ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E46 Summendes/Surrendes/Pulsierendes Geräusch M54B25

E46 Summendes/Surrendes/Pulsierendes Geräusch M54B25

BMW 3er E46
Themenstarteram 12. März 2020 um 20:58

Hallo Freunde,

ich habe seit weniger Zeit beim Stand und im ersten Gang ein surrendes hohes Geräusch aus dem Motorraum. Ich kann das Geräusch nicht genau lokalisieren, allerdings kommt es aus dem Bereich DISA, Drosselklappe/Leerlaufregler und der LiMa. Ich habe die DISA im Verdacht gehabt und erneuert, da diese eine undichte Membran hatte und die Klappe nichtmehr richtig Halten konnte. Leider ist das Geräusch geblieben. Das Geräusch ist Drehzahlabhängig, sprich sobald ich langsam aufs Gas trete, steigert sich die Frequenz und der Ton wird höher. Das Geräusch verändert seinen Ton leicht, sobald ich das Automatikgetriebe von P auf R oder D schalte. Das Geräusch ist beim Losfahren bis zum Schalten in den zweiten Gang hörbar und verschwindet anschließend (Ob das Geräusch weg ist, oder der Motor es nur übertönt kann ich nicht sagen).

Da das Geräusch bei vielen M54 auftritt frage ich mich ob jemand das Problem schon einmal selbst hatte und behoben hatte??

Ich habe das Geräusch mal aufgenommen und hochgeladen:

ttps://www.youtube.com/watch?v=kzx0Bgm_D9A

Andere Videos, nicht von mir aber identisches Geräusch:

https://www.youtube.com/watch?v=ZZfxCLt5ygc

https://www.youtube.com/watch?v=fFlQgCgeHwk

https://www.youtube.com/watch?v=kddgb4JLbYI

Kennt jemand die Ursache des Geräusches?

3er E46 325i M54B25 Automatik

BJ 12/2001 KM: 140000

Vielen Dank im Vorraus!

 

Gruß Timo

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hast du mal die Kurbelgehäuse Entlüftung (Ventil) genauer untersucht..?

Themenstarteram 17. März 2020 um 18:28

Ja, das Ventil wurde letztes Jahr erneuert.

Ich habe herausgefunden, dass das Geräusch elektronisch Last abhängig ist. Sobald ich einen elektrischen Fensterheber betätige, verändert sich das Geräusch und die Drehzahl sinkt minimal. Also hatte ich die Lichtmaschine im Visier und Spannung gemessen. Motor aus, Batterie 12,3V. Motor an, Batterie/Fremdstartstützpunkt 14,0V. Lichtmaschine also OK oder??

Würde meinen das hört sich auch nicht nach Lichtmaschine an....

Wenn du einen Fensterheber betätigst ist das eigentlich normal wenn die Drehzahl sich ganz kurz mal ändert, aber da das Geräusch sich ja lt. deiner eigenen Aussage auch Drehzahlabhängig leicht verändert, sehe ich da keinen direkten Zusammenhang mit der Lichtmaschine.

Und nur zur Sicherheit, wir reden da nicht aneinander vorbei was diese Kurbelgehäuse-Entlüftung angeht oder..??? Die DISA ist was anderes, das KGE-Ventil sitzt UNTER der Ansaugspinne...

Und wenn dieses KGE-Ventil getauscht wurde in dem die Ansaugspinne demontiert wurde würde ich auch mal die Dichtungen der selbigen nicht ganz außer acht lassen, nicht das da die alten Gummis verwendet wurden (die nach der langen Zeit auf keinen Fall mehr verwendet werden sollten) oder bei der Montage was schief ging (verdrehen / quetschen, nicht sauber mit Drehmoment von innen nach außen angezogen u.s.w.), das geht schnell...

Weil irgendwie hört sich das schon sehr merkwürdig an auf dem Video, schlau werde ich aber daraus nicht....

Themenstarteram 18. März 2020 um 12:33

Ja ich meine das KGE-Ventil, zumindest steht es so auf der Werkstattrechnung vom Vorgänger (Jan 2019).

Das Geräusch tritt allerdings erst 3-5 Sekunden nach Motorstart auf (kalt). Wenn er warm ist, dann ist das Geräusch direkt nach Motorstart zu hören.

Ich werde später mal den Riementrieb unter die Lupe nehmen, sprich Riemen runter nehmen und den Wagen kurz laufen lassen und mal alle Rollen von Hand drehen.

Meinst du die Ansaugkrümmerdichtungen?

Gruß Timo

Ja...

Themenstarteram 23. März 2020 um 15:54

Habe leider den Riementrieb noch nicht begutachtet, mir fehlt das passende Werkzeug um den Viscolüfter zu demontieren.

Allerdings ist mir heute morgen aufgefallen, dass das Geräusch erst nach ca 15 Sekunden nach Motorstart auftritt (heute morgen deutlich kälter als die letzten Tage/Wochen). Es besteht also ein Zusammenhang zwischen der Tempereatur und dem Anfang wann das Geräusch einsetzt.

Erkennt jemand einen möglichen Zusammenhang des Problems?

Grüße

Auch hab auch 2 komische Geräusche wo ich am forschen bin, aber den Riementrieb auszubauen und ohne laufen lassen ist ein guter Anfang... Um den Lüfter abzunehmen brauchst du ein 32.. Der hat aber ein Linksgewinde? Sprich musst du nach rechts drehen.. Nimmstn großen Hammer mit nem ordentlichen Schlag dann ist die Mutti auf... Muss ich auch noch ausprobieren ohne Riementrieb, aber ich warte auf mein neuen Spanner, baue von Mechanisch auf Hydraulisch um... Bei mir zum bsp kommen die Geräusche sobald der Motor warm ist, das eine ist nur im Stand und total schwer zu beschreiben und das andere wie ein Gehäule was je höher Motor dreht desto lauter wird es

Ja man benötigt einen 32 Schlüssel und es ist ein Linksgewinde. So leicht ist das aber nicht diese Schraube kann ziemlich fest gegammelt sein.

Ich bezweifle das die festgammelt nur das sie sich fest sitzt über die Zeit wenn sie nie abgenommen wird... Einfach einen dicken Hammer und ich meine wirklich dick den man mit 2 Händen hält und 2 höchstens 3 harte schläge, aber achte darauf das der 32 Schlüssel wenn er sich bewegt nichts abreisst.. Sprich stell ihn so hin das auf dem weg nichts getroffen wird

Doch die gammeln fest, ob Gammeln das richtige Wort ist, darüber lässt sich gerne streiten. Aber Fakt ist, dass das Teil so fest sitzen kann, dass es eben nicht locker mit zwei drei festen Schlägen öffnet.

Themenstarteram 23. März 2020 um 18:51

Hi, eben nach dem Feierabend ins Auto eingestiegen und plötzlich diese Geräusche:

https://www.youtube.com/watch?v=H6cvS73qQNY

Das Geräusch verschwand sobald der Motor warm war, 20 Minuten abgekühlt, nochmal gestartet und beim Gas geben die Geräusche aus dem neuen Video.

Ich nehme an die beiden Geräusche hängen miteinander zusammen??

Kennt jemand das Geräusch?

Themenstarteram 23. März 2020 um 18:54

Kann ein Teil vom Riementrieb überhaupt der Übeltäter sein, wenn das Geräusch verschwunden ist sobald der Motor warm war?`

Gruß Timo

Zitat:

@nYzzz schrieb am 23. März 2020 um 16:16:23 Uhr:

Ich bezweifle das die festgammelt nur das sie sich fest sitzt über die Zeit wenn sie nie abgenommen wird... Einfach einen dicken Hammer und ich meine wirklich dick den man mit 2 Händen hält und 2 höchstens 3 harte schläge, aber achte darauf das der 32 Schlüssel wenn er sich bewegt nichts abreisst.. Sprich stell ihn so hin das auf dem weg nichts getroffen wird

Also mit dem Hammer muss man echt nicht übertreiben. Ein normaler 1000g-Hammer reicht da total. Persönliche Erfahrung mit mehreren verschiedenen Viscolüftern.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E46 Summendes/Surrendes/Pulsierendes Geräusch M54B25