ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Erster Autokauf

Erster Autokauf

Themenstarteram 25. Dezember 2019 um 15:07

Hallo zusammen,

für mich und meine Freundin suche ich gerade nach einem geeigneten Wagen, welches wir bei einem guten Angebot leasen möchten. Wir haben beide noch nie ein Auto bessesen, so dass wir beide in der SF Klasse 1/2 starten würden.

Das Auto würde vorwiegend in der Stadt für wöchentliche Einkäufe genutzt werden und wir würden ab und zu (vielleicht 1-2 mal pro Monat) außerorts längere Strecken (bis zu 200 km) zurücklegen. Insgesamt würden wir maximal 10.000 km pro Jahr damit fahren.

Unsere Wünsche und Anforderungen an das Auto sehen wie folgt aus:

- Benziner oder Hybrid

- Klein- bis Mittelklasse

- 5-türer

- da ich 1.90m groß bin und lange Beine habe, sollte es geräumig genug sein. Gleichzeitig sollte es nicht allzu groß sein. Wir brauchen auf den hinteren Plätzen nicht übermäßig viel Platz, da wir eher selten mit mehr als zwei Personen fahren würden

- Mindestens 130-150 PS

- sparsam im Verbrauch: unter 8 Liter im Durchschnitt

- Euro 6 wäre ganz gut

- in den Unterhalts- und Versicherungskosten so günstig wie möglich. Dieser Punkt ist uns sehr wichtig, obwohl wir wahrscheinlich das Auto für maximal zwei Jahre leasen würden

- viel Platz im Kofferraum wäre von Vorteil, ein IKEA Schrank muss aber nicht unbedingt rein passen ;)

Wir dachten bisher an einem Volvo V40, Seat Leon oder 1er BMW. Hinsichtlich der Auswahl sind wir allerdings absolut offen und auch ein wenig auf eure Vorschläge gespannt. Wir kennen uns auf dem Automarkt kaum aus.

Für eure Unterstützung sind wir euch unglaublich dankbar!

Ähnliche Themen
24 Antworten

Handschaltung oder Automatik?

Bei so einer Anfrage kann man euch zu 90 % aller in Deutschland vorhandenen Autos raten also im Grunde zu keinem.

1. Ihr braucht das Auto nur zum einkaufen und ähnlichen Aktivitäten.

2. Ihr seit nur 2 Personen

3. Es soll günstig im Unterhalt sein.

Alles was größer wie ein Kompaktwagen ist, fällt schon mal raus. Also Golf oder Ford FOCUS oder BMW 1er wäre das maximum

Die Leistung von 150 PS ist deutlich zu hoch. Ein Golf mit rund 120 PS ist völlig ausreichend ein Kleinwagen z.b.polo hat mit 100 PS genug Dampf und ein ganz kleiner wie z.b. der Up hat mit 80 PS ausreichend Zunder. Der Platz im Innenraum hat nichts mit der Größe außen zu tun. Beispiel: der Kia picanto ist vorn fast schon ein Raumwunder obwohl er zu den kleinstwagen gehört. Ich habe einen und bin selbst immer wieder erstaunt wieviel Platz der hat. Klar wenn hinten 3 sitzen ist das für die nicht bequem aber zu zweit kann man damit bequem in Urlaub fahren. In der mercedes c klssse hingegen finde ich weder vorn noch hinten eine anständige Sitzposition.obwohl es ein mittelklasseauto ist.

Und noch eine frage: warum leasen? Es ist fast immer die teuerste art ein Auto zu haben und man wird nie Eigentümer. Es ist nichts anderes wie eine langzeitmiete.

Oft ist der kauf eines günstigen Gebrauchtwagen billiger. Auch das geht mit Finanzierung also Kredit. Leasing geht nur bei neuen oder sehr frischen gebrauchten. Die sind aber entsprechend teuer in der Anschaffung und den Preis must du zahlen.

Was es noch giebt: manche Autos werden inkl. Versicherung und Wartung verleast. Das sind aber oft nicht die passenden Autos.da muss man genau hinschauen ob es passt.

Wie viel Fahrerfahrung habt Ihr denn? Ich frage nach, weil für das Fahrprofil sind 150 PS eher Schwachsinn, es sei denn Ihr fährt schon seit 10 Jahre den Kleinwagen der Eltern und wollt was anderes...

Mir ist noch was eingefallen

Warum nurc2 Jahre Leasing? Wenn ihr das Auto nur 2 Jahre braucht warum dann kein uraltsuto mit Rest TÜV? Das kostet 2bis 3000 Euro Plus Sprit. Oder eben was neueres mit kredit und den dann 5 oder noch mehr Jahre fshren

Woran ist denn der Kauf des Audi gescheitert?

https://www.motor-talk.de/forum/audi-a4-s4-cabrio-t4605569.html

Der Leon ist da nicht unerwartet der günstigste, auch in der HP als 1.5 TSI (Kl 14). Der Volvo ist nicht gerade taufrisch, teurer, auch in der HP (15). Der BMW 318i geht meist noch etwas teurer und ist in der HP mit Kl 18 ein Stück höher eingestuft.

 

Größe: in meinem Mini von 2008 hätten vorn gem ADAC auch 2m Menschen Platz gefunden. KR nach umlegen der Rücklehnen gross genug für 4 Koffer. Perfekt für den Urlaub zu zweit.

 

Von daher vllt doch mal Kleinwagen (Polo, Ibiza, Corsa, Fiesta...) ausprobieren und bei der Leistung wie vorgeschlagen etwas Abstriche machen.

 

Antrieb: bisschen Stadt und bis 200km Ausflüge: könnte auch ein E-Auto leisten. Nissan Leaf, BMW i3, E-Golf, Corsa F. Sind aber nochmals ne Ecke teurer (Preise immer bezogen auf den Kaufpreis neu oder max als JW. Leasing ist dann eh zu berechnen).

Themenstarteram 25. Dezember 2019 um 16:08

Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Antworten - das ging ja wirklich schnell! ;-)

Meine Freundin würde eine vernünftige Automatik bevorzugen, ich bin es eher gewohnt eine manuelle Schaltung zu haben. Wir sind allerdings auch in dieser Hinsicht flexibel.

Zur Fahrerfahrung: Ich habe seit 16 Jahren meinen Führerschein und meine Freundin seit 7 Jahren. Ich bin tatsächlich sehr lange Polo (Bj. 2004, 60 PS) gefahren und möchte was anderes :D.

Den Ford Focus bin ich als Mietwagen gefahren und fand ihn nicht so toll. Der Golf ist mir von der Preis/Leistung irgendwie zu teuer, bzw. ich habe das Gefühl, dass man für das Geld etwas besseres bekommen kann.

Den 1er sind wir beide öfters im Carsharing gefahren und fanden ihn ganz gut.

Wir würde gerne aus verschiedenen Gründen leasen: Man hat einen Neuwagen mit modernster Technik, den man nur zeitweise behält und nicht danach verkaufen muss, wenn man was anderes möchte. Der Wartungsaufwand ist überschaubar und man hat nicht so ein großes Risiko, dass Reparaturen anfallen, die tausende von Euro kosten. Man bindet sich nicht an den Wagen. D. h., je nachdem was für Entscheidungen hinsichtlich Klimapolitik getroffen werden, kann ich den Wagen nach Ablauf des Vertrages einfach wieder loswerden.

Das sind die Gründe, die uns Richtung Leasing bewegt haben. Außerdem gibt es manchmal bombastische Angebote mit einem Leasingfaktor von 0,5 oder besser.

Na dann.. nimm was dir gefällt. Jeder Kompakte erfüllt dann deine Anforderungen. Kriegst du alle als 5 Türer, kriegst du alle mit etwas mehr Leistung, Benziner ist kein Problem, Automatik eigentlich auch immer möglich und wenn du ordentlich fährst sind 8l nie ein Problem, Euro 6 ist seit 2015 gesetzlich vorgeschrieben und daher alternativlos.

Eine konkrete Beratung macht da wenig Sinn. Die Leasingangebote schwanken erheblich wodurch dir niemand sagen kann welches Fahrzeug besonders günstig ist.

Allerdings finde ich das Vorgehen interessant. Auf der einen Seite soll der Unterhalt so günstig wie möglich sein, dann aber viel Leistung und ein sehr teures Kurzzeitleasing nehmen wollen?

Die bombastischen Angebote sind meist alles andere als bombastisch. Der Faktor bezieht sich stets auf den Listenpreis. Bei Herstellern die gerne 20-30% Neuwagenrabatt geben ist ein toller Leasingfaktor eher Pflicht und kein großes Glück. Ansonsten sind diese Angebote im Internet gerne reine Lockvögel da eingeschränkt auf bestimmte Modelle. Fehlt dir da eine Ausstattung... Pech. Ganz nebenbei sind im Leasingfaktor nicht die Überführungskosten berücksichtigt. Gerade beim Kurzzeitleasing haben die aber einen beachtlichen Anteil an den Kosten.

Vielleicht solltest du bevor du nach einem konkreten Modell schaust in dich gehen was du wirklich willst. Geht es um den Spaßfaktor? Oft ein tolles, neues Auto? Das wird dann teuer und die Versicherung ist ein geringes Problem (bei der Fahrleistung ist der Verbrauch egal). Oder willst du es pragmatischer. Dann würde ich zu etwas geringerer Leistung und 3 Jahren Leasing raten.

Ich würde mir eher Gedanken zur Kasko Versicherung machen,denn ihr startet bei 0.Das kann richtig ins Geld gehen.Da gibt es von Modell zu Modell schnell mal einen Unterschied von mehreren hundert Euro.Vieleicht sollte man da erst mal von den Prozenten runter kommen und was älteres nehmen,ohne Kasko.

Willst nur mal eben für zwischendurch ein Auto? Warum nicht weiter carsharing? Neue Autos, keine Reparaturkosten und je nach Bedarf das passende Auto. Wenn ihr Bock habt dann eben Sportwagen und wenn es zu Ikea geht dann eben ein Minivan oder Kleintransporter. Und wenn man kein Auto gebraucht wird dann hat man keine Kosten.

P..S. Wem der Golf zu teuer erscheint dem wird der Preis des BMW 1er das Wasser fontainengleich in die Augen treiben...

Zitat:

@Drahkke schrieb am 25. Dezember 2019 um 15:41:48 Uhr:

Woran ist denn der Kauf des Audi gescheitert?

https://www.motor-talk.de/forum/audi-a4-s4-cabrio-t4605569.html

Dir ist sicherlich entgangen, dass der Thread bereits seit 6 1/2 (in Worten: sechseinhalb) Jahren tot ist? Meinst du wirklich, dass das Wühlen in uralten Fragen, an die sich der TE möglicherweise selber nicht mehr erinnert, in diesem Fall zielführend sein wird? **Facepalm**

Zitat:

@StephanRE schrieb am 25. Dezember 2019 um 15:26:28 Uhr:

 

...

Und noch eine frage: warum leasen? Es ist fast immer die teuerste art ein Auto zu haben und man wird nie Eigentümer. Es ist nichts anderes wie eine langzeitmiete.

...

Die teuerste Art "ein Auto zu haben" ist zweifelsfrei der Neukauf von mühsam angespartem Geld, wenn das Auto bereits beim Verlassen des Händlerhofes locker 1/3 des Kaufpreises an Wert verloren hat.

Zitat:

@Texas_Lightning schrieb am 25. Dezember 2019 um 18:01:04 Uhr:

Zitat:

@Drahkke schrieb am 25. Dezember 2019 um 15:41:48 Uhr:

Woran ist denn der Kauf des Audi gescheitert?

https://www.motor-talk.de/forum/audi-a4-s4-cabrio-t4605569.html

Dir ist sicherlich entgangen, dass der Thread bereits seit 6 1/2 (in Worten: sechseinhalb) Jahren tot ist? Meinst du wirklich, dass das Wühlen in uralten Fragen, an die sich der TE möglicherweise selber nicht mehr erinnert, in diesem Fall zielführend sein wird?

Ja, in diesem Fall durchaus - denn nach Aussage des TE geht es hier im Thread um seinen 1. (!) Autokauf.

Zum Leasing kommt noch die Versicherung dazu und da geht es hier bei 1/2 los.Bei meinem Zweitwagen wollte die VW-Versicherung mit reichlich Rabatt vom Händler 680 Euro im Jahr.Der wäre auch mit 1/2 eingestuft worden.Das ist nur ein Rapid TSI mit 95 Ps.Bei dem Wunsch von 130-150 Ps sehe ich da eine deutliche 4 stellige Zahl.

Deine Antwort
Ähnliche Themen