ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Eingriff in die Motorsteuerung um Sprit zu sparen

Eingriff in die Motorsteuerung um Sprit zu sparen

Themenstarteram 17. Mai 2013 um 19:58

Hallo Leute wollt mich einmal bei euch schlau machen, wir wollen bzw. tragen uns mit dem Gedanken, die Motorsteuerung-telematik von einer Fachwerkstatt ändern zu lassen, um somit Diesel zu sparen!

Es handelt sich hierbei bereits um den "Neuen Actros" Bj 2012.

Habt Ihr auf diesem Gebiet schon einmal etwas in Erfahrung bringen können?????

Beste Antwort im Thema
am 17. Mai 2013 um 20:21

Mit 50 bis 80 km/h und wenig Ladegewicht, 3 bar Reifendruck kann man gut 100 bis 200 km mehr fahren.

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten
am 17. Mai 2013 um 20:21

Mit 50 bis 80 km/h und wenig Ladegewicht, 3 bar Reifendruck kann man gut 100 bis 200 km mehr fahren.

Wieviel Sprit soll denn mit diesen Eingriff in die Motorsteuerung gespart werden?

Ich würde da mal die Finger von lassen. Da hängt einiges dran wie Wegfahrsperre usw.

Ich hatte das am TGA 18.440, Ich hatte nie Probleme und der Wagen läuft immer noch.

Viel besserer Durchzug und deutlich weniger Verbrauch vor allem im Teillastbereich.

Ich hab jetzt einen 460er Actros und der läuft nicht annähernd so gut wie der kleine Motor im TGA.

Die Frage ist halt ob der Techniker das hinbekommt die ganze Elektronik zu überlisten ohne Fehler zu generieren.

Das beste ist Leistungsmangel reklamieren und dann ab auf den Prüfstand, hier wird dann soweit es erforderlich ist das Kennfeld optimiert.

Hast Du Fleetboard??

Gruß

Chris

Mal auf der Seite gelassen, das es ein MB ist.

Hier ist der weg zu gehen.

Spart Diesel, Zeit und ist glaubwurdig.

http://imgace.com/wp-content/uploads/2012/09/this-sticker-adds-5hp.jpg

Rudiger

Themenstarteram 24. Mai 2013 um 21:45

ja habe ich an board!

Gruß

Uwe

Zitat:

Original geschrieben von chrisss240

Das beste ist Leistungsmangel reklamieren und dann ab auf den Prüfstand, hier wird dann soweit es erforderlich ist das Kennfeld optimiert.

Hast Du Fleetboard??

Gruß

Chris

Wie sieht Deine Fahrerbewertung und der Kraftstoffverbrauch aus??

Warum willst Du ein "Chiptuning"?

Themenstarteram 26. Mai 2013 um 4:08

Original geschrieben von chrisss240

Wie sieht Deine Fahrerbewertung und der Kraftstoffverbrauch aus??

Warum willst Du ein "Chiptuning"

Laut Bewertungsbogen unseres Fuhrparkmanager´s konstant 9,6.(seit Anfang 2013)

Big Boss möchte aber das mögliche maximum aus den FZ herausholen!

Ich würde auch auf den Leistungsprüfstand gehen, und ihn von MB korrekt einstellen lassen.

Dann passt alles zusammen, und die Garantie erlischt nicht.

Wenn die Maschine den Jordan runter geht, und man bekommt dann nichts bezahlt, dann hat man am Falschen ende gespart.

Hallo,

wieviel km hat der Motor runter??

Themenstarteram 26. Mai 2013 um 16:35

60.000 ist er bisher ohne macken gelaufen!

Zitat:

Original geschrieben von chrisss240

Hallo,

wieviel km hat der Motor runter??

Themenstarteram 26. Mai 2013 um 16:53

Zitat:

Original geschrieben von tBalu

60.000 ist er bisher ohne macken gelaufen! und mein Spritverbrauch liegt bei ca. 26 l die Woche!

Zitat:

Original geschrieben von tBalu

Zitat:

Original geschrieben von chrisss240

Hallo,

wieviel km hat der Motor runter??

26l für die ganze Woche oder 26l/100km während einer Fahrwoche!? Ich denke Letzteres und das empfinde ich persönlich als sehr guten Wert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Eingriff in die Motorsteuerung um Sprit zu sparen