ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. ESP defekt, Lenkwinkelsensor

ESP defekt, Lenkwinkelsensor

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 6. Oktober 2015 um 7:38

Hallo Liebe Gemeinde,

ich bin ganz neu hier im Forum, zumindest als Mitglied. Als "Leser" bin ich hier schon häufiger unterwegs gewesen.

Ich habe mir vor einigen Tagen einen W211 gekauft. Und zwar den 320 CDI mit 204PS.

Ich habe folgende Fehlermeldung: ESP Defekt

Ich habe dazu glaube ich jeden Beitrag in diesem und in anderen Foren gelesen, aber wirklich weiter komme ich nicht. Ich bin selbst Kfz Mechaniker, jedoch nicht mehr unbedingt up to date.

Ich habe den Wagen in einem nur annehmbaren Zustand gekauft. Somit war er für mich erschwinglich. Der Händler hat den Wagen wohl tiefenentladen und somit waren einige Fehler abgespeichert. Diese ließen sich alle auch problemlos nach dem Laden der Batterie löschen. Der Lenkwinkelsensorfehler ebenfalls. Jedoch kommt dieser sofort wieder, wenn ich bei Zündung oder laufendem Motor die Lenkung betätige. Wenn ich die Zündung aus- und einschalte ist er wieder weg und dann direkt wieder da.

Ich habe dann gestern mal die Spur vermessen und eingestellt, da ich das Gefühl hatte, das Lenkrad steht nicht gerade. Dem war auch so. Naja, danach Fehler gelöscht, aber keine Veränderung. Ich manchen Beiträgen wird vom anlernen durch lenken gesprochen, aber auch das hilft nicht.

Alles deutet also auf einen Defekt des Lenkwinkelsensors hin, aber wenn ich einen Tester anschließe und die Parameter anzeigen lasse, arbeitet der Lenkwinkelsensor augenscheinlich. Linker Anschlag bei -494° und rechter Anschlag bei 520°. Er macht auch keine Sprünge oder dergleichen. Das macht mich sehr stutzig.

Wenn dieser "Stift" abgebrochen ist, dürfte das doch nicht sein, oder?

Die manuelle Initalisierung mittels unserem Gutmann Tester funktioniert leider auch nicht.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

LG Ben

Beste Antwort im Thema

Hallo Mercedes Fans,

ich wollte noch kurz berichten woran es mit dem ESD und Tempomat Problem gelegen hat. Es war ein verdreckter Lenkwinkelsensor. Ich habe diesen ausgebaut und erneuert. Den alten habe ich geöffnet und er war voller weißem Abriebstaub was wohl die Ursache für den zeitweiligen Ausfall war. Es war wohl abenteuerlich wie weit die Preise für das gleiche Teil auseinander waren. Ich lebe in der Nähe von Atlanta USA, von 384 Dollar bei Mercedes bis 107 Dollar online und dieses Teil das ich online bestellte und in 3 Tagen für 107 Dollar incl. Versand bei mir hatte war Made in Germany vom gleichen Hersteller wie das Mercedes original Teil!

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

mantelrohrmodul defekt / oder teilweise beschädigt?

vielleicht muss man mal die kabel im mantelrohr durchmessen um dem fehler auf die schliche zu kommen.

Themenstarteram 6. Oktober 2015 um 9:28

Ja, das hängt ja alles zusammen oder? Kann der Lenkwinkelsensor denn trotzdem defekt sein, obwohl er Parameter anzeigt? Oder ist das dann eher unwahrscheinlich? Warum wird dann kein Fehler "Mantelrohrmodul" angelegt, sondern immer nur "Lenkwinkelsensor"?

Hast du den lenkwinkelsensor auch Angelernt .

Themenstarteram 6. Oktober 2015 um 13:22

Ja, gefühlte 1000mal -.-

Hab es im Stand versucht bei laufendem Motor, bei Schnittgeschwindigkeit und halt über den Tester...alles ohne Erfolg :-(

Vorhin hab ich mit einem MB Meister gesprochen, der meinte, dass wenn der Sensor Parameter abgibt, dieser eigentlich nicht kaputt sein könne...ein anderer MB Meister (2. Versuch) sagte, dass er doch defekt sein könnte, da evtl das Signal unplausibel ist...

Bei einem defekten Mantelrohrmodul müsste laut ihm ein konkreter Fehler abgelegt sein...

Zitat:

@FNAB1488 schrieb am 6. Oktober 2015 um 13:22:30 Uhr:

Ja, gefühlte 1000mal -.-

Hab es im Stand versucht bei laufendem Motor, bei Schnittgeschwindigkeit und halt über den Tester...alles ohne Erfolg :-(

Vorhin hab ich mit einem MB Meister gesprochen, der meinte, dass wenn der Sensor Parameter abgibt, dieser eigentlich nicht kaputt sein könne...ein anderer MB Meister (2. Versuch) sagte, dass er doch defekt sein könnte, da evtl das Signal unplausibel ist...

Bei einem defekten Mantelrohrmodul müsste laut ihm ein konkreter Fehler abgelegt sein...

OK

such dir einen mit baugleichen MRM, bau ihn bei dir ein, dann weißt du es.

sollte in 1 Std alles erledigt sein.

Wen du in meiner Gegend wohnst, ich habe noch ein liegen.

ich fahre einen E320 CDI von 2007 mit jetzt 120.000 km. Ich bekomme die Anzeige ESP defect nur manchmal. Wenn ich den Motor aus und wieder anmache ist es weg, bleibe ich beim Motor an und ausmachen auf der Bremse, löscht es sich nicht. Habe den Bremslichtschalter gewechselt ohne Erfolg. Als ich den Wagen kaufte hatte er auf der rechte vorderen Seite das U der Stoßdämpferhalterung total verbogen so das er rechts 2 cm tiefer lag als links. Ich habe beide vorderen Stoßdämpfer durch neue Bilstein ersetzt. Der Wagen lief vor und nach der Reparatur absolut grade. Der Vorbestizer muß wohl durch ein sehr tiefes Schlagloch einen sehr harten Schlag vorn rechts bekommen haben.

Könnte das mit der Fehklermeldung in Zusammenhang stehen?

E320d-01
E320d-02

Was steht im Fehlerspeicher?

Fuchs , das kann ich nicht genau sagen, ich bin in der Nähe von Atlanta USA als meine Werkstatt den Fehlerspeicher ausgelesenhat, habe ich nur was von Lenksäule ( steering column) gesehen.

und die waren auch nicht in der Lage einen Ausdruck raus zu geben?

nein leider nicht, Er hat sich selbst nur auf einem Zettel die Codes notiert. Kann aber Montag hin fahren und sie mir geben lassen. Die Werkstatt hat sich auf europäische Autos spezialisiert und auf Oldtimer. Die Jungs dort sind besser als die bei Mercedes selbst. Die können noch reparieren und nicht nur austauschen. Ich fahr Montag mal hin und melde mich dann.

hallo Fuchs

hier sind die Fehler Code die ausgelesen wurden

4D41 , 7284 , 7266 , 9334 , 9352

kannst Du damit was anfangen?

Lass eine richte Diagnose, mir SD machen.

Und lass dir das Protokoll ausdrucken oder als PDF Speichern.

Hallo Mercedes Fans,

ich wollte noch kurz berichten woran es mit dem ESD und Tempomat Problem gelegen hat. Es war ein verdreckter Lenkwinkelsensor. Ich habe diesen ausgebaut und erneuert. Den alten habe ich geöffnet und er war voller weißem Abriebstaub was wohl die Ursache für den zeitweiligen Ausfall war. Es war wohl abenteuerlich wie weit die Preise für das gleiche Teil auseinander waren. Ich lebe in der Nähe von Atlanta USA, von 384 Dollar bei Mercedes bis 107 Dollar online und dieses Teil das ich online bestellte und in 3 Tagen für 107 Dollar incl. Versand bei mir hatte war Made in Germany vom gleichen Hersteller wie das Mercedes original Teil!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. ESP defekt, Lenkwinkelsensor