ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E46 320Ci startet schlecht beim ersten Versuch

E46 320Ci startet schlecht beim ersten Versuch

BMW 3er E46
Themenstarteram 8. Juli 2020 um 22:16

Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Problem mit meinem E46.

Und zwar startet er ziemlich schlecht beim ersten Mal starten nach etwas länger Standzeit (7-8 Stunden)

Beim zweiten Versuch startet er ziemlich sauber.

Meine Vermutung war die Benzinpumpe oder Kraftstofffilter habe beides getauscht und es hat leider nichts gebracht.

Angaben zum Auto:

E46 320Ci aus 05/2001 mit M54 Motor mit LPG und gerade mal 255.000km auf der Uhr ;)

Momentan ist er abgemeldet möchte Ihn aber nächsten Sommer wieder fahren deswegen mach ich jetzt so ein kleines Projekt daraus.

Folgendes wurde schon gemacht:

Zündkerzen

Zündspulen

Ventildeckeldichtung

Kraftstoffpumpe

Kraftstofffilter

Vanosdichtringe

Vanos Magnetventile gereinigt

Steuerzeiten korrekt eingestellt

Kettenspanner neu

Sämtliche Dichtungen die für Falschluft sorgen könnten

Luftmassenmesser

Nockenwellensensor Einlass sowie Auslass (Hella hat die Sensoren meines Wissens damals gebaut)

Kurbelwellensensor (Hella)

Sämtliche Temperatursensoren neu

Leerlaufsteller neu

Kompression hat er normal

So langsam bin ich mit meinem Latein am Ende.

Möglicherweise hat jemand eine Idee wäre für jeden Ratschlag dankbar.

Ich hänge noch ein Video an...

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hey,

 

Erste Maßnahme sollte immer sein den Fehlerspeicher auszulesen.

 

Grüße

Themenstarteram 9. Juli 2020 um 6:40

Hallo

Fehlerspeicher ist leer

Grüße

Für schlechtes Startverhalten können u.a. auch die Einspritzdüsen verantwortlich sein, könnten kalt zu schwergängig (Verharzt) sein.

Vielleicht auch mal Richtung Tankentlüftung und dessen Aktivkohle-Filter und dem Magnetventil davon genaueren Betrachtungen unterziehen, diese Komponenten werden vor allem beim Kaltstart gefordert.

Falschluft über defektes Aktivkohle-Filter-System möglich/unmöglich, wäre ja doppelt schlecht weil eigentlich sollen die dort angesammelten Tank-Abgase beim Kaltstart das Gemisch anfetten, wenn er da NUR Luft bekommt würde er aber statt dessen abmagern wenn er da raus saugt...???).

Andere Hersteller geben für diesen Filter auch einen Wechselintervall an...

Wenn er Warm schlecht anspringt ist evtl. die Tropfmenge zu hoch und es ist beim Warmstart nach kurzer zeit zu viel Kraftstoff im Zylinder....

War oft bei meinem 525e (E28 mit M20) ein Thema....

TIS - Einspritzdüsen reinigen, prüfen

 

Wnn das nur nach längerer Standzeit ist, kann es am Spritdruck liegen.

Hast Du ein Druckregelventil?

Vielleicht ist das undicht und der Sprit läuft in den Tank zurück.

Ist das auch, wenn Du Zündung "Ein" schaltest, 30s wartest und dann startest?

Zitat:

@emv_tester schrieb am 9. Juli 2020 um 07:55:21 Uhr:

Wnn das nur nach längerer Standzeit ist, kann es am Spritdruck liegen.

Hast Du ein Druckregelventil?

Vielleicht ist das undicht und der Sprit läuft in den Tank zurück.

Ist das auch, wenn Du Zündung "Ein" schaltest, 30s wartest und dann startest?

Ist im Kraftstofffilter integriert, welchen er bereits ersetzt habe ohne Veränderung.

Themenstarteram 9. Juli 2020 um 9:55

Also Druckregelventil liegt bei meinem integriert im Filter.

Habe selbst den Unterdruckschlauch vom Faltenbalg zum Filter erneuert.

Mein Gedanke wären noch die Hydros oder wie E36S16 schon schrieb die Injektoren...

Der M54 ist doch nicht bekannt für gelangte Ketten oder?

Das wäre ja auch eine Möglichkeit.

Ich hatte genau die gleichen Symptome und letztendlich war es der Injektor (Einspritzdüse) vom Zylinder 2.

Drehe mal alle Zündkerzen raus und schau mit einem Endoskop rein, ob ein Raum anders verfärbt ist wie die restlichen. Dieser Injektor sollte es dann sein.

Die tropfen nach und wenn er länger steht, dann ist entsprechend viel drin und er springt schwer an. Va bei großer Wärme.

Themenstarteram 9. Juli 2020 um 14:46

Zitat:

@RobN46 schrieb am 9. Juli 2020 um 10:57:21 Uhr:

Ich hatte genau die gleichen Symptome und letztendlich war es der Injektor (Einspritzdüse) vom Zylinder 2.

Drehe mal alle Zündkerzen raus und schau mit einem Endoskop rein, ob ein Raum anders verfärbt ist wie die restlichen. Dieser Injektor sollte es dann sein.

Die tropfen nach und wenn er länger steht, dann ist entsprechend viel drin und er springt schwer an. Va bei großer Wärme.

Danke für den Tipp ich werde mich mal dran machen und mal schauen ??

Warum leuchtet das Zeichen auf der li Seite , sollte wenn der Wagen läuft eigentlich weg sein oder ?

Themenstarteram 9. Juli 2020 um 19:18

Zitat:

@Kimgm schrieb am 9. Juli 2020 um 19:16:44 Uhr:

Warum leuchtet das Zeichen auf der li Seite , sollte wenn der Wagen läuft eigentlich weg sein oder ?

Ja sollte er wenn der Sensor für den Kühlmittelstand angeschlossen wäre ??

Ich hatte immer wieder start probleme bei meinem m54motor nach längerem gurgeln motor aus an dann wie wenn nix wäre ist er angesprungen

nws einlass getauscht von hella problem nicht behoben orginal sensor eingebaut seit dem keine probleme mehr läuft auch viel ruhiger und weniger verbrauch

Wollte es nicht glauben aber siehe da

was sensoren angeht nur noch orginale

Themenstarteram 11. Juli 2020 um 2:59

Zitat:

@Mcavuss schrieb am 11. Juli 2020 um 00:11:16 Uhr:

Ich hatte immer wieder start probleme bei meinem m54motor nach längerem gurgeln motor aus an dann wie wenn nix wäre ist er angesprungen

nws einlass getauscht von hella problem nicht behoben orginal sensor eingebaut seit dem keine probleme mehr läuft auch viel ruhiger und weniger verbrauch

Wollte es nicht glauben aber siehe da

was sensoren angeht nur noch orginale

Soweit ich weiß baut Hella die Sensoren für bmw bei meinem Sensor wurde sogar das Logo weggeschliffen :)

Kenne leider keinen aus der Umgebung der auch einen m54 hat um es einmal zu tauschen

Man weiß leider nie, ob eine Charge bei Hella und co. verkauft wird, weil sie wirklich "zu viel" hatten oder ob sie knapp aus den Prüftoleranzen von BMW sind. Hab echt das Gefühl, dass teilweise die B-Ware hinter den Teilen steckt, die nicht über BMWs Theke gehen aber von einer Marke stammen.

Habe eig auch nur gutes über hella gehört aber in meinem fall war es bestimmt die b ware oder c es läuft wirklich alles ruhiger und besser wie gesagt was sensoren betrifft nur noch orginale

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E46 320Ci startet schlecht beim ersten Versuch