ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Erfahrungen 22 Zoll Felgen auf MB CL "C216"

Erfahrungen 22 Zoll Felgen auf MB CL "C216"

Mercedes CL C216

Hallo,

Hat jemand Erfahrungen mit 22 Zoll Felgen, die er auf ein Mercedes CL (C216) dranmontiert hat?

Muss man da an den Kotflügel bürteln oder so ähnlich? Würde der Reifen beim Einlenken den Kotflügel berühren, vorrausgesetzt der CL ist tiefergelegt?

Das sieht alles so knapp in den Radhäusern aus, wenn ich mir ein CL mit 22 Zoll Felgen ansehe.

 

 

W216-mec1-black-10
Beste Antwort im Thema

Sollte dieses Thema etwa ernst gemeint sein?

Bei solchen Dimensionen der Reifen ist die Fahrsicherheit doch deutlich reduziert.

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von mercedes - martin

Zitat:

Original geschrieben von V8-STGT

Zum einen bin ich froh den C216 damals zurückgegeben zu haben da sich die Karre immer mehr als Tuningopfer und Ludenkarre etabliert, ....

...

Hat dieses Schicksal nicht jeder SLC und SEC seit Baureihe 107, 126, 140 und 215 erleiden müssen? Wenn die Luden dann wieder zu neueren Baureihen greifen, reifen die überlebenden guten originalen zu begehrten Oldtimern/Youngtimern heran :) .

Das wird auch mal so mit dem C215 und C216 sein.

Gruß

Martin

Danke!

Dieses Schicksal haben (oder werden noch) fast alle etwas sportlicheren Modelle von MB und BMW erleiden müssen.

Exemplarisch:

Erstbesitzer: alles original, scheckheftgepfleget

Zweitbesitzer: vielleicht mal größere Räder, weiße Blinker etc, Pflege bei freier Werkstatt

ab Dritt- oder Viertbesitzer: immer mehr Verbastelungen. Wartung? Kein Geld

Die wenigen guten originalen Überlebenden, denen o.g. Dritt- oder Viertbesitzer erspart blieben, reifen zu begehrten Oldtimern/Youngtimern heran

Zu welcher Personengruppe man sich da verbunden fühlt, muß jeder für sich entscheiden...

Ich verstehe nicht so ganz, wie das (Schönheits-) Ideal der voll ausgefüllten Radhäuser, extremer Felgendurchmesser und extrem flacher Reifenquerschnitte entstanden ist, zumal aus den überschweren Luxusschlitten nicht wirklich "sportliche" Fahreigenschaften herauszuholen sind. Eigentlich gibt es nur praktische Nachteile.

Beim klassischen 300SL oder einem Ferrari aus den 1960ern stört sich kein Mensch daran. Zumindest käme niemand auf die Idee, bei denen Breitreifen aufzuziehen.

Zitat:

Original geschrieben von thoelz

........

Dieses Schicksal haben (oder werden noch) fast alle etwas sportlicheren Modelle

von MB und BMW erleiden müssen.

......

Zu welcher Personengruppe man sich da verbunden fühlt, muß jeder für sich entscheiden...

woll ja doch,

was mir nicht in den Kopf geht ..... eine S-Klasse ist nicht sportlich * :p

warum verfallen eigentlich so viele in diesen (Alb)traum :eek:

da ist doch irgendwie ein Chromosom verrutscht ;),

nur mal so ein Beispiel aus dem realen Leben der Dorfjugend :

 

Ein halb so schwerer Wagen mit halb so starkem Motor,

der fährt Kreise um die ESSE ! Örlich :rolleyes: (ich nenne ihn Nicht GTI :p)

 

* es reicht, daß man weiß, daß man könnte :D in Maßen !

 

Allen ein Wohlgefallen ;) und

Gruetzi :cool: Miteinand

@Lugger war schneller :D

Nachtrag

für alle Ungläubigen eine Fachsimpelei, warum kleiner ... feiner ...

 

Das ist Sport !

 

also such` ich jetzt mal 13 " er mit Schmackes :D

 

Gruetzi :cool: Miteinand

Ich fahre seit kurzem 22" Carlsson Räder auf meinem CL 65 AMG c216 und bin damit echt zufrieden!

10x22 .V.275/25 H.295/25

Der Komfort muss auch nicht unbedingt darunter leiden...man merkt keine Bodenwellen etc.!

Sieht wirklich schöner aus,wie die orig.20" AMG Räder!

 

Beste Grüße

hallo.sorry, aber diese 22 zoll carlsson sehen total Schei... aus auf dem auto. Da hätte ich lieber die originalen AMG´s,

Kauf dir 19 oder 20 zoll. das reicht und sieht gut aus, wenn zb MAE räder nimmst mit tiefbett!

Ja genau, kauf dir die anderen. Ob man wohl nach einem Jahr noch ein Rückgaberecht hat?

;)

Zitat:

Original geschrieben von V8-STGT

Zitat:

Original geschrieben von Danjelll

Kein Problem, wenn das ABC Fahrwerk, speziell die Dämpfer, die 150Tkm Marke nicht erleben sollen, dann zieh ruhig die 22 Zöller rauf;-)

V8Stgt:

Wieso gibst du deinen Wagen weg? Deiner sah schön original aus, und hebt sich damit deutlich von den vergewaltigten Objekten ab. Schade drum.........

Gruß

Daniel

Hallo Daniel,

 

ich habe den Wagen direkt von MB gekauft gehabt mit wenig Kilometern und einer Vollausstattung (wird oft so gesagt, hier war es tatsächlich so bis auf ein zwei Kleinigkeiten), jedoch ist mir das Fahrwerk deutlich zu hart gewesen (in der komfortablsten Stufe) und das schon mit 17" Mercedes Felgen, mit 20" Felgen wäre es wohl Go-Kart-Feeling.

Zudem war der Ein- und Ausstieg nicht wirklich bequem, von der hinteren Sitzreihe ganz zu Schweigen.

Habe Ihn deshalb zurückgegeben, Verarbeitung und Materialien sind wirklich top, keine Frage, jedoch ist der Komfort weit schlechter als bei der Airmatic, zumindest für mich. Muss jeder selbst wissen was einem gefällt.

Um zum Thema zu kommen, das ABC-Fahrwerk mag keine großen Felgen mit zusätzlicher Staubsaugerähnlicher Tieferlegung, das sollte man berücksichtigen. Ich würde mich daher für die vom Werk aus größten Felgen entscheiden, aber es ist jedem seine eigene Entscheidung. Über Geschmack sollte man nicht streiten.

Hi!

Also das kann ich jetzt so nicht Stehenlassen, dass der Wagen wie z.B. bei mir mit 19" Zöllern unkomfortabel sein soll. Dem ist ganz und gar nicht so. Sogar auf der Betonpiste A92 München-Deggendorf merkt man von den Fugen im Beton nichts. Auch das Einlenken in Kurven ist perfekt.

Ich empfinde das Fahren mit 17"ern(meine Winterbereifung) als viel zu schwammig.

Zum Thema Rücksitze.. Wenn man sich schon ein Coupé kauft, fährt man wohl nur im Notfall mit mehr Leuten als dem Beifahrer, sonst ist es das falsche Fahrzeug.

 

Gruß

Winni

am 24. Juli 2013 um 15:33

Zitat:

Original geschrieben von winnilein

Zitat:

Original geschrieben von V8-STGT

 

Hallo Daniel,

 

ich habe den Wagen direkt von MB gekauft gehabt mit wenig Kilometern und einer Vollausstattung (wird oft so gesagt, hier war es tatsächlich so bis auf ein zwei Kleinigkeiten), jedoch ist mir das Fahrwerk deutlich zu hart gewesen (in der komfortablsten Stufe) und das schon mit 17" Mercedes Felgen, mit 20" Felgen wäre es wohl Go-Kart-Feeling.

Zudem war der Ein- und Ausstieg nicht wirklich bequem, von der hinteren Sitzreihe ganz zu Schweigen.

Habe Ihn deshalb zurückgegeben, Verarbeitung und Materialien sind wirklich top, keine Frage, jedoch ist der Komfort weit schlechter als bei der Airmatic, zumindest für mich. Muss jeder selbst wissen was einem gefällt.

Um zum Thema zu kommen, das ABC-Fahrwerk mag keine großen Felgen mit zusätzlicher Staubsaugerähnlicher Tieferlegung, das sollte man berücksichtigen. Ich würde mich daher für die vom Werk aus größten Felgen entscheiden, aber es ist jedem seine eigene Entscheidung. Über Geschmack sollte man nicht streiten.

Hi!

Also das kann ich jetzt so nicht Stehenlassen, dass der Wagen wie z.B. bei mir mit 19" Zöllern unkomfortabel sein soll. Dem ist ganz und gar nicht so. Sogar auf der Betonpiste A92 München-Deggendorf merkt man von den Fugen im Beton nichts. Auch das Einlenken in Kurven ist perfekt.

Ich empfinde das Fahren mit 17"ern(meine Winterbereifung) als viel zu schwammig.

Zum Thema Rücksitze.. Wenn man sich schon ein Coupé kauft, fährt man wohl nur im Notfall mit mehr Leuten als dem Beifahrer, sonst ist es das falsche Fahrzeug.

 

Gruß

Winni

Sicherlich ist der Eigentliche Unterschied zwischen ABC und Airmatic, ich finde die Airmatic wesentlich komfortabler, vielleicht etwas undirekt/schwammig aber jedem seine Sache.

By the way: Sehe leider immer mehr vergewaltigte C216 :(:mad:

Ich sehe eigentlich so gut wie nie 216er....

Wenn dann auch gerne anders mishandelt. Wenn dann jemand mit Sandalen und weißen Socken aussteigt..... :D

am 26. August 2016 um 15:18

ALLES OPFER!!! KEINE EINZIGE FRAGE WURDE BEANTWORTET, NUR KLUGSCHEISSER!!!

Hatte 21er drauf und die hälfte vom vorderen linken Radkasten wurde weggerubbelt..einfach zu groß die Teile..bin auf 19er zurück und mit allem Happy.

Zitat:

@thinkingabout schrieb am 13. November 2021 um 14:17:37 Uhr:

Hatte 21er drauf und die hälfte vom vorderen linken Radkasten wurde weggerubbelt..einfach zu groß die Teile..bin auf 19er zurück und mit allem Happy.

Das lag dann aber mit Sicherheit nicht an den 21" Felgen. Sofern sie passende für den c216 gewesen sind. Egal ob 19" oder 21" der Raddurchmesser bleibt der selbe wenn man es richtig macht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Erfahrungen 22 Zoll Felgen auf MB CL "C216"