ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Er ist da ...

Er ist da ...

Themenstarteram 27. Juni 2010 um 0:45

Hallo zusammen,

seit Donnerstag bin ich auch stolzer Besitzer eines FN2 - Championship White.

Ich kann nur sagen: ECHT GENIAL !!! - Super Wagen.

Jetzt schön in Ruhe einfahren und dann einfach nur viel Spaß haben.

Heute gab es noch den "Type R"-Schriftzug für die hinteren Seiten und den Frontgrill. Sieht echt stark aus.

Habe auch noch einmal mit dem Freundlichen gesprochen. Auch wenn das Handbuch zum Thema Einfahren und Ölwechsel sagt, dass der erste planmäßige Wechsel ausreicht, werde ich dem Wagen nach ca. 1.500 - 2.000km neues Öl spendieren. Mein Autohaus erledigt diesen Wechsel auch zum reinen Materialpreis, da er nicht explizit von Honda (um z.B. Garantien zu gewährleisten) angeraten ist.

Auch die Reaktionen von außen auf den Wagen sind echt toll. Erstens sieht man nicht viele FN2 auf den Straßen und zweitens in weiß schon gar nicht.

Ciao

34 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von pucky54

 

Schraubzwingen!!!!

Ah, die Luxus - höhenverstellbare Variante! :D

so fünf bis drölf Heizkörper sollten's auch tun ;)

Themenstarteram 3. Juli 2010 um 0:04

@Chris: Du bist aber auch ein ganz genauer Leser. Das "PS" am Ende meiner Mail hattest Du dann aber wohl doch übersehen oder nicht verstanden. Und nein, einen Zollstock (es heißt wirklich Zollstock und nicht -steck) hatte ich nicht dabei. Ich bin ja durchaus in der Lage ungefähr 20 - 25 cm auch so abzuschätzen. Du nicht? Das tut mir leid für Dich.

Man erkennt sicher nicht alles, was solche Leute verbaut haben, aber die von mir beschriebenen Sachen schon. Und nein, ich habe den R nicht in den roten Bereich getrieben, sondern bin völlig normal losgefahren. Falls Du die Post von Anfang an gelesen hättest, wäre Dir aufgefallen, dass er erst ca. 1,5 Wochen alt ist. Treibst Du Neuwagen unter 1000km in den roten Bereich? Na da siehst Du es.

Zu Deinem "PS". Das Stilmittel der leichten Übertreibung scheint Dir auch fremd zu sein. Aber zum Glück haben andere Forenmitglieder mit mehr Sinn für Ironie und Humor Dir ja schon ein paar gute Tipps für die Ultra-Tieferlegung gegeben. Möchtest Du es ausprobieren?

So sehr mich dieser kleine Disput mit Dir belustigt, so sehr denke ich aber auch, dass das wohl zu relativ wenig führen wird. Aus diesem Grund sollten wir es dabei belassen. Du sympathisiere weiter mit Baumarktschraubern, ich tue es nicht. Dann sind wir beide glücklich und das Schöne daran ist, dass Eine ist so legitim wie das Andere. Klingt doch nach einem recht salomonischem Urteil.

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von _Knight_

 

 

So sehr mich dieser kleine Disput mit Dir belustigt, so sehr denke ich aber auch, dass das wohl zu relativ wenig führen wird. Aus diesem Grund sollten wir es dabei belassen. Du sympathisiere weiter mit Baumarktschraubern, ich tue es nicht. Dann sind wir beide glücklich und das Schöne daran ist, dass Eine ist so legitim wie das Andere. Klingt doch nach einem recht salomonischem Urteil.

In der Tat werden wir hier auf keinen grünen Zweig kommen. Du hast deine Ansicht der Dinge und ich meine.

 

Chris

Das beste ist, das ihr beide euch Mühe bei der Rechtschreibung gibt. Alleine dafür Respekt.

(Leider hakt das bei mir immernoch)

Zitat:

Original geschrieben von 1 Special CTR

Das beste ist, das ihr beide euch Mühe bei der Rechtschreibung gibt. Alleine dafür Respekt.

 

(Leider hakt das bei mir immernoch)

Naja, Oberlehrer _Knight_ findet auch bei mir noch Fehler und korrigiert mich. :D

 

Wenn man bedenkt wie es bei dir anfänglich war. Man musste das Teilweise schon einige Male lesen bis man was verstanden hat. Aber inzwischen ist´s doch so gut das man alles versteht was du postest.

 

Chris

Zitat:

Original geschrieben von _Knight_

iten und den Frontgrill. Sieht echt stark aus.

Habe auch noch einmal mit dem Freundlichen gesprochen. Auch wenn das Handbuch zum Thema Einfahren und Ölwechsel sagt, dass der erste planmäßige Wechsel ausreicht, werde ich dem Wagen nach ca. 1.500 - 2.000km neues Öl spendieren. Mein Autohaus erledigt diesen Wechsel auch zum reinen Materialpreis, da er nicht explizit von Honda (um z.B. Garantien zu gewährleisten) angeraten ist.

Ciao

Würde ich nicht raten, mein Händler hat mir explizit davon abgeraten, angeblich soll ab Werk sehr wohl ein "Einfahröl" drinne sein.

Die Meinungen diesbezüglich gehen aber scheinbar auseinander. Mein erster Ölwechsel wurde exakt nach einem Jahr gemacht, trat vor den 10.000km ein ;)

Glückwunsch zum CWR!

PS: Schöne Felgen :D!

Tipp: Versiegle sie, ich habe das Collinite Wachs dafür hergenommen, funzt prima, der Bremsstaub geht nun ganz easy ab und die Felgen sehen nach jedem Waschgang aus wie neu.

Themenstarteram 4. Juli 2010 um 22:31

@Chris: Danke für die Blumen. Aber nur Oberlehrer? Nee, Studiendirektor sollte es schon mindestens sein. :D Aber wo Du es schon ansprichst; "teilweise" schreibt man mit einem kleinen Anfangsbuchstaben. :D:D Ok, das war es jetzt auch wirklich. Den nächsten Fehler, den ich finde, werde ich einfach behalten.

@hotnight: Mit Deiner Post hast Du mich nun wieder schön ins Grübeln gebracht, und ich meine nicht das Wachs. Hm, vielleicht finde ich ja noch mehr Infos bzgl. des Ölwechsels. Aber wahrscheinlich ist esso, wie Du schon sagst, es gibt da halt zwei Lager. Eines lässt früh wechseln, das andere nicht.

@all: Gibt es sonst noch Erfahrungen zu der Problematik des frühen Ölwechsels nach der ersten Einfahrphase? Wäre für Eure Infos dankbar.

Ciao

Zitat:

Original geschrieben von _Knight_

esso,

 

@all: Gibt es sonst noch Erfahrungen zu der Problematik des frühen Ölwechsels nach der ersten Einfahrphase? Wäre für Eure Infos dankbar.

 

Ciao

"esso" schreibt man auseinander, Herr Studienrat :D

 

Laut Honda sollte das "Einfahröl" bis zum ersten Ölwechsel drinnen bleiben. So wars schon beim EP3. Die Meinungen gehen hier aber sehr weit auseinander und ich würde sagen das es fast ne Glaubensfrage geworden ist. Hier gibts viele EP3´er die es so und so gemacht haben und deren CTR immer noch läuft. Ich hab z.B. nach ca. 1000 km nen ÖW machen lassen und inzwischen hab ich bald die 170000 auf der Uhr. Geschadet hat es bis dato nicht wirklich.

 

 

Chris

Bzgl Einfahröl könnte man auch sagen, dass dieses nach 1000 oder 2000km auch mal irgendwann seine Schuldigkeit getan hat. Ob man die Intervalle einhält oder früher wechselt, macht den Braten imo nicht wirklich fett. Am Ende wirds wohl eher auf die Ölkonsistenz und sowas wie Warm-/Kaltfahren angommen.

Themenstarteram 5. Juli 2010 um 21:30

@Chris: Wer sagt denn, dass ich nicht vielleicht den Ölkonzern "Esso" meinte? Mein junger Padawan-Schüler ... :D

Ok, das ergäbe in diesem Zusammenhang nicht viel Sinn. Aber möglich wäre es doch ... :D:D

Dass das Thema Einfahröl und Wechsel schon fast eine Glaubensfrage geworden ist, scheint mir auch so. Bei meinem FN1 habe ich es auch nicht gewechselt, sondern habe es ganz nach Handbuch bei der ersten Inspektion wechseln lassen.

Mittlerweile bin ich fast der Meinung, dass ich es wohl bis 7.500 km - 10.000 km drin lasse und es dann trotzdem versuche, wie von meinem Händler versprochen, für den reinen Materialpreis wechseln zu lassen. Mal schauen, was die sagen.

Ciao

Zitat:

Original geschrieben von _Knight_

@Chris: Wer sagt denn, dass ich nicht vielleicht den Ölkonzern "Esso" meinte? Mein junger Padawan-Schüler ... :D

Ok, das ergäbe in diesem Zusammenhang nicht viel Sinn. Aber möglich wäre es doch ... :D:D

Nen kurzen Gedanken hab ich verschwendet ob du nicht mit der Essonummer als "Ausrede" kommst. ;)

 

Wie gesagt, beim Öl ist´s echt ne Glaubensfrage. Das haben hier schon soviele hinter sich und jeder hat es irgendwie anders gemacht und dennoch rennen die R´s.

 

Chris

Sagt mal, ist das jetzt euer neues Spiel, erst mal ein paar Spitzen an den jeweils anderen rauszufeuern, und dann - quasi als Tarnung - einen Absatz später noch mal was zum eigentlichen Thema zu schreiben?

 

Also Einfahröl ist ja wirklich 'ne Glaubensfrage. Ich würd' mich an die Vorgabe von Honda halten - sicherheitshalber.

 

Gruß

Ralle

Themenstarteram 6. Juli 2010 um 19:06

Wieos als "Tarnung" was zum Thema schreiben? Der eigentlich Thread sind doch die Spitzen an Chris ... :D:D Diese sollen eigentlich den plumpen Technikfragen tarnen ...

Nee, im Ernst. Ich werde wohl das Öl zwischen 7.500 - 10.000 auf Materialkosten wechseln lassen, oder es halt probieren. Dann ordne ich mich zwischen beiden Glaubenslagern ein. Es ist halt schon schwierig. Wenn ein Motor irgendwann nach z.B. 60.000 km einen Schaden hat, wer will da sagen, dass das vom frühen Wechsel oder halt Nicht-Wechsel kam. Das kann kein Mensch. Trotzdem besten Dank. Wir sprechen uns in 100.000km wieder ... :D

Ciao

Zitat:

Original geschrieben von rallediebuerste

Sagt mal, ist das jetzt euer neues Spiel, erst mal ein paar Spitzen an den jeweils anderen rauszufeuern, und dann - quasi als Tarnung - einen Absatz später noch mal was zum eigentlichen Thema zu schreiben?

 

Also Einfahröl ist ja wirklich 'ne Glaubensfrage. Ich würd' mich an die Vorgabe von Honda halten - sicherheitshalber.

 

Gruß

Ralle

Naja, unterm Strich scheint er ja ein Netter zu sein. Auch ich kann freundlich und hilfsbereit sein und erkenne auch mal das es nichts bringt sich anzupissen.

 

Du hast bezüglich der Vorgabe seitens Honda vollkommen Recht. Im Grunde könnten die dem, bei nem Schaden (hoffentlich kommts nie vor!!!) schon sagen das sie nichts übernehmen weil man sich nicht an die Vorgaben gehalten hat. Stelt sich nur die Frage ob Honda da so kleinlich ist?!?! Meines erachtens sind die das in den letzten Jahren geworden und ich wäre mit sowas seeeehr vorsichtig.

Aber wenn er nicht grade zwei linke Hände hat macht er nen Ölwechsel selbst. Wo kein Zeuge, da kein Kläger.

 

 

Chris

 

 

 

Deine Antwort