ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Eisenkopf Sporty, typische Probleme?

Eisenkopf Sporty, typische Probleme?

Themenstarteram 12. April 2007 um 23:14

Habe Lust auf Downgrading, und bin nun auf der Suche nach einer gut gepflegten und unverbastelten Eisenkopf-Sporty.

Worauf muss man besonders aufpassen, bzw. gibt es typische Schwachstellen, wie .z.B. undichte Simmerringe an den Standrohren, "schwitzende" Gehäusedichtungen, Lackschäden mit Rost an den Rahmenunterzügen?

 

Bin für jeden fachlichen Tip dankbar.

Ach ja: bin zwar interessiert, aber doch in meinen Möglichkeiten beim Schrauben eingeschränkt. Ist da so ein altes Eisen überhaupt vernünftig zu bewegen?

Ähnliche Themen
18 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Sportyfan

Die Hubscheiben in meiner gestrokten Ironhead waren (wenn ich mich nicht irre nach all den Jahren) von Su.S. Bei fachmännischem Zusammenbau und häufigerem Ölwechsel dürfte das auch halten !

Nachtrag : Die Su.S Motorenteile werden von Zodiac vertrieben , deren Kataloge bei vielen besseren H-D Werkstätten rumliegen.

@Sportyfan,

sag mal, wie krieg ich an mein geschreibsel 'n foto rangehängt ?

Zitat:

Original geschrieben von Brüzel

@Sportyfan,

sag mal, wie krieg ich an mein geschreibsel 'n foto rangehängt ?

...weiss ich auch nicht , gebe die Frage mal weiter !

Hallo,

ich bin kein talentierter Schrauber, aber: auch meine Iron-Sporty (BJ 82) macht alles andere, als stress. Sie springt zuverlässig an, ölt nicht nennenswert und: bereitet viel Fahrspaß. Die Vibrationen, die mechanischen Geräusche und der ungefilterte Sound (mit TÜV!) sind wunderbar.

Gruß E-Melle

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Eisenkopf Sporty, typische Probleme?