ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Einkaufsliste KFZ polieren: Vorschläge erwünscht

Einkaufsliste KFZ polieren: Vorschläge erwünscht

Themenstarteram 8. März 2019 um 0:01

Moin zusammen,

ich hatte mir im Winterurlaub beim rückwärts fahren ein paar tiefe Schrammen in die Stoßstange gefahren. Deshalb war ich jetzt bei ein paar Lack-Docktoren und habe auch gleich noch gefragt was eine Fahrzeugpolitur im Anschluss kosten würde.

Kostet bei mir in der Gegend, je nach Lack zustand natürlich, so um die 200€ je nach Zustand.

Um euch einen Eindruck von meinem Lack zustand zu machen anbei ein paar Bilder. Meiner Meinung nach gar nicht so schlecht. Ich habe das aber auch schlechter in erinnereung. Seit kurzem Wasche ich den Wagen mit ONR, vielleicht enthält das Füller, oder es fällt erst in der Sonne richtig auf. Es geht mir hauptsächlich um die Swirls, die man auf den Bildern gar nicht richtig erkennt. Die tieferen Kratzer trägt er mit Stolz ;)

Deshalb meine Entscheidung das dann wirklich selber zu machen. Wenn ich nicht falsch liege sollte ich da auch so mit 150-200€ an Hardware auskommen. Und Freude am selber machen gibt´s gratis dazu :D

Ich will dabei erstmal den Preis klein halten, da ich jetzt nicht Anfanen will regelmäßig an irgendwelchen Autos rum zu polieren. Und wenn doch, kann ich ja immer noch nachrüsten.

Ich stelle hier mal meine mögliche Einkaufsliste zusammen, vielleicht könnt ihr mir an der einen oder anderen Stelle bei der Entscheidung helfen. Bei den Polituren und Pads habe ich mal ein paar Produkte herausgesucht über die ich gutes Erfahren habe und mich nicht entscheiden kann.

 

Maschine:

Exenter Poliermaschien: Höfftech mit 120mm Stützteller ca. 55€-> Danke an maus3r für den Tipp

https://www.amazon.de/.../B076B15DMF

Sinnvolles Zubehör?:

Brauche ich noch größere/kleinere Stützteller dazu? Da die Maschine von Höfftech bauglich sein soll zur Liquid Elements V2000 sollte der 75 mm Stützteller von Liquid Elemets ja passen

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_11?...

 

Polituren:

Ich möchte es mir gerne leicht machen und dafür auf das letzte bisschen Glanz verzichten. Deshalb am liebsten One Step oder höchstens Two Step:

Meguairs D300 Microfiber-Correction-Compound

https://www.amazon.de/.../B0051PKGU8

Meguairs Ultimate Compound

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_1?...

Sonax EX 04/06

https://www.amazon.de/.../B00KA6X14G

 

Und falls danach noch nicht das erwünschte Ergebniserricht ist eine Finish Politur :

Meguiar's Ultimate Polish Hochglanzpolitur

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_1?...

SONAX 224141 ProfiLine Politur Perfect Finish silikonfrei

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_1?...

Mezerna Super Finish 3500 Politur

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_2?...

 

Cuttingpads:

Ich würde welch mit Heavy oder Medium Cut nehmen, so ca. 6-8

Aber leider keine Ahnung welche. Geyon Pads kosten über 10 €, da gebe ich für die Pads dann dopplet so viel aus als für die Maschine. Ist das verhältnismäßig.

Reicht sowas:

LIQUID ELEMENTS PAD MAN Orange oder Burgundy

https://www.area52-shop.de/.../...rschwamm-schwarz-sehr-fein-150mm?...

Buff and Shine - Yellow Foam Flat Pad Cutting Pad

https://www.lupus-autopflege.de/...-Foam-Flat-Pad-Cutting-Pad-55-139mm

Lake Country CCS 5,5" Cutting Pad

https://www.lupus-autopflege.de/...untry-CCS-55-Cutting-Pad-gelb-139mm

Oder geht’s noch günstiger?

Und falls danach noch nicht das erwünschte Ergebnis da ist noch 2-3 finish pads

Würde ich dann einfach aus der selben Serie wie die Cutting Pads nehmen.

Welche Produkte würdet Ihr nehmen?

Ich würde jetzt wahrscheinlich immer zum günstigsten Produkt von meiner Liste greifen. Da ich über alle Produkte bereits was positives gelesen/ gehört/ gesehen habe und ich nicht einschätzen kann was davon jetzt besser ist.

Bei den Polierpads stehe ich allerdings ganz auf dem Schlauch, da habe ich halt hier und da mal ein paar Namen aufgeschnappt. Kann das aber überhaupt nicht einschätzen.

Versiegeln dann nachher mit Sonax PNS. Ich glaube danach noch mal mit einer Keramik Versieglung rum zu machen, überschreite dann meine Geduld. Oder ich teste erstmal an einer Stelle und schaue wie gegen PNS performt. Mrs Fix 9h will ich eh für die Felgen ausprobieren.

Und jetzt hoffe ich auf viele, eindeutige ;), Tipps von euch.

Stefan

D-Säule
Heckstoßstange
Motorhaube
Ähnliche Themen
16 Antworten
Themenstarteram 19. April 2019 um 0:11

Moin zusammen,

ich habe heute mal mein Spielzeug ausgepackt und mich an den Lack gewagt. Zuvor habe ich vor ein par Wochen schon mal mit dem kleinen Microfaser Pad Felgen poliert die ich teilweise ausgebessert und mit Klarlack nachlackiert habe.

Mit dem MF Pad und der UC ist der Farbnebel wunderbar entfernt worden, so das man den Übergang zwischen neuem und alten Lack kaum mehr sieht.

Jetzt war ich gespannt, wie sich die Pads auf meinem Auto lack schlagen.

Erwarte habe ich beim MF Pad, mehr Cut, evtl. Haze und schwerer zu fahren. Bei den Lupus Gelb das Gegenteil.

Haze hatte ich bei beiden nicht, aber vom Gefühl ist das MF Pad leichter zu handhaben und die gelben Lupus Pads haben mehr Cut. Überraschend für mich.

Zur Höfftech Poliermaschiene: Mit den kleinen Pads läuft sie wunderbar, mit den großen bleibt sie schon bei wenig druck oder ankante stehen. Für mich wirds reichen, ziehe ich halt ein paar Bahnen öfter drüber. Die UC kann man lange fahren und wird nicht trocken.

Das orange Medium Cut Pad und die KC Politur habe ich für die "Klavierlack" Stege am Fenster benutzt. Hat auch gut funktioniert.

Anbei noch ein Vorher nachher Bild, poliert mit dem kleinen gelben Lupus Pad.

Nachher-medium
Vorher-medium

Sieht doch super aus. Mit gelben Lupus meinst du vermutlich lake country?! Also MFTs kannst/solltest du ja fast ohne Druck fahren. Ca. Eigengewicht der maschine als Faustregel, weil die Mikrofaser arbeitet und den Cut macht. Ich finde die auch extrem einfach anzuwenden/zu fahren.

Für die etwas schwächere Höfftech daher gerade gut. Dass sie mal stehen bleibt beim verkanten/Druck kann passieren. Sonst muss man halt göeich mindestens 100€ mehr ausgeben für ne Maschine mit mehr power, aber für den hobbyaufbereiter reicht das (zumindest anfangs) allemal

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Einkaufsliste KFZ polieren: Vorschläge erwünscht