ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Einbau einer Standheizung für X204 Model 2014 220 CDI

Einbau einer Standheizung für X204 Model 2014 220 CDI

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 30. November 2018 um 9:58

Überlege mir in meinen neuen Gebrauchten eine Standheizung einbauen zu lassen.

Mercedes will ja dafür an die 3000 €

Gibt es Alternativen und welche ( ausser Motor warmlaufen lassen )

Danke für eure Tips

Beste Antwort im Thema

Man kann eine Standheizung auch selber einbauen, wenn man nicht gerade zwei linke Hände hat.

Anleitungen dafür gibt es im Netz oder sehe Anhang.

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

Suche dir am besten mal einen Webasto-Partner. Diese bauen die Standheizung nach Herstellervorgaben ein.

Damit müsstest den von MB angesetzten Preis halbieren können.

In meinem GLK ist die Standheizung direkt ab Werk verbaut und ich möchte sie nicht mehr missen. Das ist schon erheblich komfortabler. Hatte ich aber auch bereits in meinem Toyota vor dem GLK verbaut(vom Webasto Partner). 11 Jahre genutzt, keinerlei Probleme, ebenso nicht bei der Werksstandheizung im GLK

Es gibt eine von Webasto (www.webasto.com), da muß man die Händler in seiner Nähe von der Webseite aus anfragen und die unterbreiten einem dann ein Angebot, liegt so zwischen €1950 und €2498 je nach Status des Werkstatt bei Webasto.

Habe mich bisher nicht dafür entschieden, weil ich einige gehört habe, die Probleme nach dem Einbau hatten.

Bin auf die weiteren Beiträge gespannt.

Hallo fahre auch einen GLK 220CDI Baujahr 2012 habe mir bei unserem Bosch Dienst die Standheizung einbauen lassen und dafür 1800 Euro bezahlt und läuft ohne Probleme gruss Mg5

am 30. November 2018 um 17:46

Hallo,

ich habe früher immer meine Standheizungen beim Bosch Dienst nachrüsten lassen.

Einmal habe ich eine Eberspächer Heizung gewählt und damit nur Ärger gehabt.

Webasto hat m. E. eine bessere Qualität, ist aber auch etwas teurer.

Letztendlich sind diese Heizungen aber ihr Geld wert.

Es gibt aber auch preisliche Unterschiede zwischen den Bosch Diensten im städtischen und ländlichen Raum.

Hier lohnt es sich ggf. ein paar Kilometer aufs Land zu fahren.

Denke nur daran, dass Du Deiner Batterie etwas mehr Aufmerksamkeit schenken musst, da diese im Heizungsbetrieb schon sehr gefordert wird.

Ein regelmäßiges Nachladen kann also nie schaden.

Ich lasse mir nun, neben einer weiteren Motorvorwärmung, auch noch ein festes Ladegerät einbauen.

Gruß

Frank

Hay hier Mg5 meine vom Bosch Dienst eingebaute ist auch von Webasto und läuft ohne Probleme

@Palmyra

Schau mal auf der Webseite www.standheizungs-shop.de, dort kann man von Eberspächer und Webasto plus Zubehör Informationen und Preise erfahren.

Habe in meinem 250 CDI eine ab Werk verbaute Standheizung mit Telestart Fernbedienung T100HTM von Webasto verbaut und bin super zufrieden mit der Anlage.

 

Gruß Jörg

Man kann eine Standheizung auch selber einbauen, wenn man nicht gerade zwei linke Hände hat.

Anleitungen dafür gibt es im Netz oder sehe Anhang.

Themenstarteram 1. Dezember 2018 um 10:18

Zitat:

@BMW-Biker007 schrieb am 1. Dezember 2018 um 01:06:29 Uhr:

Man kann eine Standheizung auch selber einbauen, wenn man nicht gerade zwei linke Hände hat.

Anleitungen dafür gibt es im Netz oder sehe Anhang.

Danke ich komm vorbei .....

Zitat:

@Palmyra schrieb am 1. Dezember 2018 um 10:18:32 Uhr:

Zitat:

@BMW-Biker007 schrieb am 1. Dezember 2018 um 01:06:29 Uhr:

Man kann eine Standheizung auch selber einbauen, wenn man nicht gerade zwei linke Hände hat.

Anleitungen dafür gibt es im Netz oder sehe Anhang.

Danke ich komm vorbei .....

Kein Problem, wenn die Höhe der Spende für meine Arbeit stimmt :D:D:D

Zitat:

@BMW-Biker007 schrieb am 1. Dezember 2018 um 01:06:29 Uhr:

Man kann eine Standheizung auch selber einbauen, wenn man nicht gerade zwei linke Hände hat.

Anleitungen dafür gibt es im Netz oder sehe Anhang.

Ich habe definitiv eine linke und eine rechte Hand, reichlich Schrauber Erfahrung (haupts. Motorrad) aber der einbau hat es schon in sich...

 

Da gleicht ja einer OP am offenen Herzen :-D

Habe irgendwie Respekt davor dem GLK an die Innereien zu gehen.

Zitat:

Habe irgendwie Respekt davor dem GLK an die Innereien zu gehen.

Die Angst muss man einfach ausblenden und dann ist es auch nur ein Auto wie jedes andere auch.

hier ein "Eindruck " davon was zu machen wäre , an einem Tiguan

https://www.youtube.com/watch?v=OQp1AesY2Cc

Grüße

Noch ein gutes Neues Jahre allen ringsherum und zur Standheizung eine Extra-Frage, die vielleicht einer zu beantworten weiss:

Warum ist, wie auch bei unserem GLK, eine bestimmte ausreichende Batteriekapazität zum Starten dieser Standheizung notwendig? Mir wird im Display immer mal wieder angezeigt, dass diese nicht ausreicht. Dabei scheint zu helfen, tagsüber die Start-Stop-Automatik auszuschalten... Den Zusammenhang verstehe ich nicht.

Ich dachte bislang, die Batterie wird wie beim GLK-Motor so auch bei diesem Standheizungs-Webasto-Motor nur zur Zündung benötigt.

Gruss von Tinker

Auch von mir ein frohes Neues Jahr an alle.

@Tinker123 wenn ich das richtig sehe hat die Standheizung eine Leistungsaufnahme von ca.32 Watt , es kommt dann noch das Lüftergebläse und eine Umwälzpumpe hinzu, wobei ich nochmal von der selben Leistungsaufnahme ausgehe. Das heißt es werden ca. 100 Watt verbraucht. (ca. 9 A)

Über welche Batterie die Standheizung betrieben wird kann ich nicht sagen, auch habe ich hier im Forum nichts finden können wofür die Backupbatterie überhaupt benötigt wird.

Dies kann nur jemand beantworten der sich mit der Elektronik am GLK auskennt, weiß nur das ohne diese Backupbatterie Start Stopp und Distronik nicht funktionieren.

Das heißt bei reinem Standheizungsbetrieb wird das Batteriesystem mit ungefähr 10 A belastet.

 

Gruß Jörg

Asset.PNG.jpg
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Einbau einer Standheizung für X204 Model 2014 220 CDI