ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. EJ2 Gegen MB9

EJ2 Gegen MB9

Themenstarteram 2. August 2006 um 17:15

Was haltet ihr vom MB9 ?? bzw dem 1.5er Vtec Motor ?

taugt der was ? wie ist es in sachen sprit verbrauch / leistung im vergleich zum ej2

Will mir demnächst eine Civic Limo kaufen die nicht so viel sprit nimmer und trotzdem aweng geht ...

es gibt auch noch nen 1.6er mit 126 PS was haltet ihr von dem ?

Ähnliche Themen
17 Antworten

Also ich bin meinen EJ2 damals bei Bedarf mit 6,5 Litern gefahren. Viel weniger schaffst du mit dem MB9 nicht....!

Und der EJ2 geht richtig gut im Gegensatz zum MB9.....

Deswegen wäre der Wechsel eigentlich nicht ratsam.

Themenstarteram 2. August 2006 um 18:02

mein kumpel hatte nen ej2... mit fächer und kanäle bearbeitet.... ging scho sau gut...

den 1.5er vom MB9 gibt es ja auch in der Limo...

und im hatchback auch... aber ich will einen 4 türer, der hat geilere sitze

ausserdem rosten die alten hondas sehr oft und die coupes sind immer verheizt und die km zurück gedreht

hallo,

den von dir angesprochenen 1.6er mit 126PS fahre ich. Als Kürzel: MB1. Allerdings gibt es noch einen MB1, welcher 116PS (bitte korriegiert mich bei letzterem Motor, falls ich daneben liege).

Allerdings ist der von dir gennante MB1 (5türer) mit 1.6l - Maschine (1.6 SR) extrem selten auf dem Markt zu finden. Hast du davon schon ein Angebot??

Ich selbst bin von dem Wagen mehr als überzeugt, denn Platzangebot hinten und im Kofferaum ist für die Abmessungen des Fahrzeugs echt riesig. Nicht ein einziges Knarren, Knacken oder sonstige Geräusche sind zu vernehmen, was bei den Fahrzeugen meiner Eltern (alles "Premiumprodukte") nicht immer der Fall ist.

Der Tank ist ca. 45l groß, Vor - und Nachteile liegen auf der Hand (Kosten/Tankfüllung <-> Reichweite).

Das einzige Problem, welches ich neben 2 Steinschlägen hab, ist, dass nach dem Waschen der rechte Scheinwerfer für 2h Kondenswasser innen am Scheinwerferkunststoff hatte, hab ich aber selbst behoben.

Tja, sollte ich wohl etwas über den Motor sagen ... ich bin ja schon einige Autos gefahren, aber der ist schon etwas Besonderes. Drehzahlmesser, bei dem der rote Bereich bei 7400U/min losgeht, der bei 9000 endet ist ja schon imposant anzusehen, aber der Sound des Motors, wenn der Zeiger aber wirklich mal bei 7000U/min ist, ist imposant, ebenso die Beschleunigung. Und da liegt auch ein Vorteil hochdrehender Motoren, je höher er dreht, desto weniger musst du bis z.B. einer bestimmten Geschwindigkeit schalten. Du könntest praktisch im 2. 100 fahren, hast erst einmal Geschalten, der Motor giert und brüllt, während du bei nem Skoda-Motor, oder nem anderen aus dem VW-Regal halt lange im 3. bist, auch aus Mitleid heraus: 1. ist bei 7000U/min lange der Begrenzer erreicht, 2.heulen denen ihre Motoren (zumindest der im 2001er Passat mit 2,0l Hubraum und 115PS, der ging dagegen überhaupt nicht, da war bei 3000U/min fast die Maximalleistung erreicht und das wars dann, dann jault der Motor nur noch.

So weit ich weiß haben Audi 80 keine Drehzahlmesser, aber du wirst dich an hochdrehende Motoren schnell gewöhnen, das macht extrem viel Spaß, aber immer dran denken: schön warmfahren, der Motor wird es dir mit Langlebigkeit danken.

Last but not least gefällt mir das Serien-Fahrwerk sehr gut im 1.6SR (k.A. ob er das der VTI's drinne hat, aber ich bin mir sehr sicher, dass es nicht das aus den 90 oder 115PS'ern ist.) Es ist sehr straff, der MB1 liegt dadurch sehr gut auf der Straße, es poltert jedoch nichts und es schlägt auch nicht durch.

Die Optik muss halt jedem persönlich gefallen, meiner hat halt den Heckspoiler, den Sportauspuff, elektrische Fenster vorne und hinten (!!! wird seit 1995 gebaut, da kann sich so mancher Golf 5 ne Scheibe davon abschneiden ...), Funkfernbedienung, Alufelgen, el. Schiebedach und alles was da Serie war, geliefert. Ich bin mit dem Fahrzeug absolutzufrieden, muss übermorgen zur 30.000km Inspektion, frohen Mutes ;)

Themenstarteram 2. August 2006 um 21:02

Zitat:

Skoda-Motor, oder nem anderen aus dem VW-Regal halt lange im 3. bist, auch aus Mitleid heraus: 1. ist bei 7000U/min lange der Begrenzer erreicht, 2.heulen denen ihre Motoren (zumindest der im 2001er Passat mit 2,0l Hubraum und 115PS, der ging dagegen überhaupt nicht, da war bei 3000U/min fast die Maximalleistung erreicht und das wars dann, dann jault der Motor nur noch.

jaja ... du darfst sowas nicht vergleichen, ein Passast ist schon mehr eine Luxus Limosine... Wo man auch zu 5 lässig platz hat, beim civic stirbst zu 5... ausserdem bist bei einem unfall mit einem honda tot.... Den Rost find ich bei honda auch immer sehr arch... wenn ich da meine 85er Audi´s auf meine bühne hebe...nix rost... und dann ein honda...

Achja audi hat schon immer drehzahl messer ;) nur so nebenbei... und mein gte dreht auch bis 6.700. da haben die civic´s keine chance, weil bis die erstmal auf drehzahl kommen bin ich schon über alle berge.

Allerdings braucht der audi halt auch immer sprit und den Civic kann ich auch spritsparend fahren... das ist der unteschied... achja mein audi hat servo, zv, schiebedach, zusatzarmaturen, alu ölwann, 4-2-1 krümmer uvm ;) vorsprung durch technik

was ich eigentlich wissen will

wie is der verbauch ???

schaffst 7 liter ?

ja, den Verbrauch hatte ich vergessen, hab ihn erst seit anderthalb Monaten, Auf Autobahnstrecken (A9 von Hermsdorfer Kreuz bis Berlin z.B. wo fast alles offen ist, gingen mal 8,2l durch, hab aber auch ausschlieslich auf Landstraßen mir mal mühe gegeben, und bin relativ sparsam gefahren, unter 6,2l gehts kaum, dafür sinds aber auch 126PS. Meistens pegelt er (wenn man nicht auf sparsame Fahrweise achtet, pegelte er sich bei 6,5-6,7l ein).

Zu dem guten Verbrauch trägt auch das V-TEC bei, welches ich ja hab, leider auf nem SOHC Motor, sonst wären es 160PS wie bei den VTI's. Wenn man immer unter der Drehzahl fährt, bei der sich das V-TEC zuschaltet, kann man den Motor sehr sparsam fahren. <-- "Vorsprung durch Technik" war vllt zu dem Zeitpunkt, als VTEC das erste Mal verbaut wurde (ca1990) schon vergeben?? ;)

Zu fünft gings auch auf der Autobahn schon weitere Strecken, Bremerhaven z.B., waren zwar keine "fülligen" Personen, aber Platz zwischen vorderen Sitzen und der Vordekante der Sitzfläche der Rückbank ist schon groß, eng ging es eher in der Breite zu, aber es war noch im "normalen" Bereich. Vor dem Passat hatten wir einen Vento, das Nieveau der Breite war das in etwa auch.

Nochwas, was mir sehr gut gefällt, sind die Sitze, sie bieten guten Seitenhalt, was ich z.B. bei Passat (BJ2001 Facelift) vermisst hab, sie sind auch nicht zu weich.

Beim Kauf war er auch auf der Bühne, Bezüglich Rost an den Karosserieteilen war nichts festzustellen, wurde vorher von einem Rentner gefahren, also auch gut gepflegt.

Die Servolenkung hat er natürlich auch ... hab ich gar nicht erwähnt, eig. logisch, wurde ja ab 1995 gebaut, der Civic.

Das mit der Knautschzone hab ich noch nicht ausprobiert.

etwas Offtopic:

Also der Audi80 B3 und B4 hat keinen Drehzahlmesser. Entsprechen aber nicht denen deines Baujahres.

TDi <-- wieviel PS bedeuten das rote D und i und wieviel PS sind es, wenn der gesamte Schriftzug rot ist??

Themenstarteram 3. August 2006 um 17:23

Zitat:

Also der Audi80 B3 und B4 hat keinen Drehzahlmesser. Entsprechen aber nicht denen deines Baujahres.

ja doch die ham scho drehzahlmesser... aber es gibt vom B3 und B4 auch billig versionen ohne drehzahlmesser...

aber normal haben die schon einen... beim b4 hatte jeder ab 115 ps einen.

beim b3 war es bei 90ps otional ;) hab bei audi gelernt...

naja also vom platz verhalten überzeugt mich ein honda echt nicht...aber darum gehts ja nicht, ich will ein auto was wenig braucht und gut geht, sag mal hat der 126 PS auch den kat schon direkt am krümmer ??? oder ist er unter dem auto.

beim 1.5er hockt er ja am krümmer... finde ich schade, weil fächer muss schon sein.

das mit den roten buchstaben kann ich nicht genau sagen, bin schon lang nicht mehr bei audi bzw vw.

aber

I Rot war immer normaler TDI mit verteilereinspritzpumpe 110PS

DI Rot war Pumpe düse mit 105PS !!?!? glaub ich

TDI komplett Rot war dann ab 115PS Pumpe düse

mitlerweile stehen die 3 roten für 2 Nockenwellen Pumpe düse

MB1

 

@awaken:

Der 1.6 LS hat 113 PS (nur zur Korrektur) und einen 55l-Tank.

Kann Deine Aussagen fast uneingeschränkt bestätigen; fahre den nun schon seit ca. 11 Jahren.

Sparsam: 5-7,5 Liter; je nach Fahrweise und Jahreszeit.

Mein MB-1 geht bis 140 km/h ganz gut, doch dann kommt nicht mehr sehr viel. Aber nen 80er Audi lassen wir bis dahin doch weit zurück; ausserdem braucht der auf dem Parkplatz mehr Sprit als unser auf der Autobahn):

Also wer ein günstiges Auto mit viel Platz sucht, ist mit dem MB1 gut beraten - der 90PS VTec reisst m.E. allerdings nicht die Wurst vom Teller, deshalb lieber der 113PS/126PS-Motor.

Im Kofferraum gehen leicht 5 Getränkekiste rein und es bleibt noch genug Platz für anderes.

VG rave_66

und zu dem EJ2 schreibt ihr garnichts? mich würde das jetzt auch mal interessieren was der EJ2 so drauf hat.

EJ2 ist ein 101ps Coupe ... 1.5i Mulitpoint einspritzung ... verbrauch zwische 6.5 und 9l ...

der MB9 ist meiner meinung nach ein Kombi und keine limousine ...

er hat 1.5i multipoint einspritung und das VTEC-E system das ihn extrem sparsam macht ... kann sogar mit unter 5l/100km gefahren werden ... war seiner zeit extrem voraus ... ein TOP motor ... eher zum cruisen ... absolut kein sprinter ... leistungstechnisch etwa mit dem ej2 zu vergleichen da der mb9 viel schwerer ist ...

limousinen der M reihe sind alle bis zum MB6 ... ab MB7-MC4 sind es kombis

MB6 und MC2 haben einen 1.8i DOHC VTEC motor ... 169ps ... ident dem integra GSR motor ...

mb1 ein 1.6i mit 115ps oder selten mit sohc vtec und 125ps

MB2 hat 1.4i 75 bzw 90 ps

mb3 ist der besagte 1.5i vtec-e

mb4 ein 1.6i mit 115ps

bernhard

also ihr meint jetzt das der ej2 coupe ein cruiser auto ist. kann man nicht etwas schneller unterwegs sein wenn man will?

und zu dem V-Tech E motor? was heißt das genau? ist das ein normaler v tech motor? wie hoch kann man ihn drehen?

danke

VTECH ist ein kinder spielekomputer ;)

VTEC E ist ein Economy Vtec ... mit dem kann man nicht heizen ... der ist zum sparen gut ... VTEC-E schaltet vereinfacht gesagt von 12 auf 16V um ...

das normale sohc vtec schaltet von 16 auf 8+8scharf um ...

dohc vtec schaltet von 16 auf 16 scharf ... wobei er ohne vtec fast als 8V läuft wenn man sich die nockenprofile ansieht ...

bernhard

Also ich hatte das Vergnügen sowohl einen EJ2 als auch einen MB3 (5-türer mit 1.5 ils Vtec) mein Eigen nennen zu dürfen.

Der EJ2 ist nicht gerade langsam für seine 101PS, der geht schon ganz gut ab. Mehr Drehmoment als der "normale" 1.5er mit 90 PS, bessere Beschleunigung und eine etwas höhere Endgeschwindigkeit. Der hat mit dem 1100kg leichten Coupe kein schweres Spiel.

Der 1.5er VTEC ist eigentlich mit dem EJ2 Motor nicht zu vergleichen, weil er auf Sparsamkeit getrimmt ist. Das fängt schon beim Getriebe an, welches extrem lang übersetzt ist in den Gängen 1-4, der 5. ist nur als Spargang zu gebrauchen. Die angegebene Vmax von 190 schafft man nur mit Ach und Krach im 4. Gang auf ebener Strecke, nur mit starkem Gefälle + 5. Gang sind mehr drin. Dreht man die Gänge voll aus ist der VTEC von 0 auf 100 wohl etwas schneller auf dem Papier, gefühlsmäßig würde ich jedoch dem EJ2 eine bessere Beschleunigung attestieren.

 

Verbrauchsmäßig ist der EJ2 schon recht günstig, den kann man im Sommer beim cruisen wunderbar mit zwischen 6,5 und 7,5 l/100km bewegen.

Der VTEC ist da natürlich noch besser, wenn man den Gasfuß zügelt und die Gänge schnell hochschaltet. 50 im 4. oder sogar 5. Gang ist für ihn kein Problem und man schafft Verbräuche unter 6 Liter/100km. Was für einen Motor der auf dem Papier 114PS hat in einem alltagstauglichen 5-Personen-Auto + ordentlichem Kofferraum ein super Wert ist wie ich finde.

 

Willst du einen "sportlichen" Motor, nehm den EJ2 oder den EJ1.

Wenn du Wert auf spritsparen legst und du auch mit wenig Drehmoment und langen Übersetzungen zurecht kommst, dann nimm den neueren VTEC.

eine Frage?

Gibt es diesen EJ 2 oder EJ 1 auch mit dem V-tec Motor? So weit ich weiß gibt es da doch nur 2 Motoren zur Auswahl bei dem Coupe von 1994-1996.

Habt ihr auch noch die techniscehn daten von dem Coupe?

danke

Das Coupe gibt es mit 2 Motoren:

EJ2: 1.5 Liter OHC mit 101PS

EJ1: 1.6 Liter OHC VTEC mit 125PS

Technische Daten gibts z.B. auf http://www.prelude-fan.de/civic_g5_t.htm

Deine Antwort
Ähnliche Themen