ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. erfahrungen cadillac srx?

erfahrungen cadillac srx?

Cadillac SRX 1 (GMT265)
Themenstarteram 18. April 2007 um 22:32

hallo!

ich bin auf der suche nach informationen zum cadillac srx. leider hat die suche, auch webweit, nicht viel zu tage gefördert. vielleicht ist ja der ein oder andere srxler anwesend.

hauptsächlich interessiert mich der 4,6 v8 mit lpg. verbrauch spielt erstmal nicht die grösste rolle. vielmehr die qualität und standfestigkeit. auch erfahrungen im anhängerbetriebe wären interessant. taugt das automatikgetriebe, also die abstufung und die schaltvorgänge? wie schauts mit dem fahrwerk aus?

für ein paar infos wär ich echt dankbar.

gruss

jabula

Ähnliche Themen
38 Antworten

Da empfiehlt sich ein Blick in die einschlägigen amerikanischen Foren, die ich hier nicht nennen darf :)

Aber folgende Probleme im kurzen Überblick:

 

- oft gestörte Radio/Navi-Kombinationen

- pfeiffende, schlecht laufende Panoramadächer

- ungünstige Spiegelungen bei niedrigem Sonnenstand in den Aussenspiegeln (2007 Modell)

- Probleme mit Vibrationen zwischen 70-120 km/h

Gibt sicher noch mehr Problemchen, aber grob gesagt, das Auto am besten übers Wochenende probefahren:)

Verbrauch war bei meiner Testfahrt mit dem 3.6 V6 15.6 Liter Super und mit dem 4.6 V8 14.9, warum auch immer...

Ich würde jedenfalls nur den Northstar V8 nehmen !

Zitat:

- Probleme mit Vibrationen zwischen 70-120 km/h

das haben alle Cadillacs mit Magnetic Ride Control, wenn die Räder nicht absolut 100% gewuchtet sind bzw. dies wegen schlecht verarbeiteter Reifen nicht möglich ist. Da wurde nicht gepfuscht bei GM, sondern die Magnetic Ride Control setzt ordentlich gewuchtete Räder voraus, sind die nicht vorhanden reagiert das System falsch und es kommt zu diesen Vibrationen

Zitat:

- oft gestörte Radio/Navi-Kombinationen

leider ein Problem der Euro-Modelle, weil hier auch nur alles zusammengebastelt wurde; ich empfehle beim Kauf des Autos eins der einfacheren Audio-Systeme zu wählen, weil die durch Profi-Audio-Läden durch ordentliche Navis ersetzt werden können; vorher mit einem Laden klären, weil der Umbau nur von manchen originalen Systemen aus möglich ist (wegen Databus, Lenkradtasten usw.)

Zitat:

hauptsächlich interessiert mich der 4,6 v8 mit lpg

ich würde wie DonC auch unbedingt den Northstar V8 empfehlen, man spart beim V6 praktisch nichts. Der originale Umbau von Kroymans auf LPG ist zwar optisch nicht schön, aber technisch einwandfrei.

Zitat:

vielmehr die qualität und standfestigkeit.

auf die Dauer entscheided hier - wie bei allen Autos - die regelmäßige Wartung. Bei ordentlichem Service hat man lange Spaß an dem Auto

Zitat:

auch erfahrungen im anhängerbetriebe wären interessant.

kann ich zwar keine Praxis-Erfahrungen vorweisen, aber allgemein ist der SRX wegen seiner Basis auf Sigma-Plattform nicht für große Lasten konstruiert; ich weiss garnicht welche Anhängelast das Euro-Modell hat, aber ein Arbeitstier ist er definitiv nicht. Wer viel und schwer ziehen will ist mit dem Escalade besser beraten (starrer Rahmen, Nutzfahrzeug-Antriebskonzept)

Zitat:

taugt das automatikgetriebe, also die abstufung und die schaltvorgänge?

Für normal-sterbliche gibts nichts zu bemängel, für Enthusiasten können Chiptuner hier nachhelfen (Adressen bei Bedarf per PN)

Zitat:

wie schauts mit dem fahrwerk aus?

dank Magnetic Ride Control erstklassig

Zitat:

Original geschrieben von GM-Tech

das haben alle Cadillacs mit Magnetic Ride Control, wenn die Räder nicht absolut 100% gewuchtet sind bzw. dies wegen schlecht verarbeiteter Reifen nicht möglich ist. Da wurde nicht gepfuscht bei GM, sondern die Magnetic Ride Control setzt ordentlich gewuchtete Räder voraus, sind die nicht vorhanden reagiert das System falsch und es kommt zu diesen Vibrationen

Leider reicht normales Wuchten nicht aus! Da sprech ich aus Erfahrung vom Cadillac Seville!

Es müssen alle 4 Reifen OHNE HÖHENSCHLAG sein! Also erstmal 20 Reifen bestellen und per Test and Error die RUNDEN rausfinden :/ Rest zurückschicken

Dann müssen diese auf einer Hunter-Wuchtmaschine mit Belastung (Simulation des Fahrzeuggewichtes) und Taumelkontrolle gewuchtet werden, damit das Ergebnis wirklich 100% perfekt ist. Etwas mühsam, aber danach fährt er sich wie auf Wolken :)

Themenstarteram 20. April 2007 um 22:45

hi!

klasse für präzisen und umfangreichen antworten. ich werd mir wohl dann mal den v8 für nen wochenende ausleihen und ausgiebig ausprobieren.

ich werd dann bericht erstatten.

gruss

jabula

Viel Spass !

Zitat:

Original geschrieben von jabula

hi!

klasse für präzisen und umfangreichen antworten. ich werd mir wohl dann mal den v8 für nen wochenende ausleihen und ausgiebig ausprobieren.

ich werd dann bericht erstatten.

gruss

jabula

...wir warten immer noch auf Deinen Bericht ;)

Andy

5 Jahre Warten und kein Bericht....hm...

 

WER kann denn jetzt einen Praxistest mit dem SRX vorweisen?

Zitat:

Original geschrieben von DonC

5 Jahre Warten und kein Bericht....hm...

 

WER kann denn jetzt einen Praxistest mit dem SRX vorweisen?

Hallo DonC,

nach Deiner Exhumierung einer 5 Jahre alten Textleiche,

könnte ich zum Thema beitragen.

Was genau möchtest Du wissen ?

Gruß Steelfarmer

Moin moin,

ich fahre meinen SRX 4.6 erst seit ca. einem 3/4 Jahr und im Vergleich zu meinen

anderen Cadillacs (05er STS, Eldorado TC) kann ich folgendes zu Bildschirm bringen:

Positiv:

- Großes Platzangebot

- Sehr gute Straßenlage

- Gute Bose Anlage

- Keinerlei Vibrationen beim Fahren

 

Negativ:

- Hoher Kraftstoffverbrauch (ca. 14l/100km) gegenüber den älteren North* Motoren.

- Getriebe schaltet nicht immer so wie es soll.

- Wandlerprobleme und Geräusche

- TV nicht über Satellit möglich

- Kein Bluetooth

Quitschendes Schiebedach mittels Schmierfett in den Laufschienen für hoffentlich immer verbannt.

Ich bin, bis auf die Getriebeprobleme sehr zufrieden und würde das Fahrzeug immer wieder kaufen.

 

Hallo!

Hab zwar nicht selber einen, aber mein Dad fährt den V8 seit 3 Jahren. Ich nehme ihn auch immer wieder, wenn ich was sperriges transportieren muss. Als "Ladeesel" ist er top! (meine nicht schwere Lasten, aber eben lange, sperrige Sachen)

Die Automatik schaltet manchmal ein wenig deplatziert... aber für Otto Normalverbraucher trotzdem als gut zu bezeichen. Merkt man vor allem beim sportlichen Fahren. Was man mit dem SRX wirklich auch kann. Das Fahrwerk ist absolut top! Für so ein schweres und grosses Fahrzeug ist es sehr wendig und fährt sich wirklich sehr angenehm.

Verbrauch liegt beim Dad ca. 1 Liter unter meinem :rolleyes: bei ca 14 L. Ist auf den ersten Blick nicht wenig, aber es ist doch ein eher grosses und schweres Auto... das relativiert den Verbrauch wieder, finde ich. Vor allem hat es Leistung, und wo Leistung ist, ist auch Verbrauch.

noch zu den negtiven Sachen... der Comp. zeit seit langer Zeit immer wieder "Kühlmittelstand zu niedrig" an. Ist aber nicht so. Bis jetzt hat das keine Garage weggebracht. (alles grosse GM Vertretungen)

Muss man einfach wegtippen, ist nur ein wenig nervig, mehr nicht.

Sonst ein sehr zuverlässiges und hierzulande ein auffälliges Auto!

Würde ich nur mit V8 kaufen!!

Gruss

Martin

Kühlwassersensor tauschen bzw. Verkabelung prüfen wäre wohl der richtige Weg :)

Ist das Wandlerproblem immer noch nicht gelöst?

Ich hab das schon vor einiger Zeit gelesen - und vergessen - was macht der Wandler genau?

Wann schaltet der Automat wirr?

Welche Reparaturen hattet ihr denn schon?

Hat jemand eine Gasanlage verbaut? Tankgrösse? Verbrauch? Reichweite...

Wie ist der Reifenverschleiss?

Wie ist er im Winter (Allrad)?

Reifenempfehlung?

Hat jemand einen AHK verbaut? Anhängelast?

Zitat:

Original geschrieben von DonC

Kühlwassersensor tauschen bzw. Verkabelung prüfen wäre wohl der richtige Weg :)

Ist das Wandlerproblem immer noch nicht gelöst?

Ich hab das schon vor einiger Zeit gelesen - und vergessen - was macht der Wandler genau?

Wann schaltet der Automat wirr?

Welche Reparaturen hattet ihr denn schon?

Hat jemand eine Gasanlage verbaut? Tankgrösse? Verbrauch? Reichweite...

Wie ist der Reifenverschleiss?

Wie ist er im Winter (Allrad)?

Reifenempfehlung?

Hat jemand einen AHK verbaut? Anhängelast?

Moin DonC,

nein, das Wandlerproblem ist noch immer nicht behoben.

Hier ein alter Threat von mir mit der Problemstellung:

http://www.motor-talk.de/.../...rx-v8-allrad-brummen-t3766131.html?...

Wir haben Getriebeöl mit Filter gewechselt und es ist ein wenig besser geworden.

Ansonsten habe ich mit anderen SRX Fahrern Kontakt, welche exakt die gleichen Sorgen haben.

Werde erst einmal fahren, bis es wieder schlimmer wird und dann einen stärkeren Wandler einbauen.

Reparaturen hatte ich bis auf Verschleißteile nur die Hydraulikleitung der Lenkung.

Reifenverschleiß durch das Gewicht des Fahrzeuges an den Vorderrädern (Außenseite).

Ich fahre auf alle meine Fahrzeuge M+S Reifen und bin äußerst zufrieden... auch im Winter ;-)

Gruß

Steelfarmer

@DonC:

Kühlwasser getauscht, alles auf Dichtigkeit geprüft, Verkabelung neu und Fehlermeldung kommt immer noch ;)

Ist aber nicht soo das grosse Problem.

Automat schaltet nicht wirr, nur das er manchmal zu früh hochschaltet (beim ein wenig Gas wegnehmen, vor/in Kurven) und dann beim erneuten Gasstoss wieder runter.

War bei meinem Infiniti besser. Aber wie gesagt, ist nur beim sportlicheren Fahren störend. (dann kann man ja die Tiptronic brauchen ;) )

Reparaturen? Weiss nicht über alle Bescheid, aber er hat jetzt 145'000 km, und ist ohne grössere Dinge durchgekommen.

Soweit ich weiss, nichts ausserplanmässiges.

Reifenverschleiss ist ok, (solang Dad fährt... :D ) Er hat Sommer und Winterräder mit entsprechenden Reifen drauf. Winter Goodyear, Sommer Conti glaube ich. (R20)

Im Winter absolut keine Probleme, kommt im normalen Strasssenverkehr ohne jegliche Probleme überall hoch und runter.

Auch im Regen auf der Bahn immer ein sicheres Gefühl.

Gruss

Zitat:

Original geschrieben von Steelfarmer

Zitat:

Original geschrieben von DonC

Kühlwassersensor tauschen bzw. Verkabelung prüfen wäre wohl der richtige Weg :)

Ist das Wandlerproblem immer noch nicht gelöst?

I

Moin DonC,

nein, das Wandlerproblem ist noch immer nicht behoben.

Hier ein alter Threat von mir mit der Problemstellung:

http://www.motor-talk.de/.../...rx-v8-allrad-brummen-t3766131.html?...

Wir haben Getriebeöl mit Filter gewechselt und es ist ein wenig besser geworden.

Ansonsten habe ich mit anderen SRX Fahrern Kontakt, welche exakt die gleichen Sorgen haben.

Werde erst einmal fahren, bis es wieder schlimmer wird und dann einen stärkeren Wandler einbauen.

Gruß

Steelfarmer

Nach laaaaanger Recherche in den US-Foren habe ich übrigens herausgefunden, dass ausgenudelte O-Ringe an Druckregler/solenoid, der für die TCC/Wandlerüberbrückung schuld an den Vibrationen sind.

Einfach die O-Ringe oder den ganzen Druckregler tauschen, der nach Abnahme der Ölwanne zugänglich sein soll.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. erfahrungen cadillac srx?