ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Entriegelungsschlüssel für Comand 2.0 steckt fest (Comand auch)!

Entriegelungsschlüssel für Comand 2.0 steckt fest (Comand auch)!

Hallo,

habe ein großes Problem. Da der MB-Händler nicht geöffnet hatte, habe ich mir bei Conrad ein Entriegelungsschlüssel für Mercedes-Radios besorgt. Ging ohne Probleme rein und rastete auch ein. Jetzt kriege ich ihn aber nicht mehr raus und das Navi rührt sich kein Stück von der Stelle. Ist das Comand noch auf andere Weise befestigt oder ist es einfach nur ein falscher Schlüssel. Wenn ja, wie kriege ich den Schlüssel jetzt wieder ab. Habe schon fest dran gezogen und wenn ich fester ziehe, befürchte ich, dass was bricht. Wollte unbedingt über die freien Tage ein DVD-System einbauen und jetzt das. Habe schon gesucht, aber kein Beitrag gefunden, in welchem dieses Problem schonmal angesprochen wurde.

Über eine schnelle Antwort würde ich mich freuen, da die Schlüssel sichtbar stecken und Andere vieleicht auf dumme Gedanken bringen kann.

MfG

Ähnliche Themen
30 Antworten

Hast du dir wirklich 1 Entriegelungsschlüssel gekauft, oder 2?? Wenn du nur einen hast dann ist schlecht, da du auf beiden seiten gleichzeitig entriegeln muss. Beim 208 ist das Comand nicht extra verschraubt, müsste also mit 2 Schlüssel ohne Probleme rausgehen.

mfg Harrys

Hallo,

habe natürlich zwei. Es scheinen wohl die Falschen zu seien.

Eins steht fest, der Schlüssel steckt fest! Die Frage ist jetzt, ob man das Navi irgendwie anders heraus bekommt?

MfG

1.

Die Ausziehhaken kann man nur bei ausgebautem Gerät entriegeln.

Die rasten ein und geben die Klammern frei.

Wenn die Ausziehhaken falsch drin sind oder ES die Falschen sind, kommen die Klammern nicht frei und die Haken sitzen fest.. Die Haken sind beschriftet. !!

habe mir seinerzeit die Funktion der Haken am ausgebauten Gerät angeschaut.

so long und trotzdem frohes Nest

Michael

Hallo,

danke für deine schnelle Antwort. Mir fehlt aber leider das "2.". Ich bin echt im A..., wenn man die Schlüssel da jetzt nicht raus bekommt. Habe mir mal Bilder von einem Comand angesehen. Es befinden sich zwei Riegele auf jeder Seite. Auf der linken Seite ein über dem Schlüssel und eins daunter. Das selbe auf der anderen Seite. Wie bekommt man nun diese vier Hacken entriegelt, wärend der Schlüssel steckt oder was natürlich besser were, wie bekommt diese Schlüssel wieder raus?

MfG

Zitat:

Original geschrieben von TR55

Hallo,

danke für deine schnelle Antwort. Mir fehlt aber leider das "2.". Ich bin echt im A..., wenn man die Schlüssel da jetzt nicht raus bekommt. Habe mir mal Bilder von einem Comand angesehen. Es befinden sich zwei Riegele auf jeder Seite. Auf der linken Seite ein über dem Schlüssel und eins daunter. Das selbe auf der anderen Seite. Wie bekommt man nun diese vier Hacken entriegelt, wärend der Schlüssel steckt oder was natürlich besser were, wie bekommt diese Schlüssel wieder raus?

 

MfG

Raus geht nur im ausgebauten Zustand.

Jetzt hast du ein Problem. :confused:

Wozu wolltest du das Comand eigentlich raus haben!!??

Hallo,

muss bzw. wollte an die Anschlüsse hinten ran, da ich ein DVD-System einbauen wollte. Irgeneine Lösung muss es doch geben.

MfG

Hi,

ich hatte das gleich Problem mit meiner Klima. Die Stifte "verhacken" sich in der Öffnung. Die kannst Du nur lösen, wenn Du das Command draussen ist. Dann kann man die "entriegeln". So wie ich das sehen, wirst Du Dir einen 2 Stift besorgen müssen. Hat keiner Deiner Nachbarn, Kollegen, Verwandten, Bekannten uws. nicht evtl. solch einen Stift. Ansonsten mal in Ebay suchen und am besten in der Nähe von Dir. Sonst sehe ich da schwarz für Dich.

gogi79

Hallo,

was soll mir aber der zweite Stift bringen? Es sind ja die beiden (falschen) Stifte eingesetz und kriege diese nicht raus. Wo soll ich die anderen (richtigen) Stifte reinstecken?

MfG

http://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?attachmentId=623356

http://www.navisworld.com/ebay/ComandC208seite.jpg

http://www.navisworld.com/ebay/ComandC208.jpg

ich würde die Haken richtig reindrücken und dann mit nem Ruck das Navi rausziehen. Evtl Aschenbecher ausbauen und dann mit der Hand mithelfen.

Hallo,

es handelt sich um ein Comand 2.0 in einem CLK (W208), oder ist es das selbe Prinzip bei der Demontage? Ist der Ascher herausnehmbar ohne dass vorher das Comand und anschließend die Blende entfernt wurde?

Hat mal jemand Bilder von den originalen Schlüsseln? Ich glaube nähmlich, dass diese ein Stück länger sein müssen, als die die ich eingetzt habe.

MfG

Ich hatte meine vom Mediamarkt. Die hackten auch etwas, steckten fest und das Navi ging nicht raus.

Lösung bei mir war:

Zwei Metallbolzen durch die Fingerösen geschoben und mit beiden Fäusten ordentlich dran gezogen.

Ergebnis:

Navi ging unbeschädigt raus und ich konnte die Entriegelungsschlüssel einfach wieder rausziehen, als das Navi draußen war.

Hatte beim Ziehen das Gefühl, das ich gleich das komplette Armaturenbrett in der Hand halten würde und war dann sehr erleichtert, dass, wider erwarten, nix kaputt gegangen ist.

am 24. November 2010 um 0:09

Ich möchte diesen alten Thread mal wieder hervorholen, da ich ein ähnliches Problem beim Ausbau meines Comand im Zusammenhang eines Freisprechanlagen-Einbaus hatte.

Habe mir diese Ausziehhaken hier besorgt und in die Entriegelungsschlitze des Comand geschoben, woraufhin es auch arretierte und sich problemlos herausziehen ließ. Soweit so gut.

Allerdings hatte ich so meine Probleme, die verriegelten Ausziehhaken wieder aus den Entriegelungsschlitzen zu bekommen. Es half weder ein komplettes Einschieben, noch ein Neigen der Entriegelungshaken nach innen, außen, oben oder unten vor / während des Herausziehens der Haken. Nur durch sehr starkes ziehen an den Hakenösen bekam ich sie schließlich doch noch aus dem Radio heraus, zwar gewaltsam aber glücklicherweise ohne Schäden anzurichten.

Daher meine Frage: In diesem Thread wurde erwähnt, dass man im ausgebauten Zustand des Comand die Haken entriegeln muss. Wie genau funktioniert der Entriegelungsmechanismus? Leider war ich wohl zu blöd, um selbst auf diesen Trick zu kommen. Daher wäre es nett, wenn ihr mir da mal auf die Sprünge helfen könntet. :)

Meine zweite Frage zielt darauf, ob ich die Ausziehhaken evtl. falsch herum eingeschoben habe und somit ein Entriegeln im normalen Sinne unmöglich war. Und zwar habe ich die Haken so eingeschoben, dass die abgeflachte Seite der Hakenöse (das Teil, das im eingeschobenen Zustand hinten herausragt) nach unten und die abgerundete Seite nach oben zeigt. War das so richtig oder falsch herum?

Ich muss nächstes Wochenende das Comand nochmal ausbauen, denn es stehen noch abschließende Arbeiten an meiner FSE an (unter anderem wird noch eine Handyladeschale montiert). Daher wäre es nett, wenn ihr mir helfen könntet.

Dankeschön und viele Grüße

Marco

Servus.

Sind das die richtigen Schlüssel zum Ausbau des Comand 2.0 ?

 

Ich möchte gern die Naviantenne abziehen damit ich Uhrzeit und Datum dauerhaft manuell einstellen kann.

Navi is eh unbrauchbar.

Ja sind die richtigen Schlüssel.

Kriegt man aber für das selbe Geld bei MB um die Ecke.

Das das Navi unbrauchbar ist, ist aber faktisch falsch...

 

Grüße...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Entriegelungsschlüssel für Comand 2.0 steckt fest (Comand auch)!