ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Elch liegt im Sterben! Fehlerspeicherliste VOLL!NOCKENWELLE DEFEKT? Klima defekt, Motor im Notlauf!

Elch liegt im Sterben! Fehlerspeicherliste VOLL!NOCKENWELLE DEFEKT? Klima defekt, Motor im Notlauf!

Volvo S60 1 (R)
Themenstarteram 15. August 2012 um 22:49

So hi,

 

erstmal VIELEN VIELEN DANK an Alle, ich find das echt gut, dass hier einem immer so geholfen wird. Die Volvo Fahrer scheinen vielleicht sogar die hellsten Leuchten hier auf der Seite zu sein, wenn man mal so mit manch anderen MistWagenforen ect. vergleicht:)) Sorry falls sich hier einer angesprochen fühlt! Der Ein oder Andere fällt mal ins Volvo-Nazi-Dasein!

Also mal zum Thema: Ich hab mal vor einer Woche nen Thread gemacht, worum es darum ging, dass auf der Fahrt nach Köln beim Ansetzen zum Überholen plötzlich mein Elch erkrankt ist! Er rannte nicht mehr so wie er wollte, Notlauf mit bis zu 3000 u/min pochendem Herz. So... ich dachte das wäre der LMM, hab den Händler angeschrieben wg. Garantie dass er mir ein Neues zuschickt.. ausgetauscht->zu Volvo FS auslesen und löschen-> BAM, ein Schlag ins Gesicht( Bitte Bilder im Anhang ansehen)

 

Ich habe nun das AGR Ventil ausbauen wollen, um an den ranzukommen musste ich die Einspritzpumpe ausbauen und Siehe da, der Antrieb Motorseitig ist gebrochen!!!!!!! Wie kann das sein!??!?

Ich lade sobald ich die Kamera finde Bilder sofort hoch!

Ich habe daraufhin den Ventildeckel ausgebaut und auch gleich die teils versifften Injektoren betrachtet... ist auch mega! Davon auch gleich ein Foto... Also es scheint jedenfalls so, dass die Befestigung/Antrieb vom Zahnrad zur Einspritzpumpe defekt sei.

Oder ist das die komplette Nockenwelle?

Wenn nein brauche ich dringend ein Austauschteil! Wo bekomm ich das her?! Ich hab auch ein bisschen Bammel das auszubauen, man muss schließlich auf die Lage der ganzen Zahnräder achten, richtig? Ratet mir nicht davon ab, ich geh auch nicht zum :), bin nicht gerade Dicke mit dem. Ich will lediglich Hilfe.

Also, mal angenommen Ich ( 22 ) bin euer Sohn und Ihr ( vermutlich alle 30+ und M) seid meine Väter. Ausser das Auto zu verkaufen oder zum Freundlichen zu gehen, was würdet ihr einem lernwilligen Sohn Anhand des Fehlerspeichers und des oben Beschriebenem raten zu tun?!:D:D

 

ESP, das mit der Bremse ist neu, Klimarelais wohl auch die sind schonmal klar... Spiegelmotoren und all der andere Mist funktionieren zum Teil, sind aber auch Pipifax. Glühkerzenrelais? Angesprungen ist er...

Ok mal sehen was ihr jetzt so schreibt... Sorry für den Roman!

Fehlerspeicher1
Fehlerspeicher2
Ähnliche Themen
23 Antworten
Themenstarteram 15. August 2012 um 23:07

Der Motor.. (für die, die es sehen wollen:D)

Ventildeckel; man beachte die versifften Injektorenplätze

Die Injektoren, 1 von 5 komplett trocken.. gut oder schlecht?

Ventildeckel, beide total verrußt

Beschädigter Tunnel !? zwischen Einspritzpumpe und Antrieb!

Nochmals der Tunnel, oben deutlich zu sehen!

Der gemeinte Antrieb, das Zahnrad, direkt an der Nockenwelle...

Das Entscheidende! Nockenwelle oder nur Zahnrad beschädigt?!

Nochmal die Beschädigte Stelle!

Themenstarteram 16. August 2012 um 8:54

Also es scheint so als müsste es dieses zahnrad extra geben. Nockenwellen werden bei eBay ohne diesen verkauft. Vielleicht ist ja der ein oder andere hier der dieses Teil kennt und mir die Teilenummer sagen kann.. Und noch was: kann es sein dass die zündzeitpunkte eventuell durch diesen Crash nicht mehr passen und er deswegen nicht mehr richtig bzw im Notlauf lief? Oder es war schon lange kaputt, ich meine die Teile werden hier aneinander gedrückt sein, sodass die nirgends "verschwinden" können und trotz Bruch weiterlaufen...

Themenstarteram 16. August 2012 um 20:13

Na schön, ich denke hier wird mir keiner helfen können/wollen, kann man eigentlich direkt schließen...

Übrigens ist das Teil das ich brauche doch die Nockenwelle Auslass.

HAst du mal den Vorbesitzer kontaktiert? Natürlich nicht wegen irgendwelcher Garantieansprüche, sondern eher wegen der Expertise in seinem Umfeld. Hatte der Wagen vorher ein SN-Kennzeichen? Wenn ja, kann der Vorbesitzer Dir vielleicht mit einer Teilequelle aushelfen.

Themenstarteram 16. August 2012 um 22:24

Keinen Schimmer was das ist! Hab das auto aber auch schon 3 1/2 Jahre, steht im zulassungsschein drin oder? Guck ich mal nach.

Auf den Fotos sieht man als Laie (und das sind die meisten hier) leider nicht viel. Damit musst du zum Motorenbauer. Vor allem wenn ich höre 'Antrieb gerissen' etc... Das ist dann kein Pappenstiel.

Ich hätte das Ding jetzt auch nicht einfach so auseinander gebaut. Kriegst es denn wieder zusammen?

Injektoren dicht ist ein gutes Zeichen. Überleg mal, wenn sie siffen haun sie den Diesel daneben... Gut oder schlecht?!

Notlauf kann viele Ursachen haben, Injektoren, Kraftstoffzufuhr- oder druck, Turbolader, TCV, hastenichgesehn hastenichgesehn hastenichgesehn.....

Dein Bestreben der Sache selber auf den Grund zu gehen in allen Ehren aber wenn du nicht grad gelernter Motorenbauer bist oder sonst irre viel Ahnung hast, ist das starker Tabak. Gerade bei den Motoren gab es seitens Volvo jedes Jahr Änderungen. Wenn du da jetzt nicht hundert pro die gleiche Nockenwelle wieder findest, läuft der nie wieder. Das können dir manche Volvohändler nicht mal mit Teilekatalog sagen, weil die damit garnicht umgehen können.

Schonmal nach nem Austauschmotor geschaut?! Ganz ehrlich, besorg dir nen AT Motor, auch wenn es etwas mehr kostet. Der ist aber wenigstens komplett. Vielleicht findest ja einen für 1800- 2200€...

Zitat:

Original geschrieben von Dariuss

Na schön, ich denke hier wird mir keiner helfen können/wollen, kann man eigentlich direkt schließen...

Übrigens ist das Teil das ich brauche doch die Nockenwelle Auslass.

Ich lese hier schon die ganze Zeitr mit, ich nehme an, das geht anderen auch so. Aber so gerne ich helfen würde...

Mag ja sein, dass ich zwar sehr interessiert lese, aber Meinungen dazu kann ich keine geben, leider! Daher wundere Dich nicht, das hier ist ein sehr spezieller Thread, mit sehr, sehr speziellen Anliegen. Ich denke auch, dass Du da eher mal bei Motorenspezialisten vorbei schauen solltest, und mit denen vielleicht mal einen Kaffee oder ein Bier trinkst und ein bisschen quatscht. Das dürfte Dich wahrscheinlich weiter bringen als hier, sorry!

Viel Glück!

Themenstarteram 17. August 2012 um 21:06

Zitat:

Original geschrieben von pseudo R

Auf den Fotos sieht man als Laie (und das sind die meisten hier) leider nicht viel. Damit musst du zum Motorenbauer. Vor allem wenn ich höre 'Antrieb gerissen' etc... Das ist dann kein Pappenstiel.

Ich hätte das Ding jetzt auch nicht einfach so auseinander gebaut. Kriegst es denn wieder zusammen?

Ja, Ventildeckel runterzumachen ist nicht besonders schwierig. Hab die Schrauben Lage für Lage in Extra Kartons getan, kein Problem.

Zitat:

Original geschrieben von pseudo R

Injektoren dicht ist ein gutes Zeichen. Überleg mal, wenn sie siffen haun sie den Diesel daneben... Gut oder schlecht?

Stimmt, hab mir das nicht ganz überlegt. Schon seltsam dass es bei diesem Motor immer 4 von 5 Injektoren trifft. Also kann das doch der Grund sein, warum mir aus dem Ventildeckel immer der Ruß so stark rauskam und er jetzt nicht mehr die Leistung hatte die er haben sollte richtig?- Ladeluftkühler habe ich vor meinem Italienurlaub im Juni komplett eingelegt, also daran wirds nicht liegen.

Zitat:

Original geschrieben von pseudo R

Notlauf kann viele Ursachen haben, Injektoren, Kraftstoffzufuhr- oder druck, Turbolader, TCV, hastenichgesehn hastenichgesehn hastenichgesehn.....

Hmm.. hast Recht, Turbolader und Ladedruck schließ ich aus, hab ich erst vorsorglich getauscht... ich tippe auf AGR-Ventil, weil ich beim Italien Urlaub gemerkt hab dass ein Schlauch vom Ladeluftkühler zum Motor durchs Reiben vom hängenden Ventilatorgehäuse (durch den Wildschaden den ich mal hatte) aufgerieben wurde und ich kaum Leistung und schwarzen Qualm durch fehlende Luft hatte. Den Schlauch flickte ich mit einem Panzertape... Resultat daraus kann man sich ja ziehen... heiße Luft schmilzt das Ganze blablabla.. Provisorium das ich machen musste, aber auch nicht arg ausgelastet habe... ich denke das AGR hat darunter stark gelitten...

Ansonsten kommt eben noch die schlecht funktionierende Einspritzpumpe für mich in Frage, nur seit wann ist das Ganze kaputt? Vielleicht ja schon länger?!

Zitat:

Original geschrieben von pseudo R

Dein Bestreben der Sache selber auf den Grund zu gehen in allen Ehren aber wenn du nicht grad gelernter Motorenbauer bist oder sonst irre viel Ahnung hast, ist das starker Tabak. Gerade bei den Motoren gab es seitens Volvo jedes Jahr Änderungen. Wenn du da jetzt nicht hundert pro die gleiche Nockenwelle wieder findest, läuft der nie wieder. Das können dir manche Volvohändler nicht mal mit Teilekatalog sagen, weil die damit garnicht umgehen können.

Nein, ich hab noch nichts gelernt. Ich fang am 1. September meine Ausbildung zum Industriemechaniker an:D.. Kein Problem das Ganze! ICH BIN HART!:D Nein Spaß bei Seite, ich hab schon gesehen dass es Zylinderkopfdichtungen mit verschiedenen Dicken gibt... je nach Hubhöhe brauch ich dann eine von denen. Eben davor hab ich auch schiss..

Zitat:

Original geschrieben von pseudo R

Schonmal nach nem Austauschmotor geschaut?! Ganz ehrlich, besorg dir nen AT Motor, auch wenn es etwas mehr kostet. Der ist aber wenigstens komplett. Vielleicht findest ja einen für 1800- 2200€...

Nein aber ich kann mir in Polen bestimmt für unter 1000€ einen besorgen. Volvos sind da sehr beliebt, nicht so wie hier in D. Ausserdem leben die meisten vom Zerlegen von Sowas. Aber ganz ehrlich, ist mir zu viel Asche... Vorallem kann ich jetzt nicht so viel ausgeben, mein Verdienst ist nicht besonders.. Ich hab mir das Auto gekauft da war mein Verdienst ganz in Ordnung, kurze Zeit hielt es an dann wurd ich zur Bundeswehr eingezogen, weswegen ich auch einiges vernachlässigt hab am Auto, mangels Geld. ( Ich wollts nicht abmelden, war glücklich wie ein kleines Kind :)) )

Naja danke fürs Antworten! Freut mich sehr:)!

Themenstarteram 17. August 2012 um 21:34

Zitat:

Original geschrieben von Paddy74

Zitat:

Original geschrieben von Dariuss

Na schön, ich denke hier wird mir keiner helfen können/wollen, kann man eigentlich direkt schließen...

Übrigens ist das Teil das ich brauche doch die Nockenwelle Auslass.

Ich lese hier schon die ganze Zeitr mit, ich nehme an, das geht anderen auch so. Aber so gerne ich helfen würde...

Mag ja sein, dass ich zwar sehr interessiert lese, aber Meinungen dazu kann ich keine geben, leider! Daher wundere Dich nicht, das hier ist ein sehr spezieller Thread, mit sehr, sehr speziellen Anliegen. Ich denke auch, dass Du da eher mal bei Motorenspezialisten vorbei schauen solltest, und mit denen vielleicht mal einen Kaffee oder ein Bier trinkst und ein bisschen quatscht. Das dürfte Dich wahrscheinlich weiter bringen als hier, sorry!

Viel Glück!

Na gut, ich müsste mich eigentlich hier Entschuldigen weil ich mich aufgeregt hab nicht zu wissen was ich jetzt mit dem ganzen Mist machen soll... Natürlich hat das alles nur mit Geld zu tun. Ich wäre sonst nicht hier, wäre ich ein reicher Schnösel oder hätte ich Lust gehabt früher was zu erlernen würde es mir wohl anders ergehen und ich wäre einfach zur Werkstatt...

Ich kenne keinen Motorenspezi...

Also eins muss ich hier mal sagen: Man merkt schon sehr wie die Deutschen vorsichtig und vorsorglich sind. Man merkt das auch in den Nachbarländern, wie sie über die Deutschen Gebrauchtwagen reden. Immer gewartet, wenig Kratzer ect ect. Ich meine jetzt, ich, mit polnischem Hintergrund und guten Beziehungen nach Polen weiß, dass die Polen ( siehe BeitragGeschützt durch polnische Hand ) alles selbst reparieren versuchen, natürlich auch auf Grund Geldmangels. Klar, Teile Polens ( z.b Norden Polens, vglb. mit Norditalien) sind inzwischen sehr weit Fortgeschritten und gleichem auch dem Deutschen Standard, die haben das nicht nötig und sind auch eher bequem bzw. vorsichtig. Gelaber jetzt hin oder her, ich stufe mich zum Teil der selbst Reparierenden ein und kann mir die Vorsicht bzw Vorsorge nicht leisten. Auch wenn ich anders wollte. Übrigens geht mir das dumme Gelaber total auf den Sack, dass die Polen klauen wie die Wilden. Ok mag sein dass es so war als Polen offen wurde (:D), aber die größten Langfinger sind die Deutschen selbst. Sie beklauen sich gegenseitig am meisten, dafür gibts auch ne Statistik, vielleicht sogar auf Motor-talk( weiss ich jetzt nicht mehr), Nebensache.

Danke dass du mich nochmal darauf hingewiesen hast, dass es wohl einige gibt die mitlesen aber nichts schreiben können. Muss man mal gesagt kriegen, um beruhigt zu werden:D

 

Gruß

Hi Darek,

zunächst mal, was du über Polen sagst, kann ich bestätigen, hier wird mit Sicherheit auch nicht mehr geklaut als in D. Aber das ist etwas neben dem Thema, also wieder runter kommen :)

Ich fahre zwar mittlerweile auch n D5, aber musste den zum Glück noch nicht zerlegen, insofern kann ich dir konkret nicht weiter helfen. Ich denke allerdings, die mechanischen Geschichten, also Nockenwellen, Steuerzeiten etc, kann man in der Tat selbst hinkriegen, evtl, auch mal in den einschlägigen englischsprachigen Foren suchen, da sind oft sehr detaillierte Anleitungen zu finden. (Lustiger könnte es evt. mit der Einspritzung/den Injektoren werden, aber da du das ja schon alles ausgebaut hast, ist es ja eh "po ptakach" :D

Wie auch immer, du hast die ausgebauten Teile, da sollten eigentlich Teilenummern drauf sein, und damit findest du auch Ersatz. Nötigenfalls auch in Polen, guck mal in Allegro, da annoncieren ne ganze Reihe von Leuten, die mit gebrauchten Volvo-Teilen handeln, ich habe mit den Jungs durch die Bank nur gute Erfahrungen gemacht, sogar schon n paarmal Teile besorgt und zu Leuten nach D geschickt. Oft lohnt es sich anzurufen, die stellen nicht alles ins Allegro, aber wenn sie viele Teile von einem bestimmten Modell haben, findet sich meist auch das was du suchst.

Themenstarteram 23. Dezember 2012 um 17:26

Also um drauf zurückzukommen, hab ne Nockenwelle (ca. 70€ mit Versand) und Einspritzpumpe ( ca. 65€ mit Versand )in Polen bestellt, hab sie gewechselt und wieder zusammengeschraubt! UND ES LÄUFT !:D:D:D * Auf die Schulter klopf * ... Schade dass das mein Vater nicht erlebt hat, hätte bisschen angeben können!:D

ABER!... Es erscheint immernoch eine Fehlermeldung von wegen Hohe Emissionen!.. Hab das AGR Ventil recht lang im Dieselbad gelassen und auch versucht so gut es ging zu reinigen... vermute mal das Teil welches öffnet und schließt ( von Pierburg ) ist defekt, kann sein oder?

so viel ich weiß, gibt es ein dreigestirn, das zusammenarbeitet und wenn eines nicht tut, dann kommt diese meldung.

egr (agr) - turbo - lmm bilden eine regelungseinheit. tut eines dsvon nicht richtig, zb wastegate beim turbo, dann regeln sich die anderen beiden einen wolf und sind beleidigt.

in deinem fall war ja das agr schon notleidend, daher nehme ich an, dass der wurm dort sitzt.

Themenstarteram 24. Dezember 2012 um 12:55

LMM ist neu, Turbo kanns auch nicht sein, also gut dann hab ich erstmal richtig bestellt:) danke!

Aus welchem Bereicht kommst du denn? Du hast geschrieben es ist dir in Köln passiert? Hast du Vida zum Auslesen zur Verfügung? Habe Ersatzteile immer gut bei den Niederländern bekommen können...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Elch liegt im Sterben! Fehlerspeicherliste VOLL!NOCKENWELLE DEFEKT? Klima defekt, Motor im Notlauf!