ForumJaguar
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Jaguar
  5. Es ist mein "Erster" und ich benötige Hilfe....

Es ist mein "Erster" und ich benötige Hilfe....

Jaguar XJ Mark III (X350, X358) X350/358
Themenstarteram 25. September 2011 um 9:43

Ich beabsichtige am kommenden Samstag den 01.10.2011 von Wuppertal nach Korbach in Hessen zu fahren, um mir dort einen Jaguar XJ 8 4,2 V8 - Bauj. 2004 - 100 000km gelaufen anzuschauen bzw. zu kaufen.

Ich habe keinerlei Erfahrung mit Jaguar und es ist somit "mein Erster"....

Ganz toll fände ich es, wenn sich hier im Forum jemand mit entsprechendem "Fachwissen" zum Jaguar und/oder speziell zu diesem Modell-Typ finden würde, der mir mit "Rat und Tat" zur Seite ständ bzw. sich auch ggfls. vorstellen könnte, mit mir (gegen Kostenerstattung) gemeinsam nach Korbach zu fahren, um mir Enttäuschungen bzw. einen "Fehlkauf" zu ersparen.

Ansonsten wäre mir auch vielleicht schon mit Tips und Erfahrungswerten gedient, auf was ich beim Kauf achten müsste bzw. was man(n) zu diesem Modell einfach wissen muss!

Ich würde mich über entsprechende Kontakte sehr freuen.

 

Liebe Grüße aus Wuppertal,

Klaus

Ähnliche Themen
12 Antworten

Hi!

Was soll er denn kosten? Lass nen Kompressionstest machen! Am besten erste Hand und Checkheft (von/bei Jaguar)...drunter würde bei mir nix gehen. Dann bei Jaguar anrufen und fragen ob und in wie weit sie den Wagen kennen!

Dann kann/sollte eigentlich nix schief gehen...

Greetz,

Nathaniel!

Beim ersten Mal muss man halt Glück haben ... später kennt man dann die Kinderkrankheiten und Wehwehchen der jeweiligen Typen und Baujahre. Aber das Risiko bei Jaguar ist wohl nicht allzu groß, denn die haben meist nicht allzu viele Wehwehchen, jedenfalls die neueren so etwa seit der Serie 3 des XJ nicht mehr. Allerdings mit den ganz neuen, also dem X350, den Du hier anvisierst, damit werden sich wohl noch nicht allzu viele Hobbyschrauber auskennen, da musste vermutlich doch einen Werkstattmeister bei Jaguar ansprechen, der ist halt einfach noch zu neu.

Mir gefällt der X350 auch sehr gut, aber das traue ich mich noch nicht, so viel Geld ins Blaue hinein (also ohne die Kinderkrankheiten zu kennen, auf die man beim Gebrauchtkauf achten muss) zu riskieren ... aber früher oder später will ich auch so einen, natürlich, deswegen werde ich auch gerne diesen Thread mitverfolgen, vielleicht gibt's ja doch schon Hobbyschrauber, die sich an diesen schönen Schlitten gewagt haben.

Gruß

Hallo

Hast Du das gelesen? http://www.motor-talk.de/.../...1-x308-xj8-9-xj-4-0-test-t3309771.html

Eventuell könntest Du "Weisnet 1995" einmal ansprechen.

Grüße

Timmi

Oh ja, dieser Nickname, der is nochmal mein Untergang :D

Natürlich kann/darf man mich gerne ansprechen, und es ist schön zu sehen, dass es Leute gibt, die die hier veröffentlichen Trstberichte auch wirklich lesen ;)

Allerdings bin ich jetzt nicht so übermäßig in die Materie des X350 involviert, dass ich es mir anmaßen würde, dich bei einem Kauf (womöglich falsch) zu beraten.

Wenn dich aber einfach nur meine Erfahrungswerte bezüglich der Marke Jaguar interessieren, so kann ich sagen, dass ich den Einstieg nie bereut habe. Zuzüglich zu der Faszination, die diese wunderbaren Autos immer noch auf mich ausüben und allen praktischen Vor- und Nachteilen, welche ich nach bestem Wissen und Gewissen in meinem Test unterzubringen versucht habe, kann ich sagen, dass ein Jaguar bestimmt kein billiges Vergnügen ist und Reparaturen, wenn sie denn man anfallen, selten im dreistelligen Bereich bleiben, dass aber auf der anderen Seite die Zuverlässigkeit meiner Katze absolut zufriedenstellend ist.

Ich habe bisher abzüglich der im Rahmen der Inspektion anfallenden Arbeiten lediglich erneuert:

Komplette Bremsanlage rundum (wozu man wissen muss, dass meine Katze ein Leben in der Garage dem in freier Wildbahn vorzuziehen hatte)

Benzinpumpe (sehr ärgerlich, da liegengeblieben - man sollte wissen, dass der ADAC für Autos dieser Art fast kein Material hat und so meist auch nicht vor Ort helfen kann)

Bei einem X350, welcher ja nochmal deutlich jünger ist, dürftest du also, wenn du kein ganz großes Pech hast, auf der sicheren Seite sein.

Und selbst wenn man was ist. besser ein Mal im Jahr ein Defekt als 365 tage Langeweile.

Gruß Tobias

Themenstarteram 27. September 2011 um 11:51

Guten Morgen

Ich bin z. Zt. Beruflich unterwegs und habe nur "mal eben kurz" mein Laptop "angeschmissen; meinen Herzlichen Dank zunächst für die bis jetzt eingegangenen Reaktionen auf "meinen Hilferuf"....

Ich bin allerdings etwas verunsichert, was den Hinweis auf den Preis angeht; habe ich eventuell "ein falsches" Modell angegeben?

Nur zur Sicherheit; wir sprechen also von einem XJ 8 - 4,2 Ltr. V8 - Baujahr 2004 und 100 000 km gelaufen mit Vollausstattung!

Das Fahrzeug soll 10.000.- Euro kosten; Händler-Einkaufspreis lt. Schwacke-Liste mit allen Ausstattungsdetails ca. 20.000.- Euro

Ich würde es also für "die Hälfte" erwerben!

Ach so; Kompressionstest ist klar und überdies würde ich das Fahrzeug "trotz" neuem Tüv vor dem endgültigen Kauf einem Sachverstndigem vorführen.

Aber vielleicht findet sich ja auch noch jemand hier, der sowohl "Zeit, als auch Lust" hat, mit mir einen "Tagesausflug" nach Hessen zu machen; "einer" muss das Auto ja schließlich bei Kauf auch nach Wuppertal fahren!

 

LG

Klaus

10 kilo Euro ?? :eek::eek: Das gibt's ja nicht ... da ist eventuell was faul (guck' mal unter die Haube, ob da auch ein Motor drin ist ...:D:D) ... aber wenn der einigermaßen fährt, aussieht wie ein Auto - also einigermaßen komplett ist - und nicht geklaut ist, dann würde ich den fast blind kaufen ...

Gruß

PS: Evtl. würde ich keinesfalls die 10 kilo Euro in Cash-Form einstecken und damit einen einsamen Hinterhof aufsuchen ... sowas soll's alles schon gegeben haben ...

Hi Meinerster!

Also dies hier ist ein Fahrzeug/Preis, den ich im Mai 2011 als realistischen Preis bei mo..le oder auto..out rausgesucht habe...das war ein Fahrzeug genau nach meinem Geschmack...hätte ich zu der Zeit eines kaufen wollen, wäre es evtl. dieser geworden:

Jaguar XJR V8 Supercharged (X350) mit beiger Innenausstattung(!!!); BJ: 2005; 90.000 km; 396 PS: 18.000 Euro

Also sind die 10.000 Euro wirklich ein Schnäppchen oder ein Reinfall...der Kompressionstest wird's zeigen...

Falls du den Wagen bei besagten Onlineportalen entdeckt hast, kann ich nur dazu sagen, dass die günstigsten (oberen drei Angebote) meistens Fakes sind. Ich hatte beim Kauf eines Kangoo sogar schon mal das nette Angebot bekommen, Geld vorab nach England zu überweisen...der Besitzer des Kangoo (ein Armeeangehöriger) wollte den Linkslenker bei seinem "Rückzug" nicht auf die Insel mitnehmen, was ich vollkommen verstehen konnte...hach, der arme Kerl!

Ich hoffe, du hast richtig Glück mit dem Wagen und auch viel Spaß...wenn du es so machst, wie du es beschrieben hast (Kompression überprüfen + Sachverständiger), dürfte da nichts schief laufen. Die Reparaturen bei diesen Fahrzeugen sind allerdings extrem kostenintensiv...also ich habe da schon Dinge gehört mit mehreren Tausen Euro/Reparatur..., was mich allerdings auch nicht abschrecken wird...man darf mich dahingehend auch gern Lügen strafen!

Liebe Grüße,

Nathaniel!

Hi Meinerster!

Hier noch ein e-bay Angebot vergangener Tage (vielleicht drei Wochen her):

Jaguar XJR XJ 4.2 / V8 / 395 PS / 1 Hand / Tüv Neu / EZ: 2004 / 157.500 km / Tempomat ohne Funktion / US-Modell (mit deutscher Zulassung)

hier wurde der Mindestpreis nicht erreicht: EUR 11.161,00 [ 25 Gebote ]

 

Greetz,

Nathaniel!

Ich würde nicht unbedingt einen Kompressortyp kaufen. Bei mir steht im

Frühjahr ein XK Coupe aus 2008 an. ( bis dahin Babyjag )Im Infogespräch

über die Zuverlässigkeit / Kosten riet mir der Werstattmeister zum 4,2 L

Sauger. Der S-charger soll bei hoher KM-Leistung nicht ganz ohne sein,

ganz abgesehen vom Spritverbrauch. Bei moderater Fahrweise in der Kurz-

strecke 15 -18 L.:eek:

Zitat:

Original geschrieben von Timmihund

Hallo

Hast Du das gelesen? http://www.motor-talk.de/.../...1-x308-xj8-9-xj-4-0-test-t3309771.html

Eventuell könntest Du "Weisnet 1995" einmal ansprechen.

Grüße

Timmi

Hallo Timmi,

der Hinweis hinkt, der Test ist über dfas Vorgängermodell mit 4.0 V8 bis 2003!!

Hallo

OHHHH sorry, :) ich bin im Jag -Thema noch nicht so fit. Ich bin dabei einen neuen Jaguar zu bestellen und lese daher in dieser Kategorie eigentlich nur mit.

Grüße

Timmi

vielleicht kann mich jemand sagen wo kann ich die teile für jaguar xj Bj 2008 kaufen gebraucht Danke

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Jaguar
  5. Es ist mein "Erster" und ich benötige Hilfe....