ForumE60 & E61
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. E61 535D Probleme nach SG Updates, Manipulationspunkt, diverse Fehler

E61 535D Probleme nach SG Updates, Manipulationspunkt, diverse Fehler

BMW
Themenstarteram 11. Oktober 2018 um 21:13

Guten Tag liebe Com,

nun ja, da ich nun lange genug vergeblich nach Lösungen für meine Probleme suche, wende ich mich nun an euch, da Ihr alle meine letzte Hoffnung seit.

Folgendes:

Ich habe einen e61 535D gekauft mit defektem DDE Steuergerät.

Ich hab günstig in eBay ein komplettes Set gefunden samt CAS, DDE, Karosseriemodul, 2x Schlüssel, Türschloss, Schloss bzw. Zylinder für die Zündung inkl. Ring, usw...

Eingebaut und die Kiste hat gestartet. Natürlich sehr gefreut... Manipulationspunkt ins Auge gestochen, dachte mir aber egal. Die Kiste läuft erstmal. Die Battarie desöfteren ab- und angeklemmt und überraschend setzt sich der Kilometerstand immer wieder auf ca. 234.689Km zurück. Egal wie viel ich fahre kann ich die Batterie kurz abklemmen und wieder dran machen und der Kilometerstand ist wieder auf ca. 234tsnd.

So das Auto dann ca. 6000KM gefahren.

Meine jetzigen Probleme:

Ich habe versucht die VIN bzw. Fgst.Nr der Steuergeräte via Winkfp zu ändern. Alles hat erfolgreich funktioniert. Dann dachte ich mir, dass es evtl. Besserungen bringe die weiteren Steuergeräte upzudaten.

Gedacht, gemacht. Ich habe nach jedem Flash die Zündung aus und wieder angeschaltet, damit sich ggf. nichts verhaken sollte (wie ich dachte), um ggf. Schäden zu vermeiden.

Fast alle Steuergeräte wurden aktualisiert und der korrekten VIN wie im Fahrzeugschein angepasst.

Als ich das Auto zwischendurch mal anschaltete schien alles super. Ich bin jedoch nicht gefahren.

Naja, und als ich sporadisch mal das Lenkrad drehte war es richtig schwer. D.h. Lenkhilfe ist net mehr..

Im iDrive erschien dann plötzlich DSC ausgefallen, etc.. Ich dachte ich müsse dann nur nochmal den LWS abgleichen. War aber nicht so. Bin heute ca. 200KM so gefahren und ich dachte das würde wieder normal werden.

Was ich danach versucht habe war wahrscheinlich ein Fehler den ich sehr bereue.

Ich habe in einem englischen Forum gelesen, dass jemand ein ähnliches Problem mit der Lenkung nach einem Update hatte. Seine Lösung sei gewesen, mit NCS Expert für das jeweilige Modul, also AFS, eine leere .MAN Datei zu codieren.

Ich habs versucht, jedoch wird bei mir das AFS nicht gefunden. Also klappte es nicht.

Daraufhin habe ich einige Module mit einer leeren .MAN Datei geflasht und nun hab ich kein Ton mehr sobald ich ins Auto steige. Kein Gurtgeräusch, kein Radio, kein PDC, keine Musik, kein gar nichts. Nur Hupe funktioniert und wenn man blinkt den Blinker. Sonst was Töne angeht nichts.

Ich habs so gelassen und hab mir dann Felgen eingekauft, ca 150km fahrt insgesamt. Hat kein Spaß gemacht wegen der Lenkung und der fehlenden Musik.

Dafür habe ich allerdings andere Musik gehört. Nämlich etwas sehr komisches. Ich vermute es kommt vom Getriebe, ich kann mir aber nicht zu 100% sicher sein.

Es ist ein auffallendes brummen beim fahren. Auf dem Stand hört man es nicht. Es hört sich an wie als würde ich einen Benziner mit einem dumpfen Auspuff fahren der etwas leise ist. Dazu kommen noch verzögerte Beschläunigungen und keine direkte Gasannahme. Hinzu noch starke Drehzahlschwankungen mit extra wippen des Fahrers hin und her.

Das alles trat heute zum ersten Mal auf seit dem ich heute die Steuergeräte verändert habe.

Nun brauche ich euren Rat und eure Hilfe. Bitte helft mir, ich verzweifle noch.

Hauptprobleme:

- Lenkung geht schwer, keine Meldung über Lenkhilfe im iDrive aber DSC ist angezeigt

- Töne vom Auto und CCC bzw. Musik

- Drehzahlschwankung mit ruckartiger Beschleunigung

 

Kleinere Probleme:

- Manipulationspunkt

- Kilometerstand

 

BITTE HELFT MIR........

 

VIELEN DANK !!! :(((

Ähnliche Themen
9 Antworten

Das war der komplett falsche vorgang bei sowas.

Du hast CAS und DDE getauscht und hast somit ein komplett anderes Fahrzeug daraus gemacht und die Ausstattung passt hier auch nicht zum original. Bei BMW brauchst du garnicht mehr hin fahren da du alles komplett verändert hast.

DDE wenn defekt kann man diese einschicken und reparieren lassen.

Davon Mal ab, wenn ich du wäre würde ich den schnellstmöglich abstoßen...

1. Derjenige der dir den verkauft hat wird nicht alles gesagt haben, das wird zum Groschengrab wie man so schön sagt.

2. Denn wie gpanther schon gesagt hat dde kann eingeschickt werden, und das findet man durch ein wenig googeln raus.

 

Ich hab zwar nicht wirklich Ahnung , könnte mir aber auch vorstellen daß das dde weiterhin angelernt werden muss (Werte zurück setzen)

 

Zum dde wirst du hier keine Freunde finden denn der thread wird verdammt schnell geschlossen werden, denn es hat seinen Grund warum das so nicht geht.

Hier geht es um ein Sicherheitssystem und die Info sollte eigentlich ausreichen.

Und wenn dann sowas nicht öffentlich schreiben.

Ich behaupte mal dass jemand der sich einen Wagen mit „defekter DDE/CAS“ kauft weiß was er tut. Daher ist die Geschichte mehr als fragwürdig

Themenstarteram 12. Oktober 2018 um 4:48

Danke Leute, aber was soll ich jetzt machen?

Das Auto soll wenigstens wieder normal Lenken.... Wenigstens.

Sonst hab ich ein ziemliches Problem, da ich nicht weiss was ich nun tun soll..

Was haltet ihr davon wenn ich z.B. alte SP Daten suche und aufspiele?

Ich weiss es nicht...

Gruß

Mit alten SP Daten ist es nicht wieder Original hergestellt und nützt hier garnix.

Mach dich auf die Suche nach einem Codierer in deiner Nähe. Der kann dir sicher helfen.

Du solltest den FA nicht aus dem CAS (Spender FZ) auslesen sondern LMA. Diesen gleich ins CAS schreiben und alle SG nach FA codieren.

Manche nehmen solch ein Fall, auf die leichte Schulter, ohne die geringsten Erfahrung zu haben.

Der korrekte Weg wäre hier, nur sei gebrauchte, intakte DDE an eigenen CAS anzupassen, nichts anderes.

VG

Themenstarteram 14. Oktober 2018 um 17:02

Genau.

Das Problem ist nun gelöst.

 

gpanter22 hat mir dabei geholfen.

 

Über Teamviewer hat er es für mich wieder fertig gestellt, Gott sei Dank.

Ich persönlich bedanke mich hier noch einmal ganz herzlich bei ihm. Er hat sehr gute Arbeit geleistet und es relativ spannend hinbekommen.

 

Ich dachte schon es wäre vorbei.

 

Mit dem Manipulationspunkt muss man jetzt schauen wie man das mit der CAS hinbekommt.

Das soll aber keine so große Sache sein und sollte relativ schnell gemacht werden.

Ich bedanke mich hiermit nochmals bei jedem der veeraucht hat mir zu helfen bzw. der einen Beitrag hier hinterlassen hat.

Viele Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. E61 535D Probleme nach SG Updates, Manipulationspunkt, diverse Fehler