ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. ESP 2 im W204?

ESP 2 im W204?

Themenstarteram 9. März 2008 um 11:00

Liebe Leute,

beinhaltet der W204 schon ESP II mit Überlagerungslekung?

http://www.conti-online.com/.../esp_ll_1003_de.html

Vielen Dank schon für die Info...

Beste Antwort im Thema
am 9. März 2008 um 19:31

Dann musst du dir ein Auto kaufen, welches ESP II drin hat. Wenn BMW das beim 3er einbaut, dann wird der wohl wesentlich sicherer sein als die neue C-Klasse. Und wenn BMW die besseren Systeme zur Unfallprävention hat, dann versagt Mercedes in diesem Bereich eben... so wird es sein

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten
am 9. März 2008 um 11:12

Hallo,

soweit ich das weiß gibt es das neue ESP II nicht in der neuen C Klasse.

Themenstarteram 9. März 2008 um 11:17

E und S Klasse haben das aber wohl schon?

Siehe Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Elektronisches_Stabilitätsprogramm

Wenn der 3er das hat - warum dann nicht der Benz? Hätte das jetzt schon wegen Agility Control Fahrwerk vermutet...

Unten nochmal mein Lieblingsbild zur Thematik wie das so funktioniert mit der "Überlagerungslenkung" (Das Ding hat ja viele Namen) :D .

 

Ich muß sagen ESPII ist schon sehr angenehm, eben weil man unter anderem wesentlich weniger mehr am Lenkrad nachjustieren muss (abschüssige Straßen, Seitenwind etc)

 

Andererseits finde ich dass der W204 es noch nicht mal wirklich nötig hat was die gefühlte Fahrstabillität angeht. Andererseits ist es schon schade das MB an einem so guten Feature gespart hat.

 

Gerade als Hecktriebler stünde dem W204 die die aktive Rückstellung der Lenkung in die Mittellage gut zu Gesicht.

 

Eine weitere nette Funktion die Imho auch unter ESP 2 läuft (?) ist folgende: Man kennt es ja. Eine enge Stelle und man ist kräftig und schnell am Kurbeln. Leider passiert es trotzdem immer mal dass man so richtig mit Schmackes in den Anschlag lenkt. Da wäre es doch clever wenn die Lenkung z.B. auf dem letzten Grad des Lenkeinschlages die Servounterstützung deaktiviert und somit ein weicher Anschlag auch für Grobmotoriker/Hektiker möglich ist.

 

Naja kurze Antwort: Der W204 hats leider noch nicht. Vl wirds ja was bei der Mopf. Wäre wirklich nicht schlecht....

Was hat der W204 überhaupt für eine Lenkung ? Rein hydraulisch oder elektrohydraulisch?

 

Tja warum nicht der Benz ? Ich denke das Mercedes an manchen Stellen zu konservativ baut um die Stammkundschaft nicht zu verschrecken. Gerade beim Bremsen auf unterschiedlichem Grip links rechts verhält sich ein Auto mit ESP II schon eine Stufe anders.

 

Irgendwo kann ich die Sicherheitspolitik von Mercedes nicht so recht verstehen. Viel Sicherheit für den Fall das es scheppert (Knieairbag, Presafe, super sichere Karosserie) aber bei der Technik, die VOR dem Unfall arbeitet bzw. diesen abzuwenden versucht (Abstandsradar mit Notbremsassistent wie im Actros, ESPII, Doppelritzel.- bzw. überlagerungslenkung.....) hingegen gibt es (noch) nicht sondern nur Standardkost.

am 9. März 2008 um 18:39

Kann ich absolut nicht bestätigen: Mercedes arbeitet mit dem Pre-Safe-System genau in die richtige Richtung- es ist nicht wahr, dass Mercedes bei der Sicherheit im Bereich der Unfallprävention nur Standardkost anbietet.

In welchem Auto war denn ESP zuerst drin? In der Mercedes S-Klasse. Ich traue den Mercedes-Benz Ingenieuren sehr viel zu und diese sind in Ihren Bereichen auch sehr innovativ was die Sicherheitssysteme anbelangt. Ob das ESP II ein wesentliches Sicherheitsplus für den ohnehin überragend sicheren w204 dargestellt hätte weiß ich nicht- dass ich in dem Auto, in einer brenzligen Situation, lieber sitzen will anstatt in einem BWM weiß ich hingegen sehr gut.

ESP wurde aber von Bosch entwickelt, in einer Kooperation mit MB. Ich muss meinem Vorredner recht geben, Presafe ist auch ein sehr hervorragendes Instument. Und die Implementierung eines so komplexen Systems wie ESP2 in eine aktuelles Auto halte ich für ausgeschlossen. Es ist eine Mehrzahl zusätzlicher Sensoren und anderer Restkomponeten zu ändern, wobei Auswand und Nutzen in keinem Verhältnis stehen. Nur bei einer neuen Entwicklung ist das möglich. Zufällig arbeite ich im Bereich Sensorik/Automobilschaltkreise und das ist nicht so einfach da mal einfach was zu ändern. Ihr glaubt gar nicht wie komplex die Anbindung CAN und LIN ist, da ist man froh das es tut.

Ja das mit dem "Mercedes" war vl. unglücklich formuliert. aber hier geht es ja um den W204 im besonderen und da könnte im Bereich der Sicherheit VOR dem Unfall etwas mehr von einem "Mercedes" kommen als "nur" normales ESP und sehr gute Bremsen. Das haben nämlich auch andere und insofern sticht der Mercedes eben hier leider nicht besonders hervor.

Was allerdings wo zuerst drin war muß ich ganz ehrlich sagen interessiert mich überhaupt nicht.

Vielmehr interessiert mich wenn es konkret nur um mein Auto geht was mein Auto konkret jetzt drin hat und was nicht.

Nicht interessieren tut mich dabei was "meine" Marke wann zuerst eingeführt hat.

Darüber hinaus ist Presafe im W204 nicht Serie.

Themenstarteram 9. März 2008 um 19:08

danke für eure antworten - ehrlich gesagt kann ich gar nicht verstehe, dass leute noch einen w204 OHNE presafe kaufen. jedes quäntchen an sicherheits extra ist für mich ein plus. ärgerlicherweise gibt es noch keinen abstandsradar wie bei der s klasse bzw. eklasse?

im aktuellen nicolas cage trailer sieht man eine w204 mit rückfahr kamera - wann gibts denn das?

viele grüße

Also bei uns lags auch daran, dass es seitens des Verkäufers gar nicht wirklich angesprochen wurde. Andererseits braucht man nicht wirklich ein Presafe wenn man sowieso mit einer einigermaßen steilen Lehne fährt und den Gurt nach Fahrtantritt kurz anzieht. Wenn mans einmal gewohnt ist macht man es automatisch. Naja und mit offenem Fenster fahren wir sowieso fast nie. Aber jedem das Seine.

am 9. März 2008 um 19:31

Dann musst du dir ein Auto kaufen, welches ESP II drin hat. Wenn BMW das beim 3er einbaut, dann wird der wohl wesentlich sicherer sein als die neue C-Klasse. Und wenn BMW die besseren Systeme zur Unfallprävention hat, dann versagt Mercedes in diesem Bereich eben... so wird es sein

Aber jetzt nicht weinen....

Ich habe eben einen etwas direkteren Vergleich, da wir eben Sowohl einen W204 als auch einen mit ESP2 haben und ich auch oft genug den W204 fahre und mir daher einbilde einen gewissen Vergleich zwischen mit und ohne und zwischen hydraulischer Servolenkung und ESP und Doppelritzel elektrischer Servolenkung+ ESP2 anstellen zu können.

 

Aber jetzt bitte keinen Glaubenskampf. Was ich nur nicht so gerne mache ist mich in den Vorzügen beider Autos zu suhlen und alles was toll ist von allen Seiten zu bestaunen.

 

Denke nur nicht dass ich dich auf meine Meinung bekehren will. Ich kenne dich überhaupt nicht und insofern ist mir deine Meinung egal (nicht bös gemeint sondern in dem Sinne, dass man sich ja nicht mit allem beschäftigen kann)

 

Jedenfalls habe ich keine Lust auf beleidigte Leberwurst.

 

PS. was soll eigentlich der Mist mit den Bewertungen ? Damit werden doch tendenziell nur andere Meinungen als die eigene abgestraft....

 

 

Themenstarteram 9. März 2008 um 21:23

hallo zusammen,

ich bin mir gar nicht sicher ob der w204 kein ESP II hat. ich hatte dazu noch kontakt über eine nette private mail. immerhin scheint auch das agility control fahrwerk mit der dynamik zu tun zu haben. wenn ich eine vollbremsung lostrete, dann wird wohl auch das fahrwerk reagieren. das ist auch bestandteil von ESP II. vielleicht hat der mercedes auch eine andere "generation" von ESP.

wo kann man denn konkret solche technischen daten herausfinden?

für mich ist es ein absoluter pflichtpunkt, dass die sicherheitsausstattung top ist. wenn man sich anschaut, dann haben erst die 6-zylinder von bmw das "trockenbremsen". im w204 ist das serie (auch beim C220 CDI)

MEHR SICHERHEIT FÜR AUTOS (und trotzdem langsamer fahren :)

am 9. März 2008 um 23:04

Ich kenne nur ESP Plus und das hat nicht Mercedes Erfunden :D. Andre

am 10. März 2008 um 5:40

Ich habe dich nicht bewertet- ich habe in diesem gesamten Forum noch nie einen Post bewertet!

Sehr verwunderlich, dass diese Funktion in der neuen C-Klasse fehlt. Sogar A und B haben die Funktion, nennt sich dort "Steer Control"...

mfg

Monarch

Deine Antwort
Ähnliche Themen