ForumKraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. E10 oder E5?

E10 oder E5?

Themenstarteram 6. April 2021 um 0:58

Hallo zusammen,

 

habe mal eine Frage bezüglich Tanken E5 - E10.

 

Ich selber Tanke ausschließlich Super 95 E5 in meinen CLK jeden 2. Monat lasse ich denn Tank komplett runter auf Reserve laufen und Tanke dann einmal voll mit Super plus.

 

Allerdings wurde mir heute gesagt das es nicht unbedingt einen großen Unterschied zwischen E5 und E10 gibt und ich wegen den Preisen auch eigentlich E10 Tanke könnte.

 

Nun die Frage an euch stimmt das ?

 

LG

Ähnliche Themen
43 Antworten

Angeblich soll doch E10 diesen Filter zerstören, welcher war das nochmal? Achso, interessiert den TÜV nicht und führt zu keinem Schaden am Motor. Also tanke ich fröhlich E10 von 3 bis 6 Zylindern, da beschwert sich kein Motor.

Die BMW-Motoren der späten 90er mussten/durften in den USA schon lange mit mehr Ethanol laufen. Die anderne sind ebenso zugelassen für Ethanol bzw. so jung, dass sie schon auf E10 entwickelt sind.

Und wie sagte zB BMW Motorrad. Aufgrund der Erfahrung im Ausland. ZB USA quasi 50 Jahre E10. Deren Filter sind längstens global E27 tauglich.

Da wird wieder eine Sau durchs Dort getrieben.

Nicht umsonst hat BMW schon länger einer E25 Freigabe. Es wird hoffentlich kommen.

Ist eben die Frage ob es wirklich nur einen Typ Filter gibt/gab oder ob für den US-Markt die Autos angepasst wurden. Ich denke aber fast nicht, weil Aufwand zu groß.

Und bis dieses Filterproblem vielleicht ein TÜVrelevanter Punkt wird, wirds nich laaange dauern.

Und selbst wenn, das wissen und die Filterqualität sind vorhanden.

Fraunhofer suggeriert ja, es wäre jetzt was Neues.

es sind nicht die Filter, denke ich, sondern die Dichtungen daran und auch anderwswo, die nicht beständig sind. die Filter selber sitzen nur fix zu, wenn man mal ne fette Menge Ethanol im Tank hat, zB beim Mixen in Frankreich mit E85. Der Alkohol löst da vilelleicht mal gern Schmodder aus dem Tank, der sonst ungelöst bliebe.

Zitat:

@Diabolomk schrieb am 11. April 2021 um 18:27:38 Uhr:

..Nicht umsonst hat BMW schon länger einer E25 Freigabe. Es wird hoffentlich kommen.

Hoffentlich nicht, denn für den subventionierten Anbau werden schon vorhandene Ackerflächen geopfert und das Getreide und das Gemüse wird dadurch teurer, weil dann Mangelware wird.

Unfug. Jedenfalls so lange in der EU Flächen "stillgelegt" werden.

Zudem hat Ethanol einen großen technischen Vorteil - du kannst Ethanol aus Zellulose herstellen. Aktuell ist das teurer als aus Stärke (Getreide, Kartioffeln/Rüben), aber so kann man quasi auch das Stroh der Getreideernte verwerten. Mit anziehenden Preise fossiler Brennstoffe ist es nur eine Frage der Zeit bis sich das rechnet.

Ob da aber E5 zu E10 einen Unterschied macht mit Blick auf die Dichtungen? Und ob Ethanol an sich für die Dichtungen so schlimm ist?

 

Es werden eben KEINE vorhandenen Ackerflächen zum Nahrungsanbau für E10 geopfert...

Zitat:

@4Takt schrieb am 12. April 2021 um 14:46:43 Uhr:

Zitat:

@Diabolomk schrieb am 11. April 2021 um 18:27:38 Uhr:

..Nicht umsonst hat BMW schon länger einer E25 Freigabe. Es wird hoffentlich kommen.

Hoffentlich nicht, denn für den subventionierten Anbau werden schon vorhandene Ackerflächen geopfert und das Getreide und das Gemüse wird dadurch teurer, weil dann Mangelware wird.

Hast du dafür Belege? die genutzte Fläche für den Anbau von Energiepflanzen dürfte dadurch kaum ansteigen, denke ich. schau mal hier rein: https://de.statista.com/.../

schlimmer ist der Schiet mit dem Biogas. Monokulturen ohne Ende (Mais) oder für deinen Diesel der Bioanteil.

Zitat:

@Bert B. schrieb am 12. April 2021 um 14:51:41 Uhr:

..schlimmer ist der Schiet mit dem Biogas. Monokulturen ohne Ende (Mais) oder für deinen Diesel der Bioanteil.

Oder so. Zumindest ist deswegen der Futtermaispreis sehr gestiegen.

Ja die Dichtungen sind ein Problem und die Gummischläuche:

Die gehen bei E10 gerne mal später kaputt,

https://www.classic-oil.com/.../Oldtimer_Markt_Test_E10_Ergebnis.pdf

als bei E5

Zitat:

@Bert B. schrieb am 12. April 2021 um 14:40:32 Uhr:

es sind nicht die Filter, denke ich, sondern die Dichtungen daran und auch anderwswo, die nicht beständig sind. die Filter selber sitzen nur fix zu, wenn man mal ne fette Menge Ethanol im Tank hat, zB beim Mixen in Frankreich mit E85. Der Alkohol löst da vilelleicht mal gern Schmodder aus dem Tank, der sonst ungelöst bliebe.

Grundsätzlich sind die Dichtungen beständig.

Zitat:

@4Takt schrieb am 12. April 2021 um 14:46:43 Uhr:

Zitat:

@Diabolomk schrieb am 11. April 2021 um 18:27:38 Uhr:

..Nicht umsonst hat BMW schon länger einer E25 Freigabe. Es wird hoffentlich kommen.

Hoffentlich nicht, denn für den subventionierten Anbau werden schon vorhandene Ackerflächen geopfert und das Getreide und das Gemüse wird dadurch teurer, weil dann Mangelware wird.

Unfug, u.a. siehe Erklärung GaryK.

Nahrung ist keine Mangelware, im Gegenteil, aktuell!

Aber Futtermais. Weil man daran zu wenig verdient, bauen die dafür den Spezialmais für Kraftstoffe an

Futtermais interessiert mich nicht wirklich...

Deine Antwort
Ähnliche Themen