ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Endlich isser da!

Endlich isser da!

Themenstarteram 3. September 2004 um 8:30

Vorgestern habe ich nun endlich meinen Elch bekommen. Da die Kiste ein Jahr alt ist und ein wenig gebraucht aussah, hat sich der Freundliche eine Woche Zeit genommen für Lack und innen... Das Waten hat sich gelohnt, die Kiste sieht aus wie neu und ist mit 30 TKm gerade eingefahren :D

Eine Sache ist mit allerdings aufgefallen, dazu hätte ich gern mal eine zweite Meinung. Der ergonomisch nicht wirklich sinnvoll verbaute Handbremshebel läßt sich wirklich bis fast auf 90Grad ziehen, was das Anfahren am Berg zur Herausforderung werden läßt. Ist das normal, kann das einfach nachgestellt werden?

Von jedem anderen Auto kenne ich eine einfach zu bedienende Handbremse...

Ähnliche Themen
16 Antworten

Die Handbremse ist einfach zu bedinen, meine geht -normal angezogen!- auf circa 60°. Damit hält der Wagen sicher auf Gefällstrecken.

Ich denke man müsste sie mal nachstellen. Allerdings schafft es meine Frau auch, die -"frisch!"- eingestellte Handbremse in der Ebene auf rund 85° Neigung hochzuziehen. Ich musste unter Androhung von Gewalt mit beiden Händen sie dann wieder lösen.....

Unser BMW kam letzte Woche von der Inspektion: Handbremsweg: 2 Rasten. Das ist allerdings des Guten etwas zuwenig..

Jürgen

Themenstarteram 3. September 2004 um 8:47

da ich nicht im Gebirge wohne kann ich das Einstellen bis zum nächsten Meeting mit dem Freundlichen verschieben...

Ansonsten bin ich sowasvonbegeistert :D, ich bin sogar heute bei strahlendem Sonnenschein mit dem Auto zur Arbeit gefahren...

Also di richtige Einstellung der ist :

Handbremse soll 3 mal Rasten dan muß das Fahrzeug am Berg stehen!

Also einstellen lassen!

Und nach dem Versuch immer schön den Handbremsknopf drücken und nicht die Raste verschleißen!

Gruß Martin

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Gebrauchten ;)

Zu der Handbremsgeschichte kann ich gar nichts sagen, da Automatikfahrer. Ich hab die Handbremse, soweit ich mich erinnern kann, nicht benutzt. Hoffentlich rächt sich das nicht beim nächsten TÜV-Termin. :eek:

Grüße

Marco, der der den Hebel nicht zieht. ;)

Zitat:

Original geschrieben von ruesma_S60

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Gebrauchten ;)

Zu der Handbremsgeschichte kann ich gar nichts sagen, da Automatikfahrer. Ich hab die Handbremse, soweit ich mich erinnern kann, nicht benutzt. Hoffentlich rächt sich das nicht beim nächsten TÜV-Termin. :eek:

Grüße

Marco, der der den Hebel nicht zieht. ;)

Ich ziehe die Handbremse gelegentlich um sie nicht einrosten zu lassen - ansonsten auch nie (wobei ich sie auch beim vorherigen Schalt-Golf nur zum Anfahren auf steilen Straßenstücken verwendet habe und nie zum Parken).

lg

Dimple

Themenstarteram 3. September 2004 um 10:06

ich bin auch kein Handbremsparker, ich lege normalerweise den 1. Gang ein...

Mir ist es nur eben an einer schrägen Ausfahrt aufgefallen.

Also kommt Ihr alle hier aus dem Flachland?

Die Handbremse sollte eigentlich immer im Stand angezogen werden!

Was ist wenn der Gang bei leichtem Gefälle mal rausspringt?

Und wie bitte kommt ihr z.b. in Parkhäusern ohne Handbremseingriff um die Kurven;)

Gruß Martin(der auch beim Berganfahren die Handbremse nutzt über 300NM sollten der schleifenden Kupplung ganz schön Dampf machen)

Themenstarteram 3. September 2004 um 11:34

Zitat:

Original geschrieben von d5er

Also kommt Ihr alle hier aus dem Flachland?

Die Handbremse sollte eigentlich immer im Stand angezogen werden!

korrekt ermirttelt, hier ist es sowas von flach... :D

Zitat:

Original geschrieben von d5er

...Und wie bitte kommt ihr z.b. in Parkhäusern ohne Handbremseingriff um die Kurven;)

Stimmt, du hast uns erwischt, heimlich ziehen wir doch den Hebel. :D ;)

Und das ist hier so flach, da brauchen wir gar nicht mehr tieferlegen :cool:

Zitat:

Original geschrieben von d5er

(der auch beim Berganfahren die Handbremse nutzt über 300NM sollten der schleifenden Kupplung ganz schön Dampf machen)

Wie schleifende Kupplung?

Gang rein, losfahren, fertig!

(...aber da hatte ich schon immer Streit mit meinem Fahrlehrer, da ich nie mit Handbremse anfahren wollte :) )

Aber die Handbremse ist wirklich nicht die beste. Beim V70 und beim XC hatte ich jedes Mal das Problem, dass sie sich kurz nach dem Einstellen immer zu weit nach oben ziehen lässt (die beschriebenen 60% halte ich für zuviel).

 

Gruß

Martin

Der die Handbremse nur zum Parken nimmt, aber dann immer!

Herzlichen Glückwunsch erstmal für den Elchzuwachs!

:)

So viel ich weiß, da ich ja im Autohaus gelernt habe, nennt man bei der Automatik das "Fußfeststellbremse".

Also nicht Handbremse, ist ja auch unmöglich jedes

Mal die Hand zu benutzen. :D

Ich benutze meine Handbremse nicht bei kleineren

Anhöhen, Gang rein, Kupplung langsam kommen lassen, Gas geben und weg! ;)

Aber beim Parken, da zieh ich sie doch lieber an.

Um auch dem Rost vorzubeugen, ist es jedoch sinnvoller, öfters mit der Handbremse zu "arbeiten".

Da wir hier Bergauf- und Bergab wohnen, muß aber die Handbremse trotzdem öfters eingesetzt werden!

Gruß

funky moose

Kutz und schmerlos

 

Moin Leute,

ein weiterer Wert von mir: Nach Inspektion und dabei eingestellter Handbremse beträgt der Weg "eine Raste". Mit ganz viel Karft auch 2.

Gruß

Christian

Quatsch mal wieder

 

Sorry Funky!

Das ist eine Handbremse und keine Fussfeststellbremse!

Warscheinlich hast Du bei Mercedes Benz(jetzt Daimler Chrysler ) gelernt?!

Wenn ja hättest Du besser zuhören sollen;)

Die Fussfeststellbremse hat nichts mit der Handbremse zu tuen,sondern wird bei MB Fahrzeugen ganz links mit dem Fuss bedient,deshalb heist Sie auch Fussfeststellbremse.

Gelöst wird auch sie überigens mit der Hand links Hebel unter dem Lenkrad.

Vorsicht nicht zu tief greifen sonst geht die Motorhaube auf!

@XC70D5 Mein Fahrlehrer hätte mich damals auch erschlagen!

War schon sauer wenn ich den Knopf nicht gedrükt habe!

Gruß Martin der immer noch mit Handbremse berg an fährt!

Re: Quatsch mal wieder

 

Zitat:

Original geschrieben von d5er

Die Fussfeststellbremse hat nichts mit der Handbremse zu tuen,sondern wird bei MB Fahrzeugen

Um die ganzen MB-Fahrer zu locken, hat BMW das beim 7er übernommen und Volvo beim XC90 :(

 

Schon mal versucht ´ne Kehrtwende mit Fussfeststellbremse zu machen?

Das lernt man nur in speziellen Ausbildungen (Polizei, Personenschutz etc.), ich habe es nie so hinbekommen wie mit der Handbremse...

 

Gruß

Martin

Deine Antwort
Ähnliche Themen