ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E46 Compact - kaufen?

E46 Compact - kaufen?

BMW 3er E46
Themenstarteram 23. September 2011 um 18:51

Tag, ich suche ein Winterauto. Dieser Compact klick wäre interessant, ABER:

Ich traue dem Valvetronic-Motor nicht. Da gibt es wohl häufig Probleme (Absaufen nach dem Starten, Defekte...). Sollte man besser die Finger weglassen?

Wie hoch wäre ein realistischer Preis für dieses Auto?

Ähnliche Themen
13 Antworten
Themenstarteram 23. September 2011 um 19:03

Das Googlen nach Problemen mit diesem Motor, hat meine Frage beantwortet: Nicht kaufen. Hat sich also schon erledigt :rolleyes:

Du musst ja recht gut betucht sein, wenn du dir so nen Wagen als Winterauto zulegen kannst, wa? :eek:

Themenstarteram 23. September 2011 um 19:39

Ist alles relativ :D Ketzerisch könnte man dann auch noch fragen: Wieso willst Du das bessere Auto im Winter fahren? Das Auto wäre schon am oberen Limit - mehr möchte ich nicht ausgeben für ein Winterauto.

Ich werde mal weiter bei den E36 gucken. Da sind die Motoren weniger problematisch, aber dafür rosten die Kisten gern.

Hallo,

vor genau derselben Frage stand ich vor einigen Monaten auch. Kaufen oder nicht kaufen? Selbes Auto, gleiches Baujahr und Monat aber 100tsd KM weniger. Wohl das Schwestermodell von meinem. Dafür war der Preis bei mir ein paar Euro höher.

Aufgrund zahlreicher Empfehlungen hier im Forum habe ich das Auto (als Anfängerauto für meinen Sohn) gekauft. Und ich bin bis heute nicht enttäuscht worden.

Schau, dass das Auto von BMW scheckheftgepflegt ist und ob Reparaturen anstehen. Lass das Auto bei Dekra, TÜV oder KÜS durchchecken und mach eine ausgiebige Probefahrt. Wenn der Händler nichts zu verbergen hat, dann hat er auch nichts gegen einen externen Check. Und wenn er dann auch noch einen guten Eindruck macht (kein Fähnchenhändler:mad:) kannst Du für den Preis nichts falsch machen. Ein wenig Verhandlungsgeschick wegen dem Preis, dann sollte die Entscheidung fallen.

Der 316er ti Compact macht Spaß, verbraucht wenig wenn man ihn nicht gerade regelmäßig bis zum roten Bereich dreht und er ist ein sicheres Auto. Freilich ist er mit dem Motor kein Ausbund an Leistung, aber als günstiges Winterauto dürfte er auch mit dem Kilometerstand allemale taugen. Auch wirst Du hier im Forum Befürworter und Gegner des Compact bzw. der 316er Maschine finden. Ja, die Valvetronic kann (oft) Mucken haben. Wurde bei meinem Vorbesitzer auch schon repariert. Aber sag mir heute ein Auto ohne Fehl und Tadel. Das gibt es nicht. Rost ist beim E46 eher selten, die Verarbeitung stimmt im Großen und Ganzen und es müssen auch bei der hohen Laufleistung nicht alle Fehler auftreten, welche hier im Forum beschrieben sind. Dann müsstest Du Dir schon ein Fahrrad kaufen. Aber das ist im Winter noch weniger geeignet.

Ach ja: Rate mal wer bei uns das Auto täglich fährt. Richtig: Der Papa. Und Sohnemann bekommt dafür den Familienpassat zum Fahren.:D Soviel zum Thema "Anfängerauto".

Ich wünsche Dir viel Glück bei Deiner Entscheidung.

Gruß, Bernhard

Naja, dein E36 is nich zwangsläufig schlechter!!! Ich kann dich gut verstehen, das de den nich im Winter fahren willst! Ich war halt nur erschrocken, das du so ein relativ junges Auto für den Winter suchst :D.

Ich für meine Verhältnisse such mir da meist ne alte Kiste unter 1000 Euro. Dieses Jahr zum Bsp nen Polo 86C. Der hat übrigens keine Rostprobleme;), dafür bissl schwach auf der Brust.

Zitat:

Original geschrieben von bernie3007

Hallo,

 

vor genau derselben Frage stand ich vor einigen Monaten auch. Kaufen oder nicht kaufen? Selbes Auto, gleiches Baujahr und Monat aber 100tsd KM weniger. Wohl das Schwestermodell von meinem. Dafür war der Preis bei mir ein paar Euro höher.

Aufgrund zahlreicher Empfehlungen hier im Forum habe ich das Auto (als Anfängerauto für meinen Sohn) gekauft. Und ich bin bis heute nicht enttäuscht worden.

Schau, dass das Auto von BMW scheckheftgepflegt ist und ob Reparaturen anstehen. Lass das Auto bei Dekra, TÜV oder KÜS durchchecken und mach eine ausgiebige Probefahrt. Wenn der Händler nichts zu verbergen hat, dann hat er auch nichts gegen einen externen Check. Und wenn er dann auch noch einen guten Eindruck macht (kein Fähnchenhändler:mad:) kannst Du für den Preis nichts falsch machen. Ein wenig Verhandlungsgeschick wegen dem Preis, dann sollte die Entscheidung fallen.

Der 316er ti Compact macht Spaß, verbraucht wenig wenn man ihn nicht gerade regelmäßig bis zum roten Bereich dreht und er ist ein sicheres Auto. Freilich ist er mit dem Motor kein Ausbund an Leistung, aber als günstiges Winterauto dürfte er auch mit dem Kilometerstand allemale taugen. Auch wirst Du hier im Forum Befürworter und Gegner des Compact bzw. der 316er Maschine finden. Ja, die Valvetronic kann (oft) Mucken haben. Wurde bei meinem Vorbesitzer auch schon repariert. Aber sag mir heute ein Auto ohne Fehl und Tadel. Das gibt es nicht. Rost ist beim E46 eher selten, die Verarbeitung stimmt im Großen und Ganzen und es müssen auch bei der hohen Laufleistung nicht alle Fehler auftreten, welche hier im Forum beschrieben sind. Dann müsstest Du Dir schon ein Fahrrad kaufen. Aber das ist im Winter noch weniger geeignet.

Ach ja: Rate mal wer bei uns das Auto täglich fährt. Richtig: Der Papa. Und Sohnemann bekommt dafür den Familienpassat zum Fahren.:D Soviel zum Thema "Anfängerauto".

Ich wünsche Dir viel Glück bei Deiner Entscheidung.

 

Gruß, Bernhard

Jep, sehe ich auch so! Das sind alles Dinge, die passieren können! Man muss sich einfach mal überlegen, wie viele 3er mit der Maschine rumfahren und wie groß der Anteil der Fahrzeuge ist, die genau von diesem Problem geplagt sind.

Themenstarteram 23. September 2011 um 20:01

Danke für den langen Beitrag, Bernhard. Ich werde aber vermutlich eher einen E36 nehmen, weil ich ein "Kilometerfresser" bin. Wenn ich vernünftig wäre (bin ich aber nicht) dann würde ich einen Diesel kaufen.

Edit: Meinen E36 will ich nicht mehr im Winter fahren. Das ist wie mit einem alten Gaul, den man nicht schlachten will und Gnadenbrot gewährt ;)

also so schlecht fand ich den N42 nicht, der hat bei mir 50tkm gehalten bis er anderweitig vernichtet wurde.

das dingen ist ja, die wenigsten schreiben was gutes im forum bzw im internet, wenn sich jemand meldet, dann wenn er probleme hat. dementsprechend sollte man das was man liest nicht alles überbewerten...

Zitat:

Original geschrieben von role82

das dingen ist ja, die wenigsten schreiben was gutes im forum bzw im internet, wenn sich jemand meldet, dann wenn er probleme hat. dementsprechend sollte man das was man liest nicht alles überbewerten...

Genau das ist das Problem!!! Wann liest man denn schonmal im Netz, das jamand schreibt, das sein Motor 100000km ohne Probleme durchgelaufen ist? Keiner schreibt sowas, sondern nur wenn die Dinger Stress machen.

Beim M40 schimpft auch jeder!!! Bei ordentlicher Wartung laufen die Teile auch jenseits der 200tkm Marke.

Aber wieso denn ein Winterauto? Verstehe ich nicht, ich habe mir nie ein Winterauto gekauft und hatte schon eine "Bastelbude" mit keinen 7cm Bodenfreiheit. Es ging auch damit ohne Schäden im Winter.

Wenn du unbedingt ein Winterauto willst, dann such dir einen 325ix (E30). Damit kommst du nahezu überall hin und hast ausreichend Leistung.

Hi

Der Compact hat wenig Gewicht auf der Hinterachse, somit haste

bei Schnee kaum Traktion!

Würde auch eher einen E30 325xi oder einen E36 als Limo empfehlen!

Oder halt einen E46 325/330xi - aber da müsstest dann mehr ausgeben...

Gruss

Themenstarteram 24. September 2011 um 11:25

Ein E30 kommt nicht in Frage. Ich habe einen E36 323ti im Auge (autsch) - naja mal sehen. Wenig Gewicht auf der Hinterachse.. kann sein. Ich kann ja etwas aus Gusseisen in den Kofferraum legen :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E46 Compact - kaufen?