ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Elektro Roller für den Sommer

Elektro Roller für den Sommer

Themenstarteram 20. März 2018 um 16:11

Hallo Leute,

Ich bin neu hier und um Benzinkosten zu sparen habe ich mir überlegt für diesen Sommer ein E-Roller zu kaufen. Der sollte nicht allzu teuer sein und einfach ohne Probleme fahren. Neulich habe ich ein Interessantes Angebot auf Amazon gefunden. Bei diesem Roller handelt es sich um die Marke SXT. Allerdings weiß ich nicht ob es sich hierbei um China- Schrott oder um ein Schnäppchen handelt. Vielleicht könnt Ihr mir ja weiterhelfen. Lohnt es sich überhaupt ein E-Roller zu kaufen? Wenn ja mit welcher Lebenserwartung und Reichweite kann ich Rechnen? Danke schonmal für die Hilfe.

Hier der Roller:

http://amzn.to/2prqSvD

MfG

Nico 1243

Ähnliche Themen
28 Antworten

Reichweite steht doch mit 60km drin.

Wird dann real vermutlich um die 40km sein.

Kauf dir nen gebrauchten Benziner für 400€.

Da kann für das Restliche Geld lange fahren.

Hast du einen Moppedführerschein oder nur PKW?

Bleigelakku.

Und ein Importeur aus Lörrach in BaWü. Wer das Ding zusammennagelt, wird nicht auf Anhieb ersichtlich.

Hier wird ein E-Roller verkauft, ein Jahr alt, ähnliche Spez. incl. zusätzlichem Li-Akku für 500 2 Jahre alt.

Kostet neu 850.

Falsches Forum. Hier hat wohl jeder eine Meinung zu dem Thema, aber keiner besitzt so einen Roller und die wenigsten sind überhaupt mal einen Meter mit sowas gefahren.

Ich auch nicht.

Ich schon. Privat und beruflich (Lieferservice).

60V, 20Ah heisst 1200Wh bis totale Tiefentladung (Akku kaputt).

1200W Motor mag für 45km/h knapp reichen, aber dann kommt man nur 45km weit in einer Stunde (gleichmäßige Fahrt im Oval ohne jgliche Stops).

Wohlgemerkt wäre der Akku dann kaputt.

Blei als Chemie für einen Traktionsakku ist sowieso nur billig.

Weder leistungsfähig noch haltbar.

Klar, Benzinkosten sparen geht gut. Die Kosten liegen woanders.

Kannst Dir auch ein Pferd holen.

Für 1200€ bietet sich nur ein Pedelec an. Gesund und man kommt etwas besser vorwärts!

Rest über die Forensuche. Wurde im Rollerforum abgehandelt. Aktuell drückst du für verwertbare E-Roller mind. das doppelte eines Benziners hin... Mindestens!

Warum setzt man in seinem ersten Beitrag einen Affiliate Link ? Möchtest du mit deiner Frage nur Geld verdienen oder suchst du wirklich Hilfestellung ?

Stimmt, hab ich gar nicht dran gedacht;)

Wir fahren den hier

Und sind damit zufrieden

Gibts als 25 Km/h oder mit 40 Km/h Version

Haben den 40 er und der läuft super .

Vergiss den Chinaschrott wäre echt rausgeschmissenes Geld .

Zitat:

@Papstpower schrieb am 20. März 2018 um 20:00:17 Uhr:

 

Aktuell drückst du für verwertbare E-Roller mind. das doppelte eines Benziners hin... Mindestens!

Falsch

Ein Yamaha Neos 4 Roller kostet € 2.595,00

also nix mindestens das doppelte fürn E Roller ....

Der Kreidiger kostet 2499€ und ist so noch ne Ecke günstiger als der Neos

Im Link des TE steht 1198€... rechne noch einmal. ;)

Zitat:

@huskycrosser schrieb am 20. März 2018 um 22:01:08 Uhr:

Vergiss den Chinaschrott wäre echt rausgeschmissenes Geld .

Du weißt aber schon, wer den Namen der 1982 in Konkurs gegangen Firma Kreidler aus Kornwestheim gekauft hat und unter dem Namen Zweiräder baut ?

Ich habe ein E-Bike von Zündapp. Das kommt auch aus Asien.

799 Euro bei real.-

Bin auch zufrieden

Zitat:

@huskycrosser schrieb am 20. März 2018 um 22:08:23 Uhr:

Zitat:

@Papstpower schrieb am 20. März 2018 um 20:00:17 Uhr:

 

Aktuell drückst du für verwertbare E-Roller mind. das doppelte eines Benziners hin... Mindestens!

Falsch

Ein Yamaha Neos 4 Roller kostet € 2.595,00

also nix mindestens das doppelte fürn E Roller ....

Der Kreidiger kostet 2499€ und ist so noch ne Ecke günstiger als der Neos

Ein chinese mit bleibatterie sehe ich nicht als referenz für Technik.

Im Moment halte ich gogoro oder als normales leichtMotorrad ktm als referenz. Da darfst du dich gern über preise informieren.

https://www.wiwo.de/.../20434754.html

Durchblättern, preise ansehen. Problem gogoro verstehen...

Uno etwa, gute idee, maue umsetzung. Billigste glühlampen drin, basis 1000w etwas mau. Qualität in meinen augen auch nicht sonderlich. Selbst adress, Wave etc als billige verbrenner kommen besser her.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Elektro Roller für den Sommer