ForumEos
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Eos
  6. EOS TDI Erfahrungen

EOS TDI Erfahrungen

Themenstarteram 9. Juli 2006 um 16:35

Hallo Leute,

da ich mir meinen EOS mit der TDI-Motorisierung austatten möchte, würde ich gerne von den TDI-Besitzern mehr von deren

Erfahrungswerten erfahren...Habe bisher den 150PS FSI zur Probe gefahren, und ich muß sagen, das er erstaunlich agil ist.

Doch da ich wohl recht viele km im Jahr fahren werde, setze ich

auf den TDI, der hat ja auch mehr Drehmoment...habe ich der Suche nichts finden können!

Wäre Danke für Eure Erfahrungen!!!!

 

Gruß AZz

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hallöle,

habe mit dem 2.0 TDI (samoarot/Leder Vienna Schwarz) schon an die 2000km abgerissen und muss sagen bin positiv überrascht:

- Läuft ziemlich flott (Autobahn geschlossen 220km/h nach Tacho)

- fühlt sich beim Beschleunigen sehr kräftig an

- kommt selbst bei sehr flotter Gangart mit 7 Litern/100km hin.

Wie dann wohl erst ein 170PS ziehen würde??? *träum*

Geräuschkulisse ist auch Ok - Diesel halt. Innen hört man den Motor während der Fahrt eh kaum noch & selbst offen ist das kein Problem... Kommt halt drauf an, wie verwöhnt man als Fahrer da ist. ;)

Viele Grüße

Fahrvergnüger

@fahrvergnüger : Hast du vielleicht ein paar Bilder von deiner Eosette für uns? ;-)

Grüssle,

oegie

Hallo AZz,

habe den TDi jetzt gut 3000 km gefahren. Verbrauch im Schnitt bei 6 l/100 km. Seit gestern wurde das Steuergerät umprogrammiert und der EOS auf dem Prüfstand optimiert.

Jetzt hat er 178 PS und 396 NM bei 1950 u/m genial!

Einziger Nachteil: Die Leistungskurve fällt ab 3800 u/m deutlich ab. Das ist die Auswirkung vom Partikelfilter.

Stört aber in der Praxis kaum, da von unten genügend Drehmoment zur Verfügung steht.

Grüße

Amico

Zitat:

Original geschrieben von amico23

Hallo AZz,

habe den TDi jetzt gut 3000 km gefahren. Verbrauch im Schnitt bei 6 l/100 km. Seit gestern wurde das Steuergerät umprogrammiert und der EOS auf dem Prüfstand optimiert.

Jetzt hat er 178 PS und 396 NM bei 1950 u/m genial!

Einziger Nachteil: Die Leistungskurve fällt ab 3800 u/m deutlich ab. Das ist die Auswirkung vom Partikelfilter.

Stört aber in der Praxis kaum, da von unten genügend Drehmoment zur Verfügung steht.

Grüße

Amico

Hi Amico,

so was habe ich auch vor. Wo hast Du es machen lassen? Und wieviel hast Du dafür investiert? Wenn Du jetzt 3000 km weg hast - wie hast Du den Wagen eingefahren (Vmax? n-max?).

Gruß

firstnumber

Themenstarteram 14. Juli 2006 um 17:28

Hey Amico,

klingt echt bombastisch...bei wem hast Du den Eos chippen/

optimieren lassen?

Ich habe bis vor kurzem einen 99er Audi A3 1.8T 150PS auf

195PS gechippt besessen, den habe ich mir damals neu gekauft

und nach ca. 20000km den Chip von SKN in Hannover einsetzen

lassen (bzw. das modifizierte Steuergerät...), muß sagen das der

Wagen Oberklasse lief und soweit nie Probs mit dem Motor hatte,

bis ich vor kurzem nen kompl. Motorschaden auf der Autobahn hatte, der sich innerhalb von Sekunden ereignete, bis dahin hatte

mein schöner A3 186.000km runter, bei regelmäßiger Insp. etc.

Klar reizt es mich, dem Eos ebenfalls eine Leistungskur zu spendieren, doch bei Dieselmotoren soll aufgrund der deutlich

höheren Druckverhältnisse im Motor eine Leistungssteigerung

"gefährlicher" sein...so sagt man zumindest und wie würde das mit VW Garantie (inkl. Anschluß auf 4 Jahre) aussehen...?

Ich denke, ich lasse die Finder davon (im Augenblick) ;o) aber für weiter Infos und Erfahrungen bin ich immer offen!!!!

 

Gruß AzZ

Hallo firstnumber,

schau mal im Internet unter Wendland-Tuning. Dort findest Du alle Info´s.

Das ist bereits das zweite Tuning von Wendland.

Ein A4 1.9 TDi 110 PS auf 144 PS habe ich 250.000 km gefahren, ohne Probleme.

Grüße

Amico

Chiptuning guckst du hier: http://www.motor-talk.de/t1141642/f217/s/thread.html - entscheidest du dann.

Wie laut ist denn der eos TDI Motor im Stand - offen/geschlossen und während der Fahrt?

Ist das überhaupt zu empfehlen - ein Cabrio mit Diesel?

Gruß elbe17

Zitat:

Original geschrieben von vello

Chiptuning guckst du hier: http://www.motor-talk.de/t1141642/f217/s/thread.html - entscheidest du dann.

Das wollte ich auch gerade verlinken.

Fand Chip-Tuning schon immer risikoreich, aber mit DPF no way!!!

Zitat:

Original geschrieben von faceman22

Das wollte ich auch gerade verlinken.

Fand Chip-Tuning schon immer risikoreich, aber mit DPF no way!!!

Endlich mal ein Test wo Fakten gemessen werden. Wer die Werte ansieht stellt fest, dass es sich nicht lohnt das Auto per Chip zu tunen. Entweder ist die Mehrleistung/Drehmoment zu gering, oder aber die Belastung zu groß. Vom Mehrverbrauch mal gar nicht zu sprechen. Es zeigt sich eben immer wieder, dass nur ein von Anfang an auf mehr Leistung gebauter Motor die richtige Entscheidung ist wenn man mehr Leistung haben will. Wenn ich sonst immer so die Erfahrungen der Chipfraktion lese ist das Ganze (merke viel besseren Durchzug, Spritverbrauch um mehrere Liter gefallen, qualmt überhaupt nicht, fahre schon 200000km ohne Probleme etc.) meist nur Wunschdenken bzw. vom Hörensagen.

Hab den Bericht auch gelesen mit den DPF und lasse nun auch die finger davon!

Ohne DPF gerne

Zitat:

Original geschrieben von geierpower

Endlich mal ein Test wo Fakten gemessen werden. Wer die Werte ansieht stellt fest, dass es sich nicht lohnt das Auto per Chip zu tunen. Entweder ist die Mehrleistung/Drehmoment zu gering, oder aber die Belastung zu groß. Vom Mehrverbrauch mal gar nicht zu sprechen. Es zeigt sich eben immer wieder, dass nur ein von Anfang an auf mehr Leistung gebauter Motor die richtige Entscheidung ist wenn man mehr Leistung haben will. Wenn ich sonst immer so die Erfahrungen der Chipfraktion lese ist das Ganze (merke viel besseren Durchzug, Spritverbrauch um mehrere Liter gefallen, qualmt überhaupt nicht, fahre schon 200000km ohne Probleme etc.) meist nur Wunschdenken bzw. vom Hörensagen.

Der Vergleich des Mehrverbrauchs hinkt! 6,5 Liter - das ist die VW Angabe. Die anderen Werte dürften real gemessen sein. Falls der Rest stimmt ist diese Lösung für Motoren mit DPF wirklich uninteressant. Für Motoren ohne DPF bringt das Tuning erheblich mehr. Sonst könnte ich mit meinem 1,9 TDI 115 PS (mit KW-Systems Powerbox ca. 140 PS) kaum die aktuellen 2,0 TDI 140 PS zocken. Soviel aus der Praxis zu diesem Thema.

Gruß

firstnumber

Hallo,

fahre seit 1 Woche EOS 2.0 TDI.

Nach vielen Jahren mit 3 versch. 1.9 TDI Varianten (90, 110 bzw. 105 PS) - mein Eindruck:

Vom Motorgeräusch bin ich total begeistert.

Die Diesel-typischen Nagelgeräusche vom 1.9 TDI sind nicht mehr vorhanden.

Wenn man nur Beziner gewohnt ist, hat man wahrscheinlich einen anderen Eindruck.

- Auf alle Fälle ausgiebig probefahren - offen und geschlossen.

 

Grüße

Norbert66

Zitat:

Original geschrieben von elbe17

Wie laut ist denn der eos TDI Motor im Stand - offen/geschlossen und während der Fahrt?

Ist das überhaupt zu empfehlen - ein Cabrio mit Diesel?

Gruß elbe17

Ist ein Cabrio überhaupt zu empfehlen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen