ForumE60 & E61
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. E61 - Heckklappe die 20.

E61 - Heckklappe die 20.

BMW
Themenstarteram 12. August 2018 um 16:16

Hallo,

Meine Heckklappe am 5er Touring E61 BJ07 spinnt.

Öffnen per FB lässt den Motor mehrmals drehen und dann bleibt sie zu. Wenn man sie manuell öffnet und Softclose die Klappe wieder anziehen soll, zieht er sie mehrmals an (die Klappe ist danach aber auch zu).

Ich glaube nicht dass ein Kabelbruch vorliegt, denn ich hab vor einer Woche eine AHK einbauen lassen, diese funktioniert auch wunderbar, inkl. automatischer PDC Erkennung usw. Und genau ab dann Bestand das Problem, die Kollegen sagen natürlich Kabelbruch, klassisches Touring Problem....

Kann es sein das irgendwo ein Mikroschalter z.B. für das Schloß gehimmelt wurde? Wo könnte ich suchen?

Ähnliche Themen
14 Antworten

War bei mir genauso: Klappe hat ein paar cm geöffnet und ist dann stehen geblieben. Egal, ob über FB oder direkt betätigt. Nach "Operation" Kabelbruch: funktioniert wieder. Also war die Diagnose: "Kabelbruch" richtig.

Ich habe auch immer auf was einfaches und günstig zu behebendes gehofft...

Jede Deckelöffnung, vor allem der Glasscheibe, schwächt das Kabel erneut. Nach und nach funktioniert alles Mögliche (FB, Radio, Memory u.s.w.) dann nicht mehr.

Themenstarteram 12. August 2018 um 17:21

Also war es wie bei meinem angefügten Video?

Beim manuellen Schließen der Klappe rotiert der Motor genau so.

E: Video kommt

Also wenn die Diagnose "Kabelbruch" nicht eine der günstigsten Diagnosen überhaupt ist, dann ist ein E61 vielleicht das falsche Auto.....

 

Es gibt so viele detaillierte, anschauliche Videos, und der komplette Reparatursatz von Sencom kommt auf ca. 150,-, also ist das nicht wirklich eine "teure" Diagnose.

Vor allem sind mit der einen Reparatur so viele Fehlerquellen beseitigt, das die 150,- sich definitiv lohnen.

Themenstarteram 12. August 2018 um 22:17

Lass doch die plumpe Unterstellung wenn ich eine klare Frage stelle, das hat nichts mit dem Thema zu tun.

Wenn das Schadensbild bei einem Kabelbruch 1:1 das gleiche ist dann Wechsel ich den auch, aber das Problem trat direkt nach dem Einbau der AHK ein, als ich das Auto abholte. Davor keine Probleme (keine mit Beleuchtung oder dem Heckwischer) und da kann man ruhig mal stutzig werden. Noch dazu greift die neue AHK z.B. vom CANBUS ab...

Ging doch nicht um deine Aussage, sondern um die von KingAir, dass eine Diagnose "Kabelbaum" weder einfach noch kostengünstig zu beheben sei!

 

@RasterE46 , an deiner Stelle würde ich in die Werkstatt fahren, die die AHK eingebaut hat, und denen den Sachverhalt schildern. Kabelbaum hin oder her, wenn der Fehler erst seit der Montage der AHK auftritt, dann sollen die Mal schauen, wo der Fehler liegt.

Themenstarteram 12. August 2018 um 22:48

@Bend0r

Sorry das wirkte im ersten Moment als wäre es an mich gerichtet ;-)

Die stellen sich halt quer... Ich werde jetzt erst ein mal alle Sicherungen prüfen und das Steuergerät der AHK abziehen.

Zitat:

@RasterE46 schrieb am 12. August 2018 um 22:48:33 Uhr:

@Bend0r

Sorry das wirkte im ersten Moment als wäre es an mich gerichtet ;-)

Die stellen sich halt quer... Ich werde jetzt erst ein mal alle Sicherungen prüfen und das Steuergerät der AHK abziehen.

Gibt es den im FS irgend welche fehler zu verzeichnen ?

Themenstarteram 13. August 2018 um 15:56

Kein Fehler abgelegt. Habe heute das Steuergeräte einfach abgezogen, Sicherung ziehen reichte nicht aus, und die Klappe läuft wunderbar... Damit hab ich den Fehler gefunden

Welches Steuergerät meinst Du ?

Zitat:

@RasterE46 schrieb am 12. August 2018 um 16:16:12 Uhr:

Hallo,

Meine Heckklappe am 5er Touring E61 BJ07 spinnt.

Öffnen per FB lässt den Motor mehrmals drehen und dann bleibt sie zu. Wenn man sie manuell öffnet und Softclose die Klappe wieder anziehen soll, zieht er sie mehrmals an (die Klappe ist danach aber auch zu).

Ich glaube nicht dass ein Kabelbruch vorliegt, denn ich hab vor einer Woche eine AHK einbauen lassen, diese funktioniert auch wunderbar, inkl. automatischer PDC Erkennung usw. Und genau ab dann Bestand das Problem, die Kollegen sagen natürlich Kabelbruch, klassisches Touring Problem....

Kann es sein das irgendwo ein Mikroschalter z.B. für das Schloß gehimmelt wurde? Wo könnte ich suchen?

Eine AHK und PDC haben rein gar nichts mit der Heckklappe zu tun außer, dass die hinten am Auto sind. Das sind unterschiedliche Kabelstränge! Erst mal informieren bevor man fest an was glaubt.

Das kann definitiv viele Ursachen haben.

Themenstarteram 13. August 2018 um 17:44

@Zladi79

Lies doch einfach was ich geschrieben habe. Das Problem ist gelöst. Es war das Steuergerät der AHK! Es wurde an der falschen Stelle das Signal für das PDC angegriffen und dadurch kam es zu den Fehlern. Damit ist die Ursache klar.

@cen009

3. Anbieter Steuergerät für die AHK.

Kofferraum ist kritisch. Ich habe mir mal nur einen CAN-Abgriff nahe dem Steuergerät der Niveauregulierung hingelegt. Allein die Kurze Leitung daran ohne weiteres Steuergerät hat schon Fehler im System produziert...

Zitat:

@RasterE46 schrieb am 13. August 2018 um 17:44:19 Uhr:

@Zladi79

Lies doch einfach was ich geschrieben habe. Das Problem ist gelöst. Es war das Steuergerät der AHK! Es wurde an der falschen Stelle das Signal für das PDC angegriffen und dadurch kam es zu den Fehlern. Damit ist die Ursache klar.

@cen009

3. Anbieter Steuergerät für die AHK.

Komisch, dass ich das überlesen hab...

Ja gut dann ist mein Post überfällig, aber ein Kabelbruch war es definitiv nicht :-)

@Zladi79 - passiert den Besten auch :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. E61 - Heckklappe die 20.