ForumPKW Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. PKW Anhänger
  6. Erfahrungen mit eigenem Absenkanhänger

Erfahrungen mit eigenem Absenkanhänger

Themenstarteram 19. September 2019 um 15:33

Ich überlege meinen normalen Anhänger gegen einen gebremsten Absenkanhänger zu tauschen, kann mir da bitte wer über seine Erfahrungen berichten?

Ich möchte sowohl ein Motorrad mit transportieren, wie auch mal Gartenabfälle oder Möbel, also sollen Seitenwände und Plane ebenfalls möglich sein.

Ähnliche Themen
24 Antworten

Ich bin vor fast 2 Jahren von einem "normalen" auf einen absenkbaren Anhänger (UnsinnAS 1426-13-1550) umgestiegen. Das Verladen der 2 Motorräder wurde wegen Rückenproblemen zunehmend zur Qual. Beim Absenker geht das ganze wirklich total easy. Ich hab den Kauf zu keinem Zeitpunkt bereut. Den Unsinn-Anhänger kann man mit höheren Seitenwänden nachrüsten, hab ich aber nicht. Ein ähnliches Modell gibt es auch von Humbaur.

Themenstarteram 21. Febuar 2020 um 6:24

Mein Absenker ein Humbaur HKT 152515 S ist da. Ich konnte den statt mit Auffahrbürzel mit Überfahrklappe bekommen, so das ich den Anhänger auch für Gartenabfälle und vieles weiteres nutzen kann. Der Anhänger bekam eine 180cm hohe Plane mit Ökoschräge. Die Investition habe ich nicht bereut.

Ich interessiere mich auch für einen Absenkanhänger. Vorwiegend will ich meinen Smart darauf Transportieren und er muss mit in der Garage stehen, damit ich nicht noch einen Stell- oder Garagenplatz für den Anhänge bezahlen muss.

Zwei Fragen habe ich an erfahrene Eigner von Absenkanhängern:

1. Kann ich die Tür eines Smart noch öffnen wenn er auf dem abgesenkten Anhänger steht? - Wichtig, da ich den Smart vorwiegend allein ver- und entladen werde.

2. Kann der Anhänger im abgesenkten Zustand gelagert werden ohne Schaden zu nehmen? - Betrifft eher die Hydraulisch abgesenkten Anhänger, bei pneumatisch ablenkbaren Anhängern wäre ein Schaden am gestauchten Luftbalg ja vorprogrammiert. - Wichtig da der Anhänger mit in die Garage muss. Also unter den Smart.

Ich hoffe jemand hat schon (hoffentlich positive) Erfahrungen gesammelt.

Themenstarteram 21. Febuar 2020 um 19:25

bei meinem Humbaur könnte es mit dem Öffnen der Tür ein Problem geben - denke für einen Smart wäre ein Kippanhänger sinnvoll.

Den Absenker sollte man vielleicht sogar absenken, wenn er langfristig steht, da dann die Hydraulikstempel dann eingefahren sind.

Hier gibt es sowas:

https://www.barthau.de/.../...sporter-absenkbar-mit-TopZurrnbsp24.html

Ich habe zwar keinen Smart-Transporter, aber kann die Marke nur empfehlen.

Zitat:

@Nordjoe schrieb am 21. Februar 2020 um 19:25:54 Uhr:

bei meinem Humbaur könnte es mit dem Öffnen der Tür ein Problem geben - denke für einen Smart wäre ein Kippanhänger sinnvoll.

Den Absenker sollte man vielleicht sogar absenken, wenn er langfristig steht, da dann die Hydraulikstempel dann eingefahren sind.

Ein Kippanhänger spart zwar auch die Auffahrrampen, ist in der Garage aber leider recht hoch (mit dem Smart drauf. Da die Garage gemietet ist, darf ich das Tor auch nicht verändern.

Themenstarteram 23. Febuar 2020 um 7:29

ich kann demnächst, wenn ich ihn abgesenkt habe gerne nachmessen, wie hoch die Kotflügel die dann über weg stehen, aber es ist auch eine Frage der Ausstattung, bei meinem sind auch die höheren Bortwände dran, die es schwierig machen könnten. Wenn man nen Absenker mit niedrigen Bordwänden hat, wird es evtl. gehen

Zitat:

@Nordjoe schrieb am 23. Februar 2020 um 07:29:49 Uhr:

ich kann demnächst, wenn ich ihn abgesenkt habe gerne nachmessen, wie hoch die Kotflügel die dann über weg stehen, aber es ist auch eine Frage der Ausstattung, bei meinem sind auch die höheren Bortwände dran, die es schwierig machen könnten. Wenn man nen Absenker mit niedrigen Bordwänden hat, wird es evtl. gehen

Das wäre mal eine Angabe, die leider kein Hersteller liefert (Abstand von der Ladefläche bis Oberkante Kotflügel im Abgesenkten Zustand).

Auf die Ausstattung kommt es natürlich an. Mir werden die sehr niedrigen Bordwände genügen Für das Auto und gelegentlich ein paar Möbelstücke genügt das. Manuelle Hydraulikpumpe, da der Anhänger eher selten benutzt wird und ich die Batterie nicht in der Garage laden kann. Zudem wird die Anschaffung damit günstiger. ;-)

Du willst den Anhänger über längere Zeit mit dem Smartie beladen in der Garage abstellen?

Ich melde mal Zweifel an ... den Reifen des Anhängers tut das bestimmt nicht so gut.

Das könnte man ja durch entsprechendes Abstützen des Anhängers umgehen...

Gruß

Jürgen

Zudem möchte er den Smart auf dem Anhänger parken wenn dieser Abgesenkt ist ,das sollte kein Problem sein da der Abgesenkte Anhänger dann auf dem Rahmen Liegt (denke ich mal).

Man kann ja den Anhänger bei neu Erwerb so konfigurieren das eben der Planen Aufbau auch Seitlich geöffnet werden kann um eben leichter ins Auto zu kommen.

Auch klappbare Bordwände gibt es sicher als Lösung dazu.

Ansonsten eben ein Absenkbarer Plattform Anhänger mit 10 cm Umlaufender Bordwand wo die Plane befestigt ist,den kann man ja dann so mit der Plane aus rüsten das eben der Smart rein passt und der Anhänger in die Garage samt Plane.

Themenstarteram 24. Febuar 2020 um 7:06

Zitat:

@ConvoyBuddy schrieb am 23. Februar 2020 um 10:51:16 Uhr:

Du willst den Anhänger über längere Zeit mit dem Smartie beladen in der Garage abstellen?

Ich melde mal Zweifel an ... den Reifen des Anhängers tut das bestimmt nicht so gut.

ich denke . das so er es über längere Zeit möchte, braucht er den Anhänger ja nur im abgesenkten Zustand parken, halte ich eh bei längerem Absenken für sinnvoll, da dann der Hydraulikzylinder nicht ständig ausgefahren ist. Ich überlege auch meinen abgesenkt zu parken, weil a) der Zylinder mehr geschützt ist und b) das Wasser noch besser ablaufen kann.

Zum Verständnis:

- Ja, ich will den Anhänger abgesenkt in die Garage stellen und den Smart darauf parken. Dazu müssen sich natürlich die Türen noch öffnen lassen.

- Einen Planenaufbau will ich nicht anschaffen! Zusätzliche Bordwände sind auch nicht geplant.

Ja dañn hast du ja fast keine Probleme ausser eben das abgesenkte Rad aber das könnte knapp werden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. PKW Anhänger
  6. Erfahrungen mit eigenem Absenkanhänger