ForumR-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. Erfahrungen mit Trenngitter/Trenn-Netz?

Erfahrungen mit Trenngitter/Trenn-Netz?

Mercedes R-Klasse W251
Themenstarteram 6. April 2013 um 19:54

Hallo zusammen,

habe gesehen, dass MB unter der Nummer B67660099 ein Trenngitter/Trenn-Netz anbietet, das man hinter der 2. Sitzreihe anbringen kann, um z.B. auf Urlaubsfahrten den Kofferraum bis unter die Decke vollpacken zu können.

Je nach Händler wird das zwischen 160 und 190 € angeboten. Die bislang gefundenen Abbildungen und Beschreibungen lassen keine Aussage über die Stabilität des Gitters zu, sondern lassen eher die Qualität eines dünnen "Fliegengitters" erahnen - wäre natürlich völlig absurd.

Hat einer von euch so ein Trenngitter und kann berichten, ob das Teil wirklich robust ist und etwas zurückhält, wenn man hinten (nicht allzu schweres) Gepäck bis oben gepackt hat und mal richtig auf die Bremse treten muss? Klar, dass oben eher die leichteren Sachen liegen, aber auch die sollen meinen Kindern in der 2. Reihe und später auch mir nicht bei einer Vollbremsung um die Ohren fliegen.

Wie aufwändig ist es, dass Teil zu montieren? Geht das in wenigen Handgriffen oder ist das längere Fummel- und Festzurrarbeit?

Viele Grüße,

Robert.

 

Beste Antwort im Thema

Hallo,

bei meinem war so eines dabei.

Es ist zwar ein Netz, aber sehr stark und oben mit einer stabilen Metallstange , mittig ein Gelenk welches einrastet und unten zur Befestigung Gurte aus dem gleichen Material und Breite wie Sicherheitsgurte.

Dei Handhabung ist sehr einfach und das Teil ist bei der langen Version (kurze kenne ich nciht) wahlweise vor der dritten Reihe oder vor der zweiten Reihe zu montieren. ca. drei bis fünf Minuten Aufwand.

Bei schwerem Gepäck empfiehlt es sich zum Insassenschutz zusätzlich zum Netz das Gepäck mit weiteren geprüften Ratschen-Spanngurten an den originalen Zurrösen zu sichern (gibts für ein paar Euro im Fachhandel).

Absolut solide, hält was aus.

Bei Nichtgebrauch ist eine Schutzhülle mit Reißverschluß fest integriert.

Evtl. schau mal bei www.mbgtc.de nach einem gebrauchten Teil.

 

Gruß

kappa9

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von rd350L4M

Hallo zusammen,

habe gesehen, dass MB unter der Nummer B67660099 ein Trenngitter/Trenn-Netz anbietet, das man hinter der 2. Sitzreihe anbringen kann, um z.B. auf Urlaubsfahrten den Kofferraum bis unter die Decke vollpacken zu können.

Je nach Händler wird das zwischen 160 und 190 € angeboten. Die bislang gefundenen Abbildungen und Beschreibungen lassen keine Aussage über die Stabilität des Gitters zu, sondern lassen eher die Qualität eines dünnen "Fliegengitters" erahnen - wäre natürlich völlig absurd.

Hat einer von euch so ein Trenngitter und kann berichten, ob das Teil wirklich robust ist und etwas zurückhält, wenn man hinten (nicht allzu schweres) Gepäck bis oben gepackt hat und mal richtig auf die Bremse treten muss? Klar, dass oben eher die leichteren Sachen liegen, aber auch die sollen meinen Kindern in der 2. Reihe und später auch mir nicht bei einer Vollbremsung um die Ohren fliegen.

Wie aufwändig ist es, dass Teil zu montieren? Geht das in wenigen Handgriffen oder ist das längere Fummel- und Festzurrarbeit?

Viele Grüße,

Robert.

Zitat:

Original geschrieben von kappa9

Hallo,

bei meinem war so eines dabei.

Es ist zwar ein Netz, aber sehr stark und oben mit einer stabilen Metallstange , mittig ein Gelenk welches einrastet und unten zur Befestigung Gurte aus dem gleichen Material und Breite wie Sicherheitsgurte.

Die Handhabung ist sehr einfach und das Teil ist bei der langen Version (kurze kenne ich nicht) wahlweise vor der dritten Reihe oder vor der zweiten Reihe zu montieren. ca. drei bis fünf Minuten Aufwand.

Bei schwerem Gepäck empfiehlt es sich zum Insassenschutz zusätzlich zum Netz das Gepäck mit weiteren geprüften Ratschen-Spanngurten an den originalen Zurrösen zu sichern (gibt's für ein paar Euro im Fachhandel).

Absolut solide, hält was aus.

Bei Nichtgebrauch ist eine Schutzhülle mit Reißverschluss fest integriert.

Evtl. schau mal bei www.mbgtc.de nach einem gebrauchten Teil.

Gruß

kappa9

Zitat:

Original geschrieben von rd350L4M

Habe mir das Trenngitter nun ebenfalls zugelegt.

Ist in der Tat sehr stabil und schnell/einfach montiert, sowohl hinter der ersten als auch hinter der 2. Reihe. Sofern es nicht benötigt wird, verschwindet es problemlos zusammengeklappt und gerollt unter der Laderaumabdeckung bei dem anderen Kleinkram wie Reserve-/Notrad usw.

In der Tat ist die Parctronic-Leiste im Heck dann bei Montag hinter der 2. Reihe verdeckt, aber mit ein wenig Kopfverdrehen geht's einigermaßen und piepen tut's ja auch noch. Das installierte Trenngitter ist ja auch kein Dauerzustand.

...

Hallo,

bei meinem war so eines dabei.

Es ist zwar ein Netz, aber sehr stark und oben mit einer stabilen Metallstange , mittig ein Gelenk welches einrastet und unten zur Befestigung Gurte aus dem gleichen Material und Breite wie Sicherheitsgurte.

Dei Handhabung ist sehr einfach und das Teil ist bei der langen Version (kurze kenne ich nciht) wahlweise vor der dritten Reihe oder vor der zweiten Reihe zu montieren. ca. drei bis fünf Minuten Aufwand.

Bei schwerem Gepäck empfiehlt es sich zum Insassenschutz zusätzlich zum Netz das Gepäck mit weiteren geprüften Ratschen-Spanngurten an den originalen Zurrösen zu sichern (gibts für ein paar Euro im Fachhandel).

Absolut solide, hält was aus.

Bei Nichtgebrauch ist eine Schutzhülle mit Reißverschluß fest integriert.

Evtl. schau mal bei www.mbgtc.de nach einem gebrauchten Teil.

 

Gruß

kappa9

Hallo, genau wie oben beschrieben.

Solide Haltepunkte oben am Dach und unten mit Gurten an der Öse am Wagenboden festgezogen.

Empfehlenswert

Habe meins bei Ebay ersteigert

Hab auch so eins für meine Hunde. Wenn die Gepäckstücke im Falle des Falles vorher nicht groß Schwung holen können, ist die Stabilität völlig ausreichend.

Nachteil ist, daß man die Anzeige der Parkhilfe nicht mehr im Spiegel sehen kann, die Querstange verdeckt diese.

Gruß

Jörg

Themenstarteram 10. April 2013 um 19:38

Habe mir das Trenngitter nun ebenfalls zugelegt.

Ist in der Tat sehr stabil und schnell/einfach montiert, sowohl hinter der ersten als auch hinter der 2. Reihe. Sofern es nicht benötigt wird, verschwindet es problemlos zusammengeklappt und gerollt unter der Laderaumabdeckung bei dem anderen Kleinkram wie Reserve-/Notrad usw.

In der Tat ist die Parctronic-Leiste im Heck dann bei Montag hinter der 2. Reihe verdeckt, aber mit ein wenig Kopfverdrehen geht's einigermaßen und piepen tut's ja auch noch. Das installierte Trenngitter ist ja auch kein Dauerzustand.

Und wenn's stört: dann hilft die in Kürze nachzurüstende Rückfahrkamera, wie hier beschrieben.

Vielen Dank für eure Tipps! Fand ich vor der Anschaffung sehr hilfreich.

Viele Grüße,

Robert.

Zitat:

Original geschrieben von rd350L4M

Je nach Händler wird das zwischen 160 und 190 € angeboten.

Hallo rd350L4M,

dazu noch ein Tipp: Mal bei eBay reinschauen. Da werden die Dinger öfter angeboten und gehen zu Preisen von 30 - 40 Euro weg. Habe selbst eines bei eBay ersteigert - absolut neuwertig!

Gruß von

Horry

Zitat:

Original geschrieben von JB aus R

Hab auch so eins für meine Hunde. Wenn die Gepäckstücke im Falle des Falles vorher nicht groß Schwung holen können, ist die Stabilität völlig ausreichend.

Nachteil ist, daß man die Anzeige der Parkhilfe nicht mehr im Spiegel sehen kann, die Querstange verdeckt diese.

Gruß

Jörg

Ich hab das Netz (war bei mir beim Kauf dabei) jetzt erst installiert, weil ich die Abdeckung gar nicht gebrauchen kann. Darunter ist mir die Ladehöhe nicht hoch genug. Ich musste auch feststellen, dass man die Leuchten der Parktronic nicht mehr sehen kann. Also nur noch nach Kamera (wie gut, diese nachgerüstet zu haben) und Gehör fahren. Wer sowas wohl entwickelt.... :(

[

Ich hab das Netz (war bei mir beim Kauf dabei) jetzt erst installiert, weil ich die Abdeckung gar nicht gebrauchen kann. Darunter ist mir die Ladehöhe nicht hoch genug. Ich musste auch feststellen, dass man die Leuchten der Parktronic nicht mehr sehen kann. Also nur noch nach Kamera (wie gut, diese nachgerüstet zu haben) und Gehör fahren. Wer sowas wohl entwickelt.... :(

genau so ist es. keine Ahnung, wer diesen quatsch genehmigt hat!!!!!!

an die älteren Mitglieder, die wissen, wasser Mercedes beim w124 getan hat, damit dieser einen allrad-antrieb bekommt. die fordern federn wurden so gewickelt, dass die vorderen Antriebswellen durchgingen!!!!!! beim r scheitert dies am Gepäcknetz!!!!

Zitat:

Original geschrieben von rd350L4M

Hallo zusammen,

habe gesehen, dass MB unter der Nummer B67660099 ein Trenngitter/Trenn-Netz anbietet, das man hinter der 2. Sitzreihe anbringen kann, um z.B. auf Urlaubsfahrten den Kofferraum bis unter die Decke vollpacken zu können.

Je nach Händler wird das zwischen 160 und 190 € angeboten. Die bislang gefundenen Abbildungen und Beschreibungen lassen keine Aussage über die Stabilität des Gitters zu, sondern lassen eher die Qualität eines dünnen "Fliegengitters" erahnen - wäre natürlich völlig absurd.

Hat einer von euch so ein Trenngitter und kann berichten, ob das Teil wirklich robust ist und etwas zurückhält, wenn man hinten (nicht allzu schweres) Gepäck bis oben gepackt hat und mal richtig auf die Bremse treten muss? Klar, dass oben eher die leichteren Sachen liegen, aber auch die sollen meinen Kindern in der 2. Reihe und später auch mir nicht bei einer Vollbremsung um die Ohren fliegen.

Wie aufwändig ist es, dass Teil zu montieren? Geht das in wenigen Handgriffen oder ist das längere Fummel- und Festzurrarbeit?

Viele Grüße,

Robert.

Zitat:

Original geschrieben von kappa9

Hallo,

bei meinem war so eines dabei.

Es ist zwar ein Netz, aber sehr stark und oben mit einer stabilen Metallstange , mittig ein Gelenk welches einrastet und unten zur Befestigung Gurte aus dem gleichen Material und Breite wie Sicherheitsgurte.

Die Handhabung ist sehr einfach und das Teil ist bei der langen Version (kurze kenne ich nicht) wahlweise vor der dritten Reihe oder vor der zweiten Reihe zu montieren. ca. drei bis fünf Minuten Aufwand.

Bei schwerem Gepäck empfiehlt es sich zum Insassenschutz zusätzlich zum Netz das Gepäck mit weiteren geprüften Ratschen-Spanngurten an den originalen Zurrösen zu sichern (gibt's für ein paar Euro im Fachhandel).

Absolut solide, hält was aus.

Bei Nichtgebrauch ist eine Schutzhülle mit Reißverschluss fest integriert.

Evtl. schau mal bei www.mbgtc.de nach einem gebrauchten Teil.

Gruß

kappa9

Zitat:

Original geschrieben von rd350L4M

Habe mir das Trenngitter nun ebenfalls zugelegt.

Ist in der Tat sehr stabil und schnell/einfach montiert, sowohl hinter der ersten als auch hinter der 2. Reihe. Sofern es nicht benötigt wird, verschwindet es problemlos zusammengeklappt und gerollt unter der Laderaumabdeckung bei dem anderen Kleinkram wie Reserve-/Notrad usw.

In der Tat ist die Parctronic-Leiste im Heck dann bei Montag hinter der 2. Reihe verdeckt, aber mit ein wenig Kopfverdrehen geht's einigermaßen und piepen tut's ja auch noch. Das installierte Trenngitter ist ja auch kein Dauerzustand.

...

hmm. mein veröffentlichter beitrag strotzt vor fehlern. will ich ihn überarbeiten, ist die vorlage aber korrekt (Rechtschreibung stimmt, zeilenabstände und und und und.... ?????

Zitat:

Original geschrieben von Louis_V251

Zitat:

Original geschrieben von rd350L4M

Hallo zusammen,

habe gesehen, dass MB unter der Nummer B67660099 ein Trenngitter/Trenn-Netz anbietet, das man hinter der 2. Sitzreihe anbringen kann, um z.B. auf Urlaubsfahrten den Kofferraum bis unter die Decke vollpacken zu können.

Je nach Händler wird das zwischen 160 und 190 € angeboten. Die bislang gefundenen Abbildungen und Beschreibungen lassen keine Aussage über die Stabilität des Gitters zu, sondern lassen eher die Qualität eines dünnen "Fliegengitters" erahnen - wäre natürlich völlig absurd.

Hat einer von euch so ein Trenngitter und kann berichten, ob das Teil wirklich robust ist und etwas zurückhält, wenn man hinten (nicht allzu schweres) Gepäck bis oben gepackt hat und mal richtig auf die Bremse treten muss? Klar, dass oben eher die leichteren Sachen liegen, aber auch die sollen meinen Kindern in der 2. Reihe und später auch mir nicht bei einer Vollbremsung um die Ohren fliegen.

Wie aufwändig ist es, dass Teil zu montieren? Geht das in wenigen Handgriffen oder ist das längere Fummel- und Festzurrarbeit?

Viele Grüße,

Robert.

Zitat:

Original geschrieben von Louis_V251

Zitat:

Original geschrieben von kappa9

Hallo,

bei meinem war so eines dabei.

Es ist zwar ein Netz, aber sehr stark und oben mit einer stabilen Metallstange , mittig ein Gelenk welches einrastet und unten zur Befestigung Gurte aus dem gleichen Material und Breite wie Sicherheitsgurte.

Die Handhabung ist sehr einfach und das Teil ist bei der langen Version (kurze kenne ich nicht) wahlweise vor der dritten Reihe oder vor der zweiten Reihe zu montieren. ca. drei bis fünf Minuten Aufwand.

Bei schwerem Gepäck empfiehlt es sich zum Insassenschutz zusätzlich zum Netz das Gepäck mit weiteren geprüften Ratschen-Spanngurten an den originalen Zurrösen zu sichern (gibt's für ein paar Euro im Fachhandel).

Absolut solide, hält was aus.

Bei Nichtgebrauch ist eine Schutzhülle mit Reißverschluss fest integriert.

Evtl. schau mal bei www.mbgtc.de nach einem gebrauchten Teil.

Gruß

kappa9

Zitat:

Original geschrieben von Louis_V251

Zitat:

Original geschrieben von rd350L4M

Habe mir das Trenngitter nun ebenfalls zugelegt.

Ist in der Tat sehr stabil und schnell/einfach montiert, sowohl hinter der ersten als auch hinter der 2. Reihe. Sofern es nicht benötigt wird, verschwindet es problemlos zusammengeklappt und gerollt unter der Laderaumabdeckung bei dem anderen Kleinkram wie Reserve-/Notrad usw.

In der Tat ist die Parctronic-Leiste im Heck dann bei Montag hinter der 2. Reihe verdeckt, aber mit ein wenig Kopfverdrehen geht's einigermaßen und piepen tut's ja auch noch. Das installierte Trenngitter ist ja auch kein Dauerzustand.

...

Und was wolltest Du sagen??? :):D

Doch, ich muß das Netz dauerhaft drinlassen, da ich den Kofferraum immer voll habe und die Höhe unter dem Rollo nicht ausreicht, um meinen Werkzeugkoffer und meine Ersatzteilkisten darunter zu stellen. Somit blockiert das Gitter nun immer die Sicht im Rückspiegel auf die Parktronic.

Hallo,

das war die Zusammenfassung der bisher aussagekräftigsten Beiträge, das hab ich jetzt so in die FAQ geschoben, für schlechte Zeiten.

Aus einem Thread kann man immer nur einen Beitrag in die FAQ kopieren, deshalb die Zusammenfassung...

"Der Ivan geht nicht mal auf's Klo ohne einen Plan", Kommandant des US-Flugzeugträgers zu Jack Ryan im Film "Jagd auf Roter Oktober".

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. Erfahrungen mit Trenngitter/Trenn-Netz?