ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Erfahrungsbericht 320xd Touring

Erfahrungsbericht 320xd Touring

BMW 3er F31
Themenstarteram 11. Dezember 2015 um 11:13

Hallo miteinander,

Lese nun schon längere Zeit hier im Forum mit und möchte mich nun auch mal selber zu Wort melden.

Bin selber Mitarbeiter in einem BMW Autohaus und stehe so auch gerne mal zu Fragen rund um das Thema BMW gerne zu Verfügung.

Mein erster Beitrag sollte nun mal ein kleiner Beitrag über mein jetztiges Dienstauto werden.

BMW 320xd Touring Facelift mit 190PS und der perfekten 8 Gang Automatik.

Ausstattungstechnisch ist das Auto vernünftig, nicht zu viel aber auch nicht zu wenig.

M-Sportpaket mit Alcantara Sitzen

Navigationssystem Professional

Led Scheinwerfer

Saphirschwarz Metallic und noch paar kleinigkeiten.

Fahre das Auto nun seit knapp 5 Monaten und 10.000km und bin durchaus zufrieden damit, einige kleine Dinge stören mich aber das ist bei BMW schon Jammern auf sehr Hohem Niveau.

Der Verbrauch liegt im Schnitt bei 6.5l / 100km bei reinem Landstraßen betrieb.

Fahrkomfort und Fahrgefühl sind BMW Typisch einfach genial, das Auto liegt satt auf der Straße und fährt sich absolut komfortabel. Die Reifengeräusche sind zwar etwas lauter, was ich aber mal auf die Run-Flat reifen schiebe.

Navigationssystem Professional mit den Connected Drive Diensten ist natürlich perfekt, wer es einmal genutzt hat möchte es in Zukunft nicht mehr missen.

LED Scheinwerfer überzeugen mich noch nicht so richtig, kann auch daran liegen das ich keinen Fernlichtassisten habe.

der 190PS Motor arbeitet ruhig und erfüllt seinen zweck, in Verbindung mit dem Allrad finde ich jedoch das es schon bisschen mehr sein dürfte. Ist rein subjektiv und jeder stuft Leistung anders ein.

M-Sportpaket ist einfach der Hammer, das Auto sieht Geil aus. mehr kann man dazu nicht sagen.

Ich beende meinen ersten Beitrag nun hiermit, falls ich was vergessen haben sollte oder jemand noch fragen hat immer nur raus damit.

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 11. Dezember 2015 um 11:13

Hallo miteinander,

Lese nun schon längere Zeit hier im Forum mit und möchte mich nun auch mal selber zu Wort melden.

Bin selber Mitarbeiter in einem BMW Autohaus und stehe so auch gerne mal zu Fragen rund um das Thema BMW gerne zu Verfügung.

Mein erster Beitrag sollte nun mal ein kleiner Beitrag über mein jetztiges Dienstauto werden.

BMW 320xd Touring Facelift mit 190PS und der perfekten 8 Gang Automatik.

Ausstattungstechnisch ist das Auto vernünftig, nicht zu viel aber auch nicht zu wenig.

M-Sportpaket mit Alcantara Sitzen

Navigationssystem Professional

Led Scheinwerfer

Saphirschwarz Metallic und noch paar kleinigkeiten.

Fahre das Auto nun seit knapp 5 Monaten und 10.000km und bin durchaus zufrieden damit, einige kleine Dinge stören mich aber das ist bei BMW schon Jammern auf sehr Hohem Niveau.

Der Verbrauch liegt im Schnitt bei 6.5l / 100km bei reinem Landstraßen betrieb.

Fahrkomfort und Fahrgefühl sind BMW Typisch einfach genial, das Auto liegt satt auf der Straße und fährt sich absolut komfortabel. Die Reifengeräusche sind zwar etwas lauter, was ich aber mal auf die Run-Flat reifen schiebe.

Navigationssystem Professional mit den Connected Drive Diensten ist natürlich perfekt, wer es einmal genutzt hat möchte es in Zukunft nicht mehr missen.

LED Scheinwerfer überzeugen mich noch nicht so richtig, kann auch daran liegen das ich keinen Fernlichtassisten habe.

der 190PS Motor arbeitet ruhig und erfüllt seinen zweck, in Verbindung mit dem Allrad finde ich jedoch das es schon bisschen mehr sein dürfte. Ist rein subjektiv und jeder stuft Leistung anders ein.

M-Sportpaket ist einfach der Hammer, das Auto sieht Geil aus. mehr kann man dazu nicht sagen.

Ich beende meinen ersten Beitrag nun hiermit, falls ich was vergessen haben sollte oder jemand noch fragen hat immer nur raus damit.

 

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten

Hallo Elvis1989,

 

merkt man einen spürbaren Unterschied zu dem Vorgängermotor mit 184PS?

 

Hast du einen Vergleich zu einem Touring ohne RFT?

 

Wobei genau überzeugen die LED Scheinwerfer nicht?

Zitat:

@testuser160 schrieb am 11. Dezember 2015 um 21:46:16 Uhr:

Hallo Elvis1989,

....

Wobei genau überzeugen die LED Scheinwerfer nicht?

LED-Scheinwerfer sind nur eine Übergangslösung. Die Zukunft wird bei Laserscheinwerfern liegen.

Bei LED-Scheinwerfern muss man wissen, dass deren Leistung aus Kostengründen begrenzt ist.

Sie geben nicht das her, was sie könnten.

Andernfalls müsste auch bei Fzgn mit LED-Scheinwerfern eine Pflicht zur Ausstattung mit Scheinwerferreinigungsanlage und automatischer Niveaueinstellung bestehen.

Tut es derzeit aber nicht. Und das spart Geld.

LED´s haben aber den Vorteil, dass man definierte Straßenteile (Gegenverkehr z.B.) ausblenden kann.

Heller als Xenon sind sie aber nicht. Und mehr Reichweite haben sie auch nicht.

Theoretisch halten sie aber länger als die Xenonbrenner.

Themenstarteram 12. Dezember 2015 um 11:46

Zitat:

@testuser160 schrieb am 11. Dezember 2015 um 21:46:16 Uhr:

Hallo Elvis1989,

merkt man einen spürbaren Unterschied zu dem Vorgängermotor mit 184PS?

Hast du einen Vergleich zu einem Touring ohne RFT?

Wobei genau überzeugen die LED Scheinwerfer nicht?

Leistungsmäßig ist kein Unterschied zu spüren, ich glaube auch kaum das ein Otto-Normal Nutzer die 6 PS unterschied merkt.

Habe einen Vergleich zu einem BMW 320 Limo ohne Runflat, ist deutlisch leiser.

Bei den LED scheinwerfern habe ich das Gefühl das sie einfach nicht die gleiche Lichtausbeute haben wie die Xenon, kann mich aber auch nur täuschen denn alle anderen sind glücklich und zufrieden damit.

Bezüglich der Leistung kannst Du ja noch das BMW eigene M Performance Power Kit nachrüsten sobald es für den B47 Motor verfügbar ist. Dann sollte er sich nicht sportlicher anfühlen. ;)

Zitat:

@hansi2004 schrieb am 11. Dezember 2015 um 23:40:15 Uhr:

 

LED-Scheinwerfer sind nur eine Übergangslösung. Die Zukunft wird bei Laserscheinwerfern liegen.

Bei LED-Scheinwerfern muss man wissen, dass deren Leistung aus Kostengründen begrenzt ist.

Sie geben nicht das her, was sie könnten.

Andernfalls müsste auch bei Fzgn mit LED-Scheinwerfern eine Pflicht zur Ausstattung mit Scheinwerferreinigungsanlage und automatischer Niveaueinstellung bestehen.

Tut es derzeit aber nicht. Und das spart Geld.

LED´s haben aber den Vorteil, dass man definierte Straßenteile (Gegenverkehr z.B.) ausblenden kann.

Heller als Xenon sind sie aber nicht. Und mehr Reichweite haben sie auch nicht.

Theoretisch halten sie aber länger als die Xenonbrenner.

Die StVZo macht keinen Unterschied zwischen Xenon und LED! Alles über 2000 Lumen braucht eine SRA.

Allerdings gibt es bei der Messmethode Unterschiede. Man liesst immer wieder dass bei ähnlicher Ausleuchtung bei LED niedrigere Werte gemessen werden. Aus der Praxis kann ich das auch bestätigen: Das F30 LCI-LED ist genauso hell wie das Pre-LCI Xenon, braucht aber keine SRA. Und automatische Niveauregulierung haben sowieso beide.

Ausserdem bietet BMW beim 7er auch LED Licht mit SRA an. Entweder freiwillig, als Feature (so gibt es die SRA auch beim F30 LCI als SA in Österreich, Luxemburg, Schweiz), oder eben weil dort die 2000 Lumen erreicht werden.

Vorteile von LED gibt es auch diverse. Erst kürzlich wieder ein Thread wo nach dem Tausch eines Xenon Brenners die Farbe deutlich anders war. Das ist bei LED kein Problem, die Farbe ist immer gleich. Zudem lässt sich LED blitzschnell und verschleissfrei an und ausschalten, bietet mehr Licht bei weniger Energieverbrauch, und und und..

Laserlicht ist wieder eine ganz andere Geschichte, wird sich noch zeigen ob und wann sich das durchsetzt. Für die nächsten Jahre werden wir wohl erst mal mit LED rumfahren ;)

Themenstarteram 12. Dezember 2015 um 15:24

Zitat:

@rosswell schrieb am 12. Dezember 2015 um 12:45:38 Uhr:

Bezüglich der Leistung kannst Du ja noch das BMW eigene M Performance Power Kit nachrüsten sobald es für den B47 Motor verfügbar ist. Dann sollte er sich nicht sportlicher anfühlen. ;)

Ich hoffe eher das nein nächster dienstwagen mit 3l Hubraum kommt dann bin ich schon zufrieden ;)

Zitat:

Leistungsmäßig ist kein Unterschied zu spüren, ich glaube auch kaum das ein Otto-Normal Nutzer die 6 PS unterschied merkt.

ist ein Unterschied vom Motorsound vernehmbar?

Zitat:

@testuser160 schrieb am 12. Dezember 2015 um 15:55:09 Uhr:

Zitat:

Leistungsmäßig ist kein Unterschied zu spüren, ich glaube auch kaum das ein Otto-Normal Nutzer die 6 PS unterschied merkt.

ist ein Unterschied vom Motorsound vernehmbar?

Beim Diesel?

Der hat ohnehin keinen "Sound"!

Zitat:

Beim Diesel?

Der hat ohnehin keinen "Sound"!

Es geht mir eher um die Geräuschkulisse im Innenraum.

Themenstarteram 14. Dezember 2015 um 8:54

Zitat:

@testuser160 schrieb am 12. Dezember 2015 um 15:55:09 Uhr:

Zitat:

Leistungsmäßig ist kein Unterschied zu spüren, ich glaube auch kaum das ein Otto-Normal Nutzer die 6 PS unterschied merkt.

ist ein Unterschied vom Motorsound vernehmbar?

Der neue hört sich lauter an als der Vorgänger, Haben wir halt alles der EU mit den Co2 vorgaben zu verdanken. Irgendwann kommen auch die Ingenieure an Ihre Grenzen.

Lauter? Finde ich nicht.

Fahre ja auch den B47 und hatte vorher testweise den N47. Der B47 ist schon etwas erträglicher geworden, wenn auch der Unterschied nicht so groß ist wie erhofft.

Sehe da auch nicht unbedingt den Zusammenhang mit Euro6/CO2. Bei Verbrauch und Fahrleistungen dagegen schon eher.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Erfahrungsbericht 320xd Touring