ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Erster Bremsbeläge Wechsel - Bremsscheiben fällig?

Erster Bremsbeläge Wechsel - Bremsscheiben fällig?

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 4. Juni 2020 um 11:14

Guten Morgen die Runde:-)

Ich fahre einen C220CDI Erstzulassung 2012, damals neu gekauft.

Da ich sehr vorausschauend und eher Mittelstrecken/60%Autobahn fahre, sind noch die original- Bremsbeläge drauf. Km Stand 120tkm.

Ich sehe, dass bald die Bremsbeläge fällig sind, wobei noch keine Warnleuchte an.

Meine Frage ist: muss mann damit rechnen, dass die Bremsscheiben auch fällig sind, oder sind diese noch zu gebrauchen?

Beste Grüsse & Danke im Voraus für Infos.

Beste Antwort im Thema

Dafür gibt es einen Messchieber und ein Mindestmaß für die Scheibendicke.

Bei meinem 350er haben wir auch so bei nem Kilometerstand von 100tkm zum ersten mal die Bremsbeläge vorne gewechselt. Die Bremsscheibe hingegen war noch nicht fällig, da sie erst bei 31mm war (neu 32 und Mindestmaß ist 29,6). Somit halten die also problemlos nochmal weitere 100tkm.

Warum also wechseln, wenn garnicht nötig?

79 weitere Antworten
Ähnliche Themen
79 Antworten

Zitat:

@CGIDRIVER schrieb am 13. Juni 2020 um 23:35:35 Uhr:

Das muß 100 000 halten. Dann is aber auch gut. ??

Denk dran, hier ist nicht Whatsapp. Man kann Beiträge eine Zeit lang ergänzen. Alle 3 Minuten ein neuer Post muss nicht sein :)

Sind 150€ Arbeitskosten bei einer freien Werkstatt für Vordere und hintere Achse, Bremsscheiben und Beläge Wechsel normal?

Material von. ATE komme ich auf 195€

Zitat:

@MC280 schrieb am 15. Juni 2020 um 17:19:27 Uhr:

Sind 150€ Arbeitskosten bei einer freien Werkstatt für Vordere und hintere Achse, Bremsscheiben und Beläge Wechsel normal?

Material von. ATE komme ich auf 195€

Sehr fair wenn korrekt gearbeitet wird (Radnaben blank machen, Sättel reinigen, Bremsflüssigkeit checken).

Ich meine natürlich 150€ Arbeitskosten und die Bremsscheiben und Beläge bringe ich selber mit von Ate für 195€, komplett auf 345€

Bin mir nicht sicher ob die Handbremse auch wechseln soll?

Radnarben und Sättel sauber machen heisst, einfach mit reiner säubern?

Bremsflüssigkeit wurde 11/2019 bei der Bremsleitung Erneuerung, neu gemacht.

Handbremse würde Ich nicht machen wenn sie gleichmäßig ist. ( siehe letzten TÜV Bericht)

Belagstärke Handbremse prüfen und gängigkeit Hebelwerk prüfen. Habe ich bei meinem auch nicht gewechselt. Hat 150 000 km gehabt. Handbremsbeläge wie neu. Die nehmen normal auch nicht ab. Wovon auch. Von den Kosten würde ich sagen ist es OK, wenn ordentlich gearbeitet wird. Ich mach das immer selbst, da weiß ich wer es gemacht hat und wie.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Erster Bremsbeläge Wechsel - Bremsscheiben fällig?