ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. E280 E320 E430: ein Politicum...welches ist das bessere Auto

E280 E320 E430: ein Politicum...welches ist das bessere Auto

Themenstarteram 22. Juli 2007 um 15:24

Hallo,

fahre normalerweise einen 300TDT. Sollte ich aber meine Fahrgewohnheiten ändern so würde sich ein Benziner lohnen. Und nun die Frage: welcher von den 3:

- E280

- E320

- E430

ist nun für den Alltag das bessere Auto? Mal in Urlaub etc.

Es geht mir weniger um welcher ist der schnellste auf der Autobahn, eher welcher eignet sich besser um z.B. einen Wohnwagen zu ziehen. Welcher fährst sich gelassener, d.h. sind die Unterchiede der Drehmomentverläufe wirklich groß?

Wie verhalten sich die Benziner vom Leerlauf bis 3000 U/min?

Aus meiner Erfahrung ist es für einen Otto-Normalverbraucher unerheblich was der Motor für Nennleistung hat, sondern wie ist der Drehmomentverlauf bis 3000 U/min?

Ach ja: Automatik ist Pflicht.

Danke im Voraus für alle Antworten.

Gruß Peter,

mit einem 300TDT als Alltagsauto und einem 200Dw123 in der Garage

Beste Antwort im Thema

hallo leute,

meines erachtens ist der 280er die beste wahl. klar hat der 430 deutlich mehr dampf, aber der läßt sich im alltagsbetrieb kaum einsetzen. als fahrer aller varianten, ich stand vor der gleichen entscheidung, habe ich dem "kleinen" sechszylinder den vorzug gegeben. und ich bereue es keineswegs. für mich ist der v6 2,8 l mit einer der besten motoren die dc je entwickelt hat. ruhig, sparsam, durchzugstark und in verbindung mit dem fünf-gang-getriebe top comfortabel. zudem hält sich die waage zwischen ordentlicher leistung und überschaubarer kosten.

58 weitere Antworten
Ähnliche Themen
58 Antworten

Am meisten Leistung bei tiefen Drehzahlen und am meisten Kraft für ein Anhänger hat sicher der E430. Der Verbrauch ist für diese Leistung und Motorgrösse sehr gut. Mein ehem. BMW 528 (193ps) hatte mehr Verbraucht.

Hi,

die goldene Mitte ist fast immer die beste Wahl, also den E320 :) ...ich würd mit dem 6-Zylinder Reihenmotor kaufen.

Der hat genug Leistung, auch von unten raus.

E320 mit M104 Motor.

Bei meinen ganzen Probefahrten mit verschiedenen W210ern hat mir diese Kombination am besten gefallen.

habe jetzt auch nen 240 320 und 430 probegefahren.

habe mich für den 430 entschieden.

320 kriegst du kaum mit wenig km und guter ausstattung.

mein e430t verbraucht bei reiner stadt 13,5 bis 14L.

der 320 meines wissen nach nur nen halben weniger.

ziehe dmit auch nen hänger und du merkst gar nix von dem hänger.

ich würde dir den 430t nur empfehlen

Also der 320er ist ganz sicher mehr als ausreichend für deine o.g. Ansprüche. Das der 430er der Kräftigste von den dreien ist, steht außer Frage. Er ist sehr laufruhig und dreht bspw. bei 60 Km/h ca. 1300 Touren die Minute, daraus resultiert ein elegantes Cruisen mit sehr gutem Motorenklang wie ich finde. Die werksseitig angegebenen 16,8 Liter im Stadtverkehr sind nunmal die Quittung für die außergewöhnlichen Kraftreserven dieses Klasseaggregates (M113). Du hast einfach immer Leistungsreserven, der Motor hängt auf Wunsch total agil am Gas, dank des adaptiven Gaspedals.

Den 430er legt man sich zu, wenn man etwas Exklusives bewegen möchte, so oft ist der 430er nämlich nicht auf den Straßen anzutreffen. Auch in meinem Bekanntenkreis hörte ich beim Öffnen meiner Motorhaube des Öfteren ein "Du bist ja bekloppt", oder aber "Junge ist das dekadent" :)

Was solls, wenn es finanziell geht, greif zum 430er, ein tolles Auto!!! Ich denke hier gibt es kein "Welcher Wagen ist besser".

Es sind alles 210er mit den bekannten Rostproblemen. Die Motoren, egal ob 6- oder 8-Zylinder, sind allesamt Klasse Maschinen. Der M104 im 210er ist übrigens wirklich ein Sahnestück, allerdings sind die Fahrzeuge aus den Baujahren 96' des Öfteren sehr heruntergewirtschaftet.

Von meiner Seite aus ganz klar:

Vote for E430, egal ob T-Modell oder Limousine. Automatik haben sie eigentlich alle, und dann versuch nen Avantgarde abzugreifen.

Beste Grüße.....

Hallo Peter,

ich schließe mich der einhelligen Meinung der Vorredener an: E320 reicht, E430 ist noch schöner.

Am schwierigsten ist ja immer, einen gepflegten zu bekommen. Von daher, wenn Du einen der beiden Motorisierungen im guten Zustand und ansonsten passend siehst -> Zuschlagen! ;)

PS. Fahre seit 1 Jahr den E320, mehr als genug Power, werde beim nächsten Mal trotzdem nach Möglichkeit den V8 nehmen (wg. geringer Mehrkosten) ! ;)

Hatte jetzt 6 Jahre lang den Reihensechser E 280 und fand den Motor net schlecht. Sound geil, Kraft auch gut, sicherlich ist der E 320 stärker, erst recht der 430.

Aber: Der Verbrauch lag bei ca. 9.0 - 11 Liter. Meistens knapp unter 10 L. Bei 11 Liter hatte ich aber schon ne Menge Spass.

am 26. Juli 2007 um 8:23

Ich habe z.B den320 gefahren und jetzt habe ich 280V6. Ich muss ehrlich sagen an der leistung ist kaum zu spühren,meiner meinung nach beide ziehen gleich.Die 10 ps unterschied merktmann überhaupt nicht:Man spührt nur den verbrauch

hallo leute,

meines erachtens ist der 280er die beste wahl. klar hat der 430 deutlich mehr dampf, aber der läßt sich im alltagsbetrieb kaum einsetzen. als fahrer aller varianten, ich stand vor der gleichen entscheidung, habe ich dem "kleinen" sechszylinder den vorzug gegeben. und ich bereue es keineswegs. für mich ist der v6 2,8 l mit einer der besten motoren die dc je entwickelt hat. ruhig, sparsam, durchzugstark und in verbindung mit dem fünf-gang-getriebe top comfortabel. zudem hält sich die waage zwischen ordentlicher leistung und überschaubarer kosten.

Zitat:

Original geschrieben von lonny66

hallo leute,

meines erachtens ist der 280er die beste wahl. klar hat der 430 deutlich mehr dampf, aber der läßt sich im alltagsbetrieb kaum einsetzen. als fahrer aller varianten, ich stand vor der gleichen entscheidung, habe ich dem "kleinen" sechszylinder den vorzug gegeben. und ich bereue es keineswegs. für mich ist der v6 2,8 l mit einer der besten motoren die dc je entwickelt hat. ruhig, sparsam, durchzugstark und in verbindung mit dem fünf-gang-getriebe top comfortabel. zudem hält sich die waage zwischen ordentlicher leistung und überschaubarer kosten.

GANZ GENAU!!!!! DER MEINUNG BIN ICH AUCH!!!

Hallo,

Kann den beiden letzten Beiträgen nur zustimmen,fahre den 280 V6 jetzt 7 Jahre und bin immer wieder begeistert, gutes Reiseauto und wirklich sparsam, Durchschnitt immer bei 9,5l 70% Landstrasse,30% Autobahn.Gruß Werner

Schließe mich meinen Vorrednern an was Leistung und Verbrauch anbetrifft. Die 430er sind in der Regel besser ausgestattet,da sie neu doch einiges teurer im Basispreis waren, und die Erstbesitzer vielleicht nicht so sehr aufs Geld schauen mußten was die Extras anbetraf.

Andererseits wird ein 430 mit zunehmenden Alter vermutlich nicht so gut zu verkaufen sein wie ein 280 oder 320.

Viele Grüße aus Köln

Zitat:

Original geschrieben von Peter300TDT

Hallo,

fahre normalerweise einen 300TDT. Sollte ich aber meine Fahrgewohnheiten ändern so würde sich ein Benziner lohnen. Und nun die Frage: welcher von den 3:

- E280

- E320

- E430

ist nun für den Alltag das bessere Auto? Mal in Urlaub etc.

Es geht mir weniger um welcher ist der schnellste auf der Autobahn, eher welcher eignet sich besser um z.B. einen Wohnwagen zu ziehen. Welcher fährst sich gelassener, d.h. sind die Unterchiede der Drehmomentverläufe wirklich groß?

Wie verhalten sich die Benziner vom Leerlauf bis 3000 U/min?

Aus meiner Erfahrung ist es für einen Otto-Normalverbraucher unerheblich was der Motor für Nennleistung hat, sondern wie ist der Drehmomentverlauf bis 3000 U/min?

Ach ja: Automatik ist Pflicht.

Danke im Voraus für alle Antworten.

Gruß Peter,

mit einem 300TDT als Alltagsauto und einem 200Dw123 in der Garage

So, jetzt kann ich mich auch nochmal zu Wort melden.

Zu deinem Anliegen betr. Anhänger ziehen.

Wir waren mit unserem 2Tonnen-Pferde-Anhänger voll beladen unterwegs nach Kassel und zurück. Habe mir an der TAnkstelle einen Verbrauch von 12,6 Litern SELBST errechnet!!

Unser alter w124 2130te hat auch 12,5 Liter verbraucht.

Und das bei einer Durschschnittsgeschwindifkeit von 110km/h.

Ein angenehmeres Reisen mit Hänger kann ich mir nicht vorstellen

hi,

als E430T-fahrer gebe ich nun auch mal meinen senf dazu:-)

es sind alle toll.

dass die 430er toll ausgestattet sind, kann ich leider nicht bestätigen. meiner ist ein sog. nullaustatter. bin aber trotzdem damit zufrieden, da er im prinzip ein familipaket hat:-)

integrierte kindersitze, 2. rückbank. und die 2. rückbank ist einfach nur klasse. vielen bekannten fällt die kinnlade runter, wenn ich mit 6 kindern unterwegs bin.

die restliche ausstattung meines dicken: sitzheizung, klimaautomatik, alarm, xenon, anhängerkupplung, navi (aps4), cd-wechsler, 17Zoll-Alus. das wars. der neupreis war damals trotzdem nicht ohne.

ein nachteil hat der t, egal mit welcher motorisierung: dem tank fehlen 10liter. die limo hat ab 6 töpfen aufwärts 80 liter.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. E280 E320 E430: ein Politicum...welches ist das bessere Auto