ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Erstwagen gesucht

Erstwagen gesucht

Themenstarteram 1. Juni 2014 um 21:54

Hallo liebes Forum,

ich bin jetzt 17, werde im Januar 18 und habe seit ein paar Wochen den Führerschein. Ich weiß, dass ich dafür noch etwas Zeit habe, aber lieber früh anfangen zu suchen, als nachher auf die Schnelle das Falsche zu kaufen...Ich lese nun hier schon seit einiger Zeit, hauptsächlich in den etlichen "Ist Auto XY der richtige Erstwagen"-Threads, habe mir aber jetzt mal ein eigenes Profil gemacht, weil mich die Threads, dich ich bis jetzt gelesen habe immer nur bedingt weiter gebracht haben.

Eine konkrete Vorstellung, welche Marke es sein soll oder welche nicht, habe ich nicht, das Auto sollte nur bestmöglich meine Wünsche erfüllen, dass man bei einem Budget von ca. 1500 Euro einige Kompromisse eingehen muss, ist mir klar, aber ich hoffe mit der Hilfe des Forums hier den bestmöglichen Wagen zu finden :)

Zuerst mal brauche ich ein Auto mit Platz. Nicht unbedingt für Gepäck, sondern viel mehr für mich :D Ich bin 1,95m groß, wiege etwa 120kg und brauche dementsprechend viel Platz, wobei ich feststellen musste, dass das von Auto zu Auto sehr variiert, so fahre ich zum Beispiel im Golf 7 der Fahschule deutlich bequemer als im Toyota Corolla Verso meiner Mutter...

Zur Fahrstrecke kann ich jetzt noch nicht wirklich Angaben machen, ich werde aber auf jeden Fall damit zu meiner zukünftigen Ausbildungsstelle und zurück fahren, was sich, wenn alles gut läuft auf max. 60km täglich beschränken sollte...

Ansonsten ist sparsam natürlich immer gut, auch wenn das bei großen Autos schwierig wird, das ist mir klar, aber es gibt ja einen Unterschied zwischen großer Limousine und Pickup...

Was auch gut wäre, ist, wenn der Wagen nicht zu anfällig ist, da ich selber praktisch keine Ahnung von Autos habe, ich bin zwar handwerklich ganz geschickt und mit etwas einlesen in die Materie wird das auf Dauer denke ich kein Problem (Google ist dein Freund^^), aber das geht nicht von jetzt auf gleich und wenn der Wagen direkt zu Anfang rumzickt, denke ich eher wenig hilfreich...

So das wars dann soweit, ansonsten fällt mir konkret jetzt nichts mehr ein, was unbedingt sein muss, wenn ich was wichtiges vergessen habe, bitte nicht übel nehmen, wie gesagt, ich habe wenig Ahnung, dann einfach fragen :)

Ich bedanke mich schon mal für jede hilfreiche Antwort :)

MfG

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von WanderhodenIV

Von den ganzen Mercedes-Modellen habe ich bist jetzt eigentlich platzmäßig auch nur Gutes gehört. Haben die denn außer dem Rost sonst noch bekannte, größere Probleme?

Und könnte man die (bes. W202) auch als Automatik nehmen?

Die Automatik passt sehr gut zu Mercedes und hat auch einen zuverlässigen Ruf. Ich habe meinen W124 mit Automatik sehr genossen! Viel Platz hat man in dem Auto auch. Ich bin 1,80 groß und schlank und mir war der Sitz beinahe schon zu groß.

Der W202 ist einen Tick enger geschnitten. Da hilft nur probe sitzen.

Der W210 wiederum ist sehr geräumig, nicht teurer als ein W124, dafür moderner, sicherer und in der Regel besser ausgestattet. Du hast da zwar keinen "Klassiker-Bonus", aber letztlich das bessere Auto.

Große Probleme gibt es außer dem Rost eigentlich nicht. Für weitere Infos findest du im entsprechenden Forum eine ausführliche Kaufberatung.

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Dein Name regt mich jetzt zum Nachdenken an ;)

Ich empfehle dir den Ford Mondeo MK2- geräumig und solide, zum kleinen Tarif. Eine ausführliche Kaufberatung dazu gibts hier.

Wenn du eine große Limo suchst, würde ich dir zu einem Audi 100 (Beispiel) raten. Wenn du einen in gutem Zustand findest und ihn auch gut pflegst, kannst du damit noch einige Jahre problemlos fahren.

Bei deinen Dimensionen:

Benz, Baureihe W124er oder W210er. Nach einem gepflegten Erst- oder Zweitbesitz schauen.

Vorallem beim 210er drauf achten keine Rostlaube zu bekommen (geht, ist aber schwierig).

Gruß Andy

Oder....Mercedes C-Klasse W202. Passt Du auch bestens rein, ist wahrscheinlich billiger als W210 aber genau so rostfreundlich :D.

Beispiel

Kann aus Erfahrung auch berichten dass der w202 und 210 extrem viel Platz bieten. Die Sitze lassen sich auch äußerst weit nach hinten schieben und das Innenraumgefühl ist luftig. Technik solide und Verbrauch noch akzeptabel.

Eventuell könnte auch der CLK passen, der bietet eigentlich auch ganz ordentlich Platz. Ansonsten kann ich mich den Empfehlungen von W202 und W124 anschließen.

Themenstarteram 5. Juni 2014 um 16:14

Erst mal vielen Dank für die ganzen Antworten!

Der Ford Mondeo sieht ja soweit ganz gut aus, ist denke ich definitiv 'ne Überlegung wert...

Beim Audi 100 habe ich mal irgendwo gelesen, dass der im Unterhalt nicht ganz billig sei (weiß nicht mehr, ob das wegen hoher Steuern oder wegen Versicherung war..) Stimmt das? Den hatte ich mir auch vorher schon mal angeguckt und echt gut gefunden, aber dann halt was wegen hoher Kosten gelesen und weiter geguckt...

Von den ganzen Mercedes-Modellen habe ich bist jetzt eigentlich platzmäßig auch nur Gutes gehört. Haben die denn außer dem Rost sonst noch bekannte, größere Probleme?

Und könnte man die (bes. W202) auch als Automatik nehmen? Die, die ich nämlich bisher so bei mir in der Nähe gesehen habe, die aus erster/zweiter Hand und wenig Rost waren, waren meistens Rentnerfahrzeuge und oft mit Automatik, gefallen mir aber eigentlich sehr gut. Beim Mondeo wird in der verlinkten Kaufberatung ja ausdrücklich von den Automatikmodellen abgeraten, weil die Automatik sehr anfällig ist und daher schnell den Geist auf gibt.

Haben die W202er (bzw. W210er) da ähnliche Probleme oder laufen die auch mit Automatik zuverlässig?

PS: Jaaa, mein Nickname, den habe ich irgendwie schon seit 'ner halben Ewigkeit und in div. Foren bzw. generell wenn man sich irgendwo mit Username registrieren muss, hat seinen Ursprung aber bei Stromberg, also keine Sorgen machen ^^

Bei Mercedes-Benz ist die Automatik sogar sehr empfehlenswert, da sie komfortabel und zuverlässig arbeitet.

Zitat:

Original geschrieben von WanderhodenIV

Von den ganzen Mercedes-Modellen habe ich bist jetzt eigentlich platzmäßig auch nur Gutes gehört. Haben die denn außer dem Rost sonst noch bekannte, größere Probleme?

Und könnte man die (bes. W202) auch als Automatik nehmen?

Die Automatik passt sehr gut zu Mercedes und hat auch einen zuverlässigen Ruf. Ich habe meinen W124 mit Automatik sehr genossen! Viel Platz hat man in dem Auto auch. Ich bin 1,80 groß und schlank und mir war der Sitz beinahe schon zu groß.

Der W202 ist einen Tick enger geschnitten. Da hilft nur probe sitzen.

Der W210 wiederum ist sehr geräumig, nicht teurer als ein W124, dafür moderner, sicherer und in der Regel besser ausgestattet. Du hast da zwar keinen "Klassiker-Bonus", aber letztlich das bessere Auto.

Große Probleme gibt es außer dem Rost eigentlich nicht. Für weitere Infos findest du im entsprechenden Forum eine ausführliche Kaufberatung.

Themenstarteram 14. Juni 2014 um 18:00

Werde mir dann denke ich insb. den W202 mal genauer angucken.

Mein Vater hat gestern noch den Vorschlag gemacht, vielleicht mal nach 'nem Vectra zu gucken. Wäre der auch empfehlenswert? Und wie wäre bei dem die Automatik? (Weil irgendwie haben auch wieder alle in brauchbarem Zustand die ich bei mir in der Nähe finde Automatik...). Oder dann lieber den W202?

Ich nehme an, es geht um den Vectra B? Vor dem Facelift gab es eine sehr breite Serienstreuung. In Italeris Blog (Hans' Hitparade) wurde der Vectra B schon mehrfach angesprochen. Von den Modellen vor dem Facelift ist eher abzuraten, da machen Kleinkram und Elektronik Ärger. Außerdem sind die ollen Opel gute Roster. Ein Automarik-Vectra aus Rentnerhand kann dennoch eine gute Investition sein.

Dennoch würde ich den Mercedes bevorzugen. Außer dem Rost, das Problem teilt sich der W202 mit dem Vectra, sind die Dinger sehr zuverlässig. Modelle vor dem Facelift haben noch keinen CAN-BUS, da macht auch die Elektronik keine Probleme.

Von der Automatik her sind alte MB-Modelle nicht zu übertreffen. Doch auch ein Opel schaltet nicht schlecht. Letztendlich kauft man alte Autos eher nach Zustand :)

Themenstarteram 14. Juni 2014 um 20:11

Also beim W202 auch lieber die Modell vor dem Facelift, weil die Elektronik da keine bzw. weniger Probleme macht, habe ich das richtig verstanden?

Ansonsten ist mir klar, dass man eher nach Zustand gehen sollte, aber wenn bekannt ist, das etwas bestimmtes Probleme macht (abgesehen vom Rost) weiß ich das doch lieber vorher :)

Zitat:

Original geschrieben von WanderhodenIV

Also beim W202 auch lieber die Modell vor dem Facelift, weil die Elektronik da keine bzw. weniger Probleme macht, habe ich das richtig verstanden?

Genau!

Allerdings ist der W202 so oder so nicht für große Elektronikprobleme bekannt. Aber z.B. das Zündschloss geht nach der Mopf gerne mal kaputt. Rost ist das größere Problem.

Deine Antwort
Ähnliche Themen