ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Erfahrung A4 Avant 2.0 TDI 150 PS

Erfahrung A4 Avant 2.0 TDI 150 PS

Audi A4
Themenstarteram 24. März 2019 um 12:50

Hallo an alle,

in 2 Wochen ist es soweit. Dann bin ich auch (zum ersten mal) Audi Fahrer.

Hab mich von der Wechselprämie anstecken lassen und gebe meinen BMW 320d Touring in Zahlung.

Der BMW hat mittlerweile 120.000 km (BJ 12/F31 schon) runter und ich finde es macht Sinn auf ein neueres Auto umzusteigen.

Wir waren mit dem BMW sehr zufrieden - es verbindet sportliches und angenehmes Fahren in einem.

Aber man merkte jetzt an den Windgeräuschen etc. schon das alter.

Nun bekommen wir einen sehr gut ausgestatteten Audi A4 Avant. Hier das Modell:

Audi A4 Avant 2.0 TDI S-Tronic, 9.100 km

Mythosschwarzmetallic

EZ 01/18

Sonderausstattung

- Dachreling silber eloxiert

- Anhängevorrichtung

- Alu Räder 5-Parallellspeichen Design 17 Zoll

- Außenspiegel elektr. einstell-,beheizbar- und anklappbar inkl. Automatik für Beifahreraußenspiegel

- Einparkhilfe plus

- Fahrerinfosystem mit Farbdisplay

- Komfortklimaautomatik 3-Zonen

- Audi Phone Box (Bluetooth)

- Geschwindigkeitsregelanlage inkl. Geschwindigkeitsbegrenzungsanlage

- Zentralverriegelung Keyless-Entry

- 4-Wege Lendenwirbelstütze vorn

- Komfortmittelarmlehne

- Ledersportmultifunktionslenkrad

- Sitzheizung vorn

- Audi smartphone interface

- Gepäckraumklappe elektrisch öffnend und schließend

- digitaler Radioempfang

- Innenspiegel automatisch abblendend rahmenlos

- Audi connect Navigation & Infotainment

- Anschlussgarantie 3 Jahre

- Komfortschlüssel inkl. sensorgesteuerter Gepäckraumentriegelung

- MMI Navigation

- Audi sound system

- Ad Blue 24 Liter

Bin mal gespannt ob ich das richtige gemacht habe....

Aber ich denke die Ausstattung ist schon wirklich sehr gut.

Die 150 PS dürften in dem Wagen ja reichen - wenn auch 190 natürlich besser wären.

Wie sind die Erfahrungen in dem Bereich?

Ist jemand evtl. auch vom 320D auf den 2.0 TDI mit 150PS gewechselt?

Dann die Frage .... durch die Gebrauchtwagenwochen kostet das Wartungspaket 15,-- mtl. auf 24 Monate.

Oder ist es besser das Wartungs- und Verschleißpaket für 40,-- auf 3 Jahre abzuschließen?

Danke für Anregungen Tipps und Erfahrungsberichte

Ähnliche Themen
19 Antworten

Hallo .. das mit zu wenig Leistung kann ich nicht sagen unser Nachbar fährt denn neuen Ford Mondeo.. auch mit 150 Ps Diesel .. Wir waren schon öfter unterwegs mit beiden Autos er meinte das meiner mehr alles 150 PS hätte weil er nicht dran bleiben kann wenn wir beschleunigen ... es gibt denn A4b9 auch mit 2.0 Tdi 120 Ps vielleicht habt ihr denn auch gefahren der Wirt seht oft in der Vermietung gefahren.. Gruß

Themenstarteram 8. April 2019 um 13:48

Hallo an alle,

vielen Dank für eure Erfahrungen und auch Meinungen.

Der Wagen ist seit Samstag mittag in unserem Besitz. Habe mich schon ein paar mal gefragt ob es richtig war. Immerhin ist es nicht ein Geschäftswagen der nach 3 Jahre wieder abgegeben wird sondern unser eigenes.

Tja....anfangs hatte ich schon etwas schwer zu schlucken den BMW ein letztes mal abzuschließen. :-(

Aber der Audi hat uns dann vom Komfort doch sehr überzeugt. Man merkt das es einfach das mordernere neuere Auto ist.

Die 150 ps reichen auch soweit aus wobei man natürlich den Unterschied zu den 184 ps vom BMW merkt.

Das Automatik Getriebe fand ich bei BMW auch besser.

Wobei ...(ich geh nicht so ins technische)

..es ist alles jammern auf sehr hohem Niveau.

Es sind beides einfach Premium Wägen.

Ich bin soweit zufrieden.

Zitat:

@Courghan schrieb am 24. März 2019 um 13:33:19 Uhr:

Erstaunlich, ich war erschrocken wie schlapp und lahm der 150Ps TDI so fährt. Also unser Ford mit 150Ps ging deutlich besser, vor allem beim Durchzug im 5. und 6 Gang. Beim Audi muss ich beim Überholen mindestens in den 4. zurück damit ich die Beschleunigung habe die ich beim Ford im 6. hatte.

Schlimm wirds mit den Sommerrädern, auf 19 Zoll merkt mans nochmal übelst wie träge der Motor ist.

Verbrauch ist ok, aber unter 5 Liter komm ich bei weitem nicht und ich wohne im Flachland mit wenig stop/go.

du fährst im Sommer natürlich auch auf dem Ford (Fiesta, Mondeo?...) auf 19zoll mit 255 schlappen...

hast du irgendwas gemessen mit stoppuhr oder war das ein Arschmesser.

Ich geb den A4 150PS TDI in wenigen Tagen und mit etwas mehr als 100.000km ab. Bislang eines der angenehmsten Autos die ich je fahren durfte. Im direkten Vergleich finde ich den Diesel im 320er ein bisschen ruppiger, dafür oben raus mit ein bisserl mehr Reserve. In jedem Fall ist die Innenraum-Qualität spürbar besser (den ganz neuen 3er kenn ich aus eigenen Erleben noch nicht).

Du kannst dich freuen, mit dem A4 hast du einen tollen Begleiter für viele viele Kilometer.

Klinke mich auch mal hier ein, wir suchen aktuell auch einen Nachfolger für unseren E230T w211.

 

Aktuelle Kandidaten sind A4 Tdi 150PS/190PS

BMW 318d/320d F31 LCI und

520d F11 LCI alle natürlich als Kombi.

 

Fahrleistungen werden reichen, der Benz Saugbenziner ist auch kein Temperamentsbolzen.

Außen sagen mir die BMW mehr zu, der A4 grade mit Xenon sieht so naja aus.

Im Innenraumdesign gewinnt klar der Audi.

Gibt es bekannte Schwachstellen bei den Motoren?

 

Schöne Grüße und noch ein Frohes neues Jahr

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Erfahrung A4 Avant 2.0 TDI 150 PS