ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Erfahrungen mit 4er Serienfahrwerk

Erfahrungen mit 4er Serienfahrwerk

BMW 4er F32 (Coupé)
Themenstarteram 1. Mai 2014 um 21:32

Hallo Alles,

Ich werde eine neue 4er bald bestellen (wahrscheinlich 430d mit M-paket) :) Ich bin aus der Slowakei und ich fahre jetzt eine Skoda Octavia 2.0 TDI kombi als Firmenwagen. Das Skoda ist mit Sportfahrwerk und 225/45 R17 bereifung.

Ich bin unsicher ob ich die 4er mit Serienfahrwerk oder M-Sportfahrwerk bestellen soll. Ich fahre 95% in der Stadt oder Autobahn langstrecken. Ich fahre meistens sportlich, aber verbringe sehr viel Zeit in Auto, also zu harte Fahrwerkabstimmung habe ich nicht gern. Strassen hier in Ost Europa sind sehr sehr schlechter (auch die AB) als in Deutschland oder Österreich. Mit dem Octavia bin ich 100% zufrieden, straff aber nicht unkomfortabel, 200 kmh auf die AB wie auf schienen.

Es wird mein erste BMW sein und ein BMW soll deutlich sportlicher und agiler als ein Skoda... aber die katastrophale strassenqualitat mit einem M-Sportwerk können mir auf die Nerven gehen. Ich möchte auch keine bestzeiten auf einen Ring fahren, komfortabel hochgeschwindigkeit cruising ist mir für mich wichtig.

Mehreren in diesem Forum loben die M-Sportfahrwerk. Hat jemand Erfahrung mit dem Serienfahrwerk im 4er, oder hat jemand direkten Vergleich zwischen die zwei Fahrwerke erfahren?

Ähnliche Themen
30 Antworten

Nimm das adaptive Fahrwerk, dann hast Du alles was Du brauchst oder willst.

Ich habe das M Paket und finde das Sportfahwerk sehr gut. Ich bin allerdings kein Vielfahrer.

Mir ist es nicht zu hart oder unkomfortabel. Ich finde es perfekt.

Edi

und mir ist das m-fahrwerk etwas zu weich.. kann man aber mit leben :)

Ja, man kann es halt nie allen recht machen ;-)

Zitat:

Original geschrieben von bmwf32

Hallo Alles,

Ich werde eine neue 4er bald bestellen (wahrscheinlich 430d mit M-paket) :) Ich bin aus der Slowakei und ich fahre jetzt eine Skoda Octavia 2.0 TDI kombi als Firmenwagen. Das Skoda ist mit Sportfahrwerk und 225/45 R17 bereifung.

Ich bin unsicher ob ich die 4er mit Serienfahrwerk oder M-Sportfahrwerk bestellen soll. Ich fahre 95% in der Stadt oder Autobahn langstrecken. Ich fahre meistens sportlich, aber verbringe sehr viel Zeit in Auto, also zu harte Fahrwerkabstimmung habe ich nicht gern. Strassen hier in Ost Europa sind sehr sehr schlechter (auch die AB) als in Deutschland oder Österreich. Mit dem Octavia bin ich 100% zufrieden, straff aber nicht unkomfortabel, 200 kmh auf die AB wie auf schienen.

Es wird mein erste BMW sein und ein BMW soll deutlich sportlicher und agiler als ein Skoda... aber die katastrophale strassenqualitat mit einem M-Sportwerk können mir auf die Nerven gehen. Ich möchte auch keine bestzeiten auf einen Ring fahren, komfortabel hochgeschwindigkeit cruising ist mir für mich wichtig.

Mehreren in diesem Forum loben die M-Sportfahrwerk. Hat jemand Erfahrung mit dem Serienfahrwerk im 4er, oder hat jemand direkten Vergleich zwischen die zwei Fahrwerke erfahren?

Nimm einfach das Serienfahrwerk.

Als Normalfahrer mit ein paar sportlichen Ambitionen braucht man mehr nicht!

Schließlich ist das ganze Auto sportlich und wird nicht erst durch "M" & Co sportlich.

am 4. Mai 2014 um 23:31

das M-Fahrwerk ist im F30 komfortabler wie im e90 ;)

lege selbst auch Wert auf Comfort im Alltagsverkehr - das neue M Fahrwerk ist absolut alltagstauglich ;)

weicher sollte kein Fahrwerk sein

mit Non Runflat ist es optimal ;)

Gruß

odi

M Fahrwerk oder das adaptive

Ich kann mich meinen beiden Vorrednern nur anschließen!

M-Fahrwerk oder besser noch adaptiv...

Das M-Fahrwerk vom f3x ist deutlich komfortabler abgestimmt als das vom e9x...

Das Serienfahrwerk empfinde ich als viel zu weich - sportliche Freude kommt da nur auf, wenn man direkt aus einem Trabi umsteigt...

Andererseits - einfach mal testen...

Dem einen ist knüppelhart noch zu weich, dem anderen das Serienfahrwerk nicht komfortabel genug...

Alles subjektiv!

Aber viele hier finden das M-Fahrwerk sehr ausgewogen - und wenn man absolut unentschlossen ist, einfach auf Nummer sicher gehen und das adaptive wählen...

Hallo bmwf32,

Ich bin aus Ungarn, und ich habe keine gute Ehrfahrungen mir dem M-Sportfahrwerk. Es ist eine klasse Fahrwerk auf perfekten asphalt, aber echt unkomfortabel in alltagsbetrieb in Stadtfahren. Ich hab schon auf non-rft gewechselt, aber jetzt denke ich an die nr 225 option (Serienfahrwerk) nachrüsten...

am 22. Mai 2014 um 18:03

Hallo zusammen,

das M-Sportfahrwerk ist für den Alltag sehr komfortabel, meinen Geschmack nach zu komfortabel.

Außerdem find ich den Abstand von Rad zu Radkasten viel zu hoch für ein so sportliches Auto und bin aufgrund der beiden genannten Gründen auf ein KW Gewindefahrwerk Variante 1 umgestiegen.

Hier "spürt" man das sportliche Fahren wenigstens und macht optisch zudem mehr her. Anbei ein Foto.

Gruß,

Carsten

Wahre Worte...

Coburger Nummer.

Ich bin aus Schweinfurt. Vielleicht sieht man sich ja mal

Lauter Bayern hier ;) Ich komm aus der nähe von Weiden.

Ich bin nun recht lange mit einem 4er mit Serienfahrwerk unterwegs und finde es für Vielfahrer sehr gelungen - zu weich kommt es mir beileibe nicht vor.

Dies ist aber immer eine Frage des persönlichen Geschmacks - die früheren Sportfahrwerke oder die S-Line-Fahrwerke bei Audi der letzten Jahre kann ich bei 35.000km pro Jahr nicht gebrauchen.

AmoruSa, vielen Dank für Dein Foto - auch hier gilt wieder der persönliche Geschmack. So, wie mir ein 4er mit XDrive deutlich zu hochbeinig daher kommt, finde ich Deinen erheblich zu tief liegend.

Gruß Mike

Ich bin gerade einen Gran Coupe mit xDrive und M-Packet gefahren. Beim xDrive ist ja nicht das M-Fahrwerk dabei, sondern das normale Serienfahrwerk. Für die Landstrasse mit vielen Kurven finde ich das Fahrwerk echt toll. Aber für schlechte Strasse ist mir das schon ganz schön holprig. Wenn ich das adaptive Fahrwerk wähle, wie sind denn da die Auswahlmöglichkeiten? Ist komfortabel dann noch weicher und Sport noch härter? Oder ist komfortabel genauso hart und Sport dann die Version für die Rennstrecke, also ohne irgendeinen Federungskomfort? Adaptives Fahwerk hat mein Händler nicht für eine Probefahrt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Erfahrungen mit 4er Serienfahrwerk