ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Erstwagen "Premium Hersteller"

Erstwagen "Premium Hersteller"

Themenstarteram 19. August 2013 um 1:53

Hallo zusammen,

Ich bin auf der Suche nach Tipps für einem Erstwagen. Dieser sollte folgende Kriterien erfüllen:

 

- sportliches Überholen und Geschwindigkeit bis 200km/h

- Kleinwagen

- "Premium Qualität" (nach Möglichkeit ein deutscher Hersteller oder vergleichbar)

- Preis max 25'000 Euro

 

Ich habe mich schon ein bisschen umgesehen und kann mich nicht wirklich auf einen Hersteller, geschweige den Fahrzeug festlegen. Des Weiteren bin ich mir nicht sicher, wie viele PS nötig sind, um mit 80-120 km/h noch zügig überholen zu können.

Mir ist wichtig, dass das Fahrzeug innen eine gute Qualität aufweist und dass technische Spielereien dabei nicht fehlen.

---

Kurz meine Vorgeschichte:

Ich bin 6 Jahre lang aktiv Motorradrennen gefahren. Zuerst mit einer 250ccm Maschine, nachher mit einer 599er. Dank der Rennlizenz durfte ich mit 18 bereits eine Maschine mit 140PS auf 250kg im öffentlichen Strassenverkehr fahren. Heute, 3 Jahre später, habe ich das Motorradfahren aufgegeben, nachdem ich dadurch meinen besten Kumpel verloren habe...

Nun bin ich seit 8 Monaten berechtigt auch Autos zu fahren und suche ein entsprechendes Fahrzeug.

---

Angesehen habe ich mir einen VW Golf, einen Audi a3 oder einen 1er BMW. Gerne bin ich offen für weitere Ideen.

 

Vielen Dank für die Hilfe

Grüsse SwissSh0ck

 

//Zusatz

Im Moment fahr ich den Range Rover Sport meines Vaters, welcher mir aber viel zu gross und auch zu "schnell/stark" ist.

Ähnliche Themen
34 Antworten

Die 1. 3 verdächtigen hast du selber schon genannt. Ich kann dir noch die aktuelle A Klasse empfehlen. Etwas weniger geräumig als der Golf oder A3 aber doch sehr nett. Vielleicht erzählst du noch was von deinem Fahrprofil. Ob Diesel oder Benziner...MfG

Für so viel Geld einen Kleinwagen?

Dafür gibt's auch einen Audi A5 3.0 TDI Quattro ;)

Oder einen S3: Klick

Oder einen S3 Sportback: Klick

Für so viel Geld einen Kleinwagen?

Dafür gibt's auch einen Audi A5 3.0 TDI Quattro ;)

Ansonsten einen S3 Sportback nehmen. Siehe hier

Themenstarteram 19. August 2013 um 8:21

Hey,

Zitat:

Original geschrieben von SQ5-313

Für so viel Geld einen Kleinwagen?

Dafür gibt's auch einen Audi A5 3.0 TDI Quattro ;)

Da ich Schweizer bin, ist dass leider nicht der Fall. Hier kosten die Fahrzeuge leider einiges mehr wie in Deutschland.

Zitat:

Original geschrieben von BossHoss82

Vielleicht erzählst du noch was von deinem Fahrprofil. Ob Diesel oder Benziner...MfG

Für mich kommt aus Gewohnheit eigentlich nur ein Benziner in Frage. Ich brauche das Fahrzeug hauptsächlich in der Freizeit, und wenn, dann brauch ich 5min zur Arbeit.

Vielen Dank für den Tipp mit der A-Klasse, ich werde mir auch dieses Auto anschauen.

Wie viele KW oder PS sind denn bei so einem Kleinwagen nötig um einigermassen zügig Fahren und überholen zu können?

Viele Grüsse SwissSh0ck

Die aktuelle A-Klasse kann ich hinsichtlich Innenraumqualität nicht unbedingt empfehlen. Sie mag sportlicher geworden sein, aber auch besser?

Ich hatte vor kurzem einen A3 Sportback als Werkstattersatzwagen, der war wirklich schön!

Zitat:

Original geschrieben von SwissSh0ck

Wie viele KW oder PS sind denn bei so einem Kleinwagen nötig um einigermassen zügig Fahren und überholen zu können?

100PS reichen schon, um Spaß in so einem Auto zu haben.

Es kommt immer drauf an, wie man Spaß definiert. Zum flotten Kurvernräubern brauchts keine 200PS.

Da ihr ja ohnehin Tempolimit 120 habt finde ich die Anforderung, dass das Auto 200 laufen muss schon etwas merkwürdig.

Wenn du auf viel Hartplastik und unangenehme Sitze stehst, dann ist die A-Klasse eine Option.

Wenn es mittlerweile Sitze mit verstellbarer Kopfstütze gibt bleibt nur noch das Hartplastik auf dem Mitteltunnel.

Der Golf fährt sich hier im Vergleich (wie ich finde) recht träge. Ist halt ein Golf, Emotionen Fehlanzeige. Dann lieber einen A3, besser noch den 1er.

Wobei der A3 im Design (Außen) klar gewinnt, Innen die etwas schöneren Materialien verbaut hat als der 1er.

Noch ein Bild vom neuen A3-Interieur

Image

ich empfehle den neuen BMW 1er als 118i :D

hier ist ein Beispiel: BMW 118i

Hallo,

ich denke, dass für die Summe VW Golf (GTI?), Audi A3, MB A-Klasse oder 1er BMW im Compact-Bereich eine gute Wahl sind und viel Auto für das Geld bieten. Mit 25 Riesen steht dir die automobile Welt offen.

Es gibt natürlich kleine Fahrzeuge, die WIRKLICH exclusiv sind (wenn man den diesen Anspruch hat). Leider bin ich mir sicher, wie die Verfügbarkeit bei euch ist, in der Schweiz.

Du du schon Erfahrung mit englischen Fahrzeugen hast:

http://suchen.mobile.de/.../176756366.html?...

ein ein Italiner?

http://suchen.mobile.de/.../181344810.html?...

oder ein Frazosen:

http://suchen.mobile.de/.../179928136.html?...

Insgesamt ist es schwierig dir zu sagen wie viel PS du brauchst, jeder fühlt das anders und vor allem mit solcher Motorrad-Erfahrung könnte es sein, dass du durchaus mehr willst. Ich empfehle erst einmal ein wenig etwas Probefahrten zu machen. IdR. wirst du dann auch schnell wissen, was dir am meisten zusagt. Ich denke allerdings das du wohl unter 150PS eher enttäuscht sein wirst von der "Leistung".

Der VW Golf, einen Audi a3 oder einen 1er BMW (sowie die Merc A-Klasse) sind ja in einem ähnlichen Bereich, wirklich falsch machen wirst du mit keinem der Wägen etwas. Kleinwagen sind das übrigens auch nicht, es handelt sich hier um die Kompaktklasse, nur um Verwirrung zu vermeiden ;)

Willst du Leistung oder Sportlichkeit, erstere steht für schnelles Beschleunigen, zweitere steht mehr für hohe Kurvengeschwindigkeiten und da brauchst du keine 200PS.

Wie es auch schon gesagt wurde, BMW 1er und Audi A3 sind wohl die Sportlicheren in deiner Auswahl, der Golf dürfte nach ein paar Probefahrten wohl eher rausfliegen aus deiner Auswahl.

Themenstarteram 19. August 2013 um 10:52

Zitat:

Original geschrieben von Gany22

Insgesamt ist es schwierig dir zu sagen wie viel PS du brauchst, jeder fühlt das anders und vor allem mit solcher Motorrad-Erfahrung könnte es sein, dass du durchaus mehr willst.

Willst du Leistung oder Sportlichkeit, erstere steht für schnelles Beschleunigen, zweitere steht mehr für hohe Kurvengeschwindigkeiten und da brauchst du keine 200PS.

Hey, ich muss keinen "Rennwagen" besitzen, welcher in 10s auf 200 beschleunigt, da kann ich mir auch wieder ein Motorrad kaufen. Wichtig ist mir nur, das ich Ausserorts (in der Schweiz 80 km/h) langsame Verkehrsteilnehmer gut und zügig überholen kann.

Weitaus wichtiger ist mir der Komfort innen. Der Range Rover, welchen ich im Moment fahren darf setzt da sehr hoch an. Technische Spielereien dürfen dabei auch nicht fehlen.

Ein einem 1er BMW steigt der Preis extrem schnell. Ich habe hier ein Model herausgesucht welches ich mir vorstellen könnte.

(Achtung Preise in CHF, 25'000 Euro = ca 30'000 CHF)

Wie sieht es aus mit anderen Marken? Gibt es da noch was nennenswertes mit "guter" Qualität? Volvo? Skoda? Seat?

Grüsse

Volvo V40, durchaus einen Blick wert! Kenne mich leider damit aber nicht so aus, und der Sportler schlechthin ist er wohl eher nicht. Ich fände ihn trotzdem toll, mir gefällt Volvo aber auch einfach.

Skoda=Seat=VW=Audi :D

Der Seat Leon dürfte den sportlichen Wünschen näher kommen wie der VW oder Skoda, und ist sehr neu und schaut auch gut aus! Umbedingt informieren/anschauen!

150PS würde ich schon empfehlen, mit runterschalten geht da schon gut was, 100PS dürften auch schon reichen, ich denke aber die 150PS werden angenehmer sein, ein bisschen Reserve schadet nicht und der Verbrauchsunterschied zwischen 100-150PS ist nicht so brachial, dass man hier umbedingt auf die Leistung verzichten muss.

Themenstarteram 19. August 2013 um 11:23

Zitat:

Original geschrieben von Gany22

Skoda=Seat=VW=Audi :D

Dass alle diese Marken dem Volkswagen-Konzern angehören ist mir klar. Jedoch habe ich gerade im Innenbereich von grossen Unterschieden gelesen.

Auf der Seat Homepage spricht mich der Ibiza Cupra am meisten an, obwohl dort die Innenausstattung zu Wünschen übrig lässt. Ist die Qualität wirklich so absteigend? Audi > VW > Seat > Skoda ? oder sollte man diese Fahrzeuge, bzw Hersteller nicht miteinander vergleichen?

Grüsse

Ich würde sagen, dass Skoda und Seat qualitativ etwa gleich sind.

Audi - Premium

VW - Von allem ein Bisschen

Seat - Sportlich

Skoda - Spießig :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Erstwagen "Premium Hersteller"