ForumW205
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. ECO Start-Stop-Funktion fast nur auf der Autobahn aktiv

ECO Start-Stop-Funktion fast nur auf der Autobahn aktiv

Mercedes C-Klasse W205
Themenstarteram 27. April 2016 um 16:53

Ich habe einen 1 Jahr alten 180 T mit Automatik gekauft (ca. 21.000 km). Er hat zwar eine Start-Stop-Automatik. Sie ist aber selten aktiv (grüne Anzeige). Ich weiß, dass es etliche Kriterien gibt, die erfüllt sein müssen, damit das Ding funktioniert. Aber nach längerer Autobahnfahrt sollte das eigentlich alles auch erfüllt sein. Ist es dann auch, aber leider nur für 3 - 4 Ampelstopps. Dann ist die Anzeige wieder gelb und nichts tut sich für länger.

Geht es Euch auch so? Hat jemand eine Idee, was da falsch läuft?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@conny-r schrieb am 1. Mai 2016 um 18:43:38 Uhr:

 

.

Heißer Tipp

......

Wenn ich so eine Karre in die Finger bekomme, ist dies eine der ersten Maßnahmen.

Heisser Tip, erst einmal so ein modernes Fahrzeug ausprobieren. Bei Mercedes springt der Motor so schnell wieder an, dass der Zeitverlust im Bereich einer Zehntelsekunde liegt und somit keinerlei Rolle spielt.

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten

Bei meinem C180 T geht sie auch seit Wochen nicht auf grün, egal welches Streckenprofil. Aber ich habe mir bisher nichts dabei gedacht. Schon bei meinem S204 (ebenfalls C180) konnte ich hunderte Kilometer Autobahn fahren, ohne dass die Start-Stop-Automatik aktiv wurde (meist bei kalten und feuchten Verhältnissen). Schätze, dass es wieder geht, wenn es wärmer und trockener wird.

am 27. April 2016 um 17:39

Hallo Hupenquaeler,

sei zufrieden, meine Start-Stop schalte ich fast immer aus. Bringt keinen Mehrwert für mich. Sie ist nach kürzester Zeit aktiv also grün.

Was da genau falsch läuft bei dir kann ich nicht sagen.

Gruß M

Es gibt wohl verschiedene Kriterien.

Ich denke mal entscheidend ist der Ladezustand der Batterie.

Endlich einmal ein Problem, das ich nicht habe. ;-)

Mein Wagen - ebenfalls ein 180T mit Automatik und ca. ein Jahr alt - funktioniert absolut problemlos.

Da sollte sich einmal die Werkstatt das Ganze ansehen, schließlich gibt schließlich gibt es ja die Garantie.

Zitat:

@MichiM schrieb am 27. April 2016 um 17:39:16 Uhr:

Hallo Hupenquaeler,

sei zufrieden, meine Start-Stop schalte ich fast immer aus. Bringt keinen Mehrwert für mich. Sie ist nach kürzester Zeit aktiv also grün.

Was da genau falsch läuft bei dir kann ich nicht sagen.

Gruß M

Vielleicht bringt es DIR nicht den gewünschten Mehrwert.

Genug Hersteller bauen das ein, ich denke auch aus berechtigten Gründen mit entsprechenden Nutzen.

Bei durchschnittlicher Fahrt zur Arbeit (Stadtverkehr) kommen so einige Minuten zusammen wo Kraftstoff gespart wird.

am 27. April 2016 um 18:33

Bei meinem ging sie auch lange nicht auf grün, Batterie wurde auf Garantie getauscht.

Nun schaltet sich der Motor wieder aus :=)

ich wäre froh wenn meine nicht sooooooo oft an wäre ............

Meine erste Handlung nach Motorstart ECO ausschalten.

Schalter sich innerhalb von 3-5 km an. Fahre meist nach kurzer Strecke direkt auf die Bahn. Bleibt jedoch auch danach in der Stadt noch aktiv.

Klimaanlage habe ich aber nicht immer aktiv.

Fahre überwiegend Stadt/Land, C250 Benziner. ECO-Stopp funktioniert fast immer und das bereits nach wenigen Minuten. Bei kalter Witterung und Dunkelheit startet der Motor in seltenen Fällen an der Ampel schonmal aus den Stopp heraus.

am 27. April 2016 um 23:43

Software aktualisieren, dann hat man auch im I Modus den Mist :( und musst dann beim Start manuell deaktivieren.

Zitat:

@crazycow schrieb am 27. April 2016 um 23:43:23 Uhr:

Software aktualisieren, dann hat man auch im I Modus den Mist :( und musst dann beim Start manuell deaktivieren.

Man kann doch im Fahrprogramm Individual die Start-Stopp Ansteuerung auf dauerhaft "off" setzen.

Morgens, nach dem Motorstart immer die erste Amtshandlung, mein Fahrprogramm "I" abrufen... ;)

@TE: deaktiviere mal die Klimaanlage (AC off) oder einfach mal die Lüftung so lange auf weniger einstellen bis die Anlage aus ist. Wenn nun Start-Stopp länger oder früher aktiv ist, dann liegt es einfach mit dem effizienten 1,6 l-Motor zusammen... diese Motoren produzieren teilweise zu wenig Abwärme für die Heizung und deshalb kann die gewünschte Innenraumtemperatur nicht lange genug auf den Sollwert eingeregelt werden - sprich Start-Stopp bleibt gelb...

Ansonsten wirklich mal Check beim Mercedes-Händler machen lassen!

Ich bin jetzt 6.000km seit Dez. mit meinem 180er gefahren. Während dieser Zeit hat er nur ca.5x auf grün geschaltet, fast immer bei Außentemperaturen >12°C.

Das ist aber auch gut so, dann muss man nicht bei jeder Fahrt diesen Humbug manuell deaktivieren.

LG

Hi,

Zitat:

@andy_neu schrieb am 28. April 2016 um 10:13:48 Uhr:

Ich bin jetzt 6.000km seit Dez. mit meinem 180er gefahren. Während dieser Zeit hat er nur ca.5x auf grün geschaltet, fast immer bei Außentemperaturen >12°C.

Das ist aber auch gut so, dann muss man nicht bei jeder Fahrt diesen Humbug manuell deaktivieren.

LG

d.h. selbst dieser "Humbug" ist selbst-optimierend auf die NEFZ-Verbrauchsmessung...;)

Gruß

Fr@nk

am 28. April 2016 um 10:43

Zitat:

@Der_Landgraf schrieb am 28. April 2016 um 07:08:17 Uhr:

Man kann doch im Fahrprogramm Individual die Start-Stopp Ansteuerung auf dauerhaft "off" setzen.

In einer alten Softwareversion war die Funktion ausgeschaltet im I Modus, sei es beabsichtigt oder durch einen Bug.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. ECO Start-Stop-Funktion fast nur auf der Autobahn aktiv