ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Vergleich Bose System / Comand

Vergleich Bose System / Comand

Themenstarteram 13. März 2006 um 18:16

Hallo Leute,

bitte mal Eure relaistischen Erfahrungen in Sachen Klang und Lautstärke/reserven zum Bose Sound System gegenüber einem normalen ComandSystem ohne.Gibt es von Comand auf APS 30 Radio einen wirklich merklichen Unterschied in Sachen Sound ?

Ich habe beim Kauf die Auswahl zwischen alllem!

Was ist zu empfehlen wenn´s ab und zu etwas lauter sein soll im Cabrio ohne Ohrenschmerzen ?

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hatte bei meinem 230ger das Comand mit Bose Soundsystem.

Jetzt habe ich das Comandgerät mit Nokialautsprechern ohne Verstärker. Sound ist nicht schlecht, aber gegenüber dem Bose Soundsystem ein wahnsinns Unterschied. Egal was es kostet, hätte ich die Wahl, nur Bose Soundsys.

Moin,

kann Die auch nur positives über das Bose System berichten. Habe es in meinem Cabrio auch mit Steuerung über Command. Absolut ausreichend. Im Kombi habe ich original 8 Lautsprecher verteilt, die mit einem Becker Highspeed gesteuert werden. Naja, nicht so doll, muß noch was passieren. Also ich würde auf alle Fälle das Bose System nehmen. Es gibt sicher besseres das man nachrüsten kann, wenn man es denn unbedingt braucht.

Bist ja ganz in meiner Nähe. Wenn es Dich mal nach FFM verschlagen sollte kannst Du Dir das ganze gern mal im Fahrbetrieb anhören. Einfach melden.

Gruß brauni89

Stefan,

benutze die Suche zum Bose-Systemm gab ess schon etliche Anfragen.

Sollte in Deinem Fahrzeug aktuell kein Bose verbaut sein, lass es sein mit dem Bose. Es klingt zwar nicht schlecht, aber für den identischen, evtl. sogar geringeren Preis lässt sich mit Car-Hifi-Experten ein wesentlich druckvolleres Ergebnis erzielen.

Das Bose klingt zwar nicht schlecht, doch ich würde es nicht noch einmal bestellen.

Greetz

MadX

Ich würde mein Auto nicht mit ruhigem Gewissen zu einem Hifi-Experten bringen, der es auseinanderrupft um eine Anlage zu verbauen. Hast ja gehört, alleine die Hutablage zu demontieren dauert 5 Stunden und da bricht schon mal das ein oder andere ab, was hinterher vibriert oder Geräusche macht. Auf Typen spezialisiert sind diese Leute nicht und arbeiten auch noch auf Zeit. Das Bosesoundsys. ist individuell auf den Fahrzeugtyp abgestimmt und ist kaum zu übertreffen. Mit mehr Druck vielleicht schon, aber am Raumklang nicht. Hörs Dir am besten selbst mal an, wenn Du die Möglichkeit dazu hast.

Sorry, das ist absoluter Quatsch.

Das Bose-System ist locker (!) im Raumklang zu übertreffen.

Und nur weil Dein ACR-Händler täglich nichts anderes macht,

als Golf3 Subwoofer-Kisten, heißt das noch lange nicht,

daß es nicht auch wirklich gute Händler gibt, die das Auto

nicht "zerrupfen" und schonmal 'n CLK gesehen haben.

Die brauchen dann auch keine 5h für die Hutablage.

Wir haben auf einem Event einen Mini in 1h komplett

zerlegt gehabt. Und wir kannten das Auto nicht. Und da war

garnix auseinandergerupft, abgebrochen o.ä.

Natürlich arbeiten die Leute auf Zeit. Das ist Ihr Job. Wenn ein

guter Händler sacht, ich brauch für die Hutablage 5h a 40€

dann geht der Kunde wieder. D.h. aber nicht, daß sie das nicht

auch in der kurzen Zeit gut machen können.

Ein guter Händler bespricht auch mit dem Kunde die Wünsche

und findet die optimale Lösung. Egal ob kleines Budget oder

großes Budget...

Meine Meinung:

Bose ist gut, wenn man nicht viel Aufwand treiben möchte.

Wenn Bose nicht mehr reicht, dann muß man aber auch tiefer

in die Tasche greifen.

Das heißt nicht, daß 10.000€ übern Tisch gehen müssen.

Das heißt auch nicht, daß man aus der Autohifi o.ä. die sog.

"Testsieger" kaufen muß.

Man braucht jemand, der das Auto kennt, und weiß was für

Möglichkeiten es gibt. Beim CLK sind die leider recht dünn.

was das Frontsystem angeht.

Dann muß man etwas Geld in den Einbau investieren

(Arbeitszeit, Dämmung, Kabel...)

Die verwendeten Komponenten sind nur ein Teil.

Wer glaubt, mit allen "Testsiegern" zusammen, die Beste

Anlage der Welt zu haben, der irrt gewaltig.

Wenn ich ein 200€ System richtig (!) verbaue, dann spielt das

besser, als ein 2000€ System falsch verbaut.

Wenn Du aus BW kommst, lohnt sich auf jeden Fall eine

Fahrt nach Böblingen zu Diabolo.

Mit ihm habe ich schon viel über den CLK und dessen Car-Hifi-

Problematik geredet, weil ich auch einen CLK möchte, und da

dann eine "richtige" Anlage reinkommt.

Iceboxxs

entspricht auch meinen erfahrungen.

wenn man das selbst macht, dauert es sehr lange, zumindest wenn es das erste mal ist und man alles vorsichtig und gewissenhaft macht und bei jedem schritt überlegen muss auf was man achten muss. vorher wird man besser noch ne menge recherchieren um rauszufinden welche komponenten gut sind und wie man das alles korrekt verbaut (wo wird wieviel und womit gedämmt, wieviel platz brauchen gewisse LS zum klingen, wie weit müssen gewisse kabel auseinander und wo kann ich die am besten lang legen und was weiß ich).

ich bin ein selbstmacher, allerdings heißt das tagelang recherchieren und lange geduldig basteln eh alles stimmt.

zum eigentlichen thema bose oder comand kann ich aber leider nix sagen weil ich beides nicht kenne also hör ich jetzt mal auf, tschuldigung!

;) marki

Vielleicht noch als Anmerkung zum Raumklang:

Das Beste Auto, was ich diesbezüglich gehört hatte,

ist der Mini von Dimitri Matveev.

Die Bühne geht links und rechts außerhalb vom Außenspiegel

vorbei... (Man bedenke, wo beim Mini die Spiegel sind).

Die Bühne fängt an der Windschutzscheibe an, und hört

irgendwo vor (!) dem Auto auf...

Das ist nicht übertrieben oder "gelesen", sondern selbst gehört.

was meinst du mit bühne?

Bühne = Bühnenabbildung.

Mach die Augen zu (nicht während der Fahrt) und das was

Du hörst, ist die Bühne.

Ist es ein Jazzclub. Ist es ein Konzert in einer Oper. Ist

es ein Popfestival auf einem großen Platz/Stadio...

Idealerweise müsstest Du im Auto so hören, als wäre das

Auto nicht da...

also bei mir ist die bühne vorne links in der ecke, lol und rechts vorne spiel noch ne kleine und hinten sind auch noch zwei. aber ich hab ja auch nur das originale aps4 und das dudelt nur so mit.

hätte auch wieder lust was schönes zu verbauen aber durch die den kauf von 18 zöllern und gleichzeitig winterreifen für meine alten alus und den baldigen kauf der dämpfer werd ich das aus finanziellen gründen schieben :(

lg marki

also Multistaging :-)

Naja, es kommt dann nicht nur auf die "Dimension" der

Bühne an, sondern auch auf den Fokus.

Ist ein Sänger/Instrument genau lokalisiert, (2cm neben dem

Mercedes-Stern) oder ist er diffus verteilt (irgendwo vorne links)

Nichts geht über das Bose Sound-System.

Meiner Meinung nach ist es sogar besser als das neue Harmann/Kardon Sound-System was Mercedes jetzt verbaut.

Im CLK mit BOSE ist der Bass einfach nur herrlich :D :D

Also ich hatte ab Werk Bose-Soundsystem mit APS30 und war sehr zufrieden , aber seit der Umrüstung auf Command kann ich Dir nur sagen jetzt ists echt super.

Gruss Karlheinz

Deine Antwort
Ähnliche Themen