neue wird auf jeden Fall solange durchhalten, da tuts auch eine aus dem Baumarkt.

Gruß Tobias

Er hat aber gesagt das er an den beiden einen "special deal" kriegt. Da mag was billiges vom Baumarkt teurer sein. Ausserdem sind da noch 3 Winter dazwischen....

 

 

Pete

Themenstarteram 11. Oktober 2013 um 12:20

Nein, hab einen Benziner...Und es kommen für mich nur die zwei Marken oben in Frage, da ich da eben einen großen Rabatt bekomme (andere hat die Werkstatt nicht).

Drei harte Winter liegen dazwischen ;)

Ich würde die billigste nehmen, von diesen 4 Stück. Für nen R4 mit 1,4l als Benziner reicht ne 45Ah Batterie aus, ist ja kein V8 ;)

So hart sind die Winter auch nicht. Einfach regelmäßig die Batterie am Ladegerät nachladen, am besten vor dem ersten Frost. Und dann nochmal mitten im Winter. Wenn man nicht nur zum Bäcker fährt reicht das vollkommen. Vor dem ersten Einsatz auch vollladen. Dabei lieber mit geringen Strömen laden damit sie nicht Gasen. 3 Jahre sollten sie alle halten.

Beim Öl eins der 5W Klasse nutzen, das schon die Batterie gleichfalls.

Die meisten Batterien machen so zwischen 5 und 10 Jahre.

Zitat:

Original geschrieben von Provaider

Ich würde die billigste nehmen, von diesen 4 Stück. Für nen R4 mit 1,4l als Benziner reicht ne 45Ah Batterie aus, ist ja kein V8 ;)

So seh ich das auch.

Gruß Tobias

Hallo NullPS,

nimm die größte und schwerste Starterbatterie, die in den vorhandenen Bauraum paßt.

Gruß

Fritz

Die kleinen reichen auf jeden Fall aus, fahre einen 2 Liter Benziner auch mit etwa so viel Ah.

Theoretisch könntest du natürlich auch die großen nehmen, aber wozu? Sind nur unnötig schwerer und teurer (das die LiMa die nicht vollständig auflädt ist ein Märchen. Es dauert nur länger...)

Nicht unbedingt wesentlich Größer und schwerer.

Ich hatte in unserer Carina auch eine 76 AH Batterie drinnen und war sehr zufrieden.

Im Winter freut man sich über jedes bischen mehr Kaltstartleistung.

Ich würde auch sagen nimm die größte die reinpasst.

Warum immer noch die Märchen kommen die Lima schafft es nicht weiß ich auch nicht.

Eine Standard Lima hat mindestens 55 AH.

Mein Ladegerät hat 6 AH und lädt eine Batterie voll es ist alles nur eine Zeitfrage.

Deine Antwort
Ähnliche Themen