ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Erste Neuwagen-Wäsche, erste "Probleme" bzw. Fragen

Erste Neuwagen-Wäsche, erste "Probleme" bzw. Fragen

Themenstarteram 16. Juli 2014 um 21:38

Mein Karren war heute zum ersten Mal in seinem siebenwöchigen Leben in der Waschanlage (ich hab es erstmal nicht geschafft, zum Handwäscher zu werden :/ ),

Zu den dabei zu Tage getretenen Unschönheiten wünsche ich mir ein paar Tips von Euch:

1. Teilweise haben die Gummileisten an den Fenstern Wasserflecken oder sowas. Also sozusagen im Material. Die meisten Gummileisten sind schön schwarz (wobei man bei VW ja nicht wirklich von schwarz sprechen kann), aber ein paar haben diese komischen dunklen Flecken, die wie Wasserflecken aussehen, aber keine Ränder haben. Ist das vielleicht sogar ein Beanstandungsgrund, weiß das jemand? Oder kann man die wegpflegen?

2. Ich habe zwar bisher immer mal geschaut, ob es Insekten zu entfernen gibt, aber das Tungsten Silver ist so pflegeleicht, daß es mit ein wenig Dreck darauf sowas wie kleine Blutflecken von Insekten etc. kaschiert. Das ist nach der Wäsche nun alles sichtbar, da muß ich jetzt erstmal schauen, wie ich das wieder blitzeblank kriege. Ist Auto Finesse Citrus Power da das Mittel der Wahl auch bei festgetrockneten Resten?

3. Meine schönen, schwarzen glanzgedrehten Felgen haben kleine, weiße Wasserflecken (?) auf dem schwarzen Lack. Und mit ein wenig Spucke oder Wasser und vorsichtigem Drüberreiben gingen die nicht weg. Wer hat dafür ein Zaubermittelchen zur Empfehlung parat?

Auf jeden Fall ist es eine ziemliche Umgewöhnung, daß ich einen Neuwagen in neuwertigem Zustand halten soll. Hoffentlich krieg ich das hin... Danke jetzt schon für Tipps!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von IkswobarG

 

Mein Karren war heute zum ersten Mal in seinem siebenwöchigen Leben in der Waschanlage (ich hab es erstmal nicht geschafft, zum Handwäscher zu werden :/ ),

Zu den dabei zu Tage getretenen Unschönheiten wünsche ich mir ein paar Tips von Euch:

 

Auf jeden Fall ist es eine ziemliche Umgewöhnung, daß ich einen Neuwagen in neuwertigem Zustand halten soll. Hoffentlich krieg ich das hin... Danke jetzt schon für Tipps!

Dann fahr weiter in die Waschanlage und laß den Wagen mit Bürsten schrubben, dann wird er immer hübsch bleiben. Verstehe das Problem nicht , die fährst in die Waschanlage und hast Dir das Auto verrranzt und willst jetzt Rettung , ein Tipp fahr nicht mehr in die Waschanlage und die zeit , das Auto von hand zu waschen, die hat doch jeder :confused:

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von IkswobarG

 

Mein Karren war heute zum ersten Mal in seinem siebenwöchigen Leben in der Waschanlage (ich hab es erstmal nicht geschafft, zum Handwäscher zu werden :/ ),

Zu den dabei zu Tage getretenen Unschönheiten wünsche ich mir ein paar Tips von Euch:

 

Auf jeden Fall ist es eine ziemliche Umgewöhnung, daß ich einen Neuwagen in neuwertigem Zustand halten soll. Hoffentlich krieg ich das hin... Danke jetzt schon für Tipps!

Dann fahr weiter in die Waschanlage und laß den Wagen mit Bürsten schrubben, dann wird er immer hübsch bleiben. Verstehe das Problem nicht , die fährst in die Waschanlage und hast Dir das Auto verrranzt und willst jetzt Rettung , ein Tipp fahr nicht mehr in die Waschanlage und die zeit , das Auto von hand zu waschen, die hat doch jeder :confused:

Nun ja, der Oberlehrerbeitrag hilft dem TE jetzt auch nicht direkt weiter, auch wenn er an den Flecken somit selbst schuld ist. :rolleyes:

@TE:

Bitte beschimpfe den "Neuwagen" nicht als Karren! So nun zu deinen Problemen, soweit diese hier zu beurteilen sind.

1.Die Flecken können vom Waschprogramm kommen. Wurde "Heißwachs" nach der Wäsche aufgesprüht? Ohne Bilder wirds schlecht und es bleibt nur der Blick in die Glaskugel.

2. Das Citrus Power kannst du nehmen. Was nach der Wäsche nicht weg ist, ist womöglich schon in den Lack eingebrannt und lässt sich oft nur durch Knete oder eine Politur entfernen. Alternativ geht auch feuchtes Küchentuch zum Einweichen mit anschliessender Handwäsche.

3. Grundsätzlich gibt es keine Zaubermittel. Versuche einen säurefreien Felgenreiniger wie dem grünen Aluteufel. Auch hierbei kann es sich um Wachs- oder Wachsmittelrückstände der Anlage handeln. Ohne Bilder bleibt aber widerum nur der Blick in die Glaskugel.

Für die Zukunft: Eine Handwäsche ist fast immer möglich, auch wenn man auf deine SB-Box zurückgreifen muss. Mit etwas Übung ist das und weit unter einer Stunde zu erledigen! Vogelkot muss immer sofort runter (ätzende Wirkung!). Ansonsten fällt dir dein Neuwagen auch nicht gleich auseinander, wenn er mal ne Woche oder zwei oder drei nicht gewaschen wird.

Eine Folgereinigung erleichtert eine Versiegelung in Form von Wachs oder einer Polymerversiegelung. Das gilt für Karosserie, Scheiben und Felgen sowie für unlackierte Kunststoffteile.

mfg

Themenstarteram 17. Juli 2014 um 10:05

@ Friedel:

Also Handwäsche kommt für mich aus verschiedenen Gründen nicht mehr in Frage, umso dankbarer bin ich für Deine konstruktive Reaktion. In einem Nebensatz erwähne ich mal kurz, daß ich natürlich keine Bürstenwaschanlage genommen habe, sondern eine mit fetten, geschäumten Textillappen, Foaminganlage und Kärcher-Vorwäsche.

Ja, ich habe den Anfängerfehler gemacht, das "Sonderangebot" zu nehmen. Also Komplettprogramm inkl. Heißwachs :o. Dann sind die Flecken auf den Fenstergummis und den Felgen wohl durch das Wachs entstanden, richtig? Ich kann aber nachher gern auch mal Fotos machen in der Pause.

Vorher die Frage zu meiner Gewissensberuhigung (oder zur Resignation...): Wenn´s Wachs ist, bekomme ich das von den Gummis und den Felgen wieder weg?

Nochmals danke für Deine Hilfe.

 

 

Für die Dichtungen könnte man das Koch Chemie Top Star nehmen. Einen Felgenreiniger habe ich genannt. Vllt hast du Glück und die Flecken lassen sich mit Spüli entfernen oder auch einer APC-Mischung. Schau erst, ob du evtl. schon etwas zur Hand hast, eh du Investionen tätigst.

Die Wäsche brauchen wir hier nicht weiter zu diskutieren. Man kann sich überlegen, ob man den Sonax Extreme Brilliant Shine Detailer nach dem Waschgang auftragen möchte oder nicht. Berichte gibt es hier zuhauf.

Das Wachs kannst du dir künftig sparen, da es ne Standzeit von 12 bis Mittag hat - mal von den Flecken abgesehen.

mfg

Themenstarteram 17. Juli 2014 um 13:04

So sehen die Problemfälle also aus...

Wachs und Insekten...

Hoffe das geht mit Friedel´s Tipps zu beheben :)

1979100-1454070654845118-2928135424537377295-o
10271379-1454070698178447-2506732847914746228-o
10368909-1454070694845114-3237312245339359258-o
+7

Ah, jetzt.

Die Bilder bestätigen dass Waschstraßen bei weitem nicht an die Reinigungsleistung einer Handwäsche heranreichen, geschweige denn an die Trocknungsergebnisse mit einem Microfasertrockentuch.

Auf den Felgen das könnten Wasserreste, Kalk oder Heißwachsreste sein. Ist es fühlbar? Felgenreiniger oder vllt auch Knete könnte hier helfen. Trockne die Felgen künftig mit einem Microfasertuch nach dem Waschgang!

Gegen die Insekten hilft definitiv Knete oder ggf. auch das Citrus Power (hab ich selbst noch nicht genutzt). Vorher mit nassen Küchentüchern einweichen. Das kann man ggf. auch so einfach wegwischen, wenn es nicht zu sehr eingebrannt ist. Musst du testen.

Bei den Dichtungen siehts schon anders aus. Da würde ich mir Gedanken um einen Reiniger wie dem Top Star machen. Vllt hat noch jemand nen besseren Tipp.

Versuch macht kluch!

mfg

Kleiner Tipp zu den Küchentüchern.

Ich hatte mal welche, die waren mit irgendwas bedruckt... geht ja gar nicht... das färbte ab.

Seit dem nur noch die weißen ohne was drauf. Günstiger sind sie vermutl. auch noch.

Themenstarteram 17. Juli 2014 um 13:35

Die Felgenflecken sind nicht fühlbar, sehen wie Kalkflecken aus, ließen sich aber mit angeleckter Fingerspitze nicht entfernen. Also ein Fall für den grünen Aluteufel, Mist. Ich habe beim Trocknen ja offensichtlich auch nicht allen Bremsstaub erwischt, ist also eh fällig.

Den Insektenresten rücke ich dann wohl auch mal mit der chemischen Keule zuleibe. Ist das ein Ärger.

Für die Dichtungen ist vielleicht ein Versuch mit knapp dosiertem Spüli und eine Nachbehandlung mit Plast Star geeignet.

Verflucht... Falls nochmal Waschanlage, dann nur noch das billgste Programm ohne Zusätze!

Zitat:

Original geschrieben von GSBandit

Kleiner Tipp zu den Küchentüchern.

Ich hatte mal welche, die waren mit irgendwas bedruckt... geht ja gar nicht... das färbte ab.

Seit dem nur noch die weißen ohne was drauf. Günstiger sind sie vermutl. auch noch.

Jup, bitte ohne Bienchen- und Blümchenaufdruck! Guter Hinweis.

mfg

am 17. Juli 2014 um 15:24

Die Dichtungen gehen einwandfrei zu pflegen meine sahen schlimmer aus.

Zuerst mit nem MFT und APC (ich hab den All clean von cg) mit Druck abreiben bis die Dichtungen sauber sind und das Tuch nicht mehr schwarz wird.

Anschließend mit einem auf die passende Breite geschnittenen topfschwamm (gelbe Seite benutzen) Koch chemie plast star auftragen.

Einwirken lassen 10 min und mit einem MfT abwischen, ganz wichtig! Sonst hat man die Sauerei auf dem ganzen Auto.

Plast star für außen und top star für den Innenraum.

Ich hab die Flasche ohne Silikon gibt auch eine mit. Mit Silikon hab ich aber keine Erfahrung

 

Edit: hab grad gesehen dein Auto ist erst 7 Wochen alt dann würde ich kein APC benutzen da die Dichtungen noch ihre ganzen weichmacher haben und nur oberflächlich dreckig sind.

Dann lieber mit einer Wasser/Shampoo Lösung säubern und dann plast star auftragen.

Die gleichen Flecken hatte ich auch auf unserem BMW, auch an den schwarz glänzenden Fensterumrandungen. Scheinen irgentwie Rückstände des Trockenmittels aus der Waschanlage zu sein. Gingen aber mit etwas 08/15 Politur wieder weg.

am 17. Juli 2014 um 23:26

Mein tipp bleibt trotzdem beim Plast Star ;) dunkelt die Kunststoffe nach und hat nen uv Schutz der laut Hersteller 8 Monate anhält.

Themenstarteram 20. August 2014 um 20:16

Also von mir aus kann die Pflegeaktion starten :D

Dsc-0031

So wäscht man ein Auto Klick

und noch einer mit aha Effekt Klick

oder man zu Paul Dolton Klick

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Erste Neuwagen-Wäsche, erste "Probleme" bzw. Fragen