ForumR-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. Erfahrung mit NO SPEED LIMIT GmbH/Service am Stern?

Erfahrung mit NO SPEED LIMIT GmbH/Service am Stern?

Mercedes R-Klasse W251
Themenstarteram 28. März 2013 um 15:11

Hallo zusammen,

da mir meine Vertragswerkstatt kein Angebot für die Nachrüstung einer Rückfahrkamera erstellen kann, bin ich bei weiteren Recherchen auf die im Betreff genannte Firma mit Werkstatt in Hilden gestossen.

Möchte dort nun die Rückfahrkamera und die einfache EDW bei meinem R350 (BJ 8/2008 mit NTG2 und ca 72.000 km) nachrüsten lassen.

Hat einer von euch schon Erfahrungen mit dieser Werkstatt gemacht?

Bei der ersten Angebotsanfrage und Antworten per Email zur Klärung von ein paar Details war der Eindruck in Bezug auf die Bearbeitungsgeschwindigkeit und Qualität der Antworten (soweit ich das beurteilen kann) sehr gut.

Viele Grüße,

Robert.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 27. April 2013 um 12:29

So, die Nachrüstung ist nun erfolgt.

Alles verlief wie abgesprochen: Termine exakt eingehalten, sehr zuvorkommender/freundlicher Service, Festpreis wie vereinbart, Arbeit sauber ausgeführt, alle Funktionen der EDW und RFK demonstriert. Einfach perfekt - wie erwartet und erhofft.

Das Einparken mit ParcTronic war ja schon prima, aber in Kombination mit der Rückfahrkamera einfach wunderbar. Tolles Spielzeug, ich bin begeistert !

Von daher nach meiner persönlichen Erfahrung eine uneingeschränkte Empfehlung für die Werkstatt!

Viele Grüße,

Robert.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Firma ist mir nicht bekannt. Ich habe jedoch sehr gute Erfahrungen mit der Firma car akustic in Wuppertal gemacht. Die kennen sich modellübergreifend mit der Serientechnik und Zubehör im Bereich Multimedia aus. Auch die Preise sind sehr fair. Mit Einbauservice.

am 29. März 2013 um 0:40

Sehr interessant hier.

Habe auch Interesse an Nachrüstung: z. b.

Rückfahrt-Kamera EZ 01. 2011

Kenne beide Firmen nicht, habe nur mal was gelesen,

??? in / um Sindelfingen??? keine Ahnung, W oder D wäre ok,

da Standort Bo - Ko, so um die 1000 Euronen??? dies wäre aber fett.

Gruß Hotti

Themenstarteram 29. März 2013 um 9:34

Ich hatte mir im Juli letzten Jahres schon mal ein Angebot von No Speed Limit für die Rückfahrkamera erstellen lassen, ist aber damals nicht zur Umsetzung gekommen. Preise von damals für Material inkl. Einbau:

1) Original Rückfahrkamera für die Griffleiste (Code 218) für 829 €

2) Optional: direkter Anschluss der Rückfahrkamera am Display zzgl. 289 €

In der Summe also (Stand 7/2012) 1.118€ zzgl. Kosten für ein Ersatzfahrzeug für die Dauer des Einbaus. Sicher kein Schnäppchen, aber bestimmt ein nettes Feature. Da ich an meinem R nicht selber rumschrauben möchte/kann und solch eine Nachrüstung nur mit Gewährleistung machen lassen möchte, sehe ich da preislich kaum Alternativen. Mit etwas Glück ist die Position 2 ja nicht erforderlich.

Position 2 ist erforderlich, falls das COMAND nicht schon ab Werk dem entsprechenden (grünen) Anschluss hat. Dies hätte aber den Vorteil, dass man über die Modulbox des Anschlusses weitere Videosignale z.B. eines DVD-Players einspeisen könnte, welche auch während der Fahrt genutzt werden können.

Diese "Zusatzfunktion" benötige ich allerdings nicht. Wenn die Kinder hinten ein Entertainment-Programm zugestanden bekommen, werden dort an dem Kopfstützen DVD-Player aufgehängt und meine Beifahrerin möchte auch nicht während der Fahrt irgendwas im Display schauen. Und ich sitze eh lieber auf dem Fahrersitz mit Blick auf die Straße :-)

Viele Grüße,

Robert.

Per Sufu eines von über einhundert Treffern zu diesem Thema.

Nachrüstung RFK

Es gibt mittlerweile jede Menge Firmen, die das ebeso anbieten, allerdings mit großen Preisunterschieden.

Die Firma Nähe Stuttgart ist Navisworld oder auch Mercsworld http://mercsworld.com/

Ich brauchte seinerzeit bei Mercedes-Installs kein Leihfahrzeug, da ich darauf warten konnte.

Aktuell überlege ich auch gerade die Nachrüstung bei meinem W221 - dort scheint es aber etwas komplexer zu sein.

Gruß

kappa9

Hallo Zuasmmen,

 

Ich habe (noch) keinen R, daher eine Frage zu dem Thema:

 

Ist der R nach hinten raus recht unübersichtlich, oder geht's hier mehr um "Spielerei"?

 

Nicht falsch verstehen, jeder kann einbauen was er will ( ich nehm mich da nicht aus :-) )

 

Mir geht es nur darum, wenn ich nach nem Auto schaue, ob das ein Punkt ist worauf man achten sollte, oder obs eben nur schön ist zu haben aber nicht wirklich wichtig von der Funktion her.

 

Danke schon mal für Eure Meinung.

 

Marc

Themenstarteram 29. März 2013 um 12:46

Wenn ich als Thread-Ersteller ehrlich bin, reicht die Parctronic völlig aus.Die sollte man aber unbedingt haben.

Hier geht es mir also definitiv um "Spielerei". Da ich den R gebraucht gekauft habe, konnte ich halt nicht beliebig den Neuwagen-Konfigurator benutzen. :-)

Viele Grüße,

Robert

Themenstarteram 29. März 2013 um 12:49

@kappa9:

Vielen Dank für den Hinweis.

Mir persönlich ist es zu aufwändig ca. 450 km pro Strecke zu einer Werkstatt zwecks einer Nachrüstung zu fahren. Wenn man die Fahrtkosten (reiner Benzinverbrauch bei meinem R mit 15,4l/100km und ca. 1,60 €/l sind schon ca. 220€) und den erforderlichen Urlaub zwecks Hin- und Rückfahrt zu den Geschäftszeiten betrachtet schmilzt der Preisvorteil schnell weg. Ich bevorzuge von daher eine Werkstatt im Umkreis von 50 bis max. 100 km wo ich dem Wagen vor der Arbeit hinbringen und nachher wieder abholen kann. Auch für eventuelle spätere Reklamationen ist mir dies lieber.

Bei diesem Thread ging es mir aber auch nicht um das generelle Nachrüsten einer RFK, sondern wie im Betreff genannt, ob schon jemand eigene Erfahrungen mit der Firma No Speed Limit (auch bekannt als "Service am Stern") gemacht hat. Dazu hat die SuFu bislang leider keine Treffer gefunden.

Viele Grüße,

Robert.

Die angefragte Fa kenne ich leider nicht.

Der Einbau war samstagvormittags verbunden mit einem Kurzurlaub und Sightseeing zusammen mit meiner Frau in Nürnberg.

Ich hatte 600€ Material inkl. Einbau bezahlt da lohnt die Fahrt schon eher im Vergleich zu den üblichen Preisen anderswo.

15,4L/100km Superplus? Säuft der R350er so dermaßen viel?

Meinen S500 (5,5l V8/388PS) 4matic fahre ich voll (immer mit 4 schweren Erwachsenen zzgl Gepäck, das entspricht etwa einer langen 4-matic R-Klasse mit einer Person) mit 13L/100km E10 (E5 oder Superplus ca. 0,3L weniger) im Schnitt über 50tkm und oft Vmax und viel Beschleunigung gemischt mit Tempomatbetrieb.

Viel Erfolg beim Einbau

Themenstarteram 3. April 2013 um 10:30

Der genannte Verbrauch ist der Durchschnitt über ca. 13.000 km, den mir das KI anzeigt. Bei einigen längeren und ganz gemütlichen Strecken mit voller Beladung (2 Erwachsene und 2 Kinder zzgl. Urlaubsgepäck) geht's auch schon mal mit 12 l/100 km (Super, kein Super-Plus) - ist aber nicht repräsentativ, da ich i.d.R. nur kurze Strecken fahre. Gerade beim Anfahren und insbes. bei Stop- & Go-Verkehr schluckt der ganz ordentlich. Da ich den aber als Jungen Stern mit einem beim Kauf angezeigten Durchschnittsverbrauch von 17,9 l/100 km erworben habe, wusste ich ja, was auch mich zukommt. Die neueren MOPFs haben wahrscheinlich auch etwas sparsamere Motoren.

Habe von der genannten Werkstatt nun auch prompt ein aktualisiertes Angebot bekommen, da die o.g. Preise von 7/2012 waren. Mercedes hat nach den mir genannten Infos die Preise turnusmäßig angehoben, so dass für die RFK nun 899€ statt 829€ und für die EDW nun 479€ statt 449´€ fällig werden. Die optional erforderliche Modulbox ist konstant geblieben und ein Ersatzfahrzeug (A-Klasse) für 19€/Tag empfinde ich als überaus fair (reicht für die paar km während des Einbaus für mich allemal). Dann noch ein reduziertes Festpreisangebot, so dass nichts unerwartetes passieren sollte.

Der Einbau steht Ende April an - dann werde ich von den Erfahrungen berichten.

Viele Grüße,

Robert.

Zitat:

Original geschrieben von rd350L4M

Die optional erforderliche Modulbox ist konstant geblieben und ein Ersatzfahrzeug (A-Klasse) für 19€/Tag empfinde ich als überaus fair (reicht für die paar km während des Einbaus für mich allemal). Dann noch ein reduziertes Festpreisangebot, so dass nichts unerwartetes passieren sollte.

Hallo Robert,

die zusätzliche Modulbox wirst du mit sehr hoher Sicherheit brauchen. Die grüne Fakra-Buchse ist schon so Ende 2006 weggefallen, wenn ich mich recht erinnere, so dass sie in einem 2008er eigentlich nicht drin sein kann.

Weißt du, was das für eine Box ist? Ist das eine von MB? Wäre mir neu, dass MB sowas hat. Oder ist die von einem Drittanbieter?

Gruß

igs

Themenstarteram 3. April 2013 um 14:55

Wenn ich den Ansprechpartner der Werkstatt richtig verstanden habe, wird mit der Modulbox und einem "direkten Anschluss am Display des COMANDs" ein wenig getrickst. Von daher ist die Modulbox mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht von Mercedes, sondern von einem Drittanbieter.

Sobald alles drin ist, werde ich weitere Details berichten.

am 4. April 2013 um 0:22

Zitat:

Original geschrieben von rd350L4M

Wenn ich den Ansprechpartner der Werkstatt richtig verstanden habe, wird mit der Modulbox und einem "direkten Anschluss am Display des COMANDs" ein wenig getrickst. Von daher ist die Modulbox mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht von Mercedes, sondern von einem Drittanbieter.

Sobald alles drin ist, werde ich weitere Details berichten.

am 4. April 2013 um 0:23

Dein Zitat: "Sobald alles drin ist, werde ich weitere Details berichten."

darauf freue ich mich, nette Grüsse vom Rhein, Hotti

Hallo!

... die originale Rückfahrkamera (bei Vorhandensein der grünen Fakra-Buchse) hat bei meinem Wagen, inkl. Einbau exakt 425,00 Euro gekostet. Wäre die Buchse nicht vorhanden, würde der Einbau 85,00 Euro mehr kosten.

Ich habe diese Maßnahme, zusammen mit Einbau einer Gasanlage bei unserem östlichen Nachbarn durchführen lassen.

Grüsse

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. Erfahrung mit NO SPEED LIMIT GmbH/Service am Stern?