ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. EG-Kontrollgerät ausschalten bzw. Deaktivieren (Iveco Daily 2006)

EG-Kontrollgerät ausschalten bzw. Deaktivieren (Iveco Daily 2006)

Themenstarteram 12. November 2015 um 9:11

Hallo,

habe über die Sufu leider nichts gefudnen. Und zwar möchte ich an meinem Daily das Kontrollgerät (Digital) deaktivieren, da ich es nicht brauche und mich das gepiepse im Tacho beim jedem Ampelstart nervt.

Für die, die wissen wollen warum einer verbaut ist, der Daily ist abgelastet und braucht keinen Kontrollgerät mehr.

Vielen Dank

Ähnliche Themen
19 Antworten

Umstellen auf out of Scope im Menue. Anleitung notfalls im Internet, oder ganz ausbauen.

Wenn schon, denn schon. Ganz ausbauen. Aber wenn er 2,8 t hat, sind manuelle Aufzeichnungen zu führen.

Wenn der mit Anhänger gefahren wird, kommt die zgM über 3,5to.

Den DTCO so einfach ausbauen wird nicht gehen. Wenn der DTCO ab Werk eingebaut ist dann übernimmt dieser die Verteilung des V-Signals auf das Bordnetz. Ist er nicht verbaut ging ein Tachogeber in das Instrument, oder es ging über das ABS Steuergerät. Kabelstrang umbauen, Instrument evtl. weitere Steuergeräte umprogramieren wird nicht billig. Da kannst du auch einfach das Radio Lauter drehen um das gepiepse nicht mehr zu hören.

Öffnung vom Pipser suchen, dickes Klebeband drüber. Schalldämmung

Gibt einen "Dummy" für das DTCO, haben wir auch in allen Fahrzeugen über 3,5t Dieser Dummy zeichnet sogar ohne Karte auf, so dass manuelle Aufzeichnungen entfallen können ;)

Grüße

Steini

Guggsdu hier:

http://www.fahrtschreiberdienst.de/.../...phen-Simulationseinheit.html

Ist allerdings für 24V, aber Du kannst ja bei denen mal anfragen

Umbau der Fahrzeugelektronik das der DTCO ganz rausfällt, oder der Einbau des Blindtachos machen Preislich wohl kaum einen unterschied.

Diese "Dummys" haben ja an der Frontseite auch eine elektrische Schnittstelle.

Was zeichnen diese Geräte denn auf, und wie kann das ausgelesen werden?

Lenkzeiten, Ruhezeiten, Geschwindigkeit. Auslesen tut das normalerweise die BAG bei Kontrollen. Oder beim Unfall wird das ausgelesen.

warum sollte die BAG etwas auslesen (dürfen) bei einem Fahrzeug, für das keine Kontrollgerätepflicht besteht und die BAG überhaupt nicht zuständig ist?

Das war nicht die Frage. Die Frage war

Zitat:

Was zeichnen diese Geräte denn auf, und wie kann das ausgelesen werden?

Das ...

Zitat:

warum sollte die BAG etwas auslesen (dürfen) bei einem Fahrzeug, für das keine Kontrollgerätepflicht besteht und die BAG überhaupt nicht zuständig ist?

... ist eine neue frage...

Und die Antwort:

Dürfen sie gar nicht, die BAG darf dich als Privatmann nicht einmal anhalten. Das könnte zwar passieren, wenn sie nicht wissen das du privat bist, und man sollte sich der Einfachheit halber anhalten lassen und die Sache kurz klarstellen, aber grundsätzlich ist die BAG Privatleuten gegenüber nicht Weisungsbefugt, dass darf nur die Polizei...

Wenn aber natürlich ein grober Verkehrsverstoß vorliegt, oder ein Unfall passiert dann kann die Polizei dein Fahrzeug beschlagnahmen und natürlich auch das Kontrollgerät auslesen. Im Falle einer Verkehrskontrolle bei welcher wichtige Verdachtsmomente vorliegen, womöglich auch ohne Gerichtsbeschluss. Wenn die Eichung natürlich wiederum abgelaufen ist, ist es natürlich auch schwierig daraus verwertbares Material zu ziehen und idr. haben die normalen Polizisten auch keine Ahnung von sowas.

Die ursprüngliche Frage war ja auch nicht "wer" sondern "wie" ;)

Was für ein Lesegerät braucht man dafür?

aber wenn wir schon beim "wer" sind:

Hat üblicherweise nur das BAG so ein Gerät, oder findet sich das auch bei entsprechenden Kontrollgruppen der Polizei? Kann man das gar mit geeigneter Hard- und Software selbst auslesen?

und für das "was":

Für welchen Zeitraum und wie genau wird da gespeichert, und wie wird das referenziert?

Es sind ja Tasten für eine Zeiteinstellung am Gerät, aber kein Display auf dem die Zeit eingestellt oder abgelesen werden könnte?!

Zum Auslesen kannst du z.B. Globofleet benutzen.

Der Speicherzeitraum ist unterschiedlich, weil es sich um einen Ringspeicher handelt, dessen Größe auch vom Gerät abhängt. Wenn dieser Speicher voll ist, werden die ersten Daten überschrieben. Hierbei kommt es natürlich auch darauf an, was für Aktivitäten das Gerät aufzeichnet, wenn du den halben Tag nur BAB fährst, kommen weniger Ereignisse zusammen als im Nahverkehr.

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. EG-Kontrollgerät ausschalten bzw. Deaktivieren (Iveco Daily 2006)