Forum190er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. 190er
  7. Ein paar Fragen und so

Ein paar Fragen und so

Themenstarteram 1. Juli 2010 um 20:53

Hallo,

ich bin Ben. Bin 21 Jahre jung und hatte schon von klein auf den Traum nen Mercedes mein eigen nennen zu dürfen, mein Vater hatte früher selber einen W123, den er auch noch heute fahren würde wenn ihn damals ncith so ein Depp reingefahren wäre. Nunja nun zu meinem Hauptanliegen.

Wie ich bereits sagte bin ich 21 Jahre alt und seit fast nem Jahr nun stolzer Besitzer eines 190er Mercedes, 1.8 Liter und so weiter, ist zwar keine Vollaustattung aber mir gefällt er ganz gut. Der Wagen hatte zwei Vorbesitzer einen älteren Herren vom Finanzamt (!) und einen Ex-Fahrlehrer in Rente von daher ist der Wagen Topgepflegt als ich ihn erstanden habe. Den Wagen selber hat mich 2500€ gekostet, mit neuem TÜV und einer echten Kilomterleistung von ca 93000. Nun sind mir einige kleinere Mängel aufgefallen.

Zum einen kommt es vor das mir der Motor ausgeht wenn ich ausgekuppelt habe und auf eine Kreuzung zurolle oder ähnliches dies Trat gehäuft im Winter auf doch auch zur jetzigen Zeit kommt es hin und wieder vor. Woran genau könnte das liegen, was kann ich selber machen und wie sieht es mit Kosten aus?

Hinten im Kofferraum sammelt sich Wasser wenn es geregnet hat, desweitern habe ich zwei kleinere Roststellen im Kofferaum gefunden, dort wo sich die bleche überlappen, ich hab mich einwenig Schlau gemacht und allem Anschein nach kommt es von der HEckscheibe, udn dort ist auch mal etwas "gebastelt" worden, sprich dort wurde versucht sie abzudichten mit etwas was nach Silikon und Schwarzem Isolierband ausschaut. Was muss ich mahcen das dies nciht mehr vorkommt, da ich nciht möchte das der Wagen mir unterm Arsch wegrostet? Und wie viel würde mich das kosten?

Desweiteren funktioniert das Kofferraumlicht nicht mehr es ging hin udn wieder und da ich von Beruf Elektroniker bin habe ich auf einen Kabelbruch gedeutet dort wo der Kofferraumdeckel seine Schaniere hat. Wie kann ich die Kabel am günstigsten tauschen ohne großartigen aufwand zubetreiben?

Ein Ölwechsel ist auch von Nöten, was für Öl könntet ihr mir empfehlen und wie viel brauch ich? Und wieviel kostet mich der Spaß?

Seit neuestem kommt es vor das die Bremsen Vorne denke ich ein kommisches Geräusch von sich geben, es ist kein Quietschen sondern eher dein tieferes Grollen oder so ähnlich ich kann es nicht genau deuten was es sein könnte aber es kommt von den Bremsen, wer könnte mir da helfen?

Seit vorgestern spinnt auch mein Tageskilometer zähler, er ist bei 69.9 KM stehen geblieben und ging nicht weiter, drum hab ich ihn zurück gesetzt worauf er auch ging allerdings nur für 1.6 Kilometer danahc hat er wieder gestanden. Am darauffolgenden Tag ging er wieder und bliebe dann nach 20 KM stehen und seit heute scheint er wieder komplett richtig zu gehen was genau könnte das sein und wie kann ich das beheben?

Zudem bin ich damit leider mal in dunkler Nacht nach 10 Stunden autofahrt rückwärts im Straßengraben gelandet, dabei hab ich mir den hinteren Stoßfänger abgerissen, also aus dem grauen Träger (sind die Plastikspreiznieten rausgerissen). Stoßfänger ist wieder dran hat mich bei meinem Mercedeshändler knapp 90 Euro gekostet. Nun ist mir, bzw einem Freund folgendes auufgefallen, hinten an der Kardanwele dort wo das "Gelenk" (?) sitzt wo die Motorbewegung auf die Räder übertragen wird tropft leicht Öl bzw der Wagen verliert dort ein wenig Öl woran kann das liegen? kommt das von dem kleinen Malör? Wie kann ich das beheben und wie wirkt sich das insgesamt auf die Fahrweise des Autos aus, kann es zu problemen kommen?

Desweiteren ist der Auspuff nun auch fällig im Endtopf hab ich nen handgroßes Loch, wo bekomm ich billig einen original Endtopf her (muss das Auto leider noch abbezahlen und muss Kostgeld abgeben daher finanziel etwas eingeschränkt), Mit Befestigungsmaterial, sprich die Gummihalterung da dies noch der Original erste Auspuff ist, würde ich sie gleich mit ersetzten und lieber schon da als erst dann besorgen wenn die anderen den Geist beim Ausbau aufgeben.

So ich denke das wars ich hoffe ihr könnt mir helfen, ist erst mein zweites Auto und er gefällt mir doch ganz ordentlich. Bitte Helfen :-)

Beste Antwort im Thema

0W40 und 15W40 haben im warmen Zustand die selbe Viskosität: 40

 

Das 0W40 ist beim Kaltstart erheblich besser, da es im kalten Zustand dünnflüssiger ist als 15W40.

 

15W40 ist daher vor allem bei vielen Kaltstarts sehr verschleiß fördernd und belastet den Motor enorm..

 

 

 

Zitat:

Die Alten motoren (Golf2, 190er, E30....) die waren nicht für diese Öle ausgelegt. Alles zu dünn.

Das ist Quatsch. Citroen gibt für meinen Motor im BX sogar 5W30 frei.

Er fährt nun seit über 10 Jahren mit 5W40, ohne Probleme.

 

10W40 wäre das absolute minimum was ich in einen Motor kippen würde.

15W40 nur wenn mir die Karre egal wäre und es einfach nur billig sein soll.

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Hallo Endschaldämpfer kostet um die 60 euro bei ebay.

von Kardanwelle zum Differenzial Lager Koster Ersatsteil bei MB 8,45 euro- Zum Reperratur brauchst du eine 28 Nuß Lang . Wie hoch ist das Standgas zu niedrieg

---------------------MMMMOTORENÖL 15 W 40 ----- kann ich dir empfehlen---- das andere ist zu dünn fur die Motoren ich nehme immer 15W 40 und habe 300 000 Km gelaufen................

Du kannst auch E85 Tanken und fahren damit 50/50 also 50 Super und 50 E85 oder weniger E85

E85 kostet 92 cent liter

Gruß jochen:):):):):):):)

leuchtet die lampe für Bremsen abnutzung auf, kann dir erst mal raten Vorne reifen runter und nach Bremsbeläge seten und wie die bremsscheiben aus sehen.

Gruß jochen hoffe es ist dir eine hielfe---

Zitat:

Original geschrieben von hase48499

Du kannst auch E85 Tanken und fahren damit 50/50 also 50 Super und 50 E85 oder weniger E85

E85 kostet 92 cent liter

Da wär ich erstmal vorsichtig, bin noch knapp unter der Mischung und der Motor läuft extrem mager...

Also sollte man dagegen etwas machen.

Zum Öl, all-time-favourite 5W-40 High Star vom Praktiker, 5l kosten etwa 16€.

am 1. Juli 2010 um 22:29

Als erstes Zündkerzen, Zündverteiler und -verteilerkappe checken.

Funktioniert der Tacho ansonsten normal (ausser dem Tages-km-Zähler)? Wenn das Geschwindigkeitssignal nicht stimmt, was der Tacho an die Einspritzanlage meldet, kommt das m.W. zu Ausgehen im Rollen.

Auch mal Drosselklappenschalter durchmessen.

Wenn du Elektriker bist dürftest du mit dem Anhang was anfangen können...

Hallo Ben,

 

"ein paar Fragen", das sind ja schon einige. Du kennst die Suchfunktion, auch Sufu gegannt ? Bitte nutzen und Begriffe eingeben. Beispiel "Motoröl". Das ist hier, wie auch in anderen MT-Foren, fast eine Glaubensfrage. Wirst Du sehen.

 

Grundsätzluch scheinst Du ein ganz solides Fahrzeug zu einem fairen Preis gekauft haben, wenn der nun auch Macken hat. Was uns fehlt ist das Baujahr.

 

Ohne weitere Details zu kennen würde ich wegen des Ausgehens mal alles rund um die Zündung prüfen: Sind die Verteilerkappe und der Verteilerfinger in Ordnung, die Zündkabel ok, wie sehen die Kerzenstecker und Zündkerzen aus. Wie gesagt, gib diese Begriffe mal in die Sufu ein, und zahlreiche, Probleme und deren mögliche Lösungen purzeln Dir entgegen.

 

Du schreibst zwar "topgepflegt", hoffentlich wurde der Wagen nicht nur poliert sondern auch technisch gewartet ;).

 

Das mit der Heckscheibendichtung läßt sich so schwer beurteilen, mach am besten mal ein Photo. Im Notfall brauchst Du eine komplett neue Dichtung. Kannst Du bei den netten Vorbesitzern in Erfahrung bringen, was da los war ?

 

Ein dumpfes Grollen bei den Bremsen könnte auf verhärtete Bremsbeläge oder Verschleiß hindeuten. Bei einem anderen Wagen hatte ich das Geräusch auch mal, als "Eisen auf Eisen" rieb. Also bitte unbedingt sofort kontrollieren.

 

Von Auspufftöpfen bei Ebay halte ich nicht viel. Hole doch auch mal Angebote von Zubehörgeschäften oder Versendern ein. Allerdings sind Töpfe sperrig und verursachen relativ hohe Versandkosten.

Hi,

würde dir auch eher zu 15 W 40 Öl raten, aber is wie mein Vorredner schon gesagt hat viel diskutiert worden, benutzen kann man viel, aber dann nicht wundern wenn die Hydros klappern...;)

Endtopf hab ich auch letztens gewechselt, hab ich am günstigsten bei http://shop.husch-autoteile.de/index.php/search gefunden, zumindest wenn du den originalen eberspächer suchst, Montageteile bekommst überall für paar münzen.

an den vorderen Bremsen hast du eigentlich Bremsbelagsensoren die dir melden wenns im kritischen Bereich ist. Wenn das Auto vom Vorgänger länger nicht bewegt worden is dann könnts auch der Rost auf den Scheiben sein, vielleicht hilft paar mal stark abbremsen, kommt aber meist hinten vor,weil weniger beansprucht.

was heißt Rost im Kofferraum, nur oberflächlich oder oder schon weiter?

tropft Öl oder schwitzt nur etwas und kommt es nicht doch aus dem Differential, hast du ASD?

bist du sicher das es davor noch nicht war?

 

Gruß sam

Zitat:

Original geschrieben von Chrisder1

Zitat:

Original geschrieben von hase48499

Du kannst auch E85 Tanken und fahren damit 50/50 also 50 Super und 50 E85 oder weniger E85

E85 kostet 92 cent liter

Da wär ich erstmal vorsichtig, bin noch knapp unter der Mischung und der Motor läuft extrem mager...

Also sollte man dagegen etwas machen.

Zum Öl, all-time-favourite 5W-40 High Star vom Praktiker, 5l kosten etwa 16€.

hallo ich bin mit e85 70 % schon gefahren , es stimmt mager beschleunigung nicht so schnell wie sonst.

und Öl 5w 40 fahre ich nicht zu dünn keine Freigabe von MB

Gruß jochen

Natürlich gibt es das Öl mit MB Freigabe^^

Und zum E85, klar läuft der auch mit größerem Anteil, aber das Problem ist das du im Magerbetrieb eine große Hitzebelastung hast, mach mir Sorgen ob das die Ventile aushalten.

Der Effekt dass das Zeug kälter verbrennt ist nur gegeben wenn du etwa Lambda 1 hast, d.h. Einspritzmenge erhöhen.

am 2. Juli 2010 um 13:55

E85 ist doch eher offtopic hier. Wie man die KE korrekt darauf einstellt hab ich hier mal vorn paar Monaten aufgeschrieben:

http://www.motor-talk.de/forum/ke-jetronic-auf-e85-t2653574.html

Dann noch ein Poti in den Kühlmitteltemperaturfühler als Kaltstarthilfe, EZL-Abgleichstecker auf "1" für Frühzündung und KE-Abgleichstecker auf "7" für stärkere Beschleunigungsanreicheung.

Allerdings kein FlexFuel Betrieb möglich. Wenns auf E85 eingestellt ist muss man E85 tanken.

Lohnt sich, Motor ist halb so laut und zieht deutlich besser. Billiger ist es wegen des Mehrverbrauchs kaum.

Themenstarteram 2. Juli 2010 um 16:23

danke erstmal für die Antworten.

Bei mir leuchtet keine Leuchte im Kombiinstrument auf, bis auf die fürs Scheibenwischwasser ;-), und es kann shcon sein das das Auto eine längere Zeit gestanden hat, jedoch bin ich mit ihm schon gute 13T KM gefahren und da hab ich oft genug gebremst, aber ich werde mal auf euren Rad hören und mir morgen mal die Reifen runtermachen und mir die Bremsanlage anschauen.

Der Tacho funktioniert ansonsten normal, habe allerfings nur einen Tacho und keinen Drehzahlmesser verbaut daher kann ich nicht sagen wie hoch mein Standgas ist, es bricht jedoch hin und wieder komplett ein. Will sagen das es "variiert", sprich von sagen wir mal 1000 1/min geht es runter bis der Motor ausgeht. dann ruckelt auch der Motor sehr stark wie zB man mit eingelegtem Gang bremst.

Die Sufu werd ich in zukunft benutzen keine sorge, ich hatte diesen Post schon in einem anderen Forum gepostet udn einfach nur kopiert :-)

Soweit mir bekannt wurde das Auto immer in eine Vertragswerkstatt gebracht wenn es etwas hatte. darüber exestieren auch unterlagen auf die ich leider immer noch warte, zB wurde was am Shceibenwischer vorne gemacht was so 1000 Euro gekostet haben soll, leider weiß ich nciht mehr genau was das war entweder der Wischermotor oder die MEchanik des Wischers.

Den einen Vorbesitzer kenn ich leider nciht und den letzten kann ich leider nicht mehr fragen da er leider verstorben idt, sonst würde er das Auto immer noch fahren.

zur HEckscheibe ich werde mal Fotos schießen, der Kofferraumrost nunja ich muss noch mal genau schauen da sich der Rost recht weit innen befindet, davon schieß ich dann auch gleich mal Fotos aber es müsste noch Oberflächlich sein.

Ich bin leider kein MEchaniker oder so daher weiß ich nicht genau was ein DIfferenzial genau ist, es ist aber auf jeden fall bei den Hinterrädern, es ist die sich drehende Welle welche in einem "kasten" auf die hinterachse trifft, und dort tritt Öl aus aber es ist nicht viel vielleicht schwitzt es auch wirklich nur. aber zur not Foto klärt die missverständnisse sicherlich.

Netten Gruß Ben =)

am 2. Juli 2010 um 16:59

Unrunder Leerlauf ist leider ein häufiges Phänomen beim 190er und kann viele Ursachen haben.

Als aller erstes musst du aber wie gesagt deine komplette Zündanlage checken: Kerzen, Verteiler und Kabel.

Erst danach kann ne vernünftige Suche losgehen...

am 3. Juli 2010 um 0:03

Zitat:

Original geschrieben von hase48499

 

Zum Öl, all-time-favourite 5W-40 High Star vom Praktiker, 5l kosten etwa 16€.

Bloß nicht!!!!

Bitte nur 15W-40

Selbst ein 10W-40 ist schon zu dünn

Die Alten motoren (Golf2, 190er, E30....) die waren nicht für diese Öle ausgelegt. Alles zu dünn.

15W-40 ist das Optimalste und BESTE was man den Motoren antun kann.

am 5. Juli 2010 um 10:13

Wie schon geschrieben, die Frage des oeles ist ne reine Glaubenssache.

Ich fahre meinen 190er schon seit Zwei Jahren und gut 40000 km mit 10W40 von Liquimoly.

Und der Laeuft auch ohne Probleme im Sommer wie im Winter.

Ich denke mal, generell kann man bei den hier aufgezeigten oelen nix falsch machen.

Zitat:

Original geschrieben von Ben1338

danke erstmal für die Antworten.

 

Bei mir leuchtet keine Leuchte im Kombiinstrument auf, bis auf die fürs Scheibenwischwasser ;-),  

Bist Du sicher, ob die Bremsbelagsverschleißanzeige funktioniert ? Das Lämpchen dahinter kann schon mal sehr kläglich leuchten oder den Geist ganz aufgeben. Im Dunkeln mit der Zündung testen.

 

Und: Haben alle 190-er eine Verschleißanzeige ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen