ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. erster Fahrbericht S60 R

erster Fahrbericht S60 R

Themenstarteram 7. Dezember 2003 um 10:12

Fahrbericht S60 R

Jetzt haben wir in der zweiten Woche 2200km herunter.

 

Dazu folgender Kommentar:

1. Nebelscheinwerfer - wo leuchten sie denn?

Wenig Wirkung spürbar. Sehen aber gut aus. Wer genau hinschaut: Die leuchten, werden aber vom Xenon total überstrahlt.

2. Instrumente - da leuchtet auch nichts.

Schlecht erkennbar und ablesbar. Besser wäre von innen durchleutet. Speziell die Zeiger. Das nervt.

3. Telefon - in Ordnung.

Gelegentlich Echo für meinen Gesprächspartner.

Bedienung kompliziert. Aber das geht.

Navi System

Anders als Blaupunkt. Aber macht seine Sache nach Eingewöhnung recht gut.

4. Radio - ausgezeichnet.

Da gibt es nichts. Wirklich super sound!

5. Motor - ausgezeichnet.

Jedoch nicht so den totalen Biß vom Saab. Aber dennoch sehr gut. Sonorer, gepflegter Sound.

Getriebe: Sowohl schnelles Gleiten als auch die bärige Beschleunigung sind möglich.

Sonst unauffällig. So soll es ja auch sein. Ich schätze die präzise Führung des Hebels.

Das konnte Saab auch nicht seit Jahren.

6. Benzinverbauch - noch nicht absehbar, derzeit ø 11,5l/100km.

Erscheint mir aber ein wenig höher als beim Saab. Das war auch zu erwarten.

7. Fahrwerk - ausgezeichnet.

Super sicheres Kurvengefühl. Reifen habe ich auf 2,8bar aufgeblasen. Die gehen dann ein wenig härter. Da ist dann die Comfort Stellung genau richtig.

8. Innenraum - ja.

Vorn in Ordnung. Hinten sitzt ja sowieso niemand.

Wenig Fahrgeräusche. Liegt wohl an den Scheiben? Und das Schiebedach zischelt nicht!!! Saab konnte das seit Jahren nicht wegbringen.

 

9. Der Sitz - spürbar kleiner.

Ich gewöhne mich langsam dran. Leder ist sehr angenehm.

10. Wendekreis - der Tanker.

Also ich habe doch keine Stretcher Limousine. Habe ich sicher auch bald raus. Aber mal so eben wenden ist nicht! Muß man wissen.

Das war es erst einmal fürs erste.

Zusammengefaßt:

Ein guter Kauf! Unauffälliger Wagen mit gutem Innenleben. Löst auch deutlich weniger Interesse aus als Saab.

Ähnliche Themen
29 Antworten

Fahrbericht R

 

Ist sehr interessant, Dein Bericht und ich stelle mal meine Erfahrungen mit meinem neuen V70 R hinzu. Habe jetzt nach drei Wochen 3100 km.

1. Nebelscheinwerfer - Habe auch nach dem Einschlaten erst mal von außen geschaut, on sie an sind. War von innen kaum zu bemerken. Sind wirklich sehr schwach !

2. Instrumente - finde ich dagegen gut ablesbar, auch die Dimmung mit dem Sensor funktioniert gut, es wird immer im richtigen Augenblick hell. Nur eine kleine Reflexion am Metallkranz des Drehzahlmessers (von der Beleuchtung) stört mich.

3.Telefon - Bisher gute Erfahrungen, auch gute Verständlichkeit über die Freisprecheinrichtung, der Lautsprecher in der Kopfstütze ist am richtigen Platz. Störend nur die träge Blättergeschwindigkeit im Speicher (muss bei der Namenssuche zweimal auf die Lenkradtaste drücken, bis es weitergeht) und die umständliche Halterung des Telefonhörers in der Konsole nervt.

4. Navi System - Arbeitet gut, das große Display ist genial (auch mitz wei Karten) die Menüführung kinderleicht. Nur nerven die Stimmen (sowohl männlich, als auch weiblich), außerdem rechnet der Prozessor oft bei Routenänderung sehr langsam und die Ansage (Rechts abbiegen!) kommt bei schneller Geschwindigkeit oft viel zu spät (Wenn man bereits beim Abbiegen ist!) Commend bei Mercedes arbeitet viel schneller. Gut ist die separate DVD-Steuereinheit im Gepäckraum.

5. Radio - Habe nur das serienmäßige HU-603, finde Funktionen und Klang jedoch völlig ausreichend und die Möglichkeit sowohl Kassette, als auch CD nutzen zu können, hervorragend.

6. Motor / Getriebe - Ist natürlich mit dem kleinen (aufgeborten) Hubraum (Volvo hat einfach keinen passenden Motor!) ein Kompromiss. Er geht gut, der Sound ist toll, aber hat (noch ?) nicht den richtigen Biss. Ich fahre allerdings die Geartronic, die als Handschaltung rauf kurviger Landstrasse richtig Spass macht, aber gerade im Stadtverkehr ist die Automatik doch oft überfordert. Weil der Turbomotor erst so richtig ab 3000 U/min (besser 4000 U/m) aufwacht, ist sie ständig am arbeiten und schalten und man hat keum Chance mit dem Gaspedal einen einigermaßen ruhigen,flüssigen Fahrstil hinzubekommen. Auf freier Strecke und der Autobahn ist das freilich anders, da kann den Motor recht gut bei Laune halten.

Aber generell: Vielleicjt wird der Motor ja noch freier, aber jetzt hat er noch nicht den richtigen Biss, wie ich ihn von meinem 850 T5R (ebenfalls Automatik !) her kannte.

Der neue R ist eher ein Cruiser für lange Autobahnfahrten, als ein Sportwagen.

7. Benzinverbrauch - Sorry, das mit Deinen 11,5l/100km kann ich mir kaum vorstellen. Mein Verbrauch bisher mit langen Autobahnfahrten (Stuttgart, Hamburg, Flensburg), allerdings auch Stadt- Kurzstreckenverkehr: 14,5 l/100km !! Und das ohne 'Kavalierstarts, hektischem Fahren oder Rasen)

8. Fahrwerk - In der Stadt fahre ich nur in Comfort-Stellung, das ist ein großer Fortschritt gegenüber meinem T5R, der sehr hart war und schnell überall klapperte. Auf Autobahn und schnellen Landstrassen mit 'Sport', fast nie im Advanced-Modus. Selbst bei der (anscheinend) ebensten Autobahn versetzt er in dieser Einstellung bei schneller Gangart doch recht oft uns man hat seine liebe Not, ihn wieder einzufangen. Generell denke ich: Es ist ein gutes DFahrwerk, aber es geht nichts über eine einzige, richtige Fahrwerkseinstellung, wie das andere Hersteller hinbekommen.

9. Innenraum - wirklichin Ordnung, man fühlt sich gleich gut aufgehoben, alles ist am richtigen Platz. Bisher halten sich auch die Windgeräusche im Rahmen (ich habe übrigens die Seitenscheiben auch aus Verbundglas), ich bin jedoch von meinem bisherigen Volvo 850 in dieser Frage auch nicht sehr verwöhnt gewesen.

10. Der Sitz - Obwohl ich schlank bin, hatte ich zunächst mit der sehr engen Sitzfläche Probleme, langsam wird es besser, aber immer noch quetscht es mir die Oberschenkel zu sehr zusammen. Die Lehnen sind sehr gut, nur insgesamt ist der Sitz zu hoch ! Selbst bei verstelltem Lenkrad ist zu wenig Platz zum Kranz und das Aussteigen doch etwas schwierig. Hier passt nicht alles perfekt zusammen !

Ich habe 'nur' die normalen Ledersitze (nicht Naturleder 'cognac') und finde das Leder zu 'plastikmäßig' und zu weich. Macht keinen sehr robusten Eindruck, schlägt jetzt schon Falten, erinnert mich an ein billiges Ledersofa und ich bin gespannt, welche Atmungsfährigkeiten es im nächsten Sommer zeigt. Ich vermute starkes Schwitzen ! Die 'alten' Volvo - Ledersitze hatten meinem Gefühl nach viel besseres Material !

11. Wendekreis - Der ist schon peinlich und in Parkhäusern und engen Gassen / Einfahrten absolut ärgerlich und nervig ! Auch hier also keine hohe Ingenieurskunst, die ihr Versäumnis mit Lenkeinschlagsbegrenzern vertuschen muss. Wenn ich ein solch motorisiertes Fahrzeug baue, dann sollte auch die Achsgeometrie stimmen ud nicht aus den Pumpe-Düse-Modellen übernommen werden. Der negative Lenkrollradius ist schließlich auch schon erfunden und oberdrein: Der R ist mit den 235ern wirklich nicht überdimensioniert ! Aber mit in dieser Klasse üblichen 245ern oder noch breiter käme man wahrscheinlich um gar keine Kurve mehr !

 

Das sind so meine erste Erfahrungen mit dem R, die vielen guten habe ich weggelassen. Die gibt es nämlich auch ! Sonst hätte ich mir das Fahrzeug auch nicht gekauft, man muss nur wissen, welche Kompromisse man mit einem solchen Volvo eingeht, um nicht enttäuscht zu sein.

Alles in allem fühle ich mich sauwohl, hoffe auf gute Alltagstauglichkeit und Zuverlässigkeit. Und Du hast Recht: Vom Image her ein völlig unauffälliger Wagen, dem man vieles nicht ansieht (auch nicht seinen Anschaffungspreis) und das ist gut so !

Soviel für heute, ich bin auf Deinen nächsten Berichtgespannt !

Viel Spass und immer gute Fahrt mit Deiner R-Limu !

Tex

Hoi zäme

Mittlerweile habe ich etwas über 5'500 km auf dem S60R Handgeschaltet und nur folgende Punkte die ich bemängeln kann:

- Wendebahn (im wahrsten Sinn des Wortes eine Bahn und kein Kreis mehr)

- Xenon (leider bemüht sich meine Lichtmaschine darum, mir die nächsten paar Meter supi auszuleuchten, beschränkt sich aber auf dies. Beim etwas zügigerem Fahren auf der Landstrasse fehlt die gute Sicht nach vorne. Die Garage muss das Einstellen)

- Winterreifen Pirelli 235/45 ZR17 (Gute Pneus aber im rechten vorderen Radkasten schleift dieser beim kompletten Einschlagen des Rades)

- Lenkrad (nicht ganz eingemittet)

- Telephon (wie schon im vorhergehenden Bericht erwähnt, verflucht langsam. Man ist sich nie sicher, ob die Taste schon betätigt wurde oder ob das System wieder mal einen Hänger hat)

- Fehlzündung? (Teilweise kommt es vor, dass wenn ich zwischen dem 2 und 4 Gang hin- und her schalte, der Wagen eine "Fehlzündung" abgibt. Zumindest tönt es jedesmal als hätte ich einen Schuss gelöst. Hat vielleicht jemand anders diese Erfahrung auch schon gemacht?)

 

Betreffend Verbrauch kann ich mich absolut nicht beklagen. Mein durchschnittlicher Verbrauch kommt ziemlich an die Werksangaben von 10.7 Litern heran. Momentag liegt dieser bei etwa 10.9 und die tendenz ist weiter abnehmend. Meinen Fahrstil würde ich als zügig bis selten sogar ein wenig "rennmässig" betiteln.

Bis zum jetzigen Zeitpunkt habe ich den Kauf in keiner Sekunde bereut und hoffe, dass dies auch so bleibt.

Viel Spass noch mit euren Elchen.

Tomato

 

homepage

Hi Tomato,

mein Xenon war auch schlecht. War bei Auslieferung zu niedrig eingestellt. Hab' jetzt aber bei schneller Landstrasse noch nicht ausprobiert. Hoffe maö ...

Ich far die gleichen Winterreifen, jedoch als 18'' und bisher schleift da nix...

Und beim Telefon hab ich ja schon geschrieben, dass es mit dem Trick (in manchem Menü) "zweimaldrücken" besser geht. Aufgefallen ist mir das im Namensspeicher.

Wegen der 'Fehlzündungen': Ich fahr ja den weniger aufgeregten Automat, aber mein Volvo-Verkäufer erzählte mir gar von Stichflammen aus dem Endrohr beim Zurückschalten beim Schalter bei einer eigenen Probefahrt.

Selbst habe ich soche Erscheinungen noch nicht gehabt.

Zum Verbrauch: Der Automat frißt natürlich mehr, aber 10,9 ist natürlich gut !! Untertrifft soviel ich weiß sogar die Testwerte in der MOT.

Übrigens: Was hälst Du von einem extra 'R' - Forum ?

s60r findet es auch gut und vielleicht ließt es ja zufällig ein Mod.?

Gruss, Tex

Zitat:

Original geschrieben von tomi tomato

- Fehlzündung? (Teilweise kommt es vor, dass wenn ich zwischen dem 2 und 4 Gang hin- und her schalte, der Wagen eine "Fehlzündung" abgibt. Zumindest tönt es jedesmal als hätte ich einen Schuss gelöst. Hat vielleicht jemand anders diese Erfahrung auch schon gemacht?)

Also dass mit den Radkästen stimmt. War in Anneau du Rhin am Fahrsicherheitstraining mit den R-Modellen. Bei jedem das selbe. Voll eingeschlagen schleifts....

zu den Fehlzündungen :-) die sind gewollt!!!! und machen echt laune :-)

Gruss

Lars

Zitat:

Original geschrieben von TEXV70R

Hi Tomato,

Und beim Telefon hab ich ja schon geschrieben, dass es mit dem Trick (in manchem Menü) "zweimaldrücken" besser geht. Aufgefallen ist mir das im Namensspeicher.

aufpassen - wenn du einen kontakt sowohl auf der SIM-Karte, wie auch den selben (von der SIM-Karte) ins interne telefonbuch kopiert hast... dann erscheint er auch zweimal im display, also das doppeldrücken hat nix mit kaputtem knopf oder so zu tun - sonder, du musst halt zwei seiten blättern um zum nächsten zu kommen =)

greetz

.R

Hallo R-Driver's

so, noch schnell zu später Stunde mein Kommentar:

1. der Wendekreis ist wirklich lastwagen-mässig. Da ich mich aber eher selten in der Stadt befinde, kann ich gut damit leben und man gewöhnt sich auch schnell daran. Ist auf jeden Fall kein Ärgernis mehr!

2. die "Fehlzündungen"! Das ist nun mal so! Ist auch nicht's aussergewöhnliches. War an einem Fahrtraining von Volvo Schweiz in Anneau du Rhin: mal als Zuschauer zu hören, wie das abgeht beim Zurückschalten vor der Kurve, beim vollen Beschleunigen aus der Kurve heraus und dann eben diese "Fehlzündungen", tönt einfach genial!! Ich würd's vermissen!!

3. bei mir hat sich der Verbrauch hier auf 1'800 m.ü.M. auf 10.7 - 10.9 lt. eingependelt (V70 R)! Und dies notabene auch bei recht "forscher" Fahrweise. Find ich akzeptabel. Im "Unterland" bin ich auf Werte um 10.3 lt. gekommen, ohne mir dabei wirklich Mühe zu geben. Es sind aber auch keine Vollgas-Autobahnetappen dabei!

4. die Sitze: das ist nun wirklich was vom Besten, was in der Automobilwirtschaft verbaut wird. Körpergerecht ausgeformt, super Seitenhalt auch in "sehr" zügig gefahrenen Kurven und auch nach Etappen von mehr als 400 km. keine Ermüdungs-

erscheinungen oder Rückenschmerzen! Einfach toll! Jedoch muss ich sagen, dass die Lederqualität mit dem Nordkap-Interieur wirklich besser sein könnte. Es scheint mir, dass das Leder etwas gar "dünn" ist! Neigt zu Falten!

5. Seit dem Update der Fahrwerks-Software ganz toll! Das dumpfe Poltern an der Hinterachse gehört der Vergangenheit an. Zudem ist das Fahrzeug im Modus Sport um vieles komfortabler und nicht minder sportlich als vorher. Die Seitenneigung der Karosserie existiert nur im Comfort-Modus. Die Advanced-Stellung ist jedoch wirklich nur was für gute Strassen. Ich wünschte mir, dass die Motorcharakteristik im Advanced-Modus schon im Sport-Modus vorhanden wäre.

Über alles gesehen bin ich mit diesem Auto mehr als glücklich. Es sind doch riesen Fortschritte zwischen einem T5 und dem R. Für mich gibt es in dieser Klasse auf jeden Fall keine Alternative!!

Weiterhin gute Fahrt

müma

hey leute,

hier bahnt sich eine richtige schweizer revolution der neuen R's an.....*ggg*......und wann gibts endlich mal wieder ein spontanes ch-treffen ???

jetzt wo alle ihre rennwägelchen und xc90-er haben ?

am 9. Dezember 2003 um 6:41

@gianni

Man, ich hab ihn doch noch gar ned :-)

Mittlerweile habe ich 10.000 km auf dem R.

Meine Erfahrungen:

Wendekreis ist wirklich gigantisch. In Parkgaragen ist man wie ein Führerscheinneuling unterwegs.

Die Nebelscheinwerfer haben meiner Ansicht ebenfalls Null Wirkung.

Ansonsten bin ich äußerst zufrieden. Die Sitze bieten optimalen Halt und der Klang aus den Auspuffrohren ist gigantisch (etliche Freunde haben meinen R schon ausprobiert und das Röhren hört man fast kilometerweit).

Bis jetzt habe ich keine einzige Sekunde den Kauf bereut!

Themenstarteram 10. Dezember 2003 um 14:18

Röhre

 

Zitat:

Original geschrieben von jkarner

Mittlerweile habe ich 10.000 km auf dem R.

Meine Erfahrungen:

Wendekreis ist wirklich gigantisch. In Parkgaragen ist man wie ein Führerscheinneuling unterwegs.

Stimmt!

Die Nebelscheinwerfer haben meiner Ansicht ebenfalls Null Wirkung.

Stimmt!

Ansonsten bin ich äußerst zufrieden. Die Sitze bieten optimalen Halt und der Klang aus den Auspuffrohren ist gigantisch (etliche Freunde haben meinen R schon ausprobiert und das Röhren hört man fast kilometerweit).

Bei mir nicht. Werde mal genau hinhören.

Automatic oder Schalter?

Uli

Ich habe ein Schaltgetriebe!

Ja noch etwas: das Poltern der Hinterachse war auch gigantisch - man glaubte fast, im Kofferraum rutsch etwas hin und her. Mit dem Softwareupdate war es aber vorbei.

Punkto Navi: teilweise braucht er lange, die aktuelle Position zu finden - ist aber auch von den Satelliten abhängig.

Poltern Hinterachse

 

Hi,

 

was ist denn dieses Softwareabdate am Fahrwerk genau ? Bei meinem neuen R poltert es auch etwas, vor allem im Comfort-Modus. Und gerade da sollte es ja 'ruhig' sein.

Gruß, Tex

Re: Poltern Hinterachse

 

Zitat:

Original geschrieben von TEXV70R

Hi,

 

was ist denn dieses Softwareabdate am Fahrwerk genau ? Bei meinem neuen R poltert es auch etwas, vor allem im Comfort-Modus. Und gerade da sollte es ja 'ruhig' sein.

Gruß, Tex

Wie ich bereits geschrieben habe, war vor dem Update "Unruhe" im Kofferraum. Ich dachte vorerst, irgendetwas rutsch im Kofferraum umher. Nach dem Update war Ruhe im Hinterraum. Was das Update macht, kann ich Dir leider nicht sagen, aber ich schätze einmal, dass das Four-C "erneuert" wurde.

Re: Röhre

 

Zitat:

Original geschrieben von Dr.Kloebener

Zitat:

Original geschrieben von jkarner

 

Die Nebelscheinwerfer haben meiner Ansicht ebenfalls Null Wirkung.

Stimmt!

 

nur für euch zur "Beruhigung":

in meinem 530d Touring habe ich auch Xenon-Licht und NSW. Die NSW kann man sich getrost schenken.....

Jürgen

Deine Antwort
Ähnliche Themen