ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Erste Fahrstunde - Vollkatastrophe

Erste Fahrstunde - Vollkatastrophe

Themenstarteram 11. Juni 2021 um 16:08

Hallo,

Ich bin unglaublich niedergeschlagen.

Ich wollte meine erweiterte B-Klasse machen und habe mich dementsprechend in der Fahrschule angemeldet.

Heute hatte ich meine erste Motorrad-Fahrstunde mit ner 125er.

Es war eine Katastrophe - ich habe abgebrochen.

Ich hatte solche Angst (ja, Angst) Gas zu geben und hab mich wirklich blöd angestellt (in meinen Augen).

Es hat nicht mal mit einem Roller (!) geklappt.

Mein Fahrlehrer ist super und einfühlsam, da gibt es nichts zu bemängeln.

Das Problem liegt zu 100% bei mir.

Ich bin total blockiert.

Das Ziel war eigentlich Enduro zu fahren, aber das kann ich mir wohl in die Haare schmieren.

Was sagt ihr dazu?

Ich bin schon so weit, dass ich das einfach akzeptieren muss, dass ich dafür einfach nicht geschaffen bin..

Ähnliche Themen
88 Antworten

Zitat:

@Pytti0704 schrieb am 11. Juni 2021 um 19:30:42 Uhr:

Ich bin eine 125er Honda gefahren.

Danke für die Erläuterung mit dem Pferd, so versteht man es.

Soso Eine 125er ist schnell???

Ich dachte dein Vater und Opa sind nur krass schnelle Kisten gefahren?

Themenstarteram 11. Juni 2021 um 19:35

Was ist dein Problem? Wenn du nichts nettes/konstruktives zu sagen hast, bleib doch einfach fern vom Thread :) nicht böse gemeint, aber hilft halt nicht weiter.

Zitat:

@Pytti0704 schrieb am 11. Juni 2021 um 19:35:14 Uhr:

Was ist dein Problem? Wenn du nichts nettes/konstruktives zu sagen hast, bleib doch einfach fern vom Thread :) nicht böse gemeint, aber hilft halt nicht weiter.

Meine Meinung musst dir halt nicht passen.

 

Ich hab aber auch kein bock drauf das du mal in mich reinfährst weil du Angst hast um mal zu bremsen !!!

Zitat:

@Pytti0704 schrieb am 11. Juni 2021 um 19:29:27 Uhr:

Mein Vater/Opa halbe Familie fährt seit ich denken kann Motorrad/schnelle Autos. Schrauben selbst usw. so meinte ich das :)

Da wundert es mich nur, daß sie dich nicht schon in deiner Jugend an das Thema Motorrad herangeführt und dafür begeistert haben. Mir war es als motorradbegeistertem Vater schon wichtig, daß meine Töchter möglichst früh und sicher mit dem motorisierten Zweirad unterwegs waren. :)

Themenstarteram 11. Juni 2021 um 19:48

Zitat:

@Timbow7777 schrieb am 11. Juni 2021 um 19:47:22 Uhr:

Zitat:

@Pytti0704 schrieb am 11. Juni 2021 um 19:29:27 Uhr:

Mein Vater/Opa halbe Familie fährt seit ich denken kann Motorrad/schnelle Autos. Schrauben selbst usw. so meinte ich das :)

Da wundert es mich nur, daß sie dich nicht schon in deiner Jugend an das Thema Motorrad herangeführt und dafür begeistert haben. Mir war es als motorradbegeistertem Vater schon wichtig, daß meine Töchter möglichst früh und sicher mit dem motorisierten Zweirad unterwegs waren. :)

Da hast du Recht! Aber ich wollte immer nur aufs Pferd :D

Zitat:

@Pytti0704 schrieb am 11. Juni 2021 um 19:48:55 Uhr:

Zitat:

@Timbow7777 schrieb am 11. Juni 2021 um 19:47:22 Uhr:

 

Da wundert es mich nur, daß sie dich nicht schon in deiner Jugend an das Thema Motorrad herangeführt und dafür begeistert haben. Mir war es als motorradbegeistertem Vater schon wichtig, daß meine Töchter möglichst früh und sicher mit dem motorisierten Zweirad unterwegs waren. :)

Da hast du Recht! Aber ich wollte immer nur aufs Pferd :D

Hast du bei deiner ersten Fahrstunde dann angefangen zu weinen wie ein kleines Mädchen ???? :-)

"Mein opa/Vater fahren nur schnelle Motorräder und Autos"

 

 

Ich lach mich gerade total schlapp !!!!!

Themenstarteram 11. Juni 2021 um 19:56

Puh da ist jemand aber mächtig frustriert. Hab dich bereits gemeldet.

In meinen Augen hast du dich hier sehr unglücklich dargestellt. Nur, weil die Familienangehörigen Motorradbedeistert sind u. du vielleicht schon lange an Motorrädern schraubst, heißt es ja nicht, dass du auch fahren kannst. Mein Sohn hat z. B. keine Lust zu dahren u. ich habe ihn auch nicht versucht, dazu zu bringen. Ist doch in Ordnung, wenn er nicht will. Mit solch einem Problem an die Öffentlichkeit zu gehen u. das hier ins Forum zu schreiben, bedeutet leider, dass dich einige hier nicht ernst nehmen u. nur Sinnbefreite Kommentare abgeben. Versuchs weiter u. rede mit Menschen, zu denen du Vertrauen hast.

Themenstarteram 11. Juni 2021 um 19:59

Zitat:

@nichich schrieb am 11. Juni 2021 um 19:58:15 Uhr:

In meinen Augen hast du dich hier sehr unglücklich dargestellt. Nur, weil die Familienangehörigen Motorradbedeistert sind u. du vielleicht schon lange an Motorrädern schraubst, heißt es ja nicht, dass du auch fahren kannst. Mein Sohn hat z. B. keine Lust zu dahren u. ich habe ihn auch nicht versucht, dazu zu bringen. Ist doch in Ordnung, wenn er nicht will. Mit solch einem Problem an die Öffentlichkeit zu gehen u. das hier ins Forum zu schreiben, bedeutet leider, dass dich einige hier nicht ernst nehmen u. nur Sinnbefreite Kommentare abgeben. Versuchs weiter u. rede mit Menschen, zu denen du Vertrauen hast.

Ich hab doch weiter oben geschrieben, dass ich selbst Lust habe und es ausprobieren möchte.

Aber wenn jemand fragt, woher dieser Wunsch kommt o.ä. dann antworte ich auch.

Aber danke auch an dich :)

Das kannst du auch gerne machen. Aber an den Kommentaren siehst du doch, dass du hier nur veralbert wirst. Leider. Sind halt viele Leute hier, die dich eher dissen als helfen wollen.

Themenstarteram 11. Juni 2021 um 20:07

Zitat:

@nichich schrieb am 11. Juni 2021 um 20:06:30 Uhr:

Das kannst du auch gerne machen. Aber an den Kommentaren siehst du doch, dass du hier nur veralbert wirst. Leider. Sind halt viele Leute hier, die dich eher dissen als helfen wollen.

Ja, das kennt man leider aus Foren. Die Anonymität wird halt gerne ausgenutzt :D

Ich glaube er sollte selber rausfinden, ob er das hinbekommt mit dem fahren oder nicht. In der Regel bricht ein guter Fahrlehrer die Fahrstunden ab oder ändert seine Fahrstundentaktik, wenn er mitbekommt, das es nicht geht. Nicht jeder Fahrschüler ist gleich, einer kapierts schnell, einer langsam, einer gar nicht. Das ist halt so. Und die, wo es gar nicht geht, kommen meistens auch nicht durch die Prüfung. Irgendeine Ursache gibt es immer, aber die muss man erstmal rausfinden. Die meisten haben einen Kumpel mit Motorrad, Moped oder Roller. Da kann man schonmal ein bischen üben (auf dem Grundstück). Da hat man nicht den Stress, einen Fahrlehrer im Nacken zu haben. Rede mit deinem Fahrlehrer! Die meisten die vorher Auto gefahren sind und später Motorrad dazulernen, haben es in der Regel leichter als Neueinsteiger. Weil sie den Strassenverkehr schon kennen und sich nur auf die Technik des Motorrads konzentrieren müssen. Aber am Ende muss das jeder für sich herausfinden, ob es eine gute Idee oder eine Schnapsidee ist Motorradfahren zu erlernen.

 

mediaben

Gibt schon genug schlechte Motorradfahrer. Da braucht’s keine zusätzlichen Angsthasen.

Zitat:

@Lewellyn schrieb am 11. Juni 2021 um 21:01:41 Uhr:

Gibt schon genug schlechte Motorradfahrer. Da braucht’s keine zusätzlichen Angsthasen.

Genauso wie schlechte Kommentare!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Erste Fahrstunde - Vollkatastrophe