ForumPrius & Prius+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Prius & Prius+
  6. Erfinder des PKW-Hybrids geehrt

Erfinder des PKW-Hybrids geehrt

Themenstarteram 11. November 2008 um 11:26

Das war mir so noch nicht bekannt:

"31.10.2008 – Als Erfinder des Hybridantriebs für Pkw hält der russische Ingenieur Alexander Severinsky nun Einzug in die "Hall of Fame" (Ehrenhalle) der US-amerikanischen University of Maryland. Das berichtet die US-Tageszeitung "Baltimore Sun".

Der 1978 aus der Sowjetunion emigrierte Erfinder hat 1999 nach 15 Jahren Entwicklung den Prototyp eines Autos mit einem kombinierten Benzin- und Elektroantrieb zum Patent angemeldet. Als Toyota wenige Jahre später sein Hybridauto Prius auf den Markt brachte, klagte Severinsky gegen den Konzern und bekam Recht. Die Richter sprachen ihm 4,3 Millionen Dollar Schadenersatz zu. Toyota muss zudem bis zum Auslaufen der Patente im Jahr 2012 für jedes verkaufte Hybridauto 25 Dollar an Severinsky zahlen.

Geklärt ist die Frage nach der Urheberschaft des Hybridantriebs - wie bei vielen großen Erfindungen - damit jedoch nicht. Neben Toyota und Honda kann auch Porsche Ansprüche erheben, denn bereits 1900 brachte Ferdinand Porsche mit dem Lohner Porsche den ersten serienmäßigen Hybridwagen auf den Markt. Der offene Zweisitzer verfügte auch über einen Verbrennungs- und einen Elektromotor und konnte in einer Batterie Energie zwischenspeichern."

Einfach mal "Alexander Severinsky" googeln ;)

Ähnliche Themen
13 Antworten

Soweit ich weiß ging es dabei nicht am das Hybrid-System sondern nur um das Planetengetriebe des Prius.

 

Themenstarteram 11. November 2008 um 11:35

Laut Artikel ging es ums Patent des "kombinierten Benzin- und Elektroantriebs". Die aktuelle AutoBILD meldet übrigens dasselbe.

Zitat:

Der 1978 aus der Sowjetunion emigrierte Erfinder hat 1999 nach 15 Jahren Entwicklung den Prototyp eines Autos mit einem kombinierten Benzin- und Elektroantrieb zum Patent angemeldet. Als Toyota wenige Jahre später sein Hybridauto Prius auf den Markt brachte, ...

Wieso einige Jahre später? Toyota hatte doch 1997 den Prius auf den Markt gebracht. Oder ist da nur der US-Markt gemeint? Aber da war Honda 1999 auch schon mit dabei? Das soll noch einer verstehen.

Mir aber eigentlich auch egal, einen Hybrid von Alexander Severinsky hab ich bisher noch nirgends bei einem Händler gesehen.

Grüsse

Fabio

Nicht vergessen: Das ist eine Bild-Mitteilung. Über den Wahrheitsgehalt müssen wir dann ja nicht mehr weiterreden ;)

Wenn man schon wieder ein bißchen hier provozieren will, sollte man schon dazuschreiben worum es in der Klage ging und sich etwas besser informieren bzw. etwas bessere Quellen als die Autobild liefern ;)

Hier geht es nicht wirklich um die Entwicklung des Hybridantriebs, welcher ja bekanntlich schon 1899 in einem Fahrzeug platziert wurde.

1999 meldete Alexander Severinsky sein US-Hybridpatent an. Hierbei ging es um Hybridfahrzeuge, wie sie Toyota zu dem Zeitpunkt bereits produzierte. Allerdings hatte Herr Severinsky sein Patent als "Highvolt"-Hybridsystem deklariert, welches ansonsten technisch dem von Toyota ähnelte. Der Witz ist, dass Toyota vom Prius I (Betriebsspannung 300V) zum Prius II (Betriebsspannung nun 500V) die Betriebsspannung erhöhte, da eine höhere Betriebsspannung logischerweise den Wirkungsgrad des Systems bzw. die Leistung der Elektromotoren erhöht (einfach Physik: P= U * I).

Da die Definition von Highvoltage recht schwammig ist, musste also ein Gericht entscheiden. Und das gab eben dem Herrn Severinsky recht. D.h. durch eine Steigerung der Bordspannung an ein und demselben System fiel dieses nun plötzlich unter das Patent des Herrn Severinsky - so zumindest das Urteil des US-Gerichts. Ich persönlich finde das Urteil schon etwas merkwürdig. Eventuell hat da auch einfach nur jemand richtig "gepokert" ;)

Auf die Hybridtechnik an sich gibt es auch kein Patent, lediglich auf die Bauteile und unterschiedliche Systeme. Daher ist der Aspekt mit den Ansprüchen seitens Porsches ziemlich unsinnig...

Ich denke mal ähnliche Rechtsstreiterein werden in Zukunft noch häufiger vorkommen, da Honda und Toyota z.B. ein Patent auf sehr viele Hybridkomponenten halten.

 

Ein falsch übersetztes Artikel, das von allen anderen ohne Prüfung übernommen würde.

Die Wahrheit findet man eher Hier:

http://www.patentstorm.us/patents/5343970.html

http://www.ll.georgetown.edu/.../06-1610.pdf

http://www.baltimoresun.com/.../...d.severinsky27oct27,0,7257538.story

Wenn Ich das richtig verstehe, dann handelt es sich hauptsächlich um ein patent der schon Sept. 6, 1994 erteilt wurde. Zwar wurde damals bei Toyota Hybridtechnik schon erforscht, aber zu dem Zeitpunkt hat Toyota noch gar nicht entschieden welcher Antriebsystem der noch geheimen zukünftigen Prius erhalten sollte.

Hauptstreitthema war das Getriebe, und geklagt wurde erst nachdem Toyota den 500 Volt THS II System vorstellte, anscheinend weil Severinsky’s Patent explizit für Hochspannungssysteme von ca. 500 bis 1,500 Volt gilt.

Toyota’s System benutzt ein Getriebe das etwas anders konstruiert ist als in Severinsky’s Patent, aber das Funktionsprinzip und die Wirkung sind praktisch gleich. Deshalb befand das Gericht dass die Ähnlichkeit gross genug war, trotz konstruktiven Differenzen.

Wer Englisch kann, und ein paar stunden Zeit hat, soll bitte die original Dokumente genauer studieren, und mich eventuell korrigieren.

Zitat:

Original geschrieben von Speed4Me

Auf die Hybridtechnik an sich gibt es auch kein Patent, lediglich auf die Bauteile und unterschiedliche Systeme. Daher ist der Aspekt mit den Ansprüchen seitens Porsches ziemlich unsinnig...

... um nicht zu sagen schwachsinnig. Wenn Ansprüche bestehen würde, hätte Porsche sie längst erhoben und nicht mit Toyota schon vor Jahren Lizenzverhandlungen in Bezug auf die Übernahme des Toyota "Hybrid Synergy Drive" für den Cayenne geführt.

Themenstarteram 11. November 2008 um 20:25

Zitat:

Original geschrieben von Speed4Me

etwas bessere Quellen als die Autobild liefern ;)

Wie oben schon geschrieben: Herrn Severinsky googeln und staunen. Das kommt nicht aus dem Hause AutoBILD. Letztendlich ist es auch keine dramatische Meldung. Unstreitig ist die Hybrid-Idee schon um 1900 herumgegeistert, während Toyota erst 1937 (?) gegründet wurde.

Themenstarteram 11. November 2008 um 20:28

Zitat:

Original geschrieben von Speed4Me

Wenn man schon wieder ein bißchen hier provozieren will

Provozieren und sich-provoziert-fühlen sind und bleiben 2 Paar Schuhe. Ich habe einen für mich erstaunlichen Artikel zitiert, nicht mehr.

Zitat:

Original geschrieben von schnoeselhannes

Zitat:

Original geschrieben von Speed4Me

etwas bessere Quellen als die Autobild liefern ;)

Wie oben schon geschrieben: Herrn Severinsky googeln und staunen. Das kommt nicht aus dem Hause AutoBILD. Letztendlich ist es auch keine dramatische Meldung. Unstreitig ist die Hybrid-Idee schon um 1900 herumgegeistert, während Toyota erst 1937 (?) gegründet wurde.

Schnoeselhannes, es ist doch vollkommen pillepalle wann jemand die eig. Idee dazu hatte, demnach ist der Erfinder des Uboots auch Jules Verne. Wenn man diejenigen Leute ehren würde, die als erste techn. Neuerungen/damalige Utopien erdacht haben, dann müsste man vielen techn. unversierten Schriftstellern die Hände schütteln.

Ein Hybrid ist nicht das Besondere, das Besondere ist, dass Toyota die Technik ins Auto bekommen hat und dass sie sich millionenfach bewährt hat.

Zitat:

Original geschrieben von silver2

Ein Hybrid ist nicht das Besondere, das Besondere ist, dass Toyota die Technik ins Auto bekommen hat und dass sie sich millionenfach bewährt hat.

Vollkommen richtig.

Weder Toyota noch Severinsky hat behauptet das hybrid Auto erfunden zu haben. Diese unsinnige Behauptung kommt ausschliesslich von Leuten die nicht viel davon verstehen.

Was sie nicht verstehen, ist dass es hunderte verschiedene Möglichkeiten gibt ein Hybridantrieb zu realisieren, von dem jede einzelne patentierbar ist, und natürlich erst erfunden werden muss.

Severinsky's Patent beschreibt detailliert ein System, das, bis auf einige Konstruktions-Unterschiede, das System vom Toyota in Prinzip gleicht.

Themenstarteram 2. Dezember 2008 um 11:44

Zitat:

Original geschrieben von Fred_H

Weder Toyota noch Severinsky hat behauptet das Hybrid Auto erfunden zu haben.

Behaupte ich ja auch nicht, habe nur den für mich interessanten Artikel zitiert.

Zitat:

Original geschrieben von ungenannte Quelle

"31.10.2008 – Als Erfinder des Hybridantriebs für Pkw hält der russische Ingenieur Alexander Severinsky nun Einzug in die "Hall of Fame" (Ehrenhalle) der US-amerikanischen University of Maryland. Das berichtet die US-Tageszeitung "Baltimore Sun"."

Zitat:

Original geschrieben von Fred_H

Ein falsch übersetztes Artikel, das von allen anderen ohne Prüfung übernommen würde.

Zitat:

Original geschrieben von Fred_H

Weder Toyota noch Severinsky hat behauptet das hybrid Auto erfunden zu haben. Diese unsinnige Behauptung kommt ausschliesslich von Leuten die nicht viel davon verstehen.

Alles klar? Es geht ja um den falsch übersetzten Artikel, der das behauptet hat.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Prius & Prius+
  6. Erfinder des PKW-Hybrids geehrt