ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Einkauf für den "kleinen Geldbeutel" i.O.? Paket für: Außen-/Innenreinigung + Politur + Wachs

Einkauf für den "kleinen Geldbeutel" i.O.? Paket für: Außen-/Innenreinigung + Politur + Wachs

Themenstarteram 26. Juli 2015 um 17:16

Hallo liebe Community,

und zwar möchte ich mich nun einmal mehr um die Pflege meines Autos kümmern.

Für mich zählt nicht nur das optische, vor allem sollte es "dem Auto gut tun", wenn ihr wisst was ich meine.

Um euch nicht unnötig zu strapazieren, hier die Daten meines Autos:

Hersteller/Typ?

Smart ForFour (Bild siehe unten 2. Post)

Farbe?

Silber/Blau (siehe Bild, 2. Post)

Metallic (j/n)?

Ja. Glaube ich zumindest (sorry habe den Wagen übernommen)

Alter des Fahrzeugs?

9Jahre

Pflegehistorie?

Sowohl Handwäsche als auch Waschanlage

Guter Pflegezustand

Die letzten 2 Jahre wurde jedoch keine Politur mehr gemacht

Bisher verwendete Politur/Lackreiniger?

ausschließlich Sonax Produkte

Lackreiniger, Politur sowie Wachs

Was ist bisher an Fahrzeugpflegeprodukten vorhanden?

Sonax:

AutoHartWax / Metallic Hochglanz / Lackreiniger, jeweils mind. 1/2 voll

Budget:

~100€

Kommt eine professionelle Lack-Aufbereitung und Defektbeseitigung (mehrere hundert Euro) in Frage oder möchtest Du gegebenenfalls selbst polieren?

Ganz klar selbst polieren, per Hand

Kommt die Anschaffung einer Poliermaschine in Frage?

Nein, noch nicht

Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage und hast das auch weiter vor, oder kommt Handwäsche in Frage?

Ich würde komplett auf Handwäsche umsteigen

evtl nach einem Winter mal eine Unterbodenwäsche in der Waschanlage

Falls Handwäsche, wo planst Du diese durchzuführen (z.B. eigene Auffahrt oder naheliegende SB-Waschbox? Kann man dort Wasser zapfen oder muss man es mitbringen?)?

Legaler Platz mit Dampfstrahler ist vorhanden, ansonsten SB-Box

Wie viel Zeit ist pro Woche (ungefähr) für Autopflege vorgesehen?

Alle 2-3 Wochen ca 1 Std

Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu konservieren (wachsen oder versiegeln)?

2-3x im Jahr bis zu 1 Tag

Wo kommst du her?

Bayern, zw. Nürnberg und Regensburg :)

Was soll erreicht werden?

Guter Glanz (nicht so wichtig!!) bei extrem langem Schutz, Produkte mit langer Standzeit und möglichst wenig Arbeit?

Einkaufsliste

Außenwäsche:

 

Innenreinigung:

  • Als Reiniger den APC von Koch-Chemie-Green-Star in Ordnung?
  • MFT: 1-2x WoG 'El Trapo' 350gsm - 40x40cm WoG 'El Trapo' 350gsm - 40x40cm
  • Für die Fensterscheiben wieder einen normalen Glasreiniger
  • Frage 3) Muss man die Kunststoffteile noch extra Pflegen, wenn ja, gibt es ein empfehlenswertes Produkt? (nicht zu teuer bitte)

Wachs

  • 2x Wizard of Gloss 'Bibo' 380gsm - 40x40cm
  • 4x Schaumstoffapplikator
  • Wachs an sich:Collinite Super DoubleCoat Wax #476s, klein

 

Politur:

 

Frage 4) Knete notwendig?

In Frage kommen würde

Magic Clean Reinigungsknete blau 100 gr

Ich habe mir schon viel darüber durchgelesen und auch das ein oder andere Video angesehen.

Ich frage mich jedoch, ob diese Investition für dieses doch etwas ältere Auto sinnvoll ist?

 

Zu guter letzte noch eine Frage:

Wie ihr auf dem bild sehen könnt, hat mein Auto 2 verschiedene Lackfarben (Silber/Blau)

Frage 5) Könnte es hier ein Problem beim Polieren etc geben?

Muss ich diese getrennt und mit extra Schwämmen polieren?

Außerdem (Foto vom Heck des Autos)

Das schwarze, Links und rechts (bei den Blinkern) besteht alles aus Plastik

Frage 6) Wie behandle ich das am besten?

Frage 7) Passt meine Zusammenstellung für ein kleines Budget soweit?

Gibt es günstigerere Produkte mit einem besseren Preis-/Leistungsverhältnis?

Ich möchte lediglich eine "normale" Autopflege betreiben, bei einem normalen Budget :)

 

 

Ich möchte mich schon jetzt bei jedem, der mir einen noch so kleinen Tipp gibt recht herzlich bedanken!

Ich weiß, es steckt viel Zeit drin, alleine diesen Text zu lesen.

Aber ich möchte es in meinen jungen Jahren (23) jetzt einmal gescheit lernen und ein "Leben lang" von diesem Wissen profitieren :)

Ich wäre wirklich sehr sehr dankbar!

 

Viele liebe Grüße

Opeks

Ähnliche Themen
52 Antworten
Themenstarteram 26. Juli 2015 um 17:52

Fehler

Bild #208038798
Bild #208038797
Bild #208038800

Hallo Opeks!

zunächst mal ein herzliches Willkommen bei den Pflegefreaks! :D

Erst mal ganz grundsätzliches.

Bei Deinen Listen habe ich den Eindruck, dass Du Dich bereits ganz gut eingelesen hast. Das finde -sicher nicht nur ich- doch mal sehr lobenswert! ;)

Zitat:

@Opeks schrieb am 26. Juli 2015 um 17:16:41 Uhr:

Was soll erreicht werden?

Guter Glanz (nicht so wichtig!!) bei extrem langem Schutz, Produkte mit langer Standzeit und möglichst wenig Arbeit?

Wenn Du auf einen guten Glanz so wenig Wert legst, dann steht für mich die Frage im Raum, ob Du überhaupt polieren willst. Das macht nämlich die meiste Arbeit, insbesondere, wenn Du das mit der Hand erledigen willst.

Wenn Du lediglich den Lack vor Umwelteinflüssen schützen willst, dann könntest Du Dich prinzipiell auf die Vorbereitung zu einer Konservierung beschränken, d.h. gründlichst waschen und anschließend mit einem geeigneten Mittel (Precleaner, Silikonreiniger oder auch einer Isopropanol-(dest.)Wasser-Mischung), den Lack soweit reinigen, dass ein Wachs oder eine Versiegelung eine gute Grundlage vorfindet.

Zwar haben Waschanlagengänge vermutlcih Mikrokratzer (Swirls) verursacht (wenn man genauer hinschaut), die den Glanzgrad des Lackes beeinträchtigen aber wenns Dich nicht stört ....

Eine solche Vorgehensweise mag zwar bei Einigen hier (inklusive meiner Wenigkeit) nicht besonders viel Verständnis erzeugen aber das muss Dich nicht stören! ;)

Mit Deinem Budget, von ca. 100 €uronen, könnte es ein wenig knapp werden. Schau mal in meinen Blog (Link in meiner Signatur) den Punkt "Was kaufen?" an. Da sind "Pakete für einzelne Pflegebereiche, mit entsprechenden ungefähren Kosten. Deine Listen sehen übrigens zumindest ähnlich aus! :D

Nun zu den Fragestellungen.

Zu Frage 1:

Nein! Topfreinigungschwämme habe auch auf Felgen nix verloren. Auch nicht mit der "weichen" Seite. Zur Felgenreinigung empfiehlt sich ein guter Felgenreiniger (z.B. Tuga Alu Teufel Spezial (grün)) und eben der 2. billigere Handschuh.

Zu Frage 2:

Ja! Ein haushaltsüblicher Glasreiniger reicht im Prinzip. Ein m.E. hervorragendes Produkt ist übrigens Buzil G 525 BUZ windowMASTER.

Das ist ein Konzentrat, dass im Verhältnis von 1:100 mit (dest.) Wasser gemischt wird. 1ltr. Konzentrat kostet nicht viel und Du hast 1. ein gutes Produkt und 2. für die nächsten Jahre ausgesorgt. Auch für den Haushalt! :D

Empfehlenswert wäre ggf. noch ein WOG Wizard Of Glass Reinigungstuch.

Zu Frage 3:

Da fragst Du hier die Richtigen ....

Natürlich pflegen wir unsere Kunststoffbereiche! Ich nutze dafür Koch Chemie Plast Star silikonfrei

Zu Frage 4:

Hmmm, ich denke Du wolltest möglichst wenig Arbeit?

Ob auf dem Lack hartnäckige Verunreinigungen sind kannst Du testen:

Nach dem Waschen nicht abtrocknen. Eine dünne Plastigtüte über die Hand stülpen und vorsichtig und sanft über den Lack "streicheln". Wenn Du dabei kleine Pickelchen spürst, könnte die Knete helfen. Ansonsten könntest Du Dir, beim Auftrag einer Konservierung, ggf. Mikrokratzer einfangen.

Allerdings kann auch die unvorsichtige Anwendung der Lackreinigungsknete zu Mikrokratzern führen!!!

Zu Frage 5:

Nein! I.d.R. ist es der Lackfarbe egal, dass Poliert wird. Insbesondere, weil vermutlich die äußere Fläche ohnehin ein Klarlack ist.

Zu Frage 6:

Sind die Kunststoffe lackiert?

Wie es aussieht ja. Dann, falls überhaupt poliert werden soll (wg. "wenig Arbeit :p ), solltest Du halt mit weniger Druck zu Werke gehen. Die Lackschichten auf Kunststoffflächen können ggf. dünner sein.

Zu Frage 7:

Außenwäsche

Vermutlich würde 1 Marlin reichen. Wenn Du stattdessen ein Moby Dick nimmst, reicht dieses mit Sicherheit. Wenn Du aber nur eines hast und das fällt mal auf den Boden oder schleift darüber, dann kanns Kratzer geben. Aber die stören Dich ja nicht .... :D :p :D :p (Sorry aber das reizt mich so sehr ... ;) )

Glasreinigungstuch hab ich schon was zu geschrieben!

Wachs

Da würde ich zu mind. 3 Bibos raten!

Politur

Du benötigst keine mittleren und weichen Schwämme! Es sei denn, Du würdest einen Precleaner verarbeiten wollen.

Unterschätze nicht die Anstrengung, mit konstantem Druck zu polieren. Ich würde einem Handpolierer immer zu einer Handpolierhilfe raten. Dazu noch mind. 2 zusätzliche orangene Polierschwämme. Das Arbeiten mit der Handpolierhilfe ist wesentlich ergonomischer, weil der Druck nicht mit den Fingern ausgeübt werden muss!

Wenn Du doch auf die Handpolierschwämme gehen willst, würde ich 3-4 harte nehmen.

2 Nemos zum Abnehmen der Politur wäre mir auch zu wenig. Mind. 4 wäre m.E. besser.

Gruß

Bernd

Themenstarteram 26. Juli 2015 um 21:24

Studiere gerade deine Antwort! (wahrscheinlich noch die halbe Nacht :P )

Vielen lieben Dank!

bergarbiker hat hat hier eigentlich schon alles geschrieben. Prima!

Zu dem Kunststoff auf Bild 3 möchte ich noch was ergänzen. Das Material ist beim Smart sehr kratzempfindlich (schon mit billigen Mft verkratzt es) und wird schnell fleckig. Das Star Plast kannst du auf dem glatten Kunststoff vergessen. Auf den übrigen rauhen Kunststoffen, wie bei deinen Türgriffen und der Abdeckung unter der Frontscheibe ist das Zeug super.

 

Ich reinige den glatten Kunststoff bei meinem Würfel mit IPA. Falls danach noch Flecken oder Kratzer vorhanden sind dann setzte ich eine leicht abrassive Politur ein. Ich habe für mich das Koch Chemie Lack-Polish grün entdeckt. Damit kannst du auch ruhig über die Rückleuchten gehen und ein Kreiden auf Kunststoffen gibt es auch nicht.

Abschliessend nehme ich das BMP Wachs von KC, damit kannst du die Leuchten gleich mit bearbeiten. Das BMP ist sehr einfach in der Anwendung und hat eine gute Standzeit. Mit dem BMP kannst du auch das restliche Auto wachsen, dann sparst du ein zweites Wachs und brauchst im Gegensatz zum Collinite nichts abkleben. Es gibt bestimmt auch noch andere Produkte um den glatten Kunststoff zufriedenstellend zu bearbeiten, damit habe ich aber keine oder negative Erfahrungen gemacht.

Gruß

Martin

Zitat:

Frage 4) Knete notwendig?

In Frage kommen würde Magic Clean Reinigungsknete blau 100 gr

 

Ich habe mir schon viel darüber durchgelesen und auch das ein oder andere Video angesehen.

Ich frage mich jedoch, ob diese Investition für dieses doch etwas ältere Auto sinnvoll ist?

sollte sich deine letzte Frage auf die Lackknete beziehen, so sage ich ganz klar "ja". Wenn du die nicht für den Lack einsetzten willst, so hilft die aber auf der Frontscheibe, den dort ist es auch ratsam diese 1x Jährlich damit zu behandeln um so die Umwelteinflüsse zu beseitigen und das macht sich hinterher richtig bemerkbar :D:D

Ansonsten generell lohnt sich der ganze Aufwand auch führ Ältere Fahrzeuge und da zählt deines mit 9 Jahren noch zu den ganz jungen, wenn ich da meine beiden Corsa B anschaue die jetzt dann bald 20 Jahre werden ;):rolleyes:

Themenstarteram 27. Juli 2015 um 19:35

Bitte nicht wundern, wieso ich nicht zurück schreibe.

Bin gerade privat + beruflich bisschen beschäftigt.

Werde Morgen, spätestens Übermorgen ausführlich antworten :)

Bin auch über weitere Vorschläge dankbar!

Vielen Dank derweilen

 

Opeks

Themenstarteram 28. Juli 2015 um 22:58

So, habe heute Abend noch die ein oder andere Stunde gefunden:

Antworten und Fragen in Rot... ich würde euch am liebsten Geld dafür bezahlen, mich noch ein letztes mal zu beraten. Habe da so ein schlechtes Gewissen, dass ihr so viel Zeit für mich investiert :/

Alle abschließenden Fragen sind ganz unten zusammengestellt!

Danke euch!!

@bergarbiker

"Frage im Raum, ob Du überhaupt polieren willst."

Doch, das wird nun 1x durchgezogen :)
Da ich nicht so häufig polieren werde/möchte (ca. 1x bis max 2x im Jahr) möchte ich für Schwämme etc nicht so viel Geld ausgeben, deswegen auch Handschwämme
oder spare ich an der falschen Stelle?

"Vorbereitung zu einer Konservierung beschränken, d.h. gründlichst waschen und anschließend mit einem geeigneten Mittel (Precleaner, Silikonreiniger oder auch einer Isopropanol-(dest.)Wasser-Mischung), den Lack soweit reinigen, dass ein Wachs oder eine Versiegelung eine gute Grundlage vorfindet."

Dazu hätte ich eine Frage, denn Wachsen möchte ich öfters als polieren
Kannst du mir günstige! (Preis-/Leistung) Vorschläge machen, wie ich am besten den Lack nach der Handwäsche für das Wachs vorbereite? Wäre super

"Zur Felgenreinigung empfiehlt sich ein guter Felgenreiniger (z.B. Tuga Alu Teufel Spezial (grün)"

Puh, der ist schon schweineteuer, gibts da ne günstige Alternative?
zB der hier ist mir von einem User aufgefallen (deutlich günstiger gehts mit dem 5l Kanister^^
ValetPRO - Bilberry Safe Wheel Cleaner - 1L

"Natürlich pflegen wir unsere Kunststoffbereiche! Ich nutze dafür Koch Chemie Plast Star silikonfrei"

Der ist nur für den Außenbereich oder?
Gibts da nicht etwas für Innen- und Außen? Auch wieder hinsichtlich Preis/Leistung?

 

Der gesamte Rest deiner Vorschläge wurde mit eingebaut :)
Danke!

 

@martinb71

 

"Falls danach noch Flecken oder Kratzer vorhanden sind dann setzte ich eine leicht abrassive Politur ein. Ich habe für mich das Koch Chemie Lack-Polish grün entdeckt"

Danke für den Tipp, aber ich glaube, das kann ich aufgrund des doch irgendwo erstmal begrenzten Budgets nicht kaufen :/

"Abschliessend nehme ich das BMP Wachs von KC, damit kannst du die Leuchten gleich mit bearbeiten. Das BMP ist sehr einfach in der Anwendung und hat eine gute Standzeit. Mit dem BMP kannst du auch das restliche Auto wachsen, dann sparst du ein zweites Wachs und brauchst im Gegensatz zum Collinite nichts abkleben."

Jetzt stelle ich mir die Frage, welches Wachs denn besser und ergibiger ist?
Collinite Super DoubleCoat Wax #476s oder
KOCH CHEMIE HARTWACHS BMP?

 

@cleanfreak1

" Ich frage mich jedoch, ob diese Investition für dieses doch etwas ältere Auto sinnvoll ist?

sollte sich deine letzte Frage auf die Lackknete beziehen, so sage ich ganz klar "ja"."

Hm, meinst du denn, dass ich die Knete nach einer kompletten Anwendung auf meinem Smart Forfour nochmals verwenden kann? (Knete habe weder ich noch sonst ein Bekannter jemals benutzt..^^
Eventuell geb ich die 10-12€ noch aus ;)

 

Abschließende "letzte Fragen"

1) Da ich mein Auto vor allem öfters Wachsen möchte:

Reicht vor dem Wachsen eine gründliche Handwäsche? Oder brauche ich einen Precleaner, Silikonreiniger oder auch eine Isopropanol-(dest.)Wasser-Mischung?

Bitte günstige! Vorschläge, falls möglich

2) Wie oben schon genannt, bräuchte ich ein günstiges! Kunststoffpflegeprodukt für Innen- und Außen.

evtl ein Kombiprodukt möglich? Koch Chemie Plast Star silikonfrei auch für Innen möglich?

3) Da der Felgenreiniger (z.B. Tuga Alu Teufel Spezial (grün)) sehr teuer ist, ist dieser eine Alternative?

(billiger, da "Konzentrat")

ValetPRO - Bilberry Safe Wheel Cleaner - 1L

4 ) Frage, welches Wachs ist denn besser und ergiebiger?

Collinite Super DoubleCoat Wax #476s oder

KOCH CHEMIE HARTWACHS BMP

Koch Chemie Hartwachs BMP 1000ml

Das von Koch Chemie gäbs auch bei Lupus (würde ich dann vorziehen)

Muss ich das Auto dafür nicht abkleben? Wäre ja super

In etwas genauso ergiebig?

5) Suche noch sehr billige MFT's für sonstige dreckige Ecken im Auto. (z.B. Türinnenseiten etc.)

Evtl Vorschläge?

6) Gibts noch eine billigere Alternative zum Meguiars Ultimate Compound 450ml?

Meguiars Ultimate Compound 450ml

Die 20€ "hauen rein"

7) Wie "weicht" ihr euer Auto für die Vorwäsche ein?

Die Snow Foam Teile sind ja genial.. aber werde ich mir erstmal noch nicht kaufen.

Evtl bisschen was in ne Sprühflasche und dann einfach zB die dreckigen Flächen einsprühen?

8) Günstige Sprühflaschen bräuchte ich noch

Wichtig dass diese Chemieresistent sind, oder?

Behälter Behälter

Sprühkopf Sprühkopf

gehts billiger? Baumarkt etc?

 

9) Brauche ich wirklich alleine zum abnehmen der Politur und zum abnehmen des Wachses jeweils 2-4 extra MFTs?

Vor allem beim Polieren Frage ich mich ob sich die Anschaffung von so vielen MFTs lohnt:

zB Abtragen Wachs (vorgesehen 3x Microfasertuch Wizard of Gloss 'Nemo'

Politur Wizard of Gloss 'Bibo' 380gsm - 40x40cm

 

Fragen über Fragen.. ich hoffe ich überfordere euch nicht.

Das sind die letzten Frage die ich noch vor meiner Bestellung habe.

 

Würde mich über jede und sei es noch so kurze Antwort/Verbesserungsvorschlag wirklich freuen!

Würde eventuell schon Morgen bzw jenachdem wie ihr "antwortet" bestellen

 

Vielen lieben Dank

Opeks

Themenstarteram 28. Juli 2015 um 23:33

Zitiert statt bearbeitet - sorry!

Zitat:

@cleanfreak1

" Ich frage mich jedoch, ob diese Investition für dieses doch etwas ältere Auto sinnvoll ist?

sollte sich deine letzte Frage auf die Lackknete beziehen, so sage ich ganz klar "ja"."

Hm, meinst du denn, dass ich die Knete nach einer kompletten Anwendung auf meinem Smart Forfour nochmals verwenden kann? (Knete habe weder ich noch sonst ein Bekannter jemals benutzt..^^

Eventuell geb ich die 10-12€ noch aus ;)

bei guter Behandlung und Lagerung, hält die Lackknete einige Jahre ;)

Themenstarteram 29. Juli 2015 um 14:02

Danke für deine Antwort!

Habe gerade den Test mit der Plastiktüte gemacht.. bin damit bisschen über den Lack drüber.

Autowäsche ist zwar schon 1 Woche her.. aber habe bisschen vorher noch mit nem Lappen drüber gewischt.

 

Mich hätts fast vom Hocker gehauen wie "rau" bzw wie viele Unebenheiten auf dem Lack sind.

Ich glaube da lohnt sich die Knete wirklich!

Mit 100€ wirds dann wohl aber echt nichts mehr.

 

Würde mich freuen wenn jemand die Tage noch für meine 9 o.g. Fragen Zeit findet diese kurz zu beantworten. Dann würde ich bestellen :)

Zitat:

@Opeks schrieb am 28. Juli 2015 um 22:58:20 Uhr:

Da ich nicht so häufig polieren werde/möchte (ca. 1x bis max 2x im Jahr) möchte ich für Schwämme etc nicht so viel Geld ausgeben, deswegen auch Handschwämme

oder spare ich an der falschen Stelle?

Wenn Du so arg sparen musst/willst, dann probiere zuerst einfach die Handpolierschwämme.

Ggf. steigst Du danach auf die (bereits verlinkte) Handpolierhilfe um. Die Anwendung ist, nach meinen Erfahrungen, deutlichst ergonomischer und kraftsparender.

Zitat:

@Opeks schrieb am 28. Juli 2015 um 22:58:20 Uhr:

... Wachsen möchte ich öfters als polieren

Kannst du mir günstige! (Preis-/Leistung) Vorschläge machen, wie ich am besten den Lack nach der Handwäsche für das Wachs vorbereite? Wäre super.

Die grundsätzliche Vorbereitung machst Du i.d.R. nach dem Polieren. Nur dann "benötigst" Du die Wachsvorbereitung. Ansonsten legst Du nur Wachs nach. Würdest Du, vor jedem (Nach-)Wachsen Precleaner oder anderes benutzen, holst Du das komplette Wachs runter, was unnötig ist. Am preisgünstigsten wäre vermutlich, die Isopropanol-(dest.)Wasser-Mischung. Aber das bekommst Du, nach entsprechender Recherche bestimmt selbst raus! ;)

Zitat:

@Opeks schrieb am 28. Juli 2015 um 22:58:20 Uhr:

(z.B. Tuga Alu Teufel Spezial (grün)" .....

Puh, der ist schon schweineteuer, gibts da ne günstige Alternative?

zB der hier ist mir von einem User aufgefallen (deutlich günstiger gehts mit dem 5l Kanister^^

ValetPRO - Bilberry Safe Wheel Cleaner - 1L

OK! Der Bilberry Wheel Cleaner wäre preisgünstiger! Ich vermute aber eine andere, als die bewährte Rezeptur, da ValetPro aus der "Kooperation" mit Angelwax ausgestiegen ist. Ansonsten wäre das ein guter Reiniger.

Zitat:

@Opeks schrieb am 28. Juli 2015 um 22:58:20 Uhr:

.... Kunststoffbereiche.....

Gibts da nicht etwas für Innen- und Außen? Auch wieder hinsichtlich Preis/Leistung?

Nein, da kenne ich nichts. Ggf. kann da jemand anderes einen Tip geben.

Zitat:

@Opeks schrieb am 28. Juli 2015 um 22:58:20 Uhr:

Abschließende "letzte Fragen"

Sicher?? :D ;)

Zitat:

@Opeks schrieb am 28. Juli 2015 um 22:58:20 Uhr:

Da ich mein Auto vor allem öfters Wachsen möchte:

Reicht vor dem Wachsen eine gründliche Handwäsche? Oder brauche ich einen Precleaner, Silikonreiniger oder auch eine Isopropanol-(dest.)Wasser-Mischung?

Bitte günstige! Vorschläge, falls möglich

Hab ich schon was dazu geschrieben!

Zitat:

@Opeks schrieb am 28. Juli 2015 um 22:58:20 Uhr:

Koch Chemie Plast Star silikonfrei auch für Innen möglich?

Das hatte ich, vor einigen Tagen, absolut fahrlässig mal empfohlen. Ein aufmerksamer und kundiger Forenkollege hat das schnell berichtigt. Das Plaststar ist ausschließlich für den Außenbereich gedacht, da wohl gefährliche Stoffe enthalten sind!

Zitat:

@Opeks schrieb am 28. Juli 2015 um 22:58:20 Uhr:

7) Wie "weicht" ihr euer Auto für die Vorwäsche ein?

Die Snow Foam Teile sind ja genial.. aber werde ich mir erstmal noch nicht kaufen.

Evtl bisschen was in ne Sprühflasche und dann einfach zB die dreckigen Flächen einsprühen?

Die Vorreinigungswirkung kommt dadurch zustande, dass der Schaum sehr langsam abfließt. Es bräuchte also zumindest das Schaummittel. Mit einem Sprüher kann man sich ggf. behelfen aber dann ist basteln angesagt (Siehe auch: "Schaum für Arme"). Aber auch dabei braucht es einige Teile. Ansonsten ist der Gloria FM10 die "kleinste" Fertiglösung (ca. 30 €uro). Es soll auch einen Nachbau von Marolex geben aber da weiß ich nicht, welches Modell das genau ist. Müsstest Du selbst recherchieren oder auf die Antwort eines Wissenden warten.

Zitat:

@Opeks schrieb am 28. Juli 2015 um 22:58:20 Uhr:

Brauche ich wirklich alleine zum abnehmen der Politur und zum abnehmen des Wachses jeweils 2-4 extra MFTs?

Ja!!!!!!

Stell Dir vor, Du willst die jeweiligen Reste abnehmen und das Tuch ist, zumindest an einigen Stellen, "voll". Dann verschmierst Du nur oder Du erliegst der Versuchung, mit mehr und dann ggf. zuviel Druck abzunehmen. Entweder hast Du dann Geschmiere oder gar Mikrokratzer. Es hat wirklich Gründe, warum hier einige ganze Arsenale von MF-Tüchern ihr Eigen nennen! ;)

Gruß

Bernd

Themenstarteram 29. Juli 2015 um 16:06

Zwecks dem Schaum:

Es sollte sich wohl um den Marolex Pumpsprüher 1,5l Master1500 handeln.

http://www.amazon.de/.../ref=sr_1_cc_1?...

Kostet die Hälfte wie der Foam Master FX 10 von Gloria ;)

Nur dann brauche ich wieder einen Schaumerzeuger.. Kostet insgesamt wieder ca 25€ mehr.

Lohnt sich diese Art von Wäsche?

Reinigen die meisten von euch mit so einem Schaumerzeuger?

Danke :)

Kann der Marolex denn überhaupt Schaum erzeugen. Für mich liest sich das wie ein ganz normaler Drucksprüher. "Schaumerzeuger" (spez. Shampoo) brauchst du auch in der Gloria um damit richtigen Schaum zu erzeugen zb. ValetPRO PH Neutral Snow Foam

Zitat:

@Opeks schrieb am 29. Juli 2015 um 16:06:15 Uhr:

Zwecks dem Schaum:

Es sollte sich wohl um den Marolex Pumpsprüher 1,5l Master1500 handeln.

[Ama*** Link :mad: entfernt :D (ich mag die nicht!)

Kostet die Hälfte wie der Foam Master FX 10 von Gloria ;)

Jein!

So "pur", hat es keine "Lizenz zum Schäumen"!!

Wenn Du auf die Internetseite des Importeurs gehst, findest Du das Teil: Link (Sprüher mit Viton-Dichtungen). Da kauft man und nicht bei den doo*** "Logistikern", die eigentlich Händler sind, dass aber ihren Mitarbeitern nicht zugestehen .... :mad:

Wenn Du unten rechts, neben der Beschreibung, das dritte Symbol von oben ("Zubehör") anklickst, werden die "Breitstrahldüsen-Sets" angezeigt. Damit wird der Fächerförmige Strahl erzeugt. Dann braucht es noch Filzeinsätze (von Gloria)

In den inneren Ansaugschlauch müssen noch, sehr weit oben, Löcher gemacht werden (0,6-1,0 mm), damit Luft angesaugt und dadurch Schaum erzeugt wird. Alles das und noch viel mehr, wird in diesem Thema, in unserem schönen Nachbarforum, beschrieben, besprochen etc. Videos mit dem Marolex sind da auch verlinkt! :D

Im Beitrag Nr. 38 hat der nette Herr CrazyShine die Modifikationen beschrieben und bebildert!

Gruß

Bernd

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Einkauf für den "kleinen Geldbeutel" i.O.? Paket für: Außen-/Innenreinigung + Politur + Wachs