ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. EL250: Schalter für Kühlerlüfter

EL250: Schalter für Kühlerlüfter

Kawasaki
Themenstarteram 13. August 2011 um 12:41

Tach zusammen,

hab mir gestern ne gebrauchte EL250B zugelegt.

Die Maschine hat einen manuellen Schalter für den Kühlerlüfter (reingebastelt).

Grundsätzlich funktioniert das, aber wie läuft das original?

Gibt es irgendwo einen Thermoschalter, der bei einer bestimmten Temperatur den Lüfter einschaltet?

Wo sitzt der?

Ich würde ihn gerne Prüfen und evtl. tauschen.

Ähnliche Themen
31 Antworten

Wäh!

Euch kann man aber auch nix nix nix recht machen....

 

So, wird mir denn bitte mal wer erklären, wozu der Zirkus mit dem Thermostat und seinem Gehäuse gut sein soll wenn man in einer Großstadt den "Verschleißärmeren Temperaturbereich" eh an 2 Ampeln erreicht oder wahlweise bereits am Ziel ist, bevor die gut 1,9 l Kühlwasser den Lüfter zum laufen animieren?

Ist ja nicht so, dass ich von Parkplatz direkt auf die Landstraße komme- allein bis zum Horner Kreisel ( Ortseigener Kurvenkatapult für die nächste, geschwindigkeitsbegrenzte Autobahn..) sinds 5 km, 9 Ampeln und haufenweise fahrende Hindernisse...

Jetzt heult se.... tststs :D ;)

*vorStilettoinDeckunggeh*

 

Mei Dessie... so einem Motor ist es eben nicht unangenehm, wenn er mehr oder weniger unabhängig von der Last immer schön die gleiche Temperatur hat... kalt, warm, kalt, heiss, kalt... das is nix, dat tut nich juut ;)

Zitat:

Original geschrieben von Kawarookie

bleibt auch noch die frage warum er das gehäuse öffnen wollte,......

Vielleicht neugierig? Ich hab sowas auch schon mal mit ner Uhr gemacht.

Da war ich 10 oder 11. :D

Naja.. dem hat wohl gedämmert, dass sein (nun mein..) Thermostat ne Macke hat und wollte es ausbauen. Der Fehler, Bike wird zu warm..., war ja gegeben.

 

Hat er nicht hinbekommen- eine Seite der Befestigungsösen am Gehäuse war abgerissen, das Thermostat innen fachmännisch kaputtgezangt...

 

Warum? Ja, dem gings wie mir danach- Gehäuseschrauben gnadenlos festgegammelt und beim rumwürgen am im Schraubstock festgespanntem, mürbem Druckgussalugehäuse die Befestigungsöse beim rumwürgen trotz warm machen abgerissen.

Ich weiß genau, wie das gelaufen ist.. und nein, ich sag nicht wieso.

 

Ende vom Lied:

Wissend das die Saison bald dem Ende entgegen geht und eine Schlachtelli im Anmarsch ist, ne Krücke zersägt und ein Rohrstückchen davon an Stelle des schrottigen Thermostats samt Gehäuse gesetzt.... War ja Wochenende und dann musst du denken wie sibirischer Russe ohne Kawahandel  nach drei bis vier Tassen Vodka..

 

Wasdukannstmachendassduschnellwiederfährst..*rülps

Hihi... Vodka Stilettka *hicks*

 

EDIT

Ach was ein Käse... der Editor kann kyrillisch, aber das Board ned..renk ich mir das Hirn aus und dann stehen nur Frageszeichen da :rolleyes:

Dann halt anders, Dessie:

za znakómstwa!

za náshu drúschbu!

za schénschschin!

za ljubóf!

wýpjem za ljubóf. Górka!

 

:D ;)

Zitat:

Original geschrieben von WeWa2

Zitat:

Original geschrieben von Kawarookie

bleibt auch noch die frage warum er das gehäuse öffnen wollte,......

Vielleicht neugierig? Ich hab sowas auch schon mal mit ner Uhr gemacht.

Da war ich 10 oder 11. :D

ja bei ner uhr kann ich das auch verstehen.

ein thermostat ist entweder ganz oder man schmeißt es weg, oder?

peter

Zitat:

Original geschrieben von tec-doc

Hihi... Vodka Stilettka *hicks*

 

EDIT

Ach was ein Käse... der Editor kann kyrillisch, aber das Board ned..renk ich mir das Hirn aus und dann stehen nur Frageszeichen da :rolleyes:

Dann halt anders, Dessie:

za znakómstwa!

za náshu drúschbu!

za schénschschin!

za ljubóf!

wýpjem za ljubóf. Górka!

 

:D ;)

HÄ?

ach darum kommt mir hier manches polnisch vor,...

;)

Ne, Russisch... Dessie sagte doch was von Sibirien und Vodka... da dachte ich halt, ich mach ihr eine kleine Freude :)

Themenstarteram 11. September 2011 um 17:39

weiss jemand, welche werte der schalter hat?

Widerstand im kalten und im Warmen zustand?

bei welcher Temperatur schaltet der?

Das Thermostat ist OK, Kühler wird warm. Das Manuelle einschalten des Lüfters hilft ja auch ihn abzukühlen.

Mir wärs hallt nur lieber, wenn er automatisch schaltet.

Es kann ja nur ein defekter thermoschalter, eine defekte leitung oder ein defektes steuergerät sein.

Ich hoffe mal dass es der thermoschalter ist, der ist am einfachsten zu wechseln.

Steigende Temperatur von OFF auf ON =94-100°

Absinkende Temp.       von ON auf OFF über 90°

 

On: < 0,5 Ohm

Off > 1 M-Ohm

Themenstarteram 16. Oktober 2011 um 15:14

Hi zusammen,

endlich mal die Möglichkeit gehabt zu messen.

Schalter ist ganz.

Also liegt es woanders dran.

Ich hab hier nen Schaltplan, auf dem ich sehen kann, das ein BK/BL (schwarz/blau) Draht vom Schalter zum Schaltkasten gehen, am Schaltkasten kommt er aber nicht als BK/BL an, sondern als irgendsowas R/?.

Leider ist der Scan vom Schaltplan so schlecht, dass ich die Buchstaben nicht erkenne kann. Hat jemand nen besseren?

Kann das überhaut sein, dass der als BK/BL am Schalter anliegt und ohne zwischenwege zum Schaltkasten als R/? ankommt? Farbwechsel im Kabel?

tia

Themenstarteram 19. Oktober 2011 um 22:39

Hat jemand einen besseren Scan vom Schaltplan?

Themenstarteram 23. März 2013 um 12:15

muss nochmals aufwärmen...

 

Ich hab hier nen Schaltplan, auf dem ich sehen kann, das ein BK/BL (schwarz/blau) Draht vom Schalter zum Schaltkasten gehen, am Schaltkasten kommt er aber nicht als BK/BL an, sondern als irgendsowas R/?.

Leider ist der Scan vom Schaltplan so schlecht, dass ich die Buchstaben nicht erkenne kann. Hat jemand nen besseren?

Kann das überhaut sein, dass der als BK/BL am Schalter anliegt und ohne zwischenwege zum Schaltkasten als R/? ankommt? Farbwechsel im Kabel?

Kann mir da jemand nen Tipp geben?

öhmmmm..

was hast du eigentlich in den vergangenen 1,5 Jahren mit deinem Möpp gemacht?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. EL250: Schalter für Kühlerlüfter