ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. E Klasse Kombi 300 TD

E Klasse Kombi 300 TD

Themenstarteram 5. März 2008 um 21:32

Hallo ich bin Schrauber und fahre seit 20 Jahren ein alltagstaugliches MB /8 Cpe und eine Limousine Diesel.Jetzt will ich mir mal einen "neuen" Wagen holen.Zur Debatte steht ein 300Td von Ende 98 mit ca 160.000 gelaufen,

von einem älteren Bekannten.Wagen ist silber mit blauem Leder, Bose Anlage, Kindersitze usw.Der Zustand erscheint mir wirklich sehr gut und gepflegt.Anfängliche Kinderkranheiten beim Automatikgertriebe wurden wohl schon vor Jahren behandelt.Preis soll ca 8.000 E sein.

Ich habe mir hier im Umkreis ME jetzt schon so einige Autos angesehn, aber für 5-8000 E

gibt es ja anscheinend nur Schrott.

Vorausgesetzt der Wagen ist in Ordnung, wie kann man ihn preislich einsortieren und

waren alle 300TD Turbodiesel oder gab es den Diesel auch ohne Turbo?(Ich brauch keinen Schnickschnack sondern einen Wagen der die nächsten 20 Jahre hält.Rost ist mir Wurst.Wär mir auch egal ob Diesel oder Benziner Hauptsache gesund und Leder.)

Kosten die Diesel eigentlich mehr an Versicherung/Haftpflicht und haben die alle

Euronorm 2 und gibt es mittlerweile eine Russpartikelfilter?Fragen über Fragen

Danke und Gr Jo (bisher nur Hecklosse Kombi 190D,63)

Ähnliche Themen
13 Antworten
am 5. März 2008 um 22:16

Leider kann ich nicht alle Fragen beantworten, aber ich fange mal an:

Anfangs gab es nur den 290er als Turbodiesel, der 300er war ein "normaler" Diesel. Irgendwann im Jahre 97 (oder 98?) würde der 300 Diesel zum 300 Turbodiesel.

Mit Rußpartikelfilter sieht es vermutlich schlecht aus, jdf gibt es für den 290er keinen... ich denke, dass es auch für den 300 Turbodiesel keinen geben wird. Kurz danach kam ja der 270 CDI, so dass es sich für die Hersteller vermutlich nicht lohnt, einen Partikelfilter für Fahrzeuge zu entwickeln, die nur einige wenige Jahre produziert wurden.

Die Diesel sind in der Versicherung meistens teurer als Benziner, da Diesel als Vielfahrer gelten und damit auch das Risiko eines Unfalls größer ist.

...und die Geschichte mit dem Rost beim W210 würde ich nicht zu sehr auf die leichte Schulter nehmen. Wenn vorne das Federbein wegbricht (schon öfter passiert) oder der Integralträger wegrottet (ebenfalls normal), wird es ungesund, wenn man es versäumt, rechtzeitig etwas zu machen.

hallo,alle 300td waren turbodiesel (t=turbo),um ihn preislich einzuordnen,schau mal bei mobile.de oder autoscout24.de!

Es gab am Anfang der Baureihe einen E 300 D,allerdings nicht als Kombi, der wurde dann irdendwann gestrichen und dann gab es nur noch 290TD und 300TD ( abgesehen von den kleinen CDI ), letzterer war ein Vorkammerdiesel und hatte ( ohne Gewähr ) 177 PS.

Ein Freund von mir hat mit der Maschine über 600.000 KM runtergespult,danach war die Karosserie hin,allerdings hat das Auto auch nicht allzu viel Pflege abbekommen.

Wenn das Auto, was bei Dir in Frage kommt "seriös" ist kauf ihn. 300TD in dem Alter mit der Laufleistung sind mit Sicherheit nicht alltäglich.

Viele Grüße

Themenstarteram 5. März 2008 um 23:16

Hallo danke für die schnellen Antworten.Mit dem T in der Bezeichnung das ist ja so ne Sache.T stand beim ersten Werks T Modell W123 1977 für Touristik&Transport und da gab es zb den 300TD ohne Turbo und 300TD T für das Turbodieselmodell.Deswegen bin ich mir da auch bei den neueren Autos nicht so sicher wofür das erste T ist.Aber alle Angaben die ich finden konnte, scheinen auf 177PS zu lauten und das wird nur mit Turbo möglich sein.

Rost ist natürlich immer zu beachten, aber wer 20 Jahre /8 fährt der ist nicht unbdingt verwöhnt.Eine andere Alternative

wäre noch der W124, aber der ist ja mittlerweile auch bis zu 23 Jahre alt.(Man glaubt es kaum, in 7 Jahren H-Kennzeichen für die ersten)

Nach meinen letzten Recherchen gibt es für den 290TD so einiges an Russfiltern.Frage ist, ob es sich überhaupt lohnt.

Ich habe mit jemandem gesprochen von MB der sagte mir das der 300D halt noch eine andere Einspritzmethode hatte

und deswegen gibt es wohl weniger - (oder mittl erstmal einen) Anbieter.RPF soll so um die 500 kosten, ohne Einbau

für den 300er.Mehr erfahre ich am Samstag.

Denke RPF ist nur eine Frage für Leute die auch in die Verbotszonen nach 2010 wollen.Davon bin ich am Stadtrand

Düsseldorf erstmal nur wenig/gar nicht betroffen.

Ich gehe doch richtig in der Annahme das alle 300TD auch Euronorm 2 haben, also eine rote Plakette bekommen, mit

RPF dann gelb.?

Der 300er soll dann auch noch so das letzte MB Modell sein das gut mit Pflanzenöl zu fahren sei.Habe selber MB/8 und Heckflosse Diesel aber irgendwie scheue ich da Pflanzenöl reinzuschütten.Mit 8 Liter Diesel kann ich auch gut leben ohne Angst zu haben das mir die Pumpe verreckt, weil das Öl dicker ist als Diesel.Habt Ihr da Erfahrungen?

Mischen macht meiner Meinung nach auch keinen Sinn wegen der geringen Ersparnis im Vergleich zum eventuellen

Verschleiss wegen Ablagerungen beim Pflanzenöl.

Preismässig war ich die letzten 3 Monate jeden Tag bei ebay,mobile und autoscout unterwegs aber die Bilder sind keine reellen Aussagen über den Zustand der Autos.Das fängt bei 3.500 an und hört bei 15.000 auf.Das bessere Auto ist immer der bessere Kauf.Was ich mir bisher bis 8000 E (meine gefühlte Schmerzgrenze)angesehn hab, war für mich als Alt MB Fahrer erschreckend und ich hab schon so einiges gesehn an Benzen

.

Ist ja irre wieviel Leute hier so schnell antworten.Bothi hat auch gerade geantwortet.

Werde das machen wie immer, das Gefühl muss stimmen und der Preis natürlich auch.

Gr Jo

am 8. März 2008 um 0:01

Hallo,

ich bin wirklich ein Narr für alte Benz's. :)

Ich besitzte einen W123 TDT (turbo)den ich komplett neu aufgebaut habe(in EIgenregie). Jede einzelne Schraube hatte ich mindestens einmal in der Hand, Motor inclusive. Gehöre eher zu den Hardcoreschraubern...

Im W210 hast du den 300 Ohne Turbo mit 130PS, dann den 300 mit Turbo und 177 PS. Hier in Portugal wurde in der E-KLasse auch der 250er Turbo angeboten mit 150 PS aus der C KLASSE. Alle sind Vorkammerdiesel.

Alle Vorkammerdiesel von MB bis Bj. '01 (im G Modell, E-klasse nur bis '99) eignen sich hervorragend für den Betrieb mit Pflanzenöl.

Hier "zu Hause" fahren 3 von den legendären 4 Ventilern rum(OM 606). Meiner hat erst 160TSD runter, 20 TSD davon mit 90 % POL.(W140 300TD)

Den Wagen meiner Freundin habe ich vor kurzem umgebaut und fährt seit 10TSD Auch 90%POL. (S210 300TD).

Ein guter Freund von mir fährt auch einen S210 mit 400TSD auf dem Bukcel und auch dort werckelt er seit 50TSD mit 90&pöl.

Vorkammerdiesel und REIHENEinspritzpumpe sind das einzige wahre(für mich jedenfalls).

Der 290 TD ist ein Direkteinspritzer mit Verteiler ESP und 12PS. Ohne 2 Tankumbau nicht Pölfähig und auch mit UMbau gehen schnell die Dichtringe der ESP kaputt.

Der 290er hat Drehmoment satt (fast gleich wie mit dem 300TD)und ist wirklich nicht lahmer als der 300 Turbo. Im Verbrauch begnügt er sich mit 7L wobei der 300er selten unter die 11L kommt, welches im Pölbetrieb eher egal ist.

Zu den Russfiltern habe ich keine Ahnung denn hier in Portugal gibt es (noch) keine Umweltzonen. Alle Vorkammerdiesel sind Euro 2. Beim 290er bin ich mir nicht sicher musste aber auch so sein.

Hoffe Dir irgendwie weitergeholfen zu haben.

MFG aus dem sonnigen POrtugal

Bruno

Themenstarteram 8. März 2008 um 21:13

Hallo Bruno,

wie sieht das denn aus mit Umbauten wenn du PÖL nimmst.Hast du eine Vorwärmung drin die über eine Glühkerze läuft?

(Ich dachte heute ich falle um.1 Liter Super Plus 1,49 E. Ich bin noch nichtmal sauer

auf die Ölmultis sondern der Staat tut sich 70% von diesem Preis rein.Mit meinem

111er 220Seb Cabrio tanke ich Super plus aber glücklicherweise nur vielleicht 4x im Jahr,weils das Sommer Auto ist.Aber wer soll das noch bezahlen.)

Habe den 300er heute gekauft und ich denke ich kann da glücklich mit werden.Sch..... auf die Steuer.Benzin ist ja eh nicht mehr bezahlbar.Diesel war heute aber auch 1,36E.Alle irre.

Noch ne andere Frage.Welche Reifengrössen kann ich auf dem Wagen fahren.

15 und/oder 16 Zoll ? und welche Breiten/Höhen sind erlaubt? Die Sommerreifen sind hin und ich brauche neue.Ich möchte möglichst schmale Reifen fahren um das Fahrwerk zu schonen.Ich bin auch kein Rennfahrer.Für mich heisst es ruhige Bewegung aus Tradition und das im Mercedes.

Was mich etwas beunruhigt am neuen Auto:Die recht breiten Reifen sind innen total abgelaufen und der neue Keilriemen zeigt auch schon wieder Abnutzungserscheinungen obwohl erst vor kurzem montiert.Heisst das, das ein angetriebenes Aggregat ausgeschlagen ist?Wer weiss was?

Danke und Gr Jo

Hallo wo hast du den einen rußfilter für den e 300td gesehen?

lg

Boris

Zitat:

...

Noch ne andere Frage.Welche Reifengrössen kann ich auf dem Wagen fahren.

15 und/oder 16 Zoll ? und welche Breiten/Höhen sind erlaubt? ...

205/65/15 Zoll ist Minimum für den S210.

Jedenfalls bei meinem Mopf

 

Grüße

Hallo,

gibt es was neues zum Thema Partikelfilter beim 300er Turbodiesel mit 177 PS??

Gruß

Oli

Themenstarteram 7. November 2008 um 21:32

Hallo Oli,

es gibt nix neues.Das beste wird sein sich einfach eine grüne Plakette zu besorgen.Andere möglichkeit

sehe ich zurzeit nicht.Gr Jo

Hallo Jo,

das hab ich befürchtet. Die Frage ist halt, ob man sich nicht irgendwie über diese Foren zusammenschließen könnte um eine entsprechende Anzahl zu bekommen. Zudem sollte man wissen, wer denn diese Filter überhaupt herstellt, damit man dort anfragen kann.

Für jede Idee oder Hinweis bin ich dankbar.

Gruß

Oli

Hallo remus bietet in österreich ein filter an müpßte man mal nachfragen wie lange es geht bis er in deutschland herauskommt

Zitat:

Original geschrieben von berndrt

Hallo Jo,

das hab ich befürchtet. Die Frage ist halt, ob man sich nicht irgendwie über diese Foren zusammenschließen könnte um eine entsprechende Anzahl zu bekommen. Zudem sollte man wissen, wer denn diese Filter überhaupt herstellt, damit man dort anfragen kann.

Für jede Idee oder Hinweis bin ich dankbar.

Gruß

Oli

Schon traurig das alles.

Mein Nachbar, ein paar Häuser weiter, der hat sogar für sein Oldie "Renault R4"

eine Plakette in grün bekommen.

 

So willman halt die Autoindustrie ankurbeln.

Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen