ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Erste Aufbereitung von meinem Wagen

Erste Aufbereitung von meinem Wagen

Themenstarteram 21. März 2012 um 22:35

Hey!

am Samstag steht meine erste Aufbereitung an. Ich habe heute mal versucht einige Bilder zu machen um die aktuellen Defekte darzustellen und um nachher besser vergleichen zu können ob auch alles weg ist. Gar nicht so einfach die Defekte zu fotografieren, da man sich entweder selber spiegelt oder nicht den richtigen Winkel zum Licht bekommt um die Swirls sichtbar werden zu lassen.

Ich wollte euch hier mal kurz den Tagesplan zeigen, damit ihr mir vielleicht noch den ein oder anderen Tipp geben könnt. Der Wagen ist nun auf den Tag genau ein Jahr alt und hat nur Handwäsche genossen, leider haben sich doch einige Swirls und Kratzer eingeschlichen. Liegen die Kratzer denn noch im Rahmen oder sind es schon zu viele für gerade mal ein Jahr?

Poliermaschine ist übrigens die T3000.

1. Ausgiebige Handwäsche mit hochdosiertem Shampoo um Wachsschicht etwas zu lösen

2. Kneten mit Dodo Juice Supernatural Clay und P40 Detailer als Gleitmittel (Front, Kotflügel sowie Türen, noch andere Stellen notwendig?)

3. Komplettes abkleben mit 3M Scotch Tape 15/25mm

4. 1. Politurdurchgang mit Menzerna PF2500 oder PG1000? bin mir da noch unsicher! (HexLogic Orange, mittel)

5. 2. Politurdurchgang mit Menzerna FF3000 oder PF2500 (HexLogic Orange, mittel)

6. 3. Politurdurchgang mit DODO JUICE LimePrime (HexLogic weiß/Liquid Elements schwarz, weich)

7. Zwei Schichten Wachs - DODO JUICE Supernatural Hybrid

8. Ombrello Applikation (Polieren mit PF2500, Isopropanol/Frosch Reinigung)

9. 2 Schichten Finish Kare auf Sommerfelgen

10. Reifengel

Was meint ihr? Soweit alles in Ordnung, würdet ihr irgendwas anders machen?

Ich werde einfach mal den Tag dokumentieren und hier reinstellen, und von meinen Erfahrungen berichten :)

Danke

Dscf6096
Dscf6103
Dscf6107
+6
Ähnliche Themen
31 Antworten
Themenstarteram 21. März 2012 um 22:42

Fotos zum späteren Vergleich vorher (Wagen wurde vor einer Woche gewaschen).

Dscf6095
Dscf6097
Dscf6099
+6

Super Fotos:)

Ich würde sagen die PG1000 packst du gleich mal weg. Das ist doch fast nix an Defekten. Probier erst mal die FF3000, ich vermute mal das reicht. Die PF2500 kannst du immernoch nehmen wenns nicht reicht.

Wenn du eh den ganzen wagen polierst, kannst du ihn auch ganz kneten. Irgendwo ist immer ein bischen.

Die Frontscheibe kannst du auch gleich mit der PF2500 polieren, dann mit IPA abwischen und dann die Versiegelung drauf. Nur mit Glasreiniger oder IPA geht nicht immer alles weg was auf der Scheibe ist.

 

Der Rest passt würde ich sagen, viel Erfolg!

Themenstarteram 21. März 2012 um 22:58

Hey danke für deine Einschätzung Mr. Moe!

Dann werde ich doch den ganzen Wagen kneten, hoffentlich reicht mein P40, ansonsten muss ich auf Shampoo umsteigen. Echt, die Frontscheibe polieren? Wow, hätte nicht gedacht dass das geht. Danke für den Tipp.

Habe doch gerade noch zwei kleine Fragen, was mache ich mit dem Bereich unter dem Türgriff? Da werde ich nicht mit der Maschine hinkommen? Einfach auf ein Lupus Pad und dann die starke Politur verwenden? Man kann da wahrscheinlich auch kaum Kraft ausüben oder?

Würdet ihr den Bereich im angehängten Foto auch abkleben? Damit nichts in die kleinen Ritze gerät? Oder eher nicht? Bin mir da noch unsicher :)

Danke

Dscf6103

Kann Dir leider auf keine Deiner fragen eine Antwort geben. Habe aber ne Offtopic Frage an Dich.

Der S3 sieht klasse aus, nur warum sieh der so höhergelegt aus?

Ansonsten viel Spaß am Samstag bei Deinem Vorhaben und denk an die nachher Bilder:)

Gruß Micha

ein schönes Auto, das Ergebnis wird mit Sicherheit eine Bombe, an Deiner Stelle würde ich von vorne herein beim Kneten mit einer Shampoo-Mischung arbeiten, und das gute P40 für später aufheben.

Viel Spass beim Aufbereiten und berichte bitte.

Gruss Enes

Zitat:

Original geschrieben von enes75

ein schönes Auto, das Ergebnis wird mit Sicherheit eine Bombe, an Deiner Stelle würde ich von vorne herein beim Kneten mit einer Shampoo-Mischung arbeiten, und das gute P40 für später aufheben.

Viel Spass beim Aufbereiten und berichte bitte.

Gruss Enes

Jap, ich hatte auch mit Shampoomischung geknetet, ging wunderbar.

So kann man sich das gute und teure P40 fürs Finish aufsparen:)

Die Ombrella Scheibenversiegelung ist ja echt gut zwar schon in die Jahre gekommen aber noch gut allerdings finde ich und viele andere auch das G1 besser.

http://www.lupus-autopflege.de/Gtechniq-G1-Clearvision-Smart-Glass-15ml

Zitat:

Original geschrieben von clycht

Habe doch gerade noch zwei kleine Fragen, was mache ich mit dem Bereich unter dem Türgriff? Da werde ich nicht mit der Maschine hinkommen? Einfach auf ein Lupus Pad und dann die starke Politur verwenden? Man kann da wahrscheinlich auch kaum Kraft ausüben oder?

Danke

Servus,

das Lackbild ist ja vor der "Behandlung" schon echt super. Beim Kneten die Spiegelkappen nicht vergessen, wenn es nötig ist.

Mit einem Handpolierschwamm soll man da wohl trotzdem ganz gut ran kommen. Es haben einige hier geschafft, diese Defekte damit zu beseitigen, auch wenn der Lack sehr hart ist.

mfg

Themenstarteram 22. März 2012 um 9:19

Zitat:

Original geschrieben von Nesastor

Der S3 sieht klasse aus, nur warum sieh der so höhergelegt aus?

Danke für die Wünsche. Ähh, ist alles Serie am Fahrwerk, Felgen sind auch 18", aber du hast Recht es wirkt etwas höher gelegt.

Zitat:

Mit einem Handpolierschwamm soll man da wohl trotzdem ganz gut ran kommen.

Schade, so schnell werde ich mir wohl nun keinen Polierschwamm mehr bestellen können :-(

Zitat:

Viel Spass beim Aufbereiten und berichte bitte.

Danke und wird natürlich gemacht! Mit ausführlichen Bildern :)

Hat nun noch einer einen Tipp zu der Frage mit dem Abkleben? Dann kanns eigentlich losgehen :)

Zitat:

1. Ausgiebige Handwäsche mit hochdosiertem Shampoo um Wachsschicht etwas zu lösen

Passt - wenn Du APC hast, kannst Du auch davon einen kleinen Schuss in Wasser geben ( zusätzlich )

Zitat:

2. Kneten mit Dodo Juice Supernatural Clay und P40 Detailer als Gleitmittel (Front, Kotflügel sowie Türen, noch andere Stellen notwendig?)

Hier würde ich auch wie schon empfohlen einfach destilliertes Wasser in einer leeren, gut ausgespühlten Sprayflasche nehmen und 1-3 Tropfen Autoshampoo dazu nehmen. Es soll nicht schäumen, sondern nur etwas glitschig sein.

Zitat:

3. Komplettes abkleben mit 3M Scotch Tape 15/25mm

Ja, Kunststoff, Leuchten, Chrom etc.

Zitat:

4. 1. Politurdurchgang mit Menzerna PF2500 oder PG1000? bin mir da noch unsicher! (HexLogic Orange, mittel)

5. 2. Politurdurchgang mit Menzerna FF3000 oder PF2500 (HexLogic Orange, mittel)

Ich kenne leider die Menzerna nicht - aber Hex Logic mit entsprechender Politur passt

Zitat:

6. 3. Politurdurchgang mit DODO JUICE LimePrime (HexLogic weiß/Liquid Elements schwarz, weich)

passt auch - ich habe mit den schwarzen Pads meinen Pre Cleaner ( Poorboys ) verarbeitet - einwandfrei, hier brauchst Du auchnicht viel Druck

Zitat:

7. Zwei Schichten Wachs - DODO JUICE Supernatural Hybrid

ich denke eine Schicht langt, egal bei welchem Wachs - Liquid Glass versiegelung schichtet man, bei Wachs sehe ich hier keinen Vorteil

Zitat:

8. Ombrello Applikation (Polieren mit PF2500, Isopropanol/Frosch Reinigung)

Ombrello ist super, auch wenn hier geschrieben wird es sei "veraltet" - das G1 kenne ich nicht, aber wie ich gelsen habe kommt es nicht an die Ombrello Standzeit ran. Ich habe meines jetzt 12 Monate drauf, und nach 10 Monaten hat es angefangen, dass die Geschwindigkeiten die man fahren musste damit die Tropfen nach oben wegfliegen höher wurde. Davor musste man wirklich nur 60 KMH fahren. Inzwischen passiert das erst ab 90 kmH , aber auch nicht mehr so einwandfrei. Aber 10 Monate Standzeit bei guter Wirkung finde ich top. UND - es kostet nur ein paar EUR.

Ich würde nur nach dem Frosch noch einmal IPA nehmen. Kleiner Tipp:

Du kannst zwischendurch mal den Gießkannentest machen. Wenn die vermeintlich saubere Scheibe mit Wasser von oben begossen wird, dann muss der Film in EINEM ablaufen. Wenn der Wasserfilm aufreißt, hast Du entweder irgendwo einen Steinschlag oder noch Dreck.

Ersteres ist egal für den AUftrag, Dreck nochmals entfernen. Danach natürlich wieder trocknen und kurz mit IPA drüber.

Wichtig ist auch, das Ombrello danach richtig gut auszupolieren. Zewa ist hier glaube ich besser, Mikrofasertücher neigen dazu sich statisch aufzuladen. Zudem noch der Tipp: mach dir danach neue Wischer drauf.

 

Zitat:

9. 2 Schichten Finish Kare auf Sommerfelgen

noch nie benutzt - soll aber gut klappen

Zitat:

10. Reifengel

Welches ?

gruss

E.

Themenstarteram 22. März 2012 um 10:59

Danke Elchtest2010 für deinen ausführlichen Kommentar, werde ich auf jedenfall berücksichtigen :) Dann lasse ich auch mal das Schichten des Wachses weg, erspart mir auch locker eine Stunde Arbeit!

Das Reifengel ist CHEMICAL GUYS - NEW LOOK TRIM GEL, aber das wird eh immer nach jeder Wäsche drauf gemacht :)

 

Hast du noch einen Tipp für mich zu dem abkleben? Habe in dem Bild (ein paar Vorträge zuvor) mal die Stelle markiert wo der Abschlepphaken rauskommt.

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

 

Ombrello ist super, auch wenn hier geschrieben wird es sei "veraltet" - das G1 kenne ich nicht, aber wie ich gelsen habe kommt es nicht an die Ombrello Standzeit ran. Ich habe meines jetzt 12 Monate drauf, und nach 10 Monaten hat es angefangen, dass die Geschwindigkeiten die man fahren musste damit die Tropfen nach oben wegfliegen höher wurde. Davor musste man wirklich nur 60 KMH fahren. Inzwischen passiert das erst ab 90 kmH , aber auch nicht mehr so einwandfrei. Aber 10 Monate Standzeit bei guter Wirkung finde ich top. UND - es kostet nur ein paar EUR.

Ich hab keine Ahung wo Du das mit der Standzeit gelesen hast aber das G1 ist im Moment einer der Besten Versiegelungen und hält locker über 12 Monate.

Viele User von Pflegeforen haben schon darüber berichtet und siehe auch hier noch mal

Themenstarteram 22. März 2012 um 11:19

Ich habe Ombrello seit gut einem Jahr drauf und eigentlich ist es immer noch sehr sehr gut, Elchtest2010 hat es treffend beschrieben, ich will aber jetzt hier auch kein Ombrelo vs. G1 Kampf lostreten, das ist halt das Produkt was ich verwenden werde, bin damit höchst zufrieden :)

Ich habe auch noch "SURF CITY GARAGE KILLER CHROME PERFECT POLISH" wollte das an meinem Auspuff mal verwenden, aber da wirds wohl auch eng mit der Maschine, kann man das auch einfach mit einem Lappen machen?

Zitat:

Original geschrieben von clycht

Ich habe Ombrello seit gut einem Jahr drauf und eigentlich ist es immer noch sehr sehr gut, Elchtest2010 hat es treffend beschrieben, ich will aber jetzt hier auch kein Ombrelo vs. G1 Kampf lostreten, das ist halt das Produkt was ich verwenden werde, bin damit höchst zufrieden :)

Ich habe auch noch "SURF CITY GARAGE KILLER CHROME PERFECT POLISH" wollte das an meinem Auspuff mal verwenden, aber da wirds wohl auch eng mit der Maschine, kann man das auch einfach mit einem Lappen machen?

Maschine und Auspuff ? Das wird eng ...

ich habe das Zeug auch noch als Probe, aber leider kein Chrome am Wagen :-)

Ich wollte es mal an den Scheibenwischerarmen testen, die sind auch etwas matt geworden.

NevrDull soll sehr gut für den Chromauspuff sein, aber hier fehlt mir die Erfahrung - muss aber gut stinken :-)

Gruss

E.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Erste Aufbereitung von meinem Wagen